Von Whitney Houston erscheint am 17. November die CD "I Wish You Love: More From The Bodyguard"

Sony Music (in Kooperation mit der Nachlassverwaltung von Whitney E. Houston) feiert das 25-jährige Jubiläum des legendären Soundtracks “Bodyguard” mit der Veröffentlichung von Whitney Houston: “I Wish You Love: More From The Bodyguard“ am 17. November 2017. Die neue Song-Sammlung enthält eine großartige Auswahl von Live- und Studioaufnahmen – viele davon in dieser Version bisher unveröffentlicht oder nicht erhältlich. Auf dem Album „I Wish You Love: More From The Bodyguard“ finden sich bisher nicht erhältliche Live-Aufnahmen von Whitneys berühmter “Bodyguard”-Tour (1993-1995), noch nie gehörte Versionen der Musikstücke aus “Bodyguard”, ein Remix von “I’m Every Woman”, zusätzliche Grafiken und vieles mehr. „I Wish You Love: More From The Bodyguard“ dokumentiert die großartigen Erfolge der Ausnahmekünstlerin und wird als CD und digital veröffentlicht. Am 26. Januar erscheint auch eine limitierte Doppel-LP in lila Farbe.

 

Einige der Höhepunkte des Albums sind ein „Alternative-Mix“ von “I Will Always Love You” mit einem gesprochenen Intro von Whitney alias Rachel Marron, eine unveröffentlichte a cappella-Version von “Jesus Loves Me” und eine Live-Aufnahme des nur selten gespielten “Run To You” von der “Bodyguard”-Welttournee (1993-1995). Weiterhin beinhaltet die Zusammenstellung glänzende Film- und Live-Versionen von beispielsweise “I Have Nothing” oder “Queen of The Night”.

 

Das am 17. November 1992 veröffentlichte, gemeinsam von Whitney Houston und Clive Davis produzierte Album „The Bodyguard: Original Soundtrack“ war das erste Album, das in einer Woche mehr als eine Million Tonträger verkaufte (verifiziert von SoundScan). Es wurde mit dem Grammy Award als Album des Jahres ausgezeichnet und schließlich weltweit über fünfundvierzig Millionenmal verkauft. Dafür gab es in den USA 17-faches Platin von der RIAA, womit das Werk zum erfolgreichsten Soundtrack-Album aller Zeiten avancierte. “Bodyguard” war Whitney Houstons Debüt als Filmstar und der Soundtrack wurde – nicht zuletzt wegen Whitneys überragender Interpretation von “I Will Always Love You” - zu einem der meistverkauftesten Alben überhaupt.

Whitney Houstons erstes Livealbum "Whitney Houston Live: Her Greatest Performances" (CD oder CD/DVD-Set)

Legacy Recordings, Teil der Sony Music Entertainment Label-Familie hat angekündigt, Whitney Houston Live: Her Greatest Performances am Freitag, 07. November 2014 herauszubringen. Das allererste Live-Album der sechsfachen Grammy-Gewinnerin wird die unvergesslichsten Auftritte ihrer ereignisreichen Karriere enthalten. Das Album wird auch als CD/DVD-Set mit beeindruckendem Videomaterial von Houstons erinnerungswürdigsten Auftritten erscheinen und so ihren Status als eine der größten Sängerinnen aller Zeiten noch einmal bestätigen.

 

Fans können die CD/DVD ab sofort über Whitney Houstons offizielle Fanseite (http://smarturl.it/WH_Live_d2c) vorbestellen und damit ihren Namen auf ein exklusives Poster drucken lassen. Ebenfalls auf der Seite erhältlich ist ein limitiertes Fan-Paket, das das Album auf lilafarbenem Vinyl enthält. Sowohl das CD/DVD-Set als auch die CD stehen bei Amazon (http://smarturl.it/WH_LiveDVD_amzn) und bei iTunes (http://smarturl.it/WH_LiveDVD_itunes) zur Vorbestellung zur Verfügung.

 

Whitney Houston Live: Her Greatest Performances führt den Hörer auf eine Reise durch die vielen bemerkenswerten Stationen in Houstons Karriere, von ihrem allerersten Fernsehauftritt 1983 bei der Merv Griffin Show, wo sie als Teenage-Wunderkind „Home“ aus The Wiz sang, bis zu ihrer emotionalen Performance von „I Didn’t Know My Own Strenght“ 2009 in der Oprah Winfrey Show.

 

Produzent der CD und DVD ist der fünffache Grammy-Gewinner Clive Davis, der zum Album sagt: „Whitneys Live-CD und DVD wird jeden begeistern. Sie zeigt deutlich, warum Whitney so absolut einzigartig war, absolut die Beste aller Zeiten. Für mich ist das Album sehr emotional. Die Songauswahl zeigt lebhaft, dass wirklich niemand war wie sie. Und das macht die Tragödie, sie so jung verloren zu haben, so unglaublich schmerzhaft. Die DVD anzusehen ist eine faszinierende Erfahrung. Ihre großartige Stimme und ihre Songs haben sich als zeitlos bewährt und hypnotisieren dich wieder und wieder.“

 

Im Namen der Whitney Houston Nachlassverwaltung sagt Whitneys Schwägerin Patricia Houston, „Whitney hatte tatsächlich eine unvergleichliche Stimme, die dich nicht nur gut fühlen ließ, sondern auch lebendig. Die Whitney Houston Nachlassverwaltung hat eng mit Clive und Sony Legacy zusammengearbeitet, um das bestmögliche Album in Gedenken an Whitney zu produzieren. Für uns war die Arbeit daran sicherlich bittersüß, aber wir hoffen, dass es bei den Legionen an Fans auf der ganzen Welt ankommt.“

Mit sechs Grammy Awards, zwei Emmy Awards, 26 Billboard Music Awards, 22 American Music Awards (bis heute die meisten American Music Awards, die je von einer weiblichen Künstlerin gewonnen wurden) und 170 Millionen verkauften Alben, Singles und Videos weltweit, war Whitney Houston eine wahre Ikone der Popkultur. Whitney Houston Live: Her Greatest Performances demonstriert noch einmal ihr gewaltiges Talent, für das man sie und ihre Magie für immer in Erinnerung behalten wird.

 

Whitney Houston Live: Her Greatest Performances CD:

 

  1. Home (The Merv Griffin Show,1983)
  2. You Give Good Love (The Tonight Show Starring Johnny Carson,1985)
  3. How Will I Know (The Brit Awards,1987)
  4. One Moment In Time (The 31st Annual Grammy® Awards, 1989)
  5. Greatest Love Of All (That’s What Friends Are For: Arista Records 15th Anniversary Concert,1990)
  6. I Wanna Dance With Somebody (That’s What Friends Are For: Arista Records 15th Anniversary Concert,1990)
  7. The Star Spangled Banner (Super Bowl XXV, 1991)
  8. All The Man That I Need (Welcome Home Heroes,1991)
  9. I’m Your Baby Tonight(Welcome Home Heroes, 1991)
    1. A Song For You (Welcome Home Heroes, 1991)
    2. Medley: I Loves You, Porgy/And I Am Telling You I’m Not Going/I Have Nothing (The 21st Annual American Music Awards, 1994)
    3. I’m Every Woman (The Concert For A New South Africa, 1994)
    4. I Will Always Love You (The Concert For A New South Africa, 1994)
    5. My Love Is Your Love (Late Show With David Letterman, 1998)
    6. I Believe In You And Me (The 16th Annual World Music Awards, 2004)
    7. I Didn’t Know My Own Strength (The Oprah Winfrey Show, 2009)

 

Whitney Houston Live: Her Greatest Performances DVD:

 

  1. Home (The Merv Griffin Show,1983)
  2. You Give Good Love (The Tonight Show Starring Johnny Carson,1985)
  3. How Will I Know (The Brit Awards,1987)
  4. One Moment In Time (The 31st Annual Grammy® Awards, 1989)
  5. Greatest Love Of All (That’s What Friends Are For: Arista Records 15th Anniversary Concert,1990)
  6. I Wanna Dance With Somebody (That’s What Friends Are For: Arista Records 15th Anniversary Concert,1990)
  7. The Star Spangled Banner (Super Bowl XXV, 1991)
  8. All The Man That I Need (Welcome Home Heroes,1991)
  9. I’m Your Baby Tonight(Welcome Home Heroes, 1991)
    1. A Song For You (Welcome Home Heroes, 1991)
    2. Medley: I Loves You, Porgy/And I Am Telling You I’m Not Going/I Have Nothing (The 21st Annual American Music Awards, 1994)
    3. I’m Every Woman (The Concert For A New South Africa, 1994)
    4. I Will Always Love You (The Concert For A New South Africa, 1994)
    5. My Love Is Your Love (Music Video – BONUS DVD-ONLY MUSIC VIDEO)
      1. My Love Is Your Love (Late Show With David Letterman, 1998)
      2. When You Believe (with Mariah Carey) (The 71st Annual Academy Awards, 1999 – BONUS DVD-ONLY DUET PERFORMANCE))
      3. I Believe In You And Me (The 16th Annual World Music Awards, 2004)
      4. I Didn’t Know My Own Strength (The Oprah Winfrey Show, 2009)

Empfehlen Sie diese Seite auf:

S U C H E
Loading

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch