Reclam-CDs von Boston, Nina Hagen, Kansas, Dave Edmunds und Johnny Winter

Seit mehr als 150 Jahren setzt der Traditionsverlag Reclam Maßstäbe. Sein einzigartiges Renommee verdankt er den großartigen Editionen der Weltliteratur, Kompendien zu Kunst und Kultur, anspruchsvollen Sachbüchern und einem hochklassigen Taschenbuchprogramm. Im März 2011 begann eine neue Ära der Reclam-Reihe. Sony Music und Reclam übertrugen die Idee der Buchreihe auf die Musik. Neben den größten Dichtern, Literaten und Autoren der Welt, präsentiert die Reihe seither die hochkarätigsten Musiker/Bands und Komponisten im „Corporate Identity“ der bekannten Reclam-Ausgaben. Seit dem Start dieser neuen CD-Serie sind mittlerweile 37 Titel mit den größten Aufnahmen legendärer Musikikonen erhältlich. Alle CDs haben ein 16-seitiges Booklet  mit einer vierseitigen Biografie zum jeweiligen Künstler und einer Diskografie mit Kurzinfos zu den Alben und einer Zeitleiste. Am 10. Oktober veröffentlicht Sony Music die achte Phase der CD-Serie im typischen gelben Reclam-Design mit fünf neuen Alben von: Boston, Dave Edmunds, Nina Hagen, Kansas und Johnny Winter.

 

 

Boston All Time Best – Reclam Musik Edition

Die bis heute aktive Band Boston war eine der Pioniere des Classic Rock. Ihr nach dem Bandnamen betiteltes Debutalbum avancierte 1976 zu einem internationalen Megaerfolg und verkaufte bis heute mehr als 20 Millionen Tonträger. Soundtüftler Tom Scholz verband eingängige Melodien mit Hardrock und einem einzigartigen „Wall Of Guitar“-Sound. Dieser Mix traf den damaligen Zeitgeist. Die Reclam Musik Edition präsentiert einige der wichtigsten Aufnahmen von Boston – darunter „More Than A Feeling, „Amanda“, „Don’t Look Back“, „Foreplay/Long Time“ oder „Peace Of Mind“.

 

Dave Edmunds  All Time Best – Reclam Musik Edition

Dave Edmunds zählte nie zu den ganz großen Stars der Musikszene, dennoch nahm er in den 1970ern und frühen 1980er-Jahre als Musiker und Produzent großen Einfluss auf den englischen Pubrock, Punk, New Wave und das Rockabilly-Revival. Mit „I Hear You Knocking“ gelang ihm 1970 ein Nummer 1-Hit. In den nächsten Jahren feierte er Erfolge mit den Interpretationen bekannter Rock ´n´Roll-Titel. In dieser Ausgabe der Reclam Musik Edition sind einige seiner besten Songs zusammengefasst – von „I Knew The Bride (When She Used To Rock’n’Roll)“ über „Slippin’ Away“ und „The Wanderer“ bis „I Hear You Knocking“.

 

Nina Hagen All Time Best – Reclam Musik Edition

Die ausgebildete Sängerin Nina Hagen sorgte mit ihrem Debutalbum für Furore. Eine vergleichbar vielseitige Stimme und provokative Texte waren bis dahin in der deutschsprachigen populären Musik selten. Die erstklassige Begleitband und die abwechslungsreichen Songs zwischen Hardrock, Punk und Reggae begeisterten das Publikum. Im Laufe der Jahre avancierte Nina Hagen zur deutschen „Godmother of Punk“. Die Reclam Musik Edition bietet einen interessanten Querschnitt insbesondere der frühen Jahre von Nina Hagens Karriere mit Songs wie zum Beispiel „TV-Glotzer“, „Unbeschreiblich weiblich“, „Auf´m Bahnhof Zoo“, „My Way“ oder „Zarah (Ich weiß, es wird einmal ein Wunder geschehn)“.

 

Kansas All Time Best – Reclam Musik Edition

Der 1972 gegründeten Band Kansas gelangen mit melodischem „Progressive Rock“ insbesondere in den 1970er Jahren zahlreiche Hits und Erfolgsalben. Auffällig war dabei der Einsatz einer E-Geige neben den typischen Rockinstrumenten. Dementsprechend erweiterten Kansas ihren Sound auch oftmals mit klassischen Strukturen zu epischen Titeln mit ausgefeilten Instrumental-Arrangements. Mit den beiden Alben „Leftoverture“ und „Point Of No Return“  erzielten Kansas zahlreiche Platinauszeichnungen. Die neue Ausgabe der Reclam Musik Edition präsentiert unter anderem Klassiker wie „Dust In The Wind“, „Point Of Know Return“, „Carry On Wayward Son“ oder „The Wall“.

 

Johnny Winter All Time Best – Reclam Musik Edition

Der kürzlich verstorbene amerikanische Sänger, Gitarrist und Komponist Johnny Winter war eine Blues- und Rocklegende. Seine Eigenkompositionen klangen ähnlich einfalls- und facettenreich wie seine Interpretationen von Traditionals. Durch seine Teilnahme an der 4. Rockpalastnacht, die live im TV lief, wurde er hierzulande einem noch breiterem Publikum bekannt. Die Aufnahme in die „Blues Hall Of Fame“ folgte 1988.  In dieser Ausgabe der Reclam Musik Edition sind einige seiner wichtigsten Songs zusammengefasst – darunter Klassiker wie „Rock’n’Roll, Hoochie Koo“, „Rollin’ And Tumblin’“ und „Come On In My Kitchen“.

 

Empfehlen Sie diese Seite auf:

CDs aus der Reclam-Serie von Cyndi Lauper, Harry Belafonte, Dionne Warwick, Placido Domingo, Cesária Èvora

Seit mehr als 150 Jahren setzt der Traditionsverlag Reclam Maßstäbe. Sein einzigartiges Renommee verdankt er den großartigen Editionen der Weltliteratur, Kompendien zu Kunst und Kultur, anspruchsvollen Sachbüchern und einem hochklassigen Taschenbuchprogramm. Im März 2011 begann eine neue Ära der Reclam-Reihe. Sony Music und Reclam übertrugen die Idee der Buchreihe auf die Musik. Neben den größten Dichtern, Literaten und Autoren der Welt, präsentiert die Reihe seither die hochkarätigsten Musiker/Bands und Komponisten im „Corporate Identity“ der bekannten Reclam-Ausgaben. Seit dem Start dieser neuen CD-Serie sind mittlerweile 32 Titel mit den größten Aufnahmen legendärer Musikikonen erhältlich. Alle CDs haben ein 16-seitiges Booklet  mit einer vierseitigen Biografie zum jeweiligen Künstler und einer Diskografie mit Kurzinfos zu den Alben und einer Zeitleiste. Am 14. März veröffentlicht Sony Music die siebte Phase der CD-Serie im typischen gelben Reclam-Design mit fünf neuen Alben von: Harry Belafonte, Cyndi Lauper, Dionne Warwick, Cesaria Evora und Placido Domingo.

 

Harry Belafonte:

 

Dem amerikanische Sänger, Entertainer und Schauspieler Harry Belafonte gelang Mitte der 1950er Jahre mit „Day O (Banana Boat Song)“ der große Durchbruch. In der Folge hatte er weitere Hits wie „Island In The Sun“, „Matilda“, „Mr. Bojangles“ oder „Cotton Fields“. Dies sind fünf von 16 Erfolgstitel, die das neue Album „All Time Best“ aus der Reclam Musik Edition vereint. Neben seinen künstlerischen Erfolgen ist Harry Belafonte auch wegen seines politischen und sozialen Engagements und seiner Rolle als UNICEF-Botschafter bekannt.

 

Cyndi Lauper:

 

In den Pop- und New Wave-dominierten 1980er Jahren überraschte die New Yorker Sängerin, Songautorin und Schauspielerin Cyndi Lauper durch ihre schrille Optik und den Hit „Girls Just Want To Have Fun“. Der Song war der Start zu einer rasanten Karriere. Ihr erstes Album „She ´s So Unusual“ wurde 15 Millionen mal verkauft und avancierte damals zum erfolgreichsten Debutalbum eines Solokünstlers. Es folgten weitere Hits wie „Time After Time“, „She Bop“, „All Through The Night“, „True Colours“ oder „I Drove All Night“. Diese Hits und weitere Erfolgstitel vereint die neue CD “All Time Best” aus der Reclam Musik Edition.

 

Dionne Warwick:

 

In ihrer langen Karriere hatte Dionne Warwick zahlreiche Hits und erhielt neben zahlreichen Auszeichnungen auch gleich sechs Grammy-Awards: unter anderem für die Songs „That´s What Friends Are For“, „Deja Vu“ oder I´ll Never Love This Way Again“. Neben diesen drei Klassikern vereint die neue CD aus der Reclam Musik Edition noch weitere Hits wie zum Beispiel den von den Bee Gees geschriebenen Titel „Heartbreaker“.   

 

Cesária Évora

 

Auf den Kap Verden war Cesária Évora die bekannteste Sängerin und Königin der Morna (moll-lastiger, melancholischer Musikstil). Sie stammte aus einer Musikerfamilie, veröffentlichte aber erst mit 47 Jahren ihr Debutalbum. Peter Maffay entdeckte die Sängerin - und nahm mit ihr den Song „Sodade“ für sein Album „Begegnungen 2“ auf. Cesária Évora erhielt gleich zweimal den Preis der deutschen Schallplattenkritik und auch internationale Auszeichnungen, darunter einen Grammy im Jahr 2004. Zwei Jahre später erlitt sie einen Schlaganfall, 2011 starb die Künstlerin in ihrer Heimat. Die neue CD „All Time Best“ vereint Cesária Évoras populärste Songs inklusive „Sodade“.

 

Placido Domingo

 

Der spanische Opernsänger Placido Domingo zählte zu den weltberühmten “Drei Tenören”, avancierte aber auch solo zu einem internationalen Topstar der Klassikszene. Er gilt weltweit als einer der vielseitigsten Tenöre, erhielt unzählige Ehrungen und Auszeichnungen. Dem Titel entsprechend bietet die neue CD „All Time Best“ aus der Reclam Musik Edition 14 Klassiker wie zum Beispiel „La donna é mobile“.      

Neue CDs aus der Reclam Musik Edition-Serie von Alan Parsons Project, Bill Withers, John Denver, Herbie Hancock, Stevie Ray Vaughan und Billie Holiday

Seit mehr als 150 Jahren setzt der Traditionsverlag Reclam Maßstäbe. Sein einzigartiges Renommee verdankt er den großartigen Editionen der Weltliteratur, Kompendien zu Kunst und Kultur, anspruchsvollen Sachbüchern und einem hochklassigen Taschenbuchprogramm. Im März 2011 begann eine neue Ära der Reclam-Reihe. Sony Music und Reclam übertrugen die Idee der Buchreihe auf die Musik. Neben den größten Dichtern, Literaten und Autoren der Welt, präsentiert die Reihe seither die hochkarätigsten Musiker/Bands und Komponisten im „Corporate Identity“ der bekannten Reclam-Ausgaben. Seit dem Start dieser neuen CD-Serie sind mittlerweile 27 Titel mit den größten Aufnahmen legendärer Musikikonen erhältlich. Alle CDs haben ein 16-seitiges Booklet  mit einer vierseitigen Biografie zum jeweiligen Künstler und einer Diskografie mit Kurzinfos zu den Alben und einer Zeitleiste. Am 20. September veröffentlicht Sony Music die sechste Phase der CD-Serie im typischen gelben Reclam-Design mit sechs neue Alben von: Alan Parsons Project, Bill Withers, John Denver; Stevie Ray Vaughan, Herbie Hancock und Billie Holiday.

 

Alan Parsons Project:

 

Der schottische Songwriter Eric Woolfson und der Londoner Toningenieur Alan Parsons gründeten 1975 eines der erfolgreichsten Projekte der Musikszene: The Alan Parsons Project.   Mit ihrem außergewöhnlichen Mix aus Synthesizer, echtem Orchester und Gitarrenmusik entwickelten Alan Parsons und Eric Woolfson etwas komplett Neues und waren damals ihrer Zeit weit voraus. Entsprechend dem Projektcharakter arbeiteten die beiden lieber mit Gaststars als mit einer festen Band. Insbesondere in Deutschland konnte The Alan Parsons Project mit ihren Konzeptalben große Erfolge feiern. Gleich sechs Alben zwischen 1977 („I Robot“) und 1985 („Vulture Culture“) erreichten die Top 3 der deutschen Charts. Die neue CD aus der Reclam Musik Edition von The Alan Parsons Project präsentiert Klassiker wie "Eye In The Sky", "I Wouldn't Want To Be Like You", "Time" oder zum Beispiel "Lucifer".  

 

Bill Withers:

 

Erst relativ spät mit über 30 Jahren wurde der Sänger, Gitarrist und Songautor Bill Withers von Booker-T. Jones (Booker T. & The MG´s) für die Musikszene entdeckt. Gleich mit der Debut-Single „Ain't No Sunshine" gelang ihm in den USA ein Top 3-Hit. In der Folge schrieb er  zahlreiche weitere Evergreens. Nachzuhören auf der neuen  Ausgabe der Reclam Musik Edition - von "Use Me" und "Lean On Me" über "Lovely Day" bis hin zu „Just The Two Of Us“. Whithers erhielt drei Grammy Award-Auszeichnungen und wurde 2005 in die „Songwriter Hall Of Fame“ aufgenommen.

 

John Denver:

 

John Denver (1943-1997) war "The Voice of America" und avancierte mit seinen Country-Pop-Songs zu einem der erfolgreichsten Singer/Songwriter der populären Musikgeschichte. In seiner Karriere nahm er mehr als 300 Songs auf und schrieb zahlreiche zeitlose Klassiker und Evergreens. Die neue „All Time Best“-CD aus der Reclam Musik Edition bietet 20 Klassiker, darunter "Take Me Home, Country Roads", "Annie's Song", "Rocky Mountain High", “Sunshine On My Shoulder” oder zum Beispiel "Leaving On A Jet Plane". 

 

Stevie Ray Vaughan:

 

Stevie Ray Vaughan galt bis zu seinem tragischen Tod bei einem Helikopter-Unfall 1990 als einer der besten Gitarren-Virtuosen seit Jimi Hendrix. Seine Karriere begann acht Jahre zuvor beim Montreux Jazz Festival. Schnell hatte sich in der Musikszene herumgesprochen, dass Stevie Ray Vaughan ein außergewöhnliches Talent sei. In der Folge engagierte ihn David Bowie für einige Gitarrenparts auf seinem Erfolgsalbum „Let´s Dance“ – und Jackson Browne ermöglichte dem Texaner, Songs für ein Album in seinem Studio aufzunehmen. Diese Aufnahmen überzeugten die Plattenmanager von Columbia/Epic, die Vaughan daraufhin unter Vertrag nahmen. Die neue CD aus der  Reclam Musik Edition bietet einige der wichtigsten Aufnahmen aus Stevie Ray Vaughans Karriere, so zum Beispiel "Love Struck Baby", "Lenny", "Couldn't Stand The Weather" oder "Tightrope".

 

Herbie Hancock:

 

Seit mehr als 50 Jahren veröffentlicht der inzwischen 73-jährige Herbie Hancock Alben. Dabei überschritt er immer wieder musikalische Grenzen. Alben wie „Headhunters“ oder „Future Stock“ erreichten Platinstatus. Für seine Werke erhielt Hancock zwölf Grammys, einen Oscar und unzählige Platzierungen in den Billboard Pop- und Jazzcharts. 2007 wurde seine CD „River: The Joni Letters“ als zweites Jazzalbum in der Grammy-Historie als „Album des Jahres“ ausgezeichnet. Bis heute beeinflusst Herbie Hancock unzählige Musiker. „All Time Best“ aus der 

Reclam Musik Edition präsentiert unter anderem Songs wie "Rockit", "Watermelon Man",  "Chameleon" oder "Autodrive".

 

Billie Holiday

 

Billie Holiday war neben Ella Fitzgerald und Sarah Vaughan eine der bedeutendsten Jazzsängerinnen des 20. Jahrhunderts. Bei Aufnahmen in den 1930er Jahren, bei denen sie frei improvisierte, entwickelte sie ihren eigenen Stil, der zu ihrem Markenzeichen wurde. 

Die Reclam Musik Edition bietet nun einige ihrer wichtigsten Aufnahmen - von "Strange Fruit" über "Lover Man" und "I Loves You, Porgy" bis "God Bless The Child". Billie Holiday wurde in die „Blues Hall Of Fame“ und den “Hollywood Walk Of Fame“ aufgenommen. 

Toto, Sade, The Byrds, Boney M., Leonard Bernstein und Glenn Gould: „All Time Best – Reclam Musik Edition “ (Sony Music) Vö.-Termin: 01.03.2013

Seit mehr als 150 Jahren setzt der Traditionsverlag Reclam Maßstäbe. Sein einzigartiges Renommee verdankt er den großartigen Editionen der Weltliteratur, Kompendien zu Kunst und Kultur, anspruchsvollen Sachbüchern und einem hochklassigen Taschenbuchprogramm. Im März 2011 begann eine neue Ära der Reclam-Reihe. Sony Music und Reclam übertrugen die Idee der Buchreihe auf die Musik. Neben den größten Dichtern, Literaten und Autoren der Welt, präsentiert die Reihe seither die hochkarätigsten Musiker/Bands und Komponisten im „Corporate Identity“ der bekannten Reclam-Ausgaben. Seit dem Start dieser neuen CD-Serie sind mittlerweile 21 Titel mit den größten Aufnahmen legendärer Musikikonen erhältlich. Alle CDs haben ein 16-seitiges Booklet mit einer vierseitigen Biografie zum jeweiligen Künstler und einer Diskografie mit Kurzinfos zu den Alben und einer Zeitleiste. Am 1. März veröffentlicht Sony Music die fünfte Phase der CD-Serie im typischen gelben Reclam-Design mit sechs neue Alben von: Toto, Sade, The Byrds, Boney M., Leonard Bernstein und Glenn Gould

 

Toto

Die 1977 von befreundeten Studiomusikern gegründete kalifornische Band Toto erhielt neben zahlreichen Gold- und Platinauszeichnungen sechs Grammy-Awards unter anderem für das beste Album „Toto IV“, die beste Single „Rosanna“ oder das beste Arrangement mit Gesang „Rosanna“. Neben dem Single-Hit „Rosanna“ präsentiert die Reclam Musik Edition weitere Klassiker wie „Africa“, „99“, „Georgy Porky“, „Stop Loving You“ oder „Hold The Line“.

 

Sade

Mit ihrem melodiös-fragilen Mix aus Bar-Jazz, Soul, Rhythm & Blues und Pop avancierte Sade Adu und ihre Band seit dem Debut-Album „Diamond Life“ (1984) zu einem internationalen Top-Act. Sade Adu wurde mit vier Grammys ausgezeichnet und verkaufte in ihrer Karriere mehr als 50 Millionen Tonträger. Die Reclam Musik Edition bietet alle Hits von „Smooth Operator“ und „The Sweetest Taboo“ bis zu „Your Love Is King” oder zum Beispiel „No Ordinary Love“.

 

The Byrds

Die amerikanische Band The Byrds entwickelte Mitte der 1960er Jahre ihren typischen Sound, der von Roger McGuinns 12-saitiger Gitarre und dem dreistimmigen Harmoniegesang geprägt war. Dank der literarischen Qualität ihrer Texte interessierte sich auch eine intellektuelle Szene für ihren Folk-Rock. Klassiker wie „Mr. Tambourine Man“, „Turn! Turn! Turn!”, „Eight Miles High“ oder „Ballad Of Easy Rider“ sind vier von insgesamt 27 Titeln der „All Time Best“-CD aus der Reclam Musik Edition.

 

Boney M.

Das Quartett Boney M. war in den 1970er-Jahren die ultimative Supergruppe der Disco-Ära. Unter der Leitung ihres Produzenten Frank Farian feierten Boney M. international Riesenerfolge. Die Reclam Musik Edition fasst in dieser Ausgabe ihre wichtigsten Songs zusammen - von „Daddy Cool“ und „Ma Baker“ bis zu „Rasputin“ und „Rivers Of Babylon“.

 

Leonard Bernstein

Der geniale Komponist und Dirigent Leonard Bernstein war eine der einflussreichsten Persönlichkeiten der Klassik in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Die Reclam Musik Edition fasst in dieser Ausgabe seine kostbarsten Aufnahmen zusammen - von Sergej Prokofiev und Georges Bizet bis zu Samuel Barber und Franz Schubert.

 

Glenn Gould

Er war exaltiert, exzentrisch, ehrgeizig - an Glenn Goulds Art der Interpretation rieben sich Zeit seines Lebens die Kritiker. Die Reclam Musik Edition fasst in dieser Ausgabe die wichtigsten Einspielungen des kanadischen Pianisten-Genies zusammen, u.a. von Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven, Jean Sibelius und Johannes Brahms.

5 neue CDs aus der Reclam-Serie (Rio Reiser, Nena, Earth Wind & Fire,...)

Seit mehr als 150 Jahren setzt der Traditionsverlag Reclam Maßstäbe. Sein einzigartiges Renommee verdankt er den großartigen Editionen der Weltliteratur, Kompendien zu Kunst und Kultur, anspruchsvollen Sachbüchern und einem hochklassigen Taschenbuchprogramm. Und kein anderer Verlag hat ein vergleichbares einheitliches Corporate Identity bei allen Büchern. Mit der auffälligen gelben Hintergrundfarbe und der schwarzen Schrift ist Reclam eine leicht zu erkennende Marke. Seit März 2011 kooperiert Reclam mit Sony Music, um das Werk herausragender Künstler der populären Musik in der Serie „Reclam Musik Edition“ herauszugeben. Die CDs präsentieren sich im bekannten gelben Farbton der Bücher. Alle CDs haben ein 16-seitiges Booklet  mit einer vierseitigen Biografie zum jeweiligen Künstler und einer Diskografie mit Kurzinfos zu den Alben und einer Zeitleiste. Am 14. September erscheint die vierte Phase dieser Zusammenarbeit mit Veröffentlichungen von Rio Reiser, Nena, Karat, Earth Wind & Fire und Aretha Franklin.

 

Auch sechzehn Jahre nach seinem allzu frühen Tod zählt Rio Reiser noch immer zu den wichtigsten Interpreten, Songschreibern und Lyrikern der deutschen Musikszene. Dem einstigen Mitbegründer und Mitglied der Polit-Rockformation Ton, Steine, Scherben gelang 1986 mit dem Debütwerk "Rio I." und der daraus ausgekoppelten Single "König von Deutschland" der nationale Durchbruch. Bis zum Jahre 1995 veröffentlichte der außergewöhnliche Künstler sechs hochwertige Soloalben. Das Album „All Time Best“ aus der Reclam-Serie präsentiert 17 Songs von Rio Reiser. Darunter natürlich alle Klassiker wie „König von Deutschland“, „Junimond“ oder „Zauberland“. Dazu weitere Singles wie „“Alles Lüge“, „Manager“ oder „Geld“.

 

Nena zählt seit drei Jahrzehnten zu den führenden Künstlerinnen in Deutschland. Bereits die erste Single „Nur Geträumt“ wurde ein Hit. Nach zahlreichen erfolgreichen Singles, Alben und Tourneen kam es 1987 zur Trennung der Band ‚Nena'. Ihre Solokarriere begann die Künstlerin mit „Wunder Gescheh´n“, es folgten mehrere Pop- und Kinderliederalben und 2002 dann das überragende Comeback, als sie mit Ex-Nena-Bandmitglied Uwe Fahrenkrog-Petersen neue Versionen der alten Songs aufnahm. Die neue CD „All Time Best“ aus der Reclam Musik Edition-Serie vereint ihre Hits beim Label Sony Music wie „Nur Geträumt“, „99 Luftballons“, „Leuchtturm“, „Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann“, „?(Fragezeichen)“ oder zum Beispiel „Wunder Gescheh´n“.

 

Karat waren eine der populärsten Bands in der ehemaligen DDR – und sind bis heute aktiv. In diesem Jahr spielte die Band beispielsweise während ihrer Tournee erstmals ein „Unplugged“-Programm. Mit Liedern wie „Der Blaue Planet“ und insbesondere „Über Sieben Brücken Musst Du Gehn“ wurden sie auch im Westen populär. Diese beiden Klassiker und 15 weitere Titel präsentiert das neue Album aus der Reclam-Serie.

 

Gegründet von Schlagzeuger Maurice White, begeisterten Earth, Wind & Fire in der 1970er und 1980er Jahren mit ihrer Mischung aus Soul-, Funk- und Jazzelementen ein Millionenpublikum. Ihre Alben wurden regelmäßig mit Platin ausgezeichnet, zahlreiche Singles avancierten zu internationalen Hits. Die CD „All Time Best“ aus der Reclam Musik Edition präsentiert nun die vielen Highlights aus dem Repertoire der Band. Das Album startet mit dem Klassiker „Let´s Groove“ gefolgt von “Boogie Wonderland” und weiteren Single-Erfolgen wie „Fantasy“, „Got To Get You Into My Life“, „September“ oder „Star“ bis hin zu „After The Love Has Gone“.

 

Schon mit ihren Alben der 1960er und 1970er Jahre avancierte Aretha Franklin zur Legende. 1980 unterschrieb sie beim Label Arista einen neuen Plattenvertrag. Während ihrer Jahre bei Arista produzierte sie in Kooperation mit der Produzenten-Legende Clive Davis zahlreiche Hits. Darunter mitreißende Balladen wie „United Together“ und „It Hurts Like Hell“, aber auch funkige Titel  wie „Jump To It“ und „Get It Right“. Aretha Franklins Zeit bei Arista ist zudem wegen ihrer Zusammenarbeit mit Musikgrößen aller Genres bemerkenswert. Auf „Jumping Jack Flash“ begleitete sie der Rolling Stones-Gitarrist Keith Richards, auf „Freeway Of Love“ ist es Clarence Clemons,  der verstorbene Saxofonist der E-Street Band, der Aretha Franklins rockige Seite zum Vorschein brachte.  Die Welt des Jazz betrat die Sängerin an der Seite von George Benson („Love All The Hurt Away“). Mit Elton John, Annie Lennox, Dave Stewart oder George Michael sorgte sie für All-Time-Klassiker wie „Through The Storm“, „Sisters Are Doing It For Themselves“ oder „I Knew You Were Waiting (For Me)“.

Die Reclam-Edition geht in die nächste Runde - die dritte Edition kommt am 02.03.2012

Seit mehr als 150 Jahren setzt der Traditionsverlag Reclam Maßstäbe. Sein einzigartiges Renommee verdankt er den großartigen Editionen der Weltliteratur, Kompendien zu Kunst und Kultur, anspruchsvollen Sachbüchern und einem hochklassigen Taschenbuchprogramm. Nun gibt Reclam gemeinsam mit Sony Music das Werk herausragender Ikonen der populären Musik heraus.

 

Billy Joel – All Time Best

Er ist der Mann am Klavier und gehört zu den Giganten unter den Songwritern. In mehr als vier Jahrzehnten schuf "Piano Man" Billy Joel Dutzende von Klassikern, die das Beste aus Rock und Broadway zusammenführen. In dieser Ausgabe der Reclam Musik Edition sind einige seiner wichtigsten Aufnahmen zusammengefasst – von "Uptown Girl" bis "Just The Way You Are".

 

Meat Loaf – All Time Best

Ein Schuss Wagner, ein Schuss Hardrock, eine Prise Teenage-Herzschmerz und die Anarchie der "Rocky Horror Picture Show" – auf diese Mischung gründete Meat Loaf eine Weltkarriere. In dieser Ausgabe der Reclam Musik Edition sind einige seiner wichtigsten Songs zusammengefasst – wie "You Took The Words Right Out Of My Mouth" und "Dead Ringer For Love ".

 

Jimi Hendrix – All Time Best

Er revolutionierte die elektrische Gitarre, hinterließ visionäre Musik und gilt bis heute als der definitve Superstar der Sixties Pop Revolution. In dieser Ausgabe der Reclam Musik Edition sind einige der wichtigsten Aufnahmen von Jimi Hendrix zusammengefasst – von "Hey Joe" bis "The Wind Cries Mary".

 

Peter Maffay – All Time Best

Seit vier Jahrzehnten ist er aus der deutschen Showbranche nicht wegzudenken – längst gilt Peter Maffay als eine der Väter deutschsprachiger Rockmusik. In dieser Ausgabe der Reclam Musik Edition sind seine wichtigsten Songs zusammengefasst – von "So Bist Du" und "Sonne in der Nacht bis "Über sieben Brücken musst du geh’n" und "Tiefer".

 

Sony Music veröffentlicht die dritte Phase der CD-Serie "Reclam Musik Edition – All time best" am 02. März 2012

S U C H E
Loading

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch