Víkingur Ólafsson veröffentlicht mit "Reflections Part 2 / Debussy · Canope" die zweite von vier EPs die bis März 2021 erscheinen

Der isländische Pianist Víkingur Ólafsson ist mit seinem neuesten Projekt – Debussy · Rameau Reflections – zur Musik der beiden großen französischen Komponisten zurückgekehrt, die er im Frühjahr 2020 auf seinem erfolgreichem Album vorgestellt hat. Entstanden sind nun zeitgenössische Reworks von Ólafsson und anderen Künstlern der Gegenwart. Eine neue EP, "Reflections Part 2", ist am 15. Januar 2021 bei Deutsche Grammophon erschienen. Sie enthält bisher unveröffentlichte Fassungen von Ólafssons Interpretation des Debussy’schen Préludes „Canope" (von Ólafsson während des Lockdowns zu Hause auf seinem Klavier eingespielt und auch im Studio auf einem Steinway-Flügel), außerdem sind die Heim- und Studioversionen von Christian Badzuras hypnotischem Werk „K.A.H.D." zu hören.

Le Fly - neue Single und Video Premiere zu "Walk of Fame"

Man weiß es inzwischen: Es ist den fünf St. Paulianern von Le Fly ein archaisches Grundanliegen, dass es allen gut geht, dass kollektive Liebe durch die stickige und schweißbefeuerte Luft fliegt. Denn nur dort, wo die guten Emotionen wohnen, da findet sich auch innere Zufriedenheit. Daran glauben Le Fly, und das leben sie in jedem Ton ihrer brodelnden Musik, in der sich locker ein halbes Dutzend Genres zu einem Sound vermengen, der letztlich nur eine zutreffende Bezeichnung zulässt: St. Pauli Tanzmusik.

Syrinx Call: Mirrorneuron VÖ 29.01.2021

Ein Konzeptalbum mit dem Hauptinstrument Blockflöte? Hier kommt „Mirrorneuron“. Ein Album, das noch stärker dominiert wird von progressivem Rock als sein Vorgänger „The Moon on a Stick“. Seit dem eher folkig-symphonischen Debütalbum „Wind in the Woods“ hat das Projekt „Syrinx Call“ um den Blockflötisten Volker Kuinke eine beachtliche Reifung zu einem eigenständigen Stil durchlaufen, aber auch an Komplexität gewonnen. „Mirrorneuron“ ist der erste Teil eines Werks von erstaunlicher Prägnanz und Virtuosität, mitreißender Dynamik wie auch voll berührender Melodien.

Dumpstaphunk kündigen neues Album mit dem Titel "Where Do We Go From Here" an - VÖ am 23.04.2021 via Mascot Label Group / The Funk Garage

NEW ORLEANS, LA - 11. Januar 2021 - New Orleans Funk Powerhouse Dumpstaphunk kündigen ihr neues Album Where Do We Go From Here an, das am 23. April 2021 (via Mascot Label Group / The Funk Garage) erscheinen wird. Es ist das erste Album der Band seit sieben Jahren und zweifelsohne das stärkste und politischste ihrer Karriere. Zu den bereits veröffentlichten Singles gehören Justice 2020, das kürzlich von der New York Times als einer der besten Songs des Jahres 2020 bezeichnet wurde, und der nachdenkliche Titeltrack Where Do We Go From Here. Die Platte stellt ohne Zweifel ein relevantes Statement dar.

Saxon veröffentlichen mit 'SPEED KING' die zweite Single vom INSPIRATIONS COVER ALBUM/ VÖ 19.03.2021

“Ohne ‘Speed King’ gäbe es kein  ‘Motorcycle Man’ ” sagt  Biff Byford  um die Wichtigkeit dieses Songs noch einmal festzustellen. "Ich liebe die Attitüde, Energie und die Schnelligkeit dieses Liedes, und nicht zu vergessen, den lauten, schreienden Gesang. Ich habe dieses Stück vorher noch nie gesunden, aber ich habe viel Spaß gehabt, dies endlich mal zu tun”

Von Willie Nelson erscheint am 26.02. das neue Album "That´s Life" auf CD, LP und digital

Legacy Recordings, die Katalogabteilung von Sony Music Entertainment, veröffentlicht am 26.Februar 2021 Willie Nelsons neues Studioalbum „That’s Life“. Es ist bereits der 15. Longplayer des Country-Stars auf diesem Label. „That’s Life“ wird als CD, LP und in digitalen Formaten erscheinen. Das neue Album ist eine erneute Hommage des Country-Stars an Frank Sinatra, der in diesem Jahr seinen 105. Geburtstag gefeiert hätte. Willie Nelson ist seit jeher ein großer Bewunderer des legendären Sängers und veröffentlichte bereits 2018 unter dem Titel „My Way“ eine LP mit Sinatra-Songs, für die er einen Grammy in der Sparte „Best Traditional Pop Solo Album“ erhielt.

Nick Cave: „Stranger Than Kindness“ - Buchveröffentlichung am 11.02.2021 bei Kiepenheuer & Witsch

Am 11. Februar 2021 erscheint Nick Caves „Stranger Than Kindness“ als zweisprachige Ausgabe im Verlag Kiepenheuer & Witsch. Dieses einzigartige Buch gewährt intime Einblicke in den Schaffensprozess eines außergewöhnlichen Künstlers und lädt ein, Nick Caves Leben und Werk, seine Inspirationsquellen und die Welt, die sich in seiner Musik und seinen Texten niederschlägt, neu kennenzulernen.

Von The Band erscheint am 12.02. die Jubiläumsedition des Albums "Stage Fright" als Super-Deluxe-Box, 2CD-Set, LP und digital

Als The Band im Jahr 1970 damit starteten, ihr drittes Album Stage Fright aufzunehmen, galten sie längst als eine der spannendsten, revolutionärsten Gruppen der Welt. Schon mit dem gefeierten Debütalbum „Music From Big Pink“ gelang ihnen zwei Jahre zuvor ein Meilenstein. Die einzigartige Mischung aus Country und Blues, R&B und Gospel, Soul und Rockabilly sowie  wilde Saxofon-Einlagen, geistliche Hymnen, Totengesänge, Blaskapellenklänge, Folk und Rock & Roll war ein komplett neuer Stil, der den weiteren Kurs der Rock- und Popmusik für immer prägen sollte. Als im Jahr danach ihr bahnbrechendes gleichnamiges Zweitwerk erschien, das seither als „The Brown Album“ bezeichnet wird, war immer noch kaum etwas bekannt über die publikumsscheue Band, abgesehen von der Verbindung zu Bob Dylan. Es gab etliche Gerüchte über die aus vier Kanadiern und einem US-Amerikaner bestehende Formation, und Fans und Kritiker ersonnen wohl auch deshalb so viele Legenden, weil sie den einzigartigen Sound dieser Gruppe noch immer nicht so ganz greifen oder gar in Worte fassen konnten.

Schiller veröffentlicht "Summer in Berlin" am 12.02.21

„Ich tue gerne das Gegenteil dessen, was man üblicherweise so macht“, sagt Christopher von Deylen. Seit über zwei Dekaden operiert der Musiker in seinen ganz eigenen Parametern, die sich oft weit abseits, ja bisweilen sogar komplett gegen den Strom bewegen. Ein Verfechter von Alternativen, von neuen Ansätzen und der Idee, elektronische Popmusik neu zu denken. Einer, der sich nicht um jeden Preis dem Konsens ergeben will, sondern nach immer neuen Wegen sucht. Und das in aller Kompromisslosigkeit, wenn es sein muss. Das muss es, wie von Deylen mit Schiller demonstriert. Ein Projekt der kultivierten Gegensätze, der ästhetischen Brüche und der eleganten Widersprüche.

Paul McCartney: III

Kurz vor Weihnachten gibt sich der größte Künstler der Populärmusik die Ehre und veröffentlicht ein Album, welches so ursprünglich nicht geplant war. Wie so Vieles andere auch in diesem seltsamen Jahr 2020. McCartney hat während der Isolation aufgrund von Covid-19 sehr viel Musik gesichtet, aufgenommen und sich damit selbst unterhalten. Während des Lockdowns hat er zudem neue Musik geschrieben und aufgenommen. Nach „Egypt Station“ aus dem Jahre 2018 war eigentlich noch kein neues Album vorgesehen. 2020 ist eben alles etwas anders.

Paul McCartney - Neuigkeiten zum neuen Album "McCartney III" (neues Video, Interview, Behind The Scenes-Video,...)

McCartney III ist Pauls erstes neues Album seit dem 2018 erschienen #1-Album Egypt Station. Es ist reduziert, komplett von Paul selbst produziert und auch sonst ein lupenreines Soloalbum. Damit steht es in der Tradition seiner Namensvetter McCartney von 1970 und McCartney II von 1980. Aufgenommen wurde das Album Anfang des Jahres in Sussex, während des sogenannten “Rockdowns”. McCartney III besteht hauptsächlich aus Liveaufnahmen von Paul am Klavier mit Gesang. Bass, Schlagzeug, etc. hat er im Nachgang hinzugefügt. Angestoßen wurde der Entstehungsprozess, als Paul einen unveröffentlichten Track aus den frühen 90ern, das damals mit George Martin aufgenommene "When Winter Comes”, in die Finger bekam. Paul schrieb eine neue Passage für den Song und so entstand "Long Tailed Winter Bird", der Opener von McCartney III. "When Winter Comes" ist jetzt mit seinem neuen Intro "Winter Bird" das Grand Finale des Albums.

RYAN ADAMS kündigt neues Studioalbum "Wednesdays" an ++ erstes Video online

Der Grammy-nominierte Künstler Ryan Adams hat sein neues Album "Wednesdays" bereits digital am letzten Freitag veröffentlicht. Es ist sein erstes Album seit drei Jahren, sein 17. Insgesamt und das erste einer Trilogie. Von Fans und Kritikern gleichermaßen jetzt schon gelobt, läutet dieses Album eine neue Ära für Adams ein. Durch eine Reise voller Liebe und Schmerz  wird die komplexe Gefühlswelt von Ryan mit diesem Album erforscht und vertont.

BLACKMORE'S NIGHT bringen brandneuen Song "Once Upon December" aus ihrem neuen Studioalbum "Nature's Light" | VÖ: 12.03.21

Am 12. März 2021 erscheint mit "Nature’s Light" das 11. Studioalbum von Blackmore’s Night. Jetzt veröffentlicht die von Ritchie Blackmore und seiner Ehefrau und Sängerin Candice Night gegründete Band die erste Single "Once Upon December". Der Song erscheint zusammen mit einem winterlichen Lyricsvideo, das sich perfekt in die vorweihnachtliche Stimmung einfügt. 

Paul McCartney - internationale Street Art Kampagne in zwölf Städten

Im Rahmen der Veröffentlichung des neuen Paul McCartney-Albums „McCartney III“ am 18.12.  initiierte Universal Music in Zusammenarbeit mit Amazon Music eine internationale Street Art Kampagne in zwölf Städten und lud dabei Musiker ein, ihre Version eines Songs von dem neuen Paul McCartney-Album aufzunehmen.

ALICE COOPER mit zweiter Single "Our Love Will Change The World" aus neuem Album "Detroit Stories"  | LP-VÖ: 26.02.2021

Alice Cooper veröffentlicht die zweite Single von seinem kommenden Studioalbum “Detroit Stories”, das am 26. Februar 2021 bei earMUSICerscheint. Ein Lyricvideo zum Song ist ebenfalls ab sofort zu sehen.  
“Our Love Will Change The World” fällt durch unschuldige und fröhliche Melodien auf, die auf eine überraschend glückliche Atmosphäre schließen lassen. Aber ist das wirklich das, was der Text des Songs uns erzählt?

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch