Mit "Thank You Happy Birthday" legen Cage The Elephant am 18.03.2011 ihr zweites Album vor, und sind in den USA damit direkt in der Verkaufswoche auf Platz 2 der Billboard Charts eingestiegen.
Eine der größten Zielsetzungen der Band für diese Platte – sich nicht einem populären Sound oder Look anzupassen – wurde zu so etwas wie einem kleinen Kreuzzug. Während ihres zweijährigen Aufenthalts in England skizzierte die Band 80 Songideen, die sie jedoch nach ihrer Rückkehr in die USA komplett über den Haufen warfen. Es war eine von intensivem, musikalischem Wachstum geprägte Zeit. Sie hörten die Pixies, Mudhoney und Butthole Surfers und entdeckten 50er Jahre Surf-Rock als neue Inspirationsquelle. Nach zwei Wochen der totalen Isolation in abgelegenen Hütten in Kentucky tauchten sie wieder auf, mit einem frischen Set an Songs und dem erneuerten Versprechen, ehrlich zu sich selbst zu sein.

„Das Album hat mich wieder zum Leben erweckt“, sagt Sänger Matt Shultz. „Wir haben uns ganz von dem angstbasierten Schreiben abgewandt und wollten einfach Musik machen, die wir lieben.“

Und damit scheinen Cage The Elephant genau richtig zu liegen und der Erfolg gibt ihnen dabei Recht.

Im Juni kommt die Band für zwei Termine nach Deutschland:
20.06.2011   -    Magnet (Berlin)   |    live
21.06.2011   -    Luxor (Köln)   |    live

Auf der Bandwebsite kann man sich künstlerisch austoben und zudem noch die neue Single hören: www.cagetheelephant.com
Und das Video zu "Shake Me Down" gibt es hier: Video

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch