Von Bruce Springsteen E-Street Band erscheint am 19. November  "The Legendary 1979 No Nukes Concerts"als 2CD+DVD-Set, 2CD+Blu-ray-Set oder Doppel-LP

Sony Music wird in Kooperation mit Sony Pictures Mitte November den Film "The Legendary 1979 No Nukes Concerts" veröffentlichen, in dem Bruce Springsteen und seine E Street Band während ihrer Auftritte bei den "MUSE Benefit Concerts" im New Yorker Madison Square Garden zu sehen sind. Das größtenteils erstmals veröffentlichte Material offeriert das gesamte dort gespielte Programm der Band, inklusive insgesamt zehn bisher unveröffentlichte Live-Songs. Erstellt vom langjährigen Springsteen-Mitarbeiter Thom Zimny, der auf die originalen 16mm-Filmaufnahmen zurückgreifen konnte, und soundtechnisch überarbeitet vom preisgekrönten Toningenieur Bob Clearmountain, präsentieren diese Live-Mitschnitte jene frühe und selten gefilmte Phase vom sogenannten Boss und seiner wahrhaft explosiven Band in allerbester Qualität. "The Legendary 1979 No Nukes Concerts" werden am 19. November als Doppel-CD mit entweder DVD oder Blu-Ray herausgegeben, der Audio-Teil wird außerdem auf Vinyl als Doppel-LP sowie in digitaler Form erhältlich sein. Den Film selbst gibt es in HD-Qualität ab dem 16. November als Digital Download sowie ab dem 23. November im Streaming-Verleih.

 

O-Ton Thom Zimny: "Vor einigen Jahren begann ich das Filmmaterial von Bruce und seiner Band bei den 'No Nukes'-Konzerten von 1979 unter die Lupe zu nehmen. Und mir wurde schnell klar, dass dies die besten Live-Aufnahmen dieser Formation aus den legendären Siebzigern waren. Mein oberstes Ziel wurde es, das volle Potenzial dieses Materials ans Tageslicht zu bringen. Und nach mehr als 20 Jahren Zusammenarbeit mit Bruce als dessen hauptamtlicher Regisseur kann ich ohne Vorbehalt sagen, dass diese neu restaurierten und zusammengestellten und ebenso neu abgemischten 90 Minuten Film und Musik für Bruce und seine Band der Gold-Standard für eine ihrer kreativsten Phasen sind."

 

"Die Siebziger Jahre waren eine goldene Zeit in der Geschichte von Bruce Springsteen und der E Street Band, und die legendären 'No Nukes Concerts' von 1979 sind das beeindruckendste Dokument aus diesen Tagen, das wir je haben werden", verkündet Springsteens langjähriger Manager Jon Landau. "Von Anfang bis zum Ende ist es eine echt ekstatische Rock'n'Roll-Show, das Level an Energie ist überwältigend, und die Umsetzung des Konzepts von purer Rockmusik ist hier geradezu ehrfurchtgebietend."

 

"Wir sind absolut begeistert, dass wir dem Publikum überall auf der Welt die Möglichkeit geben können, diese bahnbrechenden Aufnahmen mitzuerleben", sagt Tom Mackay, Leiter Premium Content bei Sony Music Entertainment. "Diese legendären 'No Nukes Concerts' von 1979 sind die seltene Gelegenheit noch einmal ein Ereignis miterleben zu können, das einen klassischen Moment und entscheidenden Augenblick in der Karriere von Bruce Springsteen und der E Street Band markierte."

 

Zusammengestellt aus zwei Auftritten während der mehrtägigen "No Nukes Concerts" verdichtet der Film die Intensität eines normalen Marathon-Auftritts von Bruce Springsteen & The E Street Band auf knisternde 90 Minuten Laufzeit. Zu den Highlights zählen die zu dieser Zeit noch unveröffentlichten Songs "The River" und "Sherry Darling", die bereits arrivierten Live-Hits "Badlands", "Born To Run" und "Thunder Road" sowie das Cover von Buddy Hollys "Rave On" und eine Version von "Stay" von Maurice Williams, bei der Jackson Browne, Tom Petty und Ex-Birtha-Mitglied Rosemary Butler als Gastvokalisten mit dabei sind. Der inzwischen renommierte Filmproduzent Jon Kilik, der damals zum Kamerateam zählte und hier die Liner Notes verfasste, berichtet, dass "Magie in der Luft lag. Die Energie auf der Bühne und im Publikum war absolut unbeschreiblich." Diese Auftritte bei den "No Nukes Concerts" folgten dem Live-Durchbruch mit der "Darkness Tour" von 1978 und fanden mitten in den Aufnahmen für das nächste Studioalbum "The River" (1980) statt. Heute ermöglichen sie einen einmaligen und ausführlichen Blick mitten hinein in den unaufhaltsamen Aufstieg der zukünftigen "Rock and Roll Hall of Fame"-Mitglieder.

 

Der Trailer zu "The Legendary 1979 No Nukes Concerts": https://youtu.be/HUO41TDicD0

Die Song-Liste zu "The Legendary 1979 No Nukes Concerts":
1. Prove It All Night
2. Badlands
3. The Promised Land
4. The River
5. Sherry Darling
6. Thunder Road
7. Jungleland
8. Rosalita Come Out Tonight
9. Born To Run
10. Stay
11. Detroit Medley
12. Quarter To Three
13. Rave On

Apple veröffentlicht mit  “Bruce Springsteen Letter To You“ anlässlich des Albums am 23.10. eine Dokumentation

Bruce Springsteen Fans auf der ganzen Welt erhalten mit dem Dokumentarfilm "Bruce Springsteen‘s Letter to You" von Apple Original Films einen Blick hinter die Kulissen des kreativen Prozesses des ikonischen Künstlers. Die Doku wird exklusiv auf Apple TV+ am Freitag den 23. Oktober Premiere feiern. Der Dokumentarfilm in Spielfilmlänge erscheint somit am selben Tag wie Springsteens lang ersehntes, neues Album „Letter To You“ und bietet vollständige Aufführungen von The E Street Band, Studioaufnahmen, noch nie zuvor gesehenes Archivmaterial und einen tieferen Einblick in das Album „Letter To You“ von Springsteen selbst.

 

„Bruce Springsteen‘s Letter to You" zeigt Springsteen bei der Aufnahme von „Letter To You“ live mit der gesamten E Street Band und enthält die letzten Aufnahmen von zehn Originalen der neuen Platte. Der von Springsteen geschriebene und von Director Thom Zimny ("Western Stars", "The Gift: The Journey of Johnny Cash", "Springsteen on Broadway") inszenierte Film ist eine Hommage an die E Street Band, an die Rockmusik selbst und an die Rolle, die sie in Springsteens Leben gespielt hat.

 

„Letter To You“ ist Springsteens erstes Studioalbum, das live und zusammen mit der E Street Band seit "Born In The U.S.A." 1984 aufgenommen wurde. Sowohl das Album als auch die dazugehörige Dokumentation enthalten kürzlich geschriebene Springsteen-Songs neben legendären, aber bisher unveröffentlichten Kompositionen aus den 1970er Jahren. Während der gesamten Dokumentation teilt Springsteen seine Gedanken und Gefühle hinter „Letter To You“ mit uns und stellt die neue Musik in den Kontext seines gesamten Schaffens. Auf diese Weise ist es das nächste Stück in der autobiografischen Reihe, die mit den Memoiren „Born To Run“ begann und mit "Springsteen on Broadway" und durch seinen Film "Western Stars" fortgesetzt wurde.

Bruce Springsteen veröffentlicht mit "Ghosts" die zweite Single aus seinem kommenden Album "Letter To You"

Mit „Ghosts“ erscheint heute nach „Letter To You“ die zweite Single aus dem gleichnamigen Album von Bruce Springsteen, welches am 23. Oktober in die Läden kommen wird. Zu „Ghosts“ wird auch ein Video mit Ausschnitten aus den recording sessions in Springsteens Homestudio sowie Videosequenzen aus den frühen Tagen Springsteens (u.a. mit seiner ersten Band The Castilles Anfang der 70er Jahre) veröffentlicht. Dieses Video entstand unter der Regie von Thom Zimny, Springsteens langjährigem Video-Regisseur.

 

„‚Ghosts‘ handelt von der Freude, in einer Band zu spielen“, so Springsteen, „aber gleichzeitig auch von dem Schmerz, wenn man Freunde durch Krankheit und Tod verliert. ‚Ghosts‘ handelt von der Magie der Musik, einer Magie, die niemand besitzt, die man nur gemeinsam mit Anderen entdecken und erfahren kann. Diese Magie, diesen Soul, dieses Herzblut spüren wir gemeinsam in der E Street Band.

„Letter To You“ ist das 20. Studioalbum von Springsteen und sein erster Auftritt mit der E Street Band seit der The River 2016-Tournee. Das Album wurde von Ron Aniello mit Bruce Springsteen produziert, von Bob Clearmountain gemischt und von Bob Ludwig gemastert.

BRUCE SPRINGSTEEN veröffentlicht am 23. Oktober mit „Letter To You” nach 6 Jahren wieder ein neues Album mit der E Street Band

Im Juni 2019 beendete Bruce Springsteen mit dem weltweiten Nummer-Eins-Album „Western Stars“ eine fünfjährige (Studioalbum-)Veröffentlichungspause, nun legt der legendäre Sänger, Songwriter und Musiker mit „Letter To You“ ein neues Rock-Album vor, das er zusammen mit der E Street Band einspielte. Die Aufnahmen entstanden in seinem Home Studio in New Jersey. Der zwölf Songs umfassende Longplayer ist das 20. Studioalbum seiner Karriere.

 

Ich liebe die Emotionalität von ‚Letter To You‘“, sagt Springsteen. „Und ich liebe den Sound der E Street Band, die komplett live im Studio spielt, so wie wir es noch nie zuvor gemacht haben, ganz ohne Overdubs. Wir haben das Album in nur fünf Tagen gemacht und es stellte sich als eines der größten Aufnahmeerlebnisse heraus, die ich je hatte.“

 

„Letter To You”  enthält neun neue Springsteen-Songs, dazu Neu-Aufnahmen von drei legendären, jedoch zuvor unveröffentlichten Kompositionen aus den Siebzigerjahren: „Janey Needs A Shooter”, „If I Was The Priest” und „Song For Orphans“. Als Musiker waren Roy Bittan, Nils Lofgren, Patti Scialfa, Garry Tallent, Stevie Van Zandt, Max Weinberg, Charlie Giordano und Jake Clemons mit dabei. Das Album wurde von Ron Aniello zusammen mit Bruce Springsteen produziert und von Bob Clearmountain gemischt, das Mastering übernahm Bob Ludwig. „Letter To You“ ist Springsteens erste gemeinsame Performance mit der E Street Band seit der „The River“-Tour im Jahr 2016, die von Billboard und Pollstar als „Top Global Tour“ ausgezeichnet wurde.

 

Bruce Springsteens Karriere als Recording Artist erstreckt sich über mehr als vierzig Jahre, angefangen mit dem 1973 erschienenen Album „Greetings from Asbury Park, NJ”. Er wurde mit zwanzig Grammys, einem Oscar und einem Tony Award ausgezeichnet und in die „Rock and Roll Hall of Fame“ aufgenommen. Er erhielt eine Ehrung des Kennedy Centers und wurde 2013 von MusiCares zur „Person Of The Year“ gekürt. Springsteens Memoiren „Born To Run“ (Simon & Schuster, in Deutschland bei Heyne/Random House) und sein Begleitalbum „Chapter And Verse“ erschienen im September 2016 und er wurde im November 2016 mit der „Presidential Medal Of Freedom“ ausgezeichnet. Seine historische, 236 Auftritte umfassende Serie von „Springsteen On Broadway“-Shows im Walter Kerr Theatre von Jujamcyn zwischen Oktober 2017 und Dezember 2018 brachten ein begleitendes Soundtrack-Album und ein Netflix-Special hervor. Im Jahr 2019 veröffentlichte Springsteen mit „Western Stars“ sein erstes Studioalbum seit fünf Jahren, und zusammen mit dem langjährigen Regie-Partner Thom Zimny ​​war er Co-Regisseur des Feature Films „Western Stars“, einem Spielfilm, der via Warner Bros. veröffentlicht wurde.

 

TRACKLISTING:

„Letter To You”–Tracklist:

01. „One Minute You’re Here”

02. „Letter To You”

03. „Burnin’ Train”

04. „Janey Needs A Shooter”

05. „Last Man Standing”

06. „The Power Of Prayer”

07. „House Of A Thousand Guitars”

08. „Rainmaker”

09. „If I Was The Priest”

10. „Ghosts”

11. „Song For Orphans”

                                                      12. „I’ll See You In My Dreams

BRUCE SPRINGSTEEN - SPRINGSTEEN & I - Release: 25.10.2013

„Springsteen & I” ist eine einzigartige Musikdokumentation über eine wahre Ikone des Rock´n`Roll: Bruce Springsteen.

 

In Zusammenarbeit mit Filmemachern haben Springsteen-Fans dabei geholfen, einen Film zu erschaffen, der ihre persönliche Sicht und Erfahrungen widerspiegelt, um ausdrücken, wie viel ihnen dieser zeitlose Künstler bedeutet. Mitunter sind ihre Geschichten anrührend, manchmal humorvoll, oft außergewöhnlich, aber alle kommen direkt von Herzen.

 

Diese Sequenzen werden mit bislang unveröffentlichtem Live-Aufnahmen aus Springsteens Karriere verbunden, inklusive Songs wie „Dancing In The Dark”, „Born In The USA”, „I’m On Fire”, „Born To Run”, „The River”, „Thunder Road” oder „Spirits In The Night”.

 

Dies ist ein Film von Fans für Fans, realisiert mit Bruce Springsteens voller Unterstützung. Das Bonusmaterial zeigt unter anderem Aufnahmen der Songs „Thunder Road“, „Because The Night“, „Shackled And Drawn“ und „We Are Alive“ von Springsteens 2012er Auftritt im Londoner Hyde Park. „Springsteen & I“ wird parallel auch auf DVD (EREDV1000) veröffentlicht.

 

„Dieser wunderbare handgemachte Film bietet einen Einblick in die kraftvolle Verbindung eines Künstlers mit denjenigen, die sich seiner Musik zutiefst verbunden fühlen.“ Ridley Scott, Executive Producer.

 

VÖ: 25. Oktober 2013
Künstler: Bruce Springsteen
Titel: Springsteen & I
Format: Blu-Ray-Musik
Katalognummer: ERBRD5209 (DVD: EREDV1000)
Bildformat: 16:9
Sound-Formate: DTS-HD Master Audio, LPCM Stereo
(DVD: DTS Surround Sound, Dolby Digital 5.1, Dolby Digital Stereo)
Spielzeit: ca. 146 Minuten
Untertitel: Englisch, Französisch, Spanisch, Deutsch, Italienisch, Holländisch, Portugiesisch

Bruce Springsteen-CD "Collection 1973-2012"

Am 12. April erscheint von Bruce Springsteen mit „Collection: 1973 - 2012“ die offizielle „Best Of“-CD zur Tour 2013. Die 18 Tracks beinhalten Klassiker wie zum Beispiel “Born To Run”, “Hungry Heart”, “Born In The U.S.A.”, “Thunder Road” oder “Streets Of Philadelphia”, aber auch neuere Songs wie „Working On A Dream“ und „Wrecking Ball“.  

 

Mit seinem dritten Album „Born To Run“ (1975) gelang Bruce Springsteen der ganz große Geniestreich, der ihn endgültig in den Rock-Olymp führte. Songs wie „Thunder Road“ und natürlich der Titelsong wurden in Rekordzeit zu Hymnen der amerikanischen Jugend, bevor das „Boss“-Fieber - angeregt durch eine in der „Rockpalast“-Nacht des WDR ausgestrahlten Live-Performance - auch in Deutschland ausbrach. Was folgte, waren weitere LP-Klassiker wie „Darkness On The Edge of Town“, „The River” und „Nebraska”, ehe ihm 1984 mit dem Album “Born In The U.S.A.” ein herausragendes Werk mit insgesamt sieben Top-Ten-Hits in den USA gelang. Fortan schrieb Springsteen Musikgeschichte und vereint seither Generationen an Rockfans. In seiner langen Karriere erhielt Springsteen 20 Grammy Awards, zwei Golden Globes, einen Academy Award und verkaufte mehr als 120 Millionen Alben.Die neue CD „Collection: 1973 - 2012“  dokumentiert Meilensteine von Springsteens Karriere.

 

Titelliste:

1

Rosalita (Come Out Tonight)   

2

Thunder Road (Album Version)   

3

Born To Run (Album Version)   

4

Badlands (2010 Remastered Version)   

5

The Promised Land (2010 Remastered Version)   

6

Hungry Heart   

7

Atlantic City (Album Version)   

8

Born In The U.S.A.   

9

Dancing In The Dark   

10

Brilliant Disguise (Album Version)   

11

Human Touch (Album Version)   

12

Streets Of Philadelphia (Album Version)   

13

The Ghost Of Tom Joad (Album Version)   

14

The Rising (Album Version)   

15

Radio Nowhere (Album Version)   

16

Working On A Dream   

17

We Take Care Of Our Own   

18

Wrecking Ball   

 

Vor kurzem erschien übrigens bei Edel Rockbuch von Peter Ames Carlin die neue Biographie „Bruce“, die in Zusammenarbeit mit Bruce Springsteen entstand.

Auf seiner umfangreichen Welt-Tournee durch die USA und Europa  wird Springsteen gemeinsam mit der E Street Band von Mai bis Juli auch für vier Konzerte nach Deutschland kommen und seine größten Hits live präsentieren:

 

26.05.2013 München, Olympiastadion

28.05.2013 Hannover, AWD-Arena

05.07.2013 Mönchengladbach, Borussia Park

07.07.2013 Leipzig, Red Bull Arena

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch