4-CD-Box "A Chord Too Far" von Tony Banks (Genesis-Keyboarder und Gründungsmitglied)

Das Label Esoteric Antenna veröffentlicht am 31. Juli von Tony Banks, Gründungsmitglied der Band Genesis, das neue 4-CD-Set „A Chord Too Far“. Die Box präsentiert ausgewählte Songs aus der Solo-Karriere des Künstlers. Die Titelliste wurde von Tony Banks ausgewählt und beinhaltet 49 Songs, darunter vier unveröffentlichte Kompositionen. Viele Titel des Sets wurden extra für diese Songkollektion neu abgemischt. Die Box enthält Kompositionen aus den sieben Solo- und zwei Orchesteralben:  „A Curious Feeling “(1979), “The Fugitive” (1983), “The Wicked Lady” (1983) (Film score), “Soundtracks” (1986) (Original scores für die Filme Starship and Quicksilver), “Bankstatement” (1989), “Still” (1991), “Strictly Inc” (1995), “Seven: A Suite For Orchestra” (2004) und “SIX Pieces For Orchestra” (2012).

 

“A Chord Too Far” dokumentiert eindrucksvoll die große künstlerische Bandbreite des ehemaligen Genesis-Keyboarders von Rock- und Pop-Kompositionen über Soundtrackarbeiten bis hin zu klassischen Orchesterwerken. Dabei arbeitete er unter anderem mit Sängerinnen und Sängern wie  Toyah Wilcox, Fish oder Nick Kershaw zusammen – und wurde von Instrumentalisten wie dem Bassist Pino Pallodino oder den Schlagzeugern Steve Gadd und Vinnie Colaiuta ebenso unterstützt wie von den ehemaligen Genesis Livemusikern Daryl Stuermer und Chester Thompson. 2010 wurde Tony Banks als Mitglied der Band Genesis in die „Rock ´n´ Roll Hall Of Fame“ aufgenommen.  

Empfehlen Sie diese Seite auf:

S U C H E
Loading

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch