The Dubliners - vier CDs "A Drop Of The Hard Stuff", "More Of The Hard Stuff", "Drinkin' & Courtin'" und "At It Again"

The Dubliners sind eine der einflussreichsten Bands der irischen Folk-Musik. Im Jahr 1962 – vor genau 50 Jahren – gründeten sie sich im O’Donoghue’s Pub in Dublin unter dem Bandnamen Ronnie Drew Ballad Group. In Anspielung auf den James Joyce Roman „Dubliners“ änderten sie kurz darauf den Namen in The Dubliners. Anschließend erreichten sie die Top 10 der britischen Charts und bewiesen damit, dass auch keltische Musik mit den damaligen britischen und amerikanischen Hits mithalten konnte. Im Laufe ihrer 50-jährigen Bandgeschichte tourte die Band durch die ganze Welt und verbleibt bis heute eine der bekanntesten traditionellen Folk-Bands Irlands.

 

Am 29. Juni erscheinen die vier, ursprünglich Mitte der 1960er Jahre veröffentlichten Alben “A Drop Of The Hard Stuff”, “More Of The Hard Stuff”, “Drinkin’ & Courtin’” und “At It Again” neu remastert - inklusive Dubliners-Hits wie „Seven Drunken Nights“, „Black Velvet Band“, „I’m A Rover“, „Whiskey In The Jahr“, „Dirty Old Town“ und „I Wish I Were Back In Liverpool“. Alle vier Alben wurden in Zusammenarbeit mit der Band in den Abbey Road Studios digital optimiert und werden nun zum ersten Mal überhaupt in ihrer Gesamtheit auf CD veröffentlicht. Sie beinhalten sowohl das ursprüngliche  LP-Artwork als auch neue Sleevenotes und Fotos.


Auf allen vier Alben findet sich das legendäre und äußerst erfolgreiche 1960er Jahre Dubliners Line-up mit Ronnie Drew, Luke Kelly, Barney McKenna, Ciarán Bourke und John Sheahan. Das erste dieser Alben, „A Drop Of The Hard Stuff“ aus dem Jahr 1967, hielt sich fast zehn Monate in den britischen Album Charts, erreichte Platz 5 und verkaufte damals an einem einzigen Tag mehr als 40.000 Alben in Großbritannien. Die zweite Major Minor Platte „More Of The Hard Stuff“ (1967) gelangte ebenfalls in die UK Top Ten und verweilte dort fünf Monate.

 

Jüngst arbeiteten John Sheehan, Barney McKenna, Eamonn Campbell und Patsy Watchorn von The Dubliners gemeinsam mit den irischen Musikgrößen Damien Dempsey, Bressie, Danny O’Reilly (Coronas), um den offiziellen EM-Song der irischen Fußball-Nationalmannschaft aufzunehmen. Der Song „The Rocky Road To Poland“ (Musikvideo hier) ist ab sofort auf allen digitalen Plattformen erhältlich und landete bereits auf Platz 1 der irischen Single-Charts!


Die Band, die im Februar bei den BBC2 Folk Awards mit dem „Lifetime Achievement Award“ ausgezeichnet wurde, ist in diesem Jahr zu 80 Live-Terminen in ganz Europa unterwegs.


S U C H E
Loading

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch