Black Stone Cherry: Live From The Royal Albert Hall… Y'All

Eine Band aus Kentucky eroberte am 29. September 2021 die altehrwürdige Royal Albert Hall. Dort spielte ja schon so ziemlich alles von Rang und Namen und entsprechend wacklig dürften die Beine der Herren von Black Stone Cherry gewesen sein, als sie die Bühne betraten. Ein Traum ging in Erfüllung, aber man war sich natürlich auch der Tatsache bewusst, dass die eigenen Helden hier schon ordentlich abgeliefert hatten. Die ganze Sause wurde natürlich auch für die Nachwelt festgehalten. Auf der Blu-Ray ist das Live-Material gespickt mit Interviews hinter den Kulissen, Aufnahmen von der Bühne und Archivaufnahmen, die die Band in ihren Anfängen zeigen, mit Ausschnitten aus ihrer ersten UK-Tournee.

Joanne Shaw Taylor: Blues From The Heart Live

Joanne Shaw Taylor ist einer der Stars am Bluesrock-Himmel. Die Dame hat sich durch ihre Songs und Interpretationen eine beachtliche Fangemeinde erspielt. Jetzt wird ihr erstes Live-Album veröffentlicht. Das Ereignis wird auf CD/DVD und CD/Blu-ray in die Läden gestellt. Ein umfangreiches Booklet sorgt für die nötigen Informationen. Aufgezeichnet wurde das Konzert übrigens am 20.Januar 2022 im Franklin Theater in Tennessee. Ihre Blues/Rock-Kollegen Kenny Wayne Shepherd, Mike Farris und Joe Bonamassa waren als Gäste dabei.

The Beach Boys: Sounds Of Summer: The Very Best Of The Beach Boys

Die Beach Boys haben unzählige Hits geschrieben und viele andere Musiker beeinflusst. Selbst die Beatles trieben sie um und an. Jetzt feiert man das 60-jährige Bandjubiläum. Den Anfang macht die Kollektion „Sounds Of Summer: The Very Best Of“.  Diese Zusammenstellung gab es zwar schon, allerdings mit lediglich 30 Songs. Jetzt hat man sich nicht lumpen lassen und satte 80(!) Tracks auf drei CDs verteilt. Eine limitierte 6LP Box dürfte die Fans zusätzlich in Entzückung versetzen. Abgesehen davon wurde die Sause neu gemastert und den einen oder anderen neuen Mix hat man auch spendiert.

Von Paul McCartney erscheint am 5. August "McCartney I II III" als 3LP Limited  Color Vinyl-Box (D2C), 3LP Black Vinyl-Box und als 3CD-Set.

Paul McCartneys drei gleichnamige und komplett von ihm selbst geschriebene, eingespielte und produzierte Soloalben (McCartney I von 1970, McCartney II von 1980 und McCartney III von 2020) werden nun zum ersten Mal in einem speziellen Boxset zusammen veröffentlicht.

Das Boxset „McCartney I II III“ wird in drei Formaten erhältlich sein: als Limited Edition Color Vinyl (D2C), Black Vinyl Edition und auf CD. Alle drei enthalten drei spezielle Fotodrucke mit Notizen von Paul zu jedem Album. Das neu gestaltete Cover der Box und die Typografie des Schubers stammen von Ed Ruscha.

Lissie - neue Single und Studioalbum

Die aus dem Mittleren Westen stammende Künstlerin Lissie ist ein wahres Multitalent: sie wirkte in den Fernsehsehrien „Twin Peaks“ und „Loudermilk“ mit und ist Co-Inhaberin des Popcorn-Unternehmens Otts Pops Indie Pop, das sich auf außergewöhnliche Musikgenres spezialisiert hat. Zudem kümmert sie sich um Naturschutz und die Bewirtschaftung ihrer eigenen Farm. Ihr neues Country-Indie-Folk-Album „Carving Canyons“ erscheint am 16. September bei Lionboy Records.

Dan Reed Network: Let´s Hear It For The King

Es gibt Bands denen der ganz große Erfolg aus unbekannten Gründen verwehrt bleibt. Dan Reed Network ist so ein Fall. Die Kapelle war mit ihrem Funk Rock in den 80ern dann auch zu früh dran. Touren mit Bon Jovi und den Rolling Stones spülte die Jungs aus Portland zwar in die großen Arenen und auch das Debütalbum fand einige Beachtung, aber andere überholten Dan Reed Network erfolgsmäßig links und rechts. Die Gruppe war von dem ganzen Drum und Dran des Musikgeschäfts genervt und zerfiel. Erst in der Silvesternacht 2012 fand in der Heimatstadt eine Reunion-Show statt. Mit „Let´s Hear It For The King“ wird nun das sechste Album veröffentlicht.

SIMPLE MINDS KÜNDIGEN DIE VERÖFFENTLICHUNG IHRES NEUEN ALBUMS "DIRECTION OF THE HEART" AN (VÖ 21.10.2022) - ERSTE SINGLE "VISION THING" (VÖ 14.06.2022)

Bereits in den frühen Morgenstunden des heutigen Tages kündigten Simple Minds ihr mittlerweile 18. Studioalbum „Direction Of The Heart“ an, das am 21. Oktober 2022 über BMG erscheinen soll. Zeitgleich veröffentlichen sie mit der Single „Vision Thing" den ersten Vorboten aus dem Album.

Def Leppard feiert sein 45TH Anniversary mit zwei Sorten eines neuen Premium Gin!

Rock Legende Def Leppard feiert ihr Standing im Rockbusiness mit ihrem 45-järhigen Jubiläum. Das ist natürliche eine brillante Gelegenheit, sich mit dem, mit Preisen überhäuften schwedischen Alkohol Produzenten Brands For Fans zusammen zu tun und nicht nur einen, nein gleich zwei Premium Gin Produkte auf den Markt zu bringen. Mit dem Def Leppard Gin Portfolio, zielen Brands For Fans darauf ab, das Vermächtnis einer der legendärsten und einflussreichsten Rock ‘n’ Roll Bands zu stärken. Die Produkte sind nach zwei ihrer Songs benannt: “Animal” und “Rocket”, beide vom ikonischen Album Hysteria. Und wie auch die Songs, so sind beide Gins von höchster Qualität, fachmännisch kreiert vom weltweit anerkannten in-house Blender Master, Daniel Henriksson. Diese Gins werden ganz sicher ein Rock‘n’Roll Lifestyle Erlebnis verbreiten, nicht nur bei den Fans sondern auch bei den Alkohol Kennern und Liebhabern.

Von Blondie erscheint am 26.08. "Against The Odds 1974-1982" als Super Deluxe Collector´s Edition (10xLP, 1x7", 1x10"), als 4LP Deluxe Edition, als 8CD Deluxe Edition, oder als 3CD-Set

Die in den Abbey Road Studios von den analogen Originalbändern neu remasterten und geschnittenen Tonaufnahmen sind in vier Formaten erhältlich (Super Deluxe Collector´s  Edition, 4LP Deluxe Edition, 8CD Deluxe Edition und 3CD Editionen). „Against The Odds“ ist in einem in Folie verpackten Karton erhältlich und beinhaltet ausführliche Liner Notes von Erin Osmon, Track by Track-Kommentare von Debbie Harry, Chris Stein, Clem Burke, Jimmy Destri, Nigel Harrison, Frank Infante und Gary Valentine, Essays von den Produzenten Mike Chapman, Richard Gottehrer und Ken Shipley, eine 120-seitige illustrierte Diskografie und Hunderte von Originalfotos.

Max Richter veröffentlicht sein neues Album "The New Four Seasons: Vivaldi Recomposed" am 10.06.22

Eine Dekade nach der Veröffentlichung von „Recomposed“ taucht Max Richter erneut in die Klangwelt von Vivaldis Vier Jahreszeiten ein. Gemeinsam mit der Geigerin Elena Urioste und den Musikern des Chineke! Orchestra hat er „The New Four Seasons“ eingespielt, in einer Neufassung für historische Instrumente. Mit Darmsaiten und Vintage-Synthesizern setzt Richter auf einen »raueren, punkigeren Sound«. Das Album erscheint am 10. Juni 2022 bei Deutsche Grammophon. Richter und Chineke! werden „Recomposed“ am 16. Juni zum ersten Mal gemeinsam live aufführen, in der britischen Sommershow Live at Chelsea; Tickets sind ab sofort erhältlich.

Michael Monroe: I Live Too Fast To Die Young

Michael Monroe hat in den Inkfish Studios in Helsinki, Finnland im November/Dezember 2021 sein neues Album „I Live Too Fast To Die Young“ aufgenommen. Steve Conte (Gitarre und Gesang), Rich Jones (Gitarre und Gesang), Karl Rockfist (Schlagzeug) und Sami Yaffa (Bass/Gesang/Gitarre) gehörten dabei zu den festen Musikern an seiner Seite. Die Songs produzierte die Band zusammen mit Erno Laitinen. Die elf Nummern des legendären Frontmanns von Hanoi Rocks sind das, was man erwarten konnte.

Schandmaul: Knüppel Aus Dem Sack

Schandmaul veröffentlichen mit „Knüppel Aus Dem Sack“ nun schon das elfte Album! Daran hätten die Münchner vermutlich zu Beginn ihrer Karriere selbst nicht geglaubt. Über die Jahre haben sie sich aber als feste Größe im Mittelalter-Folkrock etabliert und mitunter sind sie sogar die Vorreiter des Genres. Eine treue Anhängerschaft pilgert zu den Konzerten und zusammen mit der Band werden selbige nicht selten zu einer Art Messe.

Vieux Farka Touré: Les Racines

Der malische Gitarrist Vieux Farka Touré hat ein schweres Erbe angetreten, denn sein verstorbener Vater Ali Farka Touré ist in Afrika sehr geachtet und ein musikalischer Superstar. Touré gilt als bester Gitarrist, den der Kontinent je hervorgebracht hat. Mit „Les Racines“ hat Vieux Farka Touré nun schon sein sechstes Album aufgenommen. Zwei Jahre werkelte er daran. Corona und der Lockdown sorgten ja dafür, dass Musiker kaum andere Dinge tun konnten. Vieux Farka Touré hatte in der Vergangenheit ja schon mit vielen Künstlern, von Dave Matthews bis zu John Scofield, gearbeitet. Jetzt hat er sich mehr auf sich konzentriert und seine Wurzeln in den Fokus gestellt.

Asia: Asia in Asia – Live At Budokan Tokyo 1983

Die japanischen Konzerte von Asia standen 1983 eigentlich unter keinem guten Stern. Die Bedingungen waren durchaus schwierig und eine Herausforderung, die im Grunde kaum zu bewältigen war. Die Stimme von Asia war nämlich abhandengekommen, weil Gründungsmitglied John Wetton kurzfristig ausgestiegen war. Carl Palmer von Emerson, Lake & Palmer brachte einfach Greg Lake mit. Lake musste sich innerhalb kürzester Zeit das Repertoire erarbeiten. Dies bedeutete aber auch, dass seine drei Kollegen betroffen waren, denn Lake hatte einen anderen Stimmumfang als Wetton und somit wurden die Songs anders oder neu arrangiert. Die Zweite, der drei Shows in Budokan, wurde zudem von MTV per Satellit nach America gebracht. Das war vor fast vierzig Jahren noch eine ziemlich große Sache.

Dragged Under: Upright Animals

Wenn eine Band aus Seattle kommt, horcht man spätestens seit den 90ern auf. Grunge holte die Stadt einst auf die große Weltlandkarte der Musik. Seit diesen Tagen ist viel passiert und mittlerweile hat sich das Musikgeschäft ziemlich gewandelt. Das Quintett aus Seattle - Tony Cappocchi (Gesang), Ryan Bruce (Gitarre), Sean Rosario (Gitarre), Hans Hessburg (Bass) und Kalen Anderson (Schlagzeug) - kommt nun als Dragged Under mit ihrem zweiten Album „Upright Animals“ um die Ecke.

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch