Grammy ausgezeichneter Songwriter und Produzent DANIEL LANOIS kündigt neues Album "Player, Piano" für den 23.09.22 via Modern Recordings/BMG an

Der Grammy ausgezeichnete Songwriter und Produzent Daniel Lanois kündigt die bevorstehende Veröffentlichung seines neuen Albums "Player, Piano" an. Das Album enthält eine Reihe von exotischen Instrumental-Piano-Performances und wurde in Lanois' Studio in Toronto mit der Hilfe des Co-Produzenten Dangerous Wayne Lorenz aufgenommen. Zudem veröffentlicht Lanois vorab die Single "My All". "Player, Piano" wird am 23. September über Modern Recordings, einem Imprint von BMG, veröffentlicht und kann bereits hier vorbestellt werden.
 
Stream / Download “My All”
 
" 'My All' ist eine Melodie, die ich als Abschiedsgruß für meinen kleinen Bruder geschrieben habe, der verstorben ist", schreibt Lanois. "Der Klavierpart basiert auf einem Ansatz, den ich von Steven Tyler von Aerosmith gelernt habe. Vor einiger Zeit war Steven bei mir zu Hause und spielte auf meinem Klavier. Er zeigte mir einen Pianostil in den man einen Akkord mit der rechten Hand wiederholt und währenddessen mit der linken Hand eine bewegte Melodie spielt. Das war ein Wendepunkt in meinem Klavierspiel... Danke, Steven!"

"In einer Zeit, in der ich nirgendwo reisen konnte, hat mich die Aufnahme dieser Platte wegtransportiert", sagt Lanois. "Ich konnte nach Kuba, Mexiko und Jamaika reisen. Ich konnte die Geister von Erik Satie und Oscar Peterson und Harold Budd besuchen. Ich konnte in die Vergangenheit gehen und meine Arbeit mit Brian Eno und Kate Bush und Emmylou Harris erleben. Und das alles, ohne jemals mein Studio zu verlassen.”
 
Um die zeitlos klingenden Aufnahmen auf "Player, Piano" zu erzielen, machten sich Lanois und Lorenz daran, jedes der drei Klaviere im Studio umzugestalten, die Saiten mit Geschirrtüchern zu dämpfen und den perkussiven Aufprall der Hämmer abzuschwächen indem sie kleine Filzkissen auf die Köpfe legten. Für die Aufnahmen wurden alte Bändchenmikrofone verwendet, die nicht vor, sondern hinter den Instrumenten angeordnet wurden, um den Klang noch weicher zu machen. "Ich beschloss, dass ich eine Klavieraufnahme machen wollte, die wie Aufnahmen aus den 40er und 50er Jahren klingen sollte, als das Klavier noch weich und schön war", erklärt Lanois.
 
Als einer der renommiertesten und einflussreichsten Produzenten der Neuzeit hat er legendäre Alben für Bob Dylan und Neil Young bis hin zu U2 und Peter Gabriel produziert. Als produktiver und von der Kritik gefeierter Songwriter komponierte er die Musik für Oscar-prämierte Filme und Videospiel-Blockbuster und veröffentlichte mehr als ein Dutzend genreübergreifende Soloalben. Der Rolling Stone erklärte, dass seine "unverwechselbaren Fingerabdrücke auf einem ganzen Flügel der Rock and Roll Hall of Fame zu finden sind" (man denke an "The Joshua Tree", "Wrecking Ball", "Time Out Of Mind"), während NPR ihn als Autor seiner eigenen "brillanten Alben mit herzlichen Songs" lobte.
 

Das Album "Player, Piano" kann hier vorbestellt werden: https://daniellanois.lnk.to/playerpiano

"Player, Piano" folgt auf das 2021 erschienene Album "Heavy Sun" von Lanois, das unter anderem von  SPINWorld CafeNo Depression und American Songwriter sehr positiv aufgenommen wurde.
 
Jeder Song auf "Player, Piano" ist ein Portal, eine Einladung, sich im Moment zu verlieren und in eine Welt der Fantasie und Erinnerung zu entschwinden. Die Melodien entfalten sich langsam mit Geduld und Anmut; ätherische Arrangements treiben um sie herum wie Nebel, der durch die Berge zieht. "Player, Piano" ist mehr als nur ein Album, es ist ein Tor zu einem filmischen Klanguniversum voller Geheimnisse und Wunder, ein Ort, an dem die Grenzen zwischen Realität und Fantasie verschwimmen und tiefe Wahrheiten und Sehnsüchte sich auf tiefgründige und unerwartete Weise offenbaren.

"Player Piano"-Tracklist:
01) My All
02) Lighthouse
03) Inverness
04) Parade
05) Twilight
06) Puebla
07) Eau
08) ZsaZsa
09) Clinch
10) Wild Child
11) Cascade
12) Sunday Asylum


Weitere Informationen hier:
https://www.daniellanois.com
https://www.facebook.com/lanoise/
https://www.instagram.com/daniellanois/
https://twitter.com/daniellanois

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch