Von den Manic Street Preachers erscheint am 09.09. das Album "Know Your Enemy" in einer remixten und erweiterten Neuauflage als 3CD-Set, 2CD-Version, Doppel-LP und digital

Manic Street Preachers veröffentlichen am 9. September 2022 eine überarbeitete Version ihres 6. Longplayers "Know Your Enemy". Diese Albumfassung wurde neu abgemischt und erscheint nun - genau wie im ursprünglichen Konzept der Band vorgesehen - auf zwei separaten Alben.

„Know Your Enemy“ wird digital sowie als 3-CD-Bookset, Doppel-CD und Doppel-LP erhältlich sein.

 

Der Deluxe-Release enthält zwei bisher unveröffentlichte Songs: "Studies in Paralysis" und "Rosebud". - „Rosebud", das ab dem 22. Juli 2022 online verfügbar ist, startet mit einem stotternden Hammond-Orgelriff und entwickelt sich zu einem rhythmischen Track, über dem die nachdenklichen Lyrics most things I never finished” schweben. Ein unter der Regie von Kieran Evans entstandenes Video zu „Rosebud“ ist jetzt online zu sehen.

 

Nach dem Erfolg von "This Is My Truth Tell Me Yours" von 1998 planten die Manic Street Preachers ein ambitioniertes Nachfolgewerk, das auf zwei verschiedenen Alben veröffentlicht werden sollte. Eine LP mit dem Titel "Solidarity" sollte die Rückkehr der Band zu ihren musikalischen Wurzeln markieren und auf ihrer Titelliste sollten die aggressiven Uptempo-Songs platziert werden. Auf der zweiten LP namens "Door To The River" wollte man die eher zurückhaltenden, nachdenklicheren Lieder versammeln. Während der Aufnahmesessions verwarf Trio dieses Konzept und entschied sich gegen die Idee zweier separater Alben. So entstand "Know Your Enemy", auf dem die unterschiedlichen Soundideen Seite an Seite umgesetzt wurden.

 

"Know Your Enemy" wurde im Februar 2001 während eines Konzerts im Teatro Karl Marx in Havanna vor den Augen von Fidel Castro präsentiert, stieg in der Folgewoche auf Platz 2 in die UK Charts ein und verkaufte schließlich weltweit ein halbe Million Tonträger. Die Album-Singles: 'So Why So Sad', 'Found That Soul', 'Ocean Spray' und 'Let Robeson Sing' erreichten alle die Top 20 der englischen Charts.

 

Während er das Archiv der Band durchforstete, um eine Jubiläumfassung von "Know Your Enemy" zusammenzustellen, fand Nicky Wire die Originalbänder von "Solidarity" und "Door To The River", die er während der Aufnahmen im Studio fertig gestellt hatte. Als er die Idee präsentierte, die ursprünglich geplanten Longplayer zu realisieren, stimmte James Dean Bradfield unter der Bedingung zu, die Songs mit dem langjährigen Studiopartner der Band, Dave Eringa, zu remixen. Die neuen Mixe würden den beiden Alben bessere Struktur verleihen. Die „Solidarity“-Songs sollten von überflüssigen Studioeffekten und digitalem Rauschen befreit werden und aus den „Door To The River“-Tracks würde man unnötige Orchestrierung und andere musikalische Effekte entfernen.

 

Autor Robin Turner, der viele Jahre ins Bandgeschehen involviert war, erklärt in seinen ausführlichen Liner Notes: „Diese Veröffentlichung ist der Director's Cut von 'Know Your Enemy'. Das Bild wurde mühsam restauriert, gesäubert, aufgehellt. Man zielt nicht darauf ab, das Original zu ersetzen, verbessert es aber definitiv."

 

Die Vinyl-Edition von "Know Your Enemy" präsentiert "Solidarity" und "Door To The River" in der Reihenfolge, die die Band 2000 vorgesehen hatte. Jedes CD-Package enthält die Longplayer in voller Länge, dazu kommen Outtakes, nicht verwendete Mixe von Tom Lord-Alge sowie die Songs von 'Know Your Enemy', die nicht für die zwei-Alben-Idee vorgesehen waren.

Alle Formate featuren bisher ungesehene Fotos von den Aufnahmesessions, die von Mitch Ikeda aufgenommen wurden.

 

Das letzte Studioalbum der Manic Street Preachers, "The Ultra Vivid Lament", wurde im September 2021 veröffentlicht, stieg direkt auf Platz Eins der UK Charts ein und wurde mit einer Headliner-Tour durch Großbritannien dem Live-Publikum vorgestellt.

2022 eröffnete die Band das BBC6 Music Festival in Cardiff und war Headliner mehrerer britischer Festivals.

Manic Street Preachers "Send Away The Tigers" 2 CDs+DVD oder Doppel-LP (neue Edition)

Die Manic Street Preachers arbeiten derzeit am Nachfolger ihres von der Kritik gefeierten Longplayers „Futurology“ aus dem Jahr 2014. Bis zur Veröffentlichung wird es noch einige Zeit dauern. Am 12. Mai erscheint zum zehnjährigen Jubiläum des Albums „Send Away The Tigers“ die Neuauflage in einer „Special Edition“, die in mehreren Varianten erhältlich sein wird. „Send Away The Tigers“ wird als Doppel-CD mit DVD, als Doppel-Vinyl sowie in digitaler Version veröffentlicht. Die „10 Year Collectors‘ Edition“ enthält sämtliche Songs des Originals in digital optimierter Fassung, dazu kommen Demos, sowie eine Bonus-Disc mit B-Seiten und Raritäten. Die DVD des Sets bietet das komplette Konzert der Manic Street Preacher aus dem Jahr 2007 in Glastonbury. Weiterhin gibt es noch Promovideos sowie seltene und unveröffentlichte Probenmitschnitte. Nicky Wire hat für das beiliegende Booklet handgeschriebene Lyrics und Bilder aus seinem persönlichen Archiv beigesteuert.

 

Die Band selbst kommentiert den Re-Release wie folgt: „Send Away The Tigers war ein sehr wichtiges Album für uns. Es gab uns neuen Schwung und wir konnten unsere Liebe zur Band wiederentdecken. Die Jubiläumsfassung erzählt die ganze Album-Geschichte. Dank der Demos und der handgeschriebenen Lyrics, die hier zu hören und zu sehen sind, entdeckt der Hörer intime Details einer Band, die dabei ist, sich neu zu erfinden.“

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch