Lightning Seeds kehren mit neuem Album und UK-Tour zurück - "See You In The Stars" erscheint am 14. Oktober über BMG

Kaum zu glauben, dass es mehr als ein Jahrzehnt her ist, dass Lightning Seeds ein neues Album veröffentlicht. Endlich können wir mit der Veröffentlichung von "See You In The Stars" die Rückkehr feiern. Das Album erscheint am 14. Oktober und ist das erste bei ihrem neuen Label BMG.

Album Vorbestellung "See You In The Stars" hier: https://ls.lnk.to/starsPR

 

Die Band kündigt außerdem eine 14-tägige UK-Tournee für dieses Jahr an, die am 27. Oktober in Cambridge beginnt und am 26. November in Sheffield endet. Am 4. November spielen sie im Londoner O2 Shepherd's Bush Empire. Fans, die "See You In The Stars" im offiziellen Künstler-Shop vorbestellen, erhalten Zugang zu einem exklusiven Ticket-Vorverkauf. Der Vorverkauf beginnt am Montag, den 20. Juni um 11 Uhr und endet mit dem allgemeinen Verkauf am Mittwoch, den 22. Juni 2022 um 11Uhr.

 

Die emotionale und bewegende 10-Track-Sammlung hat den Sommer mit den ersten Tracks "Sunshine" und "Walk Another Mile" perfekt eingeleitet. "Emily Smiles" gilt als eins der Highlights des kommenden Albums und wurde gemeinsam mit Terry Hall (Specials) geschrieben, mit dem auch der Song "Lucky You" von "Jollification" entstand.

“Walk Another Mile“ (official Audio):
https://lightningseeds.lnk.to/WalkAnotherMilePR
https://youtu.be/dMz_Db-s0F4

“Sunshine“ (official Audio):

https://ls.lnk.to/SunshinePR
https://youtu.be/flbVTa0dIZo

 

Alle Songs auf diesem Album wurden in kurzen Abständen innerhalb der letzten drei Jahre geschrieben und aufgenommen. Die ersten beiden Songs wurden zusammen mit James Skelly von The Coral geschrieben: "Great To Be Alive" und "Live To Love You".

 

“I always think music’s like attack and defence in football –or like politics – or like life. It’s about balance,” sagt Ian Broudie. “And achieving that is the challenge for me.”

 

Das ist ihm mit "Sunshine", dem ersten Vorgeschmack auf das neue Album, mehr als gelungen. “The song is about the sun being the source of life. I’ve had many dreams worrying about the future of an uncertain world,” gesteht Ian. “But then the sun shines and everything feels more positive and hopeful.”

In 33 Jahren als Recording Artist hat der Mann, der für Lightning Seeds steht, eine unglaubliche Menge an Platten verkauft. Dazu gehören über eine Mio. Exemplare von "Jollification", dem Album von 1994, dessen Platin-Erfolg von der Hitsingle "Change" angeführt wurde. Erst kürzlich feierte Broudie dies mit einer ausverkauften 25-Jahre-Jubiläumstournee.

Dieses Album sowie die Generationenhymnen "Pure", "The Life of Riley", "Lucky You", "Sense" und "Three Lions" machten Broudie zu einem Songwriter par excellence. Broudie ist in der Lage, magische Songs zu schreiben und hat sich über fast vier Jahrzehnte hinweg einen unvergleichlichen Ruf erworben, weil er weiß, wie er die Songs anderer Künstler mitgestalten kann. Seine Produktionsarbeit an alten und modernen Klassikern, von Echo and the Bunnymen's "The Cutter" bis zu The Coral's "Dreaming of You", zeigt, dass der Brite sich im Studio genauso gut auskennt wie beim Verfassen vom Chorus.

Broudie wuchs schnell über das hinaus, was man als seine unglücklichen Indie-Anfänge bezeichnen könnte. Angesichts des Desinteresses der Major-Labels unterschrieb Broudie 1989 bei Rough Trade und ließ nur 500 Exemplare der Debütsingle "Pure" pressen. Die Single verkaufte sich jedoch immer weiter, so dass eine Nachpressung nach der anderen nötig wurde. Nach vielen Monaten und einer Menge Arbeit erhielt die bescheidene Kampagne ihren Erfolg und der Song erreichte die Top 20 im Vereinigten Königreich und in den USA.

Es war mehr ein Kick-Bollock-Kracher als ein großartiger Masterplan, aber es funktionierte: Das Debütalbum "Cloudcuckooland" war ebenfalls ein Hit und Lightning Seeds spürten Auftrieb. Ein Major-Deal und ein zweites Album, "Sense" (1992), folgten, ebenso wie ein weiterer Popsong, der in den Neunzigern ebenso zum Hit wurde: "The Life of Riley", geschrieben für Broudies kleinen Sohn.

Dann schlug der Blitz mit "Jollification" ein drittes Mal ein.

Ian komponierte Three Lions als offiziellen England-Song für die Euro '96. Mit Texten von den Komikern David Baddiel und Frank Skinner wurde der Song zum Nummer-eins-Hit und zu einer echten Hymne dieser Ära. Zwei Jahre später, während der Weltmeisterschaft 1998 in Frankreich, erreichte der Song erneut den ersten Platz. Auch bei der Europameisterschaft im letzten Sommer war der Song überall zu hören. Der Fußball kam zwar nicht (wieder) nach Hause, aber einer der größten Songs der Neunzigerjahre schon.

 

 

Die Lightning Seeds sind im Oktober/November an folgenden Terminen zu sehen

 

OKTOBER

27.                          CAMBRIDGE, Junction

28.                         OXFORD, O2 Academy

29.                         FROME, Cheese & Grain

 

NOVEMBER

03.                         SOUTHAMPTON, 1865

04.                         LONDON, O2 Shepherds Bush Empire

05.                         LEEDS, Stylus

06.                         GLASGOW, Old Fruitmarket

10.                         BIRMINGHAM, Town Hall

11.                         NEWCASTLE, Boiler Shop

12.                          LIVERPOOL, Olympia

17.                         BRIGHTON, Chalk

18.                         CARDIFF, Tramshed

19.                         MANCHESTER, Albert Hall

26.                         SHEFFIELD, Leadmill

 

See You In The Stars track listing

  1. Losing You
  2. Emily Smiles
  3. Green Eyes
  4. Great To Be Alive
  5. Sunshine
  6. Fit For Purpose
  7. Live To Love You
  8. Permanent Danger
  9. Walk Another Mile
  10. See You In The Stars

 

 

Das Album wird als CD und Colour Vinyl erhältlich sein. Eine limitierte Auflage der Vinyl ist im offiziellen Artist Store, bei HMV und im ausgewählten Einzelhandel erhältlich.
HIER kann man das Album und weitere Formate vorbestellen: https://ls.lnk.to/starsPR


Mehr Infos unter:

https://lightningseeds.co.uk/

https://twitter.com/Lightning_Seeds

https://www.facebook.com/thelightningseeds/
https://www.instagram.com/lightningseedsofficial/

 

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch