Von John Fogerty erscheint am 20.11. das neue Album "Fogerty´s Factory" auf CD und digital, die LP wird am 15.01.2021 veröffentlicht.

Was ursprünglich als digitale EP startete, entwickelte sich im Laufe der Zeit zu einem kompletten Album. BMG veröffentlicht am 20. November 2020 „Fogerty´s Factory“ auf CD und in digitalen Formaten. Die Vinylversion folgt am 15. Januar 2021.

 

Während der selbst auferlegten Quarantäne begann John Fogerty damit, mit seinen Söhnen Shane, und Tyler sowie seiner Tochter Kelsy im Heimstudio Songs einzuspielen. Um ihre Fans daran teilhaben zu lassen, wurde jeden Freitag ein neues Video als Teil einer speziellen YouTube-Reihe veröffentlicht. Die Fans liebten es und warteten jede Woche darauf, Johns klassische Songs neu interpretiert zu hören.

 

Fogerty erklärt dazu: "Als die Welt im März wegen der Pandemie zum Stillstand kam, waren die Nachrichten düster und beängstigend. Wir waren unsicher über alles, was wir einst wussten oder für selbstverständlich hielten. Aber es brachte auch viele von uns zusammen, wir stellten bald fest, dass wir Zeit hatten, die wir vorher nie hatten. Unsere Familie wollte etwas tun, das uns ein Lächeln schenken oder anderen helfen könnte, also schlug Julie vor, Musik zu machen, um den Schmerz, den wir alle empfanden, etwas zu lindern. In unserer Familie hat uns die Musik so viel Freude gebracht, und wir dachten, wir könnten diese Freude irgendwie in einer Form teilen. Also versammelten wir uns in unserem Heimstudio und spielten Songs. Es gab viele Instrumente, die die Kinder zum ersten Mal in die Hand nahmen, vor allem Kelsy, die gerade angefangen hatte, Gitarre zu spielen und sogar zum ersten Mal am Schlagzeug saß. Sie war damals in der Oberstufe und konnte, wie so viele, ihr letztes High-School-Jahr nicht mehr genießen. Dies war eine wunderbare Möglichkeit, durch Musik unsere Familie mit unseren Fans zu verbinden.“

 

Bis heute wurden diese Videos von fast 8 Millionen Zuschauern gesehen und erregten die Aufmerksamkeit prestigeträchtiger Sendungen wie „Tiny Desk“ von NPR oder „The Late Show“ mit Stephen Colbert. Zudem gab es ein Radio-Special auf SiriusXM, „The Fogerty Rockin' Family Hour“, bei dem John mit seinen Söhnen Shane und Tyler über Musik und das Leben sprach. Jeder Sender erhielt eine einzigartige Videoversion der Fogerty Familie, in der Johns Songs gesungen und gespielt wurden. Die Familie versammelte sich sogar in einem leeren „Dodger“-Stadion, um am 28. Mai, Johns 75. Geburtstag, den Song "Centerfield" zu filmen.  Die Musik aus dieser Session wurde ursprünglich an diesem Tag als digitale EP veröffentlicht. Aber die Familie erweiterte in der Folge die Sammlung um neun neue Titel, die nun von Bob Ludwig bei Gateway gemastert und zu einem vollständigen Album zusammengestellt wurden.

 

Die Familie hat sogar das klassische Cover des Albums „Cosmo's Factory“ nachgebildet und damit die ursprüngliche Idee von vor 50 Jahren in „Fogerty's Factory“ umgewandelt. Sowohl das Originalcover als auch das neue „Fogerty's Factory“-Cover wurden von einem weiteren Familienmitglied, Bob Fogerty, fotografiert. 

 

John erinnert sich: "Julie hatte gesagt: `Lasst uns das hier Fogertys Factory nennen!´ Die ganze Familie kam zusammen, um unsere Liebe zur Musik und zur Familie in einer sehr schwierigen Zeit zu teilen. Wir gestalteten sogar das ikonische `Cosmo's Factory´-Cover mit Dingen, die wir im Haus hatten. Dabei muss man bedenken, dass keine Geschäfte geöffnet waren oder ausgefallene Produktionen benutzt werden konnten. Aber es wurde perfekt."

John Fogerty "50 Year Trip: Live At Red Rocks" erscheint am 08.11. auf CD und digital

Das am 20. Juni 2019 im Red Rock Amphitheater in Morrison, Colorado, aufgenommene Konzert von John Fogerty erscheint am 8. November 2019 unter dem Titel „50 Year Trip: Live At Red Rocks“ bei BMG. Für den Songwriter, Sänger und Gitarristen war es ein ganz besonderer Auftritt im Amphitheater während seiner US-Tournee.

 

„Ich spielte in Red Rocks über die Jahre mehrere Male und es war jedes Mal magisch, aber dieses Mal, mit meinen beiden Söhnen auf dieser großartigen Bühne zu spielen, war bestimmt einer der Höhepunkte meines Lebens“, reflektiert Fogerty diese Show.       

 

Die Set-Liste beinhaltet 17 John Fogerty- und Creedence Clearwater Revival-Klassiker, darunter “Proud Mary”, “Bad Moon Rising”, “Hey Tonight”, “Down On The Corner”, “Centerfield”, die Cover-Version von “I Heard It Through The Grapevine” oder zum Beispiel “Suzie Q”.

 

Die Presse war sich nach der Tournee einig, dass der „50 Year Trip“ Fans und Kritiker in Europa und den USA begeisterte.

 

„…wenn sie ein Fan amerikanischer Musik sind, dann sind sie ein Fan von Creedence Clearwater Revival. Die pure Kraft und Authentizität von Fogertys Songwriting, Gesang und oftmals unterschätztem Gitarrenspiel kann nur als zeitlos bezeichnet werden“ – Westword (Denver)

 

„Fogerty … hatte während seines „50 Year Trip“ die volle Aufmerksamkeit seines Publikums von Hit-Song zu Hit Song…“ Variety

 

„Fogerty zählt heute zu einer raren Spezies an Künstlern, die auf der Bühne mit über 70 Jahren besser sind als vor 20 Jahren.“ – Schwedens Rattvik Tageszeitung

 

John Fogerty feiert in diesem Jahr seine 50th Anniversary Tournee, ein Meilenstein für einen von Amerikas größten Songautoren. Ikonische Hits wie „Proud Mary“ “Fortunate Son,” “Who’ll Stop The Rain,” “Born On The Bayou,” “Bad Moon Rising” und viele weitere Songs wurden alle erstaunlicherweise in einem Jahr, 1969, veröffentlicht. Es war ein ganz besonderes Jahr für den Künstler, das er mit seinem „50 Year Trip“ feierte.

 

Titelliste:

 

    John Fogerty – 50 Year Trip: Live at Red Rocks:

  1. Born on the Bayou
  2. Green River
  3. Lookin’ Out My Back Door
  4. Susie Q
  5. Who’ll Stop the Rain
  6. Hey Tonight
  7. Up Around the Bend
  8. Rock and Roll Girls
  9. I Heard It Through The Grapevine
  10. Long As I Can See The Light
  11. Run Through The Jungle
  12. Keep On Chooglin’
  13. Have You Ever Seen The Rain
  14. Down On The Corner
  15. Centerfield
  16. The Old Man Down The Road
  17. Fortunate Son
  18. Bad Moon Rising
  19. Proud Mary

Von John Fogerty erscheinen am 27.04. die Alben "Blue Moon Swamp", "Centerfield" und "Premonition" in neuen Editionen

John Fogerty schrieb in seiner langen Karriere den Soundtrack einer Generation. 2018 wird der legendäre Singer/Songwriter Neueditionen seines Katalogs in Kooperation mit der Firma BMG veröffentlichen. Am 27. April erscheinen die Alben „Blue Moon Swamp“, „Centerfield“ und „Premonition“; Ende Mai folgen zwei weitere Longplayer.

 

Als Gründungsmitglied von Creedence Clearwater Revival avancierte John Fogerty in den letzten fünf Dekaden zu einem der einflussreichsten Musiker der Rockgeschichte. Als Songautor, Sänger und Co-Produzent von zahlreichen Klassikern wie zum Beispiel “Born on the Bayou”, “Green River”’, “Proud Mary” oder „Bad Moon Rising“ erhielt Fogerty zahlreicher Auszeichnungen. So zum Beispiel als „einer der 100 größten Gitarristen“, der „100 größten Songautoren“ und „100 größten Sänger“ durch das Magazin Rolling Stone oder durch die Aufnahme in die „Rock ´n´ Roll Hall Of Fame“(mit CCR 1993), in die „Songwriters Hall Of Fame“ (2005) und in die „Baseball Hall Of Fame“. Zudem ist er Bestsellerautor mit seinen Memoiren „Fortunate Son: My Life, My Music“ und erhielt 1998 einen Stern auf dem „Hollywood Walk Of Fame”.

 

Das 1997 veröffentlichte Album „Blue Moon Swamp“ wurde im darauffolgenden Jahr bei den 40. Grammy Awards als „bestes Rockalbum“ ausgezeichnet und erhielt zudem für den Song „Blueboy“ eine weitere Nominierung. Es erhielt eine Goldzertifikation durch die RIAA (Recording Industry Association Of America) und verzeichnete in elf Ländern Charts-Notierungen, darunter in Finnland und Schweden Platz 1. Die Neuauflage bietet ein neues Artwork und erscheint erstmals in einer limitierten Auflage in blauem Vinyl. Dazu wird es auch eine neue CD-Edition mit zwei Bonus-Tracks und digitale Formate geben.

 

Bereits 1985 erschien das Multi-Platin-Album „Centerfield“. Es war Fogertys dritter Solo-Longplayer und erreichte Platz 1 der US-Charts. Die im Digipack angebotene CD bietet elf Songs, darunter zwei Bonustitel im Vergleich zum Original. Die limitierte LP im Gatefold-Format mit einem „Baseball Stadion Pop Up“ offeriert die originalen neun Lieder. Der Titelsong „Centerfield“ ist das einzige Lied, das jemals in die „Baseball Hall Of Fame“ aufgenommen wurde. Ein weiterer Höhepunkt des Albums ist der Klassiker „The Old Man Down The Road“, der auch in Deutschland sehr erfolgreich war.

 

Das mit Gold ausgezeichnete Album „Premonition“ (1998) bietet einen Mix aus Creedence Clearwater Revival-Gassenhauern und Solo-Hits wie zum Beispiel: „Born On The Bayou“, „Centerfield“, „Proud Mary“, „Down On The Corner“ oder „Fortunate Son“. Dieses Album erscheint nur auf CD oder in digitalen Formaten.

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch