QUEEN "On Air" - exlusive BBC-Sessions, VÖ: 04.11.16

Queens kometenhafter Aufstieg in den 1970ern ist gut dokumentiert. Von ihrem beeindruckend ehrgeizigen, selbstbetitelten Debütalbum 1973, bis zu A Night At The Opera 1975, dem Album, das sie endgültig zu Superstars machte, und auch darüber hinaus ging diese Band ihren ganz eigenen Weg als eine der innovativsten, zukunftsweisendsten und charismatischsten Musikgruppen dieses ohnehin von Superlativen geprägten Jahrzehnts.
 
Aber die Geschichte hat noch eine weitere Facette, die oft übersehen wird. Zwischen Februar 1973 und Oktober 1977 nahmen Queen sechs Radiosessions exklusiv für die BBC auf. Unter den 24 musikalischen Meilensteinen, die diese Sessions hervorbrachten, waren z. B. alternative Versionen der Debütsingle, einmalige Aufnahmen legendärer Albumtracks und sogar eine extrem veränderte Version einer ihrer bekanntesten Hymnen, die bisher noch auf keiner anderen Studioveröffentlichung von Queen zu finden ist.
 
Auf der am 4. November erscheinenden Sammlung Queen On Air sind alle sechs Queen BBC Sessions erstmalig vereint. Queens Toningenieur Kris Frederiksson hat die Aufnahmen liebevoll restauriert und der Grammy Award Gewinner Adam Ayan hat sie gemastert. Queen On Air wird weltweit von Virgin EMI veröffentlicht und in Nordamerika von Hollywood Records. Sie wird als 2CD-Set, 3LP-Vinyl Edition und als 6 Disc Deluxe Version, inklusive einer CD mit Livesendungen und drei CDs mit Radiointerviews, erhältlich sein und ist ein unverzichtbarer Beitrag zu jeder Queen-Sammlung.
 
Queen On Air ist weit mehr als nur eine Sammlung seltener Aufnahmen – es ist ein packender Einblick in den Werdegang und Aufstieg einer Legende.
 

QUEEN: "A Night At The Odeon - Hammersmith 1975" auf CD/DVD/Blu-ray, VÖ: 20.11.15

24. Dezember 1975. Hammersmith Odeon in London. Auf der geschichtsträchtigen Bühne spielen die vier Mitglieder der Band Queen gerade die finalen Akkorde einer außergewöhnlichen, von der BBC live im Fernsehen übertragenen Show. Der Auftritt markiert gleichzeitig den Höhepunkt des ereignisreichsten und aufregendsten Jahres ihrer bisherigen Karriere: Es hatte sie von England in die Vereinigten Staaten, nach Japan und wieder zurück geführt und besiegelte endgültig ihren Aufstieg von ehrgeizigen Newcomern zu einer der größten und wichtigsten Bands ihrer Zeit – und darüber hinaus.

  

Vierzig Jahre später präsentiert sich die Show der ganzen Welt. Am 20. November erscheint Queen - A Night At The Odeon - Hammersmith 1975 auf CD, DVD, SD Blu-Ray, 2 LP Vinyl, Super Deluxe Boxset und digital auf Virgin EMI. Neben dem Mitschnitt des legendären Konzerts enthalten die Packages spezielles Bonusmaterial für die Fans der Band.

  

“Das war schon ein besonderer Abend, denn das war das erste Mal, dass eines unserer Konzerte in voller Länge live im Fernsehen übertragen wurde … das Weihnachtskonzert“, erinnert sich Brian May. “Die Qualität ist beeindruckend. Natürlich wurde viel Arbeit in die Wiederherstellung des Materials und die Umwandlung in digitale Form gesteckt, aber jetzt kommt die Energie, die wir auf der Bühne gespürt haben, wirklich mit aller Kraft durch.”

  

Mit dem für sie typischen Elan und Selbstbewusstsein gaben Queen 15 ausgesuchte Songs von ihren ersten vier fantastischen Alben, sowie vier Coverversionen von Rock’n’Roll-Klassikern zum Besten und so zeigt A Night At The Odeon - Hammersmith 1975 die Band in vollem Galopp und mit einer Energie, die wirklich Funken sprüht.

  

Das Super Deluxe Boxset enthält außerdem eine noch nie zuvor gehörte Aufnahme des Soundchecks – eine Aufnahme, von deren Existenz bisher auch nur die Band wusste. 

  

Queen - A Night At The Odeon - Hammersmith 1975 erscheint am 20. November 2015 bei Virgin EMI. Erhältliche Formate: CD/ DVD/ SD Blu-ray/ CD+DVD/ CD+SD Blu-ray/ 2LP/ Super Deluxe Box Set/ Digital.  

QUEEN: Studio Collection - das ultimative LP-Set, VÖ: 25.09.15

Queen auf Vinyl: So hörten die Menschen in den 1970ern die mittlerweile legendäre Band zum ersten Mal, denn damals war Vinyl natürlich der gebräuchlichste Tonträger. Diesen September schwingen sich Queen auf eine Welle, die in letzter Zeit schon gewaltig Fahrt aufgenommen hat: die weltweite Rückkehr von Vinylplatten und Plattenspielern. Für das ultimative LP-Set wurden alle Queen Studioalben und die großartigen Artworks nach höchsten Qualitätsstandards neu gemastert: The Studio Collection mit 18 farbigen Vinylscheiben erscheint am 25. September.
 
Passend zu diesem einzigartigen Paket gibt es einen limitierten Plattenspieler im Queen-Design von dem Hersteller Rega.
 
15 Alben, 18 Platten? Was ist da los?  
 
Queen liebten Vinyl schon immer. Auf diesem Tonträger erschienen um 1970 herum die ersten Früchte ihrer Kreativität. Auch später legten sie Wert darauf, dass jedes ihrer Studioalben zumindest direkt zur Veröffentlichung auch auf Vinyl in den Handel kam – sogar als die CD die Schallplatte in der Publikumsgunst schon lange abgelöst hatte. Allerdings waren die letzten zwei Alben, ‘Innuendo’ und ‘Made In Heaven’, hauptsächlich für CD konzipiert, was sich vor allem in der Laufzeit niederschlug. So musste der Inhalt gekürzt werden, um überhaupt auf die zwei Seiten einer Schallplatte zu passen. Für diese Box wurden beide Alben in voller Länge und für Doppel-LPs aufbereitet, sodass das Set wirklich absolut komplett ist.
 
Es gibt noch einige weitere Besonderheiten. Sehr bemerkenswert ist das farbige Vinyl: Speziell für Sammler hat jedes Album eine andere Farbe, passend zum jeweiligen Originalartwork. Die farbigen Platten wurden extra für dieses Set mit einer neuen Technologie hergestellt, damit die Klangqualität höchsten Ansprüchen gerecht wird.
 
Und es gibt noch mehr Überraschungen: ‘Queen II’ hatte ursprünglich keine ausgewiesene A-Seite oder B-Seite, sondern die ‘Side White’ und ‘Side Black’. Für diese Box wurde das Album auf zwei Einzel-LPs gepresst – eine schwarze und eine weiße –, auf deren Rückseite eine individuelle Radierung ist; ein schönes Extra für Sammler.
 
Fünf Jahre lang wurde an dieser Box gefeilt. Während der ganzen Zeit war das Produzententeam der Band in allen Phasen des akribisch durchgeführten Masteringprozesses involviert. Im ersten Schritt wurden die vorhandenen Bänder gesichtet und die korrekten Versionen mit dem besten Quellmaterial für alle Tracks herausgesucht. In dieser Phase konnten z. B. Under Pressure und fünf Tracks von ‘Innuendo’ enorm verbessert werden, da Bänder von höherer Qualität auftauchten. Dabei erfolgte ein permanenter, gründlicher Abgleich mit den Originalveröffentlichungen, damit nichts verlorenging und die Qualität nicht dadurch kompromittiert wurde, dass man auf frühere Quellen zurückgriff.
 

Empfehlen Sie diese Seite auf:

QUEEN veröffentlichen "Queen Forever", VÖ: 07.11.14

Drei bisher unveröffentlichte Queen-Tracks mit dem verstorbenen Sänger Freddie Mercury sind die Kronjuwelen des spannenden neuen Queen Albums “Queen Forever”, das am 07. November 2014 auf Virgin Records erscheint.

Unter den drei Tracks ist auch die lang ersehnte Zusammenarbeit zwischen Queen und Michael Jackson, “There Must Be More To Life Than This”, ein zuvor noch unfertiger Mercury-Queen Song, “Let Me In Your Heart Again” – entstanden während der Aufnahmen zum Album “The Works”, und eine fantastische neue minimalistische Balladenversion von Mercurys erstem Solohit – seiner Giorgio Moroder Kollaboration “Love Kills”.


Der Rest des Pakets besteht aus Hits, Klassikern und neuen Versionen bekannter Songs mit Bandaufnahmen, von denen Brian May sagt, dass sie “unser Wachstum zeigen, und nicht unbedingt unsere großen Hits”. Diese Sammlung wurde von May und Roger Taylor liebevoll zusammengestellt und sollen in ihrer Gesamtheit eine ultimative Sammlung von Queens zeitlosen Lovesongs ergeben.


Queen Forever” erscheint als Einzel-CD mit 20 Tracks und als erweiterte Doppel-CD mit 36 Tracks, und sie illustriert den außergewöhnlichen musikalischen Weg einer der größten Rockbands der Welt.

 

Tour + Adam Lambert: 
29.01. Köln, Lanxess Arena
02.02. München, Olympiahalle
04.02. Berlin, O2 Arena
05.02. Hamburg, O2 Arena
07.02. Frankfurt, Festhalle
13.02. Stuttgart, Schleyerhalle


Empfehlen Sie diese Seite auf:

QUEEN „Live At The Rainbow '74“, VÖ: 05.09.14

Am Sonntag, den 31. März 1974, gab eine Newcomer-Band namens Queen ein Konzert in Londons legendärer Konzerthalle The Rainbow. Nur wenige, die ihren einzigartigen Auftritt an jenem Abend erlebten, hätten vorausgesagt, dass Queen zur womöglich besten und erfolgreichsten Rockband aller Zeiten aufsteigen sollten, auch wenn manche es nach ihrer umwerfenden Show bereits ahnten. Dieses Schlüsseldatum der Rockgeschichte wird nun gefeiert, denn die sagenhafte Aufnahme des Live-Meilensteins erscheint in mehreren Formaten. Die Veröffentlichung fördert ein gutes Dutzend Tracks zutage, die noch nie auf einem offiziellen Live-Album von Queen erschienen sind. Queen: Live At The Rainbow ´74 wird auf CD und Vinyl erhältlich sein, als Standard-DVD und SD-Blu-Ray, als Special-Limited-Edition und in verschiedenen digitalen Formaten.

 

Das erst jetzt mit der Veröffentlichung von Queen: Live at the Rainbow ’74 vorliegende Konzert war damals der Höhepunkt der ersten Großbritannien-Tour von Queen als Headliner. Sie folgte direkt einer Tour als Vorband von Mott the Hoople am Ende des Vorjahrs, bei der Queen für viele Zuschauer den Haupt-Act von der Bühne fegten. Sie bekamen sensationelle Kritiken, beispiellos für eine Vorband, und es war klar, dass sie in Zukunft ganz oben auf der Liste stehen würden. Den Aufwind hatte ihre Karriere im Juli 1973, mit Erscheinen ihres namensgebenden Albums bekommen. Nach ihrem Erfolg bei der Mott the Hoople-Tour erklärte das britische Musikmagazin Disc and Music Echo Queen im Frühjahr 1974 zur Band des Jahres.

 

Kurz vor ihrem Auftritt im Rainbow hatten Queen ihre neue Single Seven Seas of Rhye bei Top of the Pops dargeboten. Den begehrten Slot in der englischen Musik-TV-Show schlechthin verdankten sie einem Glücksfall – sie sprangen für den abwesenden David Bowie ein, der nicht verfügbar war – die Band machte das Beste daraus und lieferte eine packende Performance, die den Song in die britischen Top-10 beförderte.

 

Empfehlen Sie diese Seite auf:

QUEEN "Hungarian Rhapsody: Live in Budapest" erstmals auf DVD/Blu-ray, VÖ: 02.11.12

Hungarian Rhapsody – Queen Live In Budapest” ist ein unverzichtbar sehenswertes Konzert-Erlebnis der Rock-Legende Queen. Am 2. November 2012 erscheint es hierzulande auf DVD und Blu-ray, ebenso als 2-CD + DVD-Deluxe Edition und als 2-CD + Blu-ray-Deluxe Edition.

 

Gedreht 1986, ist der außergewöhnliche Konzert-Film remastert worden und erscheint auf HD-Qualität mit superbem 5.1-Surround Sound. Die erstaunliche Performance ist nun in kristallklarer Bild- und Ton-Qualität erhältlich.

 

Neben dem Konzert enthält die DVD die 25-minütige Dokumentation „A Magic Year“. Sie begleitet Queen direkt nach ihrem historischen, Show-stehlenden Auftritt bei Live-Aid in London, am 13. Juli 1985, durch ein Jahr, das seinen Abschluss im Budapester Konzert findet. Mithilfe von Archiv-Footage, insbesondere teilweise ungesehener Probenaufnahmen und Interviews mit der Band während ihrer damaligen „Magic“-Tour, wurde dieser fantastische Film extra für die vorliegende Veröffentlichung erstellt.

 

Innerhalb der immens erfolgreichen „Magic“-Tour – tragischerweise die letzte Konzertreise mit Freddie Mercury – waren Queen erstmals in der Lage, Ungarn in ihren Tourplan einzubeziehen. Drei Jahre vor dem Fall der Berliner Mauer gaben sie das größte Konzert aller Zeiten im Budapester Népstadion und das erste Stadion-Konzert einer westlichen Rockband hinter dem Eisernen Vorhang. Seine Bedeutung erfüllte damals die ungarischen Behörden und Film-Branche derart, dass sie eine Crew der besten Techniker und Kameraleute zusammenstellten, um das Konzert für die Nachwelt auf Zelluloid zu bannen.

 

Aufgeführt vor 80.000 ekstatischen Fans enthält die Setliste Queen-Favoriten wie „Bohemian Rhapsody“, „Crazy Little Thing Called Love“, „I Want To Break Free“ und „We Are The Champions“.

 

„Wir freuen uns sehr, dass Queen-Fans weltweit endlich die Chance haben, diesen erstaunlichen Moment in der Bandgeschichte zu erleben. Wir wussten damals, dass ein Stadion-Konzert in Budapest wegweisend war. Aber wir hatten nicht erwartet, was für eine historische Nacht es werden würde. Das Konzert sieht in seiner digital remasterten Glorie fantastisch auf dem Bildschirm aus, und die Dokumentation schafft es auf großartige Weise, den Hintergrund zu liefern – es war wirklich eine außergewöhnliche Zeit!“ Brian May and Roger Taylor

 

Weblink: http://www.queenonline.com/

QUEEN "Days Of Our Lives" - die ultimative Doku auf DVD/Blu-ray, VÖ: 25.11.

Dieser fantastische und bewegende Zweiteiler erzählt die Story der besten Liveband in der Geschichte der Rockmusik; mit Archivmaterial vergangener Auftritte, Interviews mit den Bandmitgliedern und, was das beste ist, zahlreichen Anekdoten von Insidern – das Highlight darunter ist wohl Elton Johns Reaktion auf Bohemian Rhapsody: „Habt Ihr sie noch alle? Das wird doch niemals gespielt!“- The Guardian.

1971 fanden sich vier Studenten zusammen, um eine Rockband zu gründen. Mittlerweile hat diese Band, die auch unter dem Namen Queen bekannt ist, 26 Alben veröffentlicht und über 300 Millionen Platten weltweit verkauft. 40 Jahre später sind Freddie Mercury, Brian May, Roger Taylor und John Deacon beliebter als je zuvor. Am vergangenen Wochenende wurden sie vor einem Fernsehpublikum von schätzungsweise 1,2 Mrd. Zuschauern bei den MTV EMAs 2011 mit dem Global Icon Award geehrt.

Aber für Queen war es nicht immer ein Zuckerschlecken. Sie haben oft genug einstecken müssen, aber dennoch haben sie es geschafft – hier seht Ihr wie. Queen: ‘Days of Our Lives’ erscheint am 25. November bei Universal Music als Blu-Ray und Standard-DVD und bildet mit der phänomenalen Musik und unfassbaren Liveauftritten aus der ganzen Welt einen mehr als angemessenen Abschluss für das Jahr des 40-jährigen Bandjubiläums.

‘Days Of Our Lives’ war ursprünglich eine zweiteilige Dokumentation, produziert von den langjährigen kreativen Partnern und Queen-Fans Rhys Thomas (der Comedian, der in der Quiz-Show Mastermind mit dem Thema Queen den Punkterekord brach) und Simon Lupton. Regie führte der renommierte Regisseur Matt Casey. Lupton und Thomas hatten zehn Jahre lang Queen-DVDs produziert, als die Band sie schließlich mit der ultimativen Dokumentation zum 40. Jahrestag beauftragte. Und dies ist das Ergebnis von einem knappen Jahr akribischer Recherchen.

Die Doku besteht aus zwei Teilen: Teil eins umfasst die Jahre 1970-80 und Teil zwei 1980 bis heute. Und sie ist eine wahre Achterbahnfahrt durch die Geschichte des Rock n Roll.

Weblink: http://queenonline.com/

Sei “Freddie For A Day” und gewinne eine exklusive Reise nach London!

Am 5. September 2011 wäre Freddie Mercury 65 Jahre alt geworden. Seit vergangenem Jahr schlüpfen leidenschaftliche QUEEN-Anhänger anlässlich Freddie‘s Ehrentages einen Tag lang in die Rolle des ehemaligen QUEEN-Frontmannes: Als „Freddie For A Day“ weisen die Musikfans auf den Mercury Phoenix Trust hin, der als Wohltätigkeitsorganisation von Gitarrist Brian May und Drummer Roger Taylor sowie Manager Jim Beach ins Leben gerufen wurde, um HIV und AIDS auf der ganzen Welt zu bekämpfen.

 

 

Fantasievollster Beitrag gewinnt exklusive Reise zu WE WILL ROCK YOU nach London

 

2011 sind auch wieder die deutschen Fans gefragt, einen Tag lang daheim, im Urlaub, auf der Arbeit oder in ihrer Stadt als „Freddie For A Day“ zu verbringen und dabei idealerweise Spenden für den Mercury Phoenix Trust zu sammeln.

 

Und Du kannst dabei sein! Verkleide Dich als Freddie, zeige warum genau Du der/die Richtige bist, die deutsche Fangemeinde in London zu vertreten und gewinne mit WE WILL ROCK YOU, UNIVERSAL MUSIC, Hard Rock Cafe und der Deutschen AIDS Stiftung eine Reise nach London!

 

Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt! Schicke einfach eine Mail mit Deinem Foto oder

Video an info@freddieforaday.de oder poste es unter www.facebook.com/freddieforadaygermany

 

Deine Reise führt Dich am 5. September in die britische Hauptstadt, wo Du als „Freddie For A Day“ durch die Straßen ziehst. Deine dort gesammelten Spenden übergibst Du dann im Dominion Theatre, wo Du und Deine Begleitung am Abend WE WILL ROCK YOU live erleben werdet. Tickets für die Show, Hotel und Flug (Rückflug am 6.9.) für zwei Personen sind natürlich inklusive!

 

ACHTUNG: Der Einsendeschluss ist der 28. August 2011. Einsendungen nach diesem Datum können leider nicht mehr berücksichtigt werden. Der Gewinner wird ab dem 30. August über facebook bekannt gegeben und natürlich auch persönlich von uns benachrichtigt.

 

*Wichtiger Hinweis: Bitte achte darauf, dass Du Deinen Beitrag ausschließlich auf der deutschen Freddie For A Day-Facebook-Seite postest. Nur hierüber können wir den Gewinner ermitteln!

 

Freddie For A Day motiviert weltweit

 

Freddie For A Day“ ist eine globale Kampagne, die letztes Jahr von der Queen-Fanbase in Gang gesetzt wurde. Den Anfang machte damals eine handvoll Fans, die einfach Lust hatten, sich für einen Tag als Freddie zu verkleiden und sich für dieses Engagement von Familie und Freunden sponsern zu lassen. Die dadurch gesammelten Gelder spendeten sie an den Mercury Phoenix Trust. Dass die Aktion so große Wellen schlagen würde, hatte niemand erwartet: Fans aus 24 Ländern – von Argentinien bis in die Ukraine – schlossen sich ihnen an.

 

Einige schickten Fotos von sich selbst, auf denen sie einfach zu Hause kostümiert zu sehen waren. Andere stürzten sich komplett ins Abenteuer und trugen ihr Freddie Mercury-Outfit den ganzen Tag. So verbrachte z. B. ein amerikanischer Fan einen Tag im ‘Slightly Mad’-Kostüm im Columbus Zoo in Ohio. Ein weiterer fuhr mit dem TGV von Frankreich in die Schweiz und trug während der gesamten Fahrt einen Harlequin-Gymnastikanzug.

 

Hierzulande wird die Aktion von Universal Music, dem Original-Queen Musical WE WILL ROCK YOU, Hard Rock Cafe und der Deutschen AIDS Stiftung unterstützt.

 

 

Freddie forever

 

Der QUEEN-Frontmann ist eine der absoluten Ikonen der Rockgeschichte und sein außergewöhnliches Talent und sein Einfluss sind in der Entertainmentwelt noch heute zu spüren – auch unglaubliche 20 Jahre nach seinem traurigen und viel zu frühen Tod. Es ist erst wenige Monate her, dass er von Rockfans zur ‘Größten Rocklegende aller Zeiten‘ gewählt wurde; vor Elvis Presley, David Bowie, Jon Bon Jovi und Jimi Hendrix.

 

 

Informationen rund um den ‚Freddie For A Day’ gibt es unter: www.freddieforaday.de und www.facebook.com/freddieforadaygermany.

 

 

Informationen zum Mercury Phoenix Trust unter www.mercuryphoenixtrust.com.

Die Informationen zu „Freddie For A Day“ weltweit gibt es unter www.freddieforaday.com.

QUEEN - der dritte Teil der Remastert-Serie (1984 - 1995) erscheint am 02.09. plus "Deep Cuts Vol. 3"

Zwischen 1984 und 1995 veröffentlichten Queen ihre letzten fünf Alben und festigten damit ihren Ruf als größte und mutigste Band der Welt. Sie spielten gigantische Stadien-Shows rund um den Globus, ihr denkwürdiger Auftritt bei Live Aid ging in die Geschichte ein und machte sie zu Legenden. Einige ihrer beliebtesten und größten Songs erschienen in dieser Zeit; vor und nach Freddie Mercurys Tod im Jahr 1991.

 

Anlässlich des 40-jährigen Bandjubiläums, das dieses Jahr gefeiert wird, und passend zu Freddie Mercurys 65. Geburtstag veröffentlicht Island Records hierzulande am 02. September 2011 die Neuauflagen der fünf in der Zeit zwischen 1984 und 1995 erschienen Queen Alben - ‘The Works’, ‘A Kind Of Magic’, ‘The Miracle’, ‘Innuendo’ und ‘Made In Heaven’. Zusammen mit den Re-Issues erscheint auch der dritte Teil von ‘Queen: Deep Cuts’, welches sich mit einigen der weniger bekannten Songs auf diesen Alben beschäftigt.

 

In dem erwähnten Zeitraum erblickten viele bekannte Queen-Hits das Licht der Welt, z. B. ‘Radio Gaga’ (von dem Lady Gaga ihren Namen hat), ‘I Want To Break Free’ (mit dem legendären Video, in dem Queen in Frauenkleidern die Soap ‘Coronation Street’ parodierten und welches von MTV in den USA boykottiert wurde), ‘One Vision’, ‘A Kind of Magic’, ‘I Want It All’, ‘The Miracle’ und ‘These Are The Days of Our Lives’ (mit Freddies bewegendem letzten Videoauftritt).

 

Am 02.September 2011 wird ebenfalls die DVD "Queen: Live at Wembley Stadium" hierzulande in zwei Formaten wiederveröffentlicht. Es handelt sich dabei um spezielle 25th Anniversary Editionen von Queens legendärem Konzert von 1986, die bisher unveröffentlichtes sowie brandneues Bonusmaterial enthalten.

 

Weblink: www.queenonline.com

QUEEN - Neuauflage der Alben aus den Jahren '77-'82 plus 2. Teil der "Deep Cuts"-Reihe

Zwischen 1977 und 1982 veröffentlichten Queen einige der großartigsten und besten Songs aller Zeiten, wie z. B. ‘Tie Your Mother Down’, ‘Good Old Fashioned Lover Boy’, ‘We Are The Champions’, ‘We Will Rock You’, ‘Fat Bottomed Girls’, ‘Bicycle Race’, ‘Don’t Stop Me Now’, ‘Crazy Little Thing Called Love’, ‘Save Me’, ‘Play The Game’, ‘Another One Bites The Dust’, ‘Flash’ und ‘Under Pressure’ mit David Bowie und wurden so offiziell zur erfolgreichsten Band der Welt.

 

Anlässlich des 40-jährigen Bandjubiläums erscheint am 24. Juni 2011 auf Island Records eine Neuauflage der fünf in dieser Zeit veröffentlichten Alben – ‘News of the World’, ‘Jazz’, ’The Game’, ‘Flash Gordon’ und ‘Hot Space’. Dazu gibt es die zweite Ausgabe der Reihe ‘Queen: Deep Cuts’, die sich mit einigen der weniger bekannten Songs dieser Alben beschäftigt.

Als diese fünf Alben entstanden, erreichte der gigantische Erfolg, den Queen in Großbritannien hatten, auch die USA, Südamerika, Europa und Asien. So klingt eine Band, die die Schallmauer ihrer eigenen grenzenlosen Ambitionen durchbricht. Anfang der 80er eroberten Queen zum ersten Mal Südamerika und schrieben mit ihrem Auftritt vor 131 000 Fans im Morumbi Stadion in Brasilien Rockgeschichte; damals das größte zahlende Publikum für ein Konzert einer einzelnen Band.

 

Diese fünf Alben zeigen die Vielseitigkeit, den musikalischen Ehrgeiz und den erdumspannenden Erfolg einer Band, die aus den besten Songwritern, Musikern und Performern aller Zeiten besteht.

 

Darüber hinaus erscheint am 24. Juni die Platinum Collection 3CD der Greatest Hits I und II.

 

Weblink: www.queenonline.com

S U C H E
Loading

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch