METALLICA setzen sich mit neuer Single "Screaming Suicide" für offeneren Umgang mit dem Thema mentale Gesundheit ein

Soeben startete nicht nur der offizielle Vorverkauf für Single-Day-Tickets für Metallicas umfangreiche Welttournee, die Band veröffentlichte über Nacht außerdem die zweite Single „Screaming Suicide“ aus ihrem kommenden Album „72 Seasons“ (VÖ: 14.04.2023) und macht sich darin für einen offeneren Umgang mit ernsten Themen wie Selbstmord und mentale Gesundheit stark.

 

"Screaming Suicide addresses the taboo word of suicide”, so Sänger James Hetfield über den Hintergrund des neuen Songs. Es müsse Schluss sein mit der Tabuisierung von Themen wie Selbstmord. Vielmehr müsse man sich darüber austauschen und düstere Gedanken, die wohl viele von uns schon einmal hatten, miteinander teilen, um vor allem eines zu signalisieren: „Du bist nicht allein“, wie Hetfield weiter ausführt:

 

The intention is to communicate about the darkness we feel inside. It's ridiculous to think we should deny that we have these thoughts. At one point or another I believe most people have thought about it. To face it is to speak the unspoken. If it's a human experience, we should be able to talk about it. You are not alone.“

 

Auch das offizielle Video zu „Screaming Suicide“ ist heute erschienen.

Regie für führte Tim Saccenti.

 

09.00h deutscher Zeit begann außerdem der offizielle Ticketverkauf für Einzeltickets für die kommende M72-Welttournee von Metallica, die im April in Amsterdam startet.

Die Band wird in jeder Stadt zwei Shows mit jeweils unterschiedlichen Setlists spielen. Bisher waren nur Ticketpaare für jeweils beide Shows erhältlich, nun können Fans auch Single-Day-Tickets erwerben.

 

Ein Teil der Einnahmen aus den Ticketverkäufen geht an Metallicas Stiftung All Within My Hands.

 

METALLICA | LIVE

M72 WORLD TOUR 2023-2024

https://www.metallica.com/tour/

 

Thursday, April 27 2023 - Amsterdam NL - Johan Cruijff Arena

Saturday, April 29 2023 - Amsterdam NL - Johan Cruijff Arena

Wednesday, May 17 2023 - Paris FR - Stade de France*

Friday, May 19 2023 - Paris FR - Stade de France

Friday, May 26 2023 - Hamburg DE - Volksparkstadion

Sunday, May 28 2023 - Hamburg DE - Volksparkstadion

Friday, June 16 2023 - Gothenburg SE - Ullevi Stadium**

Sunday, June 18 2023 - Gothenburg SE - Ullevi Stadium

Friday, August 4 2023 - East Rutherford, NJ - MetLife Stadium

Sunday, August 6 2023 - East Rutherford, NJ - MetLife Stadium

Friday, August 11 2023 - Montreal, QC - Stade Olympique

Sunday, August 13 2023 - Montreal, QC - Stade Olympique

Friday, August 18 2023 - Arlington, TX - AT&T Stadium

Sunday, August 20 2023 - Arlington, TX - AT&T Stadium

Friday, August 25 2023 - Inglewood, CA - SoFi Stadium

Sunday, August 27 2023 - Inglewood, CA - SoFi Stadium

Friday, September 1 2023 - Glendale, AZ - State Farm Stadium

Sunday, September 3, 2023 - Glendale, AZ - State Farm Stadium

Friday, November 3, 2023 - St. Louis, MO - The Dome at America’s Center

Sunday, November 5, 2023 - St. Louis, MO - The Dome at America’s Center

Friday, November 10, 2023 - Detroit, MI - Ford Field

Sunday, November 12, 2023 - Detroit, MI - Ford Field

Friday, May 24 2024 - Munich DE - Olympiastadion

Sunday, May 26 2024 - Munich DE - Olympiastadion

Friday, June 7 2024 - Helsinki FI - Olympic Stadium

Sunday, June 9 2024 - Helsinki FI - Olympic Stadium

Friday, June 14 2024 - Copenhagen DK - Parken Stadium

Sunday, June 16 2024 - Copenhagen DK - Parken Stadium

Friday, July 5 2024 - Warsaw PL - PGE Narodowy

Sunday, July 7 2024 - Warsaw PL - PGE Narodowy

Friday, July 12 2024 - Madrid ES - Estadio Cívitas Metropolitano

Sunday, July 14 2024 - Madrid ES - Estadio Cívitas Metropolitano

Friday, August 2 2024 - Foxborough, MA - Gillette Stadium

Sunday, August 4 2024 - Foxborough, MA - Gillette Stadium

Friday, August 9 2024 - Chicago, IL - Soldier Field

Sunday, August 11 2024 - Chicago, IL - Soldier Field

Friday, August 16 2024 - Minneapolis, MN - US Bank Stadium

Sunday, August 18 2024 - Minneapolis, MN - US Bank Stadium

Friday, August 23 2024 - Edmonton, AB - Commonwealth Stadium

Sunday, August 25 2024 - Edmonton, AB - Commonwealth Stadium

Friday, August 30 2024 - Seattle, WA - Lumen Field

Sunday, September 1 2024 - Seattle, WA - Lumen Field

Friday, September 20 2024 - Mexico City MX - Foro Sol***

Sunday, September 22 2024 - Mexico City MX - Foro Sol

Friday, September 27 2024 - Mexico City MX - Foro Sol***

Sunday, September 29 2024 - Mexico City MX - Foro Sol

Show 1 Support Europe: Architects & Mammoth WVH**

Show 2 Support Europe: Five Finger Death Punch & Ice Nine Kills

*Five Finger Death Punch/Ice Nine Kills play show 1 in Paris, Architects & Mammoth WVH play show 2 in Paris

**Volbeat replaces Architects on show 1 in Gothenburg

Show 1 Support North America: Pantera & Mammoth WVH***

Show 2 Support North America: Five Finger Death Punch & Ice Nine Kills

***Greta Van Fleet replaces Pantera on show 1 both weekends in Mexico City

METALLICA - THROUGH THE NEVER ab 28.01.2014 als DVD, Blu-ray und VoD (Ascot Elite)

Mit der einzigartigen 32-Millionen-Dollar-Produktion METALLICA - THROUGH THE NEVER 3D, gelang dem preisgekrönten Filmemacher Nimród Antal (PREDATORS, KONTROLL) ein bahnbrechendes 3-D Filmereignis der Superlative. Der Musikfilm kombiniert eine spannende Story mit den Aufnahmen einer spektakulären Live-Show von Metallica, einer der populärsten und einflussreichsten Rockbands der Geschichte und vermittelt so eine packende, unmittelbar emotionale Filmerfahrung. Auf einer einzigartigen Bühne, die exklusiv für diesen Film angefertigt wurde und nie wieder zu sehen sein wird, spielen Metallica viele ihrer legendärsten Songs vor Zehntausenden begeisterter Fans.

 

Mit einer überwältigenden Pyrotechnik, der aufwendigsten Livebühne aller Zeiten und einer von der bahnbrechenden Ikonographie der Band inspirierten Bildwelt wird die aus der 360-Grad-Perspektive gedrehte Show auf atemberaubende und ohrenbetäubende Weise zu einem Spiegelbild von Trips Reise und deren zerstörerischem Chaos.

 

Die 3D-Aufnahmen, die mit 24 gleichzeitig eingesetzten Kameras eingefangen wurden, lassen das Publikum in eine der spektakulärsten und aufregendsten Filmerfahrungen überhaupt eintauchen. Metallica besteht aus James Hetfield (Vocals, Gitarre), Lars Ulrich (Schlagzeug), Kirk Hammett (Gitarre, Background Vocals) und Robert Trujillo (Bass, Background Vocals). Die Band verkaufte weltweit über 110 Millionen Alben und war einer der erfolgreichsten Live Acts des Jahres 2012. Mit nur 30 Shows machte sie einen Umsatz von insgesamt $ 86,1 Millionen.

 

Für Buch und Regie von METALLICA THROUGH THE NEVER 3D zeichnet Nimród Antal verantwortlich. Der Film wurde von Charlotte Huggins (DIE REISE ZUM MITTELPUNKT DER ERDE) produziert.

 

METALLICA – THROUGH THE NEVER erscheint am 28. Januar 2014 als DVD, Blu-ray, Blu-ray 3D (auch im Steelbook erhältlich) und Video on Demand.

 

Trailer: http://youtu.be/9VeYJS3JJGg

Website: www.metallica3d.de

METALLICA - THROUGH THE NEVER (MUSIC FROM THE MOTION PICTURE) // VÖ: 20.09.2013

Wenn METALLICA einen Kinofilm produzieren, dann spielt der Soundtrack zwangsläufig eine der Hauptrollen: „METALLICA - THROUGH THE NEVER (MUSIC FROM THE MOTION PICTURE)“, der offizielle Soundtrack zum 3D-Spektakel, erscheint bereits am 20. September, rund zwei Wochen vor dem Filmstart, über ihr eigenes Label Blackened Recordings! Das Compilation-Album vereint auf der Länge von zwei CDs exklusive Live-Versionen von sämtlichen Meilensteinen ihrer Karriere; aufgenommen wurden die insgesamt 16 Songs im letzten Jahr bei Konzerten in Edmonton (Rexall Place) und Vancouver (Rogers Arena), in deren Rahmen die Band sämtliche Live-Szenen für den 3D-Film aufnahm. Schon jetzt sind Vorbestellungen für den Soundtrack möglich, der nicht nur digital und als Doppel-CD erscheint, sondern auch auf Vinyl in zwei unterschiedlichen Varianten – 33 1/3 RPM (Standardausführung) und 45 RPM (limitierte und nummerierte Sonderedition) – erhältlich sein wird.

 

„Das ist mal ein richtiger Old-School-Soundtrack“, kommentierte Lars Ulrich, der Schlagzeuger der Band. „Wir freuen uns nicht nur wahnsinnig, dass ihr bald unseren Kinofilm sehen könnt, sondern die Musik dazu in all diesen unterschiedlichen Formaten und Versionen selbst herausbringen zu können, ist einfach mal supercool.“

 

Im Film spielen Metallica, inzwischen seit über 30 Jahren dabei und längst eine der größten und einflussreichsten Bands der Musikgeschichte, und ihre unvergleichliche Show die Hauptrollen: Der gefeierte Regisseur Nimród Antal („Predators“) lässt die Zuschauer mit umwerfenden Bildern und packenden Szenen ganz nah ran an die Band, die hier nur ihre größten und bekanntesten Songs präsentiert; darüber hinaus erzählt der 3D-Film jedoch auch eine Geschichte, die von den Artworks der Rock-Ikonen inspiriert wurde: Die Handlung nimmt ihren Lauf, als der junge Roadie Trip – gespielt von Dane DeHaan („Lincoln“, „Lawless“) – vor dem ausverkauften Stadion, in dem Metallica gerade ihre massive Show präsentieren, eine dringende Mission erfüllen soll...

 

Auch die Effekte können sich sehen lassen: Pyrotechnik vom Feinsten, die aufwendigste Bühnenkonstruktion aller Zeit, aufgenommen mit der neuesten 3D-Technik, wobei bis zu 24 Kameras zeitgleich zum Einsatz kamen. Hierzulande kommt „Metallica - Through The Never 3D“ am 03. Oktober in die Kinos.

 


Pre-Listening: Unter https://soundcloud.com/umusic-backstage/sets/metallica-through-the-never

 

Clips:

Trailer zum Film: http://youtu.be/JPDXuA_t5VQ

Premierenbericht: http://youtu.be/9gqcUZx290g

Making-Of Chapter 1: http://www.youtube.com/watch?v=bZaYYIN5Bwo

Making-Of Chapter 2: http://www.youtube.com/watch?v=rmnEa2wcc6M

 

Links:

Website zum Film: http://www.throughthenevermovie.com

Offizielle deutsche Metallica Website: http://www.metallica.de

Offizielle US Metallica Website: http://www.metallica.com

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch