Tom Gaebel: Deutschlands coolster Crooner bringt sechstes Studioalbum | CD, Vinyl, digital VÖ: 19.09.2014

Er ist der letzte große Gentleman unter den Sängern der Republik und ein musikalisches Phänomen. Tom Gaebel macht eine Musik wie niemand sonst. Ein Sound, der an Zeiten erinnert, als Männer noch richtige Männer waren und mit Anzug und Schlips vor dem Mikrofon standen. Frank Sinatra zum Beispiel oder Dean Martin: In der einen Hand den Whiskey, in der anderen locker die Zigarette. Ganz nach dem Motto 'Easy Living'.

Genau so augenzwinkernd entspannt fällt Gaebels neuester Album-Streich “So Good To Be Me“ aus. Einmal mehr liefert Deutschlands coolster Crooner den perfekten Soundtrack für eine Zeitreise in die 'Swinging Sixties'. 13 Songs lang bestes Sunshine-Entertainment, für das man sich endlose Tage am Pool wünscht. Diese lebensbejahende Lässigkeit macht "Dr. Swing", wie Gaebel von seinen Fans liebevoll genannt wird, zu seinem musikalischen Motto. Eine Mission, der er sich bereits seit seinem Debütalbum von 2005 mit aller Leidenschaft verschrieben hat.
"Ich liebe einfach diesen grandiosen Sound aus der Zeit, als man noch in großen Studios in großer Besetzung große Songs aufgenommen hat. Genau das wollte ich auch immer machen!“ beschreibt der mehrfache Jazz-Award-Gewinner seinen musikalischen Antrieb.

"So Good To Be Me“ erscheint am 19.09.14 im Vertrieb der tonpool Medien und kann hier vorbestellt werden:
http://amzn.to/1kGnmZ0

http://tomgaebel.com
http://facebook.com/tomgaebel
http://twitter.com/tomgaebel

Über Tom Gaebel:
Seit Tom Gaebel 2005 sein Debütalbum "Introducing: Myself“ veröffentlicht hat, ist der Mann mit der unnachahmlichen Stimme aus der Musikszene nicht mehr wegzudenken. Kein anderer Entertainer Deutschlands verbindet derart leidenschaftlich knackige Big-Band-Sounds mit der mitreißenden Leichtigkeit des Easy Listening.
Geboren in Gelsenkirchen und aufgewachsen in Ibbenbüren (Westfalen) als Zweitältester von vier Brüdern, gehörte Musik bereits seit frühester Kindheit zu seinem Leben. Von der klassischen Früh-ausbildung an Glockenspiel und Flöte über Knabenchor und Geigenunterricht kam er mit 14 Jahren zum Schlagzeug und mit 17 zur Posaune.
Seine eigentliche Berufung zum Sänger entdeckte er mit Mitte 20. Nach dem Musikstudium in den Fächern Posaune, Schlagzeug und Jazzgesang in Amsterdam (NL) zog er nach Köln und gründete 2004 seine erste eigene Big Band. Seitdem begeistert Tom Gaebel das Konzertpublikum deutschlandweit wie international, wo immer er auch samt seinem zwölfköpfigen Orchester auf der Bühne steht.
Auch im Fernsehen ist "Dr. Swing" seit vielen Jahren ein gern gesehener Gast – so etwa bei 'TV Total', 'Zimmer Frei!', 'Die ultimative Chartshow' oder 'Willkommen bei Carmen Nebel'.

S U C H E
Loading

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch