PINK FLOYD: Pink Floyd Records veröffentlichen "The Final Cut" und "The Momentary Lapse of Reasons" erneut auf Vinyl! | VÖ: 20.01.2017

Am 20. Januar 2017 werden Pink Floyd Records die Wiederveröffentlichungen der Pink Floyd-Studioalben auf Vinyl mit den remasterten Alben "The Final Cut" und "A Momentary Lapse of Reason" abschließen. Beide Alben waren für über zwei Dekaden nicht als Vinyl-Alben erhältlich.

 

Im Laufe des vergangenen Jahres veröffentlichten Pink Floyd Records das gesamte Repertoire der Studioalben in remasterten Versionen auf schwerem 180g-Vinyl. Alle Alben wurden von den Original-Analogbändern neu gemastert und mit originalgetreuem Artwork ausgestattet.

 

Erstmals im Jahr 1983 veröffentlicht, wurde "The Final Cut" ein erneuter weltweiter Chart-Topper für Pink Floyd. In der Zeit des Falkland-Krieges und der Epoche des Thatcherismus erkundete das Anti-Kriegs-Werk die Themen der gefallenen Soldaten, des Verlusts geliebter Menschen und des politischen Verrats. "A Momentary Lapse of Reason", das dreizehnte Pink Floyd-Studioalbum, wurde 1987 veröffentlicht und offenbarte einen signifikanten Wechsel im Stil der Band, indem es mit Drum-Maschinen und Samples experimentierte. Das Album bezeichnete zudem die Rückkehr des Grafik-Künstlers Storm Thorgerson, der das heute legendäre Cover designte.

 

Die beiden LPs können hier vorbestellt werden:

 

www.pinkfloyd.com

PINK FLOYD: "Animals“ nach über 20 Jahren zum ersten Mal wieder auf Vinyl erhältlich! | VÖ: 18.11.16

PINK FLOYD: "Animals“ nach über 20 Jahren zum ersten Mal wieder auf Vinyl erhältlich!
Vinyl-Re-Releases auf Pink Floyd Records werden fortgesetzt: "The Dark Side Of The Moon“ und "Wish You Were Here“ kommen ebenfalls wieder auf Vinyl.

 Am 18. November 2016 führen Pink Floyd Records die Wiederveröffentlichung des PINK FLOYD-Katalogs auf Vinyl mit "Animals" fort, das von den Original-Mastertapes remastert wurde und nun nach über 20 Jahren erstmalig wieder auf Vinyl erscheint. "Wish You Were Here" und "The Dark Side Of The Moon" sind ebenfalls wieder auf Vinyl erhältlich und kommen am 14. Oktober bzw. 4. November.

Battersea Power Station - 26th September 2011

 

Mit diesen Alben begann die erfolgreichste Reihe von Aufnahmen, die PIK FLOYD eine völlig neue Zuhörerschaft auf der ganzen Welt brachte, während ihr musikalischer Stil sich konsequent fortentwickelte und die Band intensiv tourte.

Nach über acht Monaten kontinuierlicher Aufnahmesessions in den bandeigenen Britannia Row Studios im Jahr 1976 erschien "Animals" 1977 und wurde eines der bekanntesten Alben der Band. Es hat eines der ikonischsten Cover aller PINK FLOYD-Alben und zeigt das berühmte Schwein "Algie“, das über der Battersea Power Station in London schwebt (jüngst wurde beobachtet, wie Algie zur Eröffnung der Ausstellung The Pink Floyd Exhibition: Their Mortal Remains über das Victoria & Albert Museum flog).

Oft als das großartigste Album aller Zeiten bezeichnet, wurde das 1973 veröffentlichte Album "The Dark Side Of The Moon" bis heute mehr als 50 Millionen Mal verkauft und ist der größte kommerzielle Erfolg der Band. Mit den Songs “Time”, “The Great Gig in the Sky” und “Money” wurde es PINK FLOYDs erstes Nummer-1-Chartalbum in den USA.

1975 wurde das neunte PINK FLOYD-Studioalbum "Wish You Were Here" veröffentlicht, das den epischen Tribut an das ehemalige Bandmitglied Syd Barrett, "Shine On You Crazy Diamond“ enthält. "Wish You Were Here" erreichte Platz 1 in den US- und UK-Charts.

Alle früheren PINK FLOYD-Studioalben sind nun auf Vinyl erhältlich.

 

www.pinkfloyd.com

PINK FLOYD: Weitere Vinyl-Veröffentlichungen auf Pink Floyd Records "Atom Heart Mother", "Meddle" und "Obscured By Clouds" | VÖs: 23.09.16

Am 23. September 2016 wird die Reihe der Vinyl-Wiederveröffentlichungen des PINK FLOYD-Kataloges mit den Alben "Atom Heart Mother", "Meddle" und "Obscured By Clouds", die sämtlich von den Originalmastertapes remastert wurden, fortgesetzt. Auch die Alben "The Wall" und "The Division Bell" sind ab 26. August wieder erhältlich.

PINK FLOYD ließen ihren Aufnahmen aus den sechziger Jahren ihr fünftes Studioalbum "Atom Heart Mother" von 1970 folgen. Im klassischen Line-Up mit Roger Waters, David Gilmour, Richard Wright und Nick Mason aufgenommen, wurde die LP die erste UK-No.-1 der Band.

Während einer kurzen Pause in der Tournee zu "Atom Heart Mother" veröffentlichten PINK FLOYD im Jahr 1971 das experimentelle Album "Meddle". Die LP zeigt, wie sich die Band in ihrer musikalischen Ausrichtung von ihrem ursprünglich psychedelischen Sound wegbewegte, deutlich zu sehen am 23-minütigen Track "Echoes", der die gesamte zweite Seite des Albums einnahm.

PINK FLOYDs siebtes Album "Obscured By Clouds" wurde ursprünglich als Soundtrack zum französischen Film "La Vallée“ aufgenommen, aber 1972 als eigenständiges Album veröffentlicht.

Die Alben "The Piper At The Gates Of Dawn", "A Saucerful Of Secrets", "More", "Ummagumma" sind bereits ebenfalls über Pink Floyd Records erhältlich.

www.pinkfloyd.com

PINK FLOYD: Der vollständige PINK FLOYD-Katalog wird zum ersten Mal seit über zwei Jahrzehnten auf Vinyl erhältlich sein | VÖs: 03.06.16

Am 3. Juni 2016 werden Pink Floyd Records mit der Wiederveröffentlichung des gesamten PINK FLOYD-Katalogs auf Vinyl zum ersten Mal nach über zwei Jahrzehnten beginnen. Die ersten vier Alben werden "The Piper At The Gates Of Dawn", "A Saucerful Of Secrets", der Soundtrack zum Film "More" und das Doppelalbum "Ummagumma" sein. Pink Floyd Records werden den Vinyl-Katalog im Laufe des Jahres reproduzieren und die Veröffentlichungsdaten regelmäßig ankündigen. Währenddessen sind alle PINK FLOYD-Alben auf CD, zum Download und auf den meisten Streaming-Plattformen erhältlich.

Pink Floyd - Careful With That Axe, Eugene
https://youtu.be/b72I7TwsvBE

Besondere Sorgfalt wurde auf die Reproduktion der Originalverpackungen gelegt. Der erste Schub der Alben, die von James Guthrie, Joel Plante und Bernie Grundman gemastert wurden, wird für optimale Soundqualität auf 180-Gramm-Vinyl gepresst werden.

PINK FLOYD, bestehend aus Syd Barrett, Roger Waters, Rick Wright und Nick Mason, machten mit der Hitsingle "Arnold Layne" im Jahr 1967 erstmals in der Musikszene auf sich aufmerksam. Trotz des Ausstiegs Syd Barretts nahmen PINK FLOYD, zu denen nun David Gilmour gehörte, einige der innovativsten und stilbildenden Alben ihrer Zeit auf, 1973 kulminierend in einem der bestverkaufenden Alben aller Zeiten, "Dark Side Of The Moon". Es folgten zahlreiche, weltweite Nummer-1-Alben, darunter "The Wall", "Animals", "Wish You Were Here", "The Final Cut" und das Finale von 2014, "The Endless River".

Die Pink Floyd Records-Veröffentlichungen werden in Großbritannien und Europa über Warner Music und in Nordamerika und der übrigen Welt über Sony Music hergestellt und vertrieben.

Max Lousada, Chairman und CEO Warner Music UK sagte: "Wir sind sehr stolz, dass wir weiterhin eine der größten und einflussreichsten Bands der Welt unterstützen Dies ist ein aufregendes neues Kapitel in unserer langjährigen Partnerschaft mit PINK FLOYD, und wir freuen uns darauf, mit ihnen zusammenzuarbeiten, um dabei zu helfen, ihr bemerkenswertes Werk zu betreuen.“

Rob Stringer, Chairman und CEO Columbia Records sagte: "Wir sind stolz darauf, die lange bestehende Beziehung zwischen Columbia Records und PINK FLOYD in Nordamerika und darüber hinaus fortzuführen. Wir sind begeistert davon, mit der Band zusammen an ihrem unglaublichen musikalischen Erbe zu arbeiten.“


www.pinkfloyd.com
 

ECHO für PINK FLOYD - Platin und Triple-Gold für "The Endless River"

Hamburg, den 27.03.2015: Großartiger Triumph für PINK FLOYD! Am 26. März wurde eine der innovativsten Bands der Rockgeschichte mit dem ECHO 2015 in der Kategorie "Band Rock/Pop international“ ausgezeichnet! Nach der Nummer-1-Platzierung ihres aktuellen Albums "The Endless River" eine absolut verdiente Ehrung für ein Musikphänomen, das die Musik der vergangenen fünf Dekaden geprägt wie kaum eine andere Band. Der ECHO 2015 ist bereits der dritte, den PINK FLOYD verzeichnen können: Im Jahr 1995 erhielten sie bereits einen ECHO als "Gruppe Pop/International“ und 2007 gab es einen ECHO für die DVD "Pulse"!

Aus dem Stand katapultierte sich "The Endless River", das in Kooperation von Warner Music und Starwatch Entertainment vermarket wurde, im November 2014 auf die Top-Position der deutschen Albumcharts und wurde nach "Animals" (1977), "The Wall" (1979), "The Final Cut" (1983) und "The Division Bell" (1994) das fünfte #1-Album von PINK FLOYD in Deutschland. Hatte das Album schon kurz nach der Veröffentlichung Goldstatus erreicht, bekamen PINK FLOYD für "The Endless River" nun Triple-Gold und Platin überreicht!

Bernd Dopp, Chairman & CEO Warner Music Central Europe, kommentiert diesen großen Erfolg mit folgenden Worten: "Es ist für unser Haus eine große Ehre, eine der bedeutendsten Bands der Rockmusik zu vertreten und mit Triple-Gold auszeichnen zu dürfen. Wir gratulieren Nick Mason und David Gilmour zu diesem erneut außergewöhnlichen Erfolg in Deutschland und gedenken an dieser Stelle des leider viel zu früh verstorbenen Rick Wright, der maßgeblichen Anteil an der Produktion von "The Endless River“ hatte. Der Gewinn des Echos in der Kategorie 'Band Rock/Pop international' unterstreicht den Stellenwert von Pink Floyd in Deutschland eindrucksvoll.“

Katharina Frömsdorf, Geschäftsführerin Starwatch Entertainment, ergänzt: "Auf den Erfolg dieses Albums von Pink Floyd sind wir sehr stolz – nicht nur, dass das Album mittlerweile mit so viel Edelmetall ausgezeichnet wurde – jetzt können wir uns gemeinsam mit unserem langjährigen Labelpartner Warner Music auch noch über einen weiteren ECHO freuen."

Mit "The Endless River" endet nun die Geschichte von PINK FLOYD. In einem Interview bestätigte David Gilmour, dass das Album das "zu 99,9% letzte PINK FLOYD-Album“ sei. PINK FLOYD fanden sich 1965 in England zusammen und revolutionierten im Laufe der folgenden Jahre die Rockmusik revolutionierten. Geräuschexperimente, elektronische Sounds und herausragendes Songwriting kamen in ihrer Musik perfekt zusammen und führten zu Alben, die bis heute einzigartig sind, etwa "Wish You Were Here", "Dark Side Of The Moon" und vor allem "The Wall", dessen spektakuläre Live-Umsetzung über Jahrzehnte hinweg zahllose Besucher mit gigantischen Shows faszinierte. Legendär ist auch das "The Wall"-Konzert in Berlin im Jahre 1990, als PINK FLOYD das Monumental-Werk im ehemaligen Grenzgebiet zwischen dem Brandenburger Tor und dem Potsdamer Platz aufführten. Ihr letztes Album vor "The Endless River" war "The Division Bell" (1994), das sich 12 Millionen Mal verkaufte und sich im Juli 2014 nach fast 20 Jahren erneut in die Top-15 der deutschen Charts spielte. 1996 wurden PINK FLOYD in die 'Rock’n’Roll Hall Of Fame' aufgenommen.

http://www.pinkfloyd.com/theendlessriver/
http://warnermusic.de

Empfehlen Sie diese Seite auf:

PINK FLOYD: Der Ruf des toten Sees - Musicvideo zum Titel "Louder Than Words" zeigt beeindruckende, bewegende Bilder vom Aral-See | "The Endless River" VÖ: 07.11.14

Das wahrscheinlich letzte PINK FLOYD-Album "The Endless River" ist ein fast lupenreines Instrumental-Album geworden. Nur der abschließende Song "Louder Than Words" vertont die Lyrics von Polly Sampson: Es geht um das, was Worte nicht sagen können - und was auch PINK FLOYD nur über Musik ausdrücken können.

http://youtu.be/Ezc4HdLGxg4

Sprachlos lässt einen auch der Promoclip zu "Louder Than Words" zurück. Zwar beginnt er mit einer lyrisch-verträumten Fahrt über die Wolken und zeigt ausgewählte Szenen aus den Studio-Sessions zum Song. In der zweiten Hälfte jedoch geben bewegende Bilder über den Zustand der Erde Auskunft: Große Teile des Clips wurden von Regisseur Po Powell am mittlerweile fast ausgetrockneten Aral-See zwischen Kasachstan und Usbekistan gedreht.


In einem Interview mit dem US-Rolling Stone äußerte sich Po Powell: "Es ist der surrealste Anblick, den ich je gesehen habe und ein schockierendes Beispiel für menschliches Fehlmanagement und die schlimmste Umweltkatastrophe des Planeten. Der Zufluss (zum See) ist auf 10 Prozent seiner ursprünglichen Menge gesunken. Dies hat die gesamte Fischindustrie und ganze Städte zerstört.“


Powell stellt den surrealen Landschaftsbildern die Hoffnungslosigkeit einer Familie gegenüber, deren Großvater noch ein eigenes Schiff besaß, das nun verrottend auf dem Salzboden liegt. Prädikat: Unbedingt sehenswert!

Der Aral-See, mit fast 70.000 qm2 ehemals der viertgrößte Binnensee der Welt, ist heute nur noch eine salzige Wüste, auf der kein Leben mehr möglich ist. Die Austrocknung und Versalzung des Sees gilt als eine der größten vom Menschen verursachten Umweltkatastrophen. Ursache für die Austrocknung sind die seit den fünfziger Jahren gebauten künstlichen Bewässerungsanlagen, durch die den Flüssen Amudarja und Syrdarja, die den Aral-See speisen, im großen Stil Wasser entnommen wird.

Pink Floyd - The Endless River - deluxe and vinyl unboxing
http://youtu.be/l8OpEqCP15w


http://www.pinkfloyd.com/theendlessriver
http://www.pinkfloyd.com
http://www.facebook.com/pinkfloyd

http://www.twitter.com/PinkFloyd

Empfehlen Sie diese Seite auf:

PINK FLOYD: David Gilmour und Nick Mason sprechen über neues Album | VÖ: 07.11.14

Die beiden PINK FLOYD Masterminds David Gilmour und Nick Mason geben in einem Video-Interview erste persönliche Eindrücke zur Entstehung ihres neuen Albums "The Endless River":

The Endless River - Short EPK
http://youtu.be/41O2PmucBn4

Ein weiteres Interview mit beiden Künstlern wurde jüngst auf BBC Radio 6 geführt:

Pink Floyd talk to 6 Music's Matt Everitt
http://www.bbc.co.uk/programmes/p0288yhn

Das kommende Studioalbum "The Endless River", von David Gilmour, Nick Mason und dem 2008 verstorbenen Keyboarder und Bandmitglied Rick Wright eingespielt, erscheint hierzulande am 7. November auf Parlophone/Warner Music.
Als Produzenten zeigen sich David Gilmour, Phil Manzanera, Youth und Andy Jackson verantwortlich.

"The Endless River" ist im Wesentlichen ein Instrumentalalbum, das sich über vier "Seiten" erstreckt und an dessen Ende sich der Song "Louder Than Words" mit einem neuen Text von Polly Samson befindet. Die Aufteilung in vier "Sides" eröffnet dem Hörer die Möglichkeit, vollständig in das Audio-Erlebnis "The Endless River" einzutauchen.

Einen ersten Höreindruck vermitteln die bereits von der Band veröffentlichten "The Endless River"-Sound-Snippets:

The Endless River - Audio 1
http://youtu.be/UHtlwQNVQeo?list=PL0SqtI95X6o2JtmjMNvqR6fvhbanLZCGS

The Endless River - Audio 2
http://youtu.be/doUm7viV9oc?list=PL0SqtI95X6o2JtmjMNvqR6fvhbanLZCGS

The Endless River - Audio 3
http://youtu.be/QQocDfdtBco

http://www.pinkfloyd.com/theendlessriver
http://www.pinkfloyd.com
http://www.facebook.com/pinkfloyd

http://www.twitter.com/PinkFloyd

Empfehlen Sie diese Seite auf:

PINK FLOYD: Das neue Album "The Endless River" erscheint am 07. November  | VÖ: 07.11.14

Pink Floyd gaben heute erste Details zu ihrem kommenden Studioalbum "The Endless River" bekannt! Zeitgleich wurde das Artwork an Gebäuden in insgesamt zehn Städten rund um die Welt enthüllt und ist u.a. in Berlin, Hamburg sowie als 8 Meter große Leuchtinstallation in Londons South Bank zu sehen.

Das von David Gilmour, Rick Wright und Nick Mason eingespielte Album erscheint hierzulande am 7. November auf Parlophone/Warner Music und wurde von David Gilmour, Phil Manzanera, Youth und Andy Jackson produziert.

David Gilmour über den Release: "`The Endless River` basiert auf der Musik, die wir im Rahmen unserer 1993er `Division Bell`-Sessions aufnahmen. Wir hörten uns durch über 20 Stunden Material, auf dem wir drei zusammen spielten und wählten die Teile aus, an denen wir für das neue Album arbeiten wollten. Während des vergangenen Jahres haben wir ein paar neue Parts hinzugefügt, andere ganz neu eingespielt und uns moderner Studiotechnologie bedient, um ein Pink Floyd-Album zu erschaffen, das mit beiden Beinen im 21. Jahrhundert steht. Nachdem Rick von uns gegangen ist, haben wir keine Möglichkeit mehr, dies jemals zu wiederholen. Es fühlt sich gut und richtig an, diese neu aufgegriffenen und umgearbeiteten Tracks als wichtigen Teil unseres Repertoires zu veröffentlichen."

Nick Mason: "`The Endless River` ist ein Tribut an Rick. Ich denke, dieses Album ist eine gute Anerkennung dessen, was er gemacht hat und wie sein Spiel das Herz des Pink Floyd-Sounds repräsentierte. Sich diese Aufnahmen noch einmal anzuhören, führt einem vor Augen, was für ein ganz besonderer Musiker er war."

"The Endless River" ist im Wesentlichen ein Instrumentalalbum, das sich über vier "Seiten" erstreckt und an dessen Ende sich der Song "Louder Than Words" mit einem neuen Text von Polly Samson befindet. Durch die Aufteilung in vier "Sides" wird dem Hörer die Möglichkeit eröffnet, vollständig in das Audio-Erlebnis "The Endless River" einzutauchen.

Das Artwork-Konzept mit der kraftvollen Abbildung eines Mannes, der auf einem "Wolkenfluss" rudert, wurde von dem 18-jährigen ägyptischen Digital-Media-Artist Ahmed Emad Eldin entwickelt und später vom vielfach Award-ausgezeichneten Londoner Designstudio Stylorouge überarbeitet.

Einen ebenso legendären Status wie Pink Floyds Musik selbst genießt das charakteristische Albumartwork der britischen Kultband, für das bis dato Storm Thorgerson von der Grafikdesign-Agentur Hipgnosis verantwortlich zeichnete. Nach Storms Tod im Jahre 2013 nahm sich sein ursprünglicher Hipgnosis-Geschäftspartner Aubrey `Po` Powell der ehrenvollen Aufgabe an, ein geeignetes Motiv im Sinne Storms zu finden. Po dazu:

"Ahmeds Motiv verkörpert diesen ganz besonderen Floyd`ianischen Geist. Es ist geheimnisvoll und offen für Interpretationen. Ein Cover, das perfekt zu `The Endless River` passt."

http://www.pinkfloyd.com/theendlessriver
http://www.pinkfloyd.com
http://www.facebook.com/pinkfloyd

http://www.twitter.com/PinkFloyd



KONFIGURATIONEN:

VINYL, 2-LP IM GATEFOLD SLEEVE.

 

180 g schweres Vinyl, mastered by Doug Sax at The Mastering Lab, Ojai, California.
Packaging: Gatefold-Sleeve, farbige Innenhüllen, farbige Labels, Download-Codekarte
Großformatiges, 16-seitiges Photo/Credit-Booklet inkl. unveröffentlichter Fotos der 1993er Aufnahmesessions
Creative Director: Aubrey Powell, Hipgnosis / Sleeve design by Stylorouge
Album produced by David Gilmour, Phil Manzanera, Youth, Andy Jackson


Side 1
Things Left Unsaid
It’s What We Do
Ebb and Flow
Side 2
Sum
Skins
Unsung
Anisina
Side 3
The Lost Art of Conversation
On Noodle Street
Night Light
Allons-y (1)
Autumn ’68
Allons-y (2)
Talkin’ Hawkin’
Side 4
Calling
Eyes to Pearls
Surfacing
Louder Than Words
++++++++++++++++++++++++++++

CD


CD im Hardcover-Einband mit Leinenrücken
16-seitiges Photo/Credit-Booklet inkl. unveröffentlichter Fotos der 1993er Aufnahmesessions
Farbiges CD-Label
Creative Director: Aubrey Powell, Hipgnosis / Sleeve design by Stylorouge
Album produced by David Gilmour, Phil Manzanera, Youth, Andy Jackson


CD
“Side 1”
Things Left Unsaid
It’s What We Do
Ebb and Flow
“Side 2”
Sum
Skins
Unsung
Anisina
“Side 3”
The Lost Art of Conversation
On Noodle Street
Night Light
Allons-y (1)
Autumn ’68
Allons-y (2)
Talkin’ Hawkin’
“Side 4”
Calling
Eyes to Pearls
Surfacing
Louder Than Words
++++++++++++++++++++++++++++

DELUXE CD + DVD PACKAGE


2-Disc Set in zweiteiliger Portraitformat-Pappbox (DVD Format)

Box-Set inkl. 24-seitigem Hardcover-Booklet mit unveröffentlichten Fotos der 1993er Aufnahmesessions
CD in farbigem Pappschuber mit farbigem Label
DVD (NTSC) in farbigem Pappschuber mit farbigem Label
3 farbige Sammlerpostkarten, davon eine in 3D-Linsendesign
DVD enthält das ‘The Endless River’-Album in 5.1 Surround (Dolby Digital & DTS), plus Stereoversion in 48kHz /24 bit
Ebenfalls enthalten: Non-Album-Audio-Visual-Bonusmaterial (Länge ca. 39 min): 6 Videotracks und 3 Audiotracks, die exklusiv im Rahmen dieser Edition erhältlich sind.
Außerdem Archiv-Videomaterial und Fotos der 1993er Aufnahmesessions
Creative Director: Aubrey Powell, Hipgnosis / Sleeve design by Stylorouge
Album produced by David Gilmour, Phil Manzanera, Youth, Andy Jackson

CD
“Side 1”
Things Left Unsaid
It’s What We Do
Ebb and Flow
“Side 2”
Sum
Skins
Unsung
Anisina
“Side 3”
The Lost Art of Conversation
On Noodle Street
Night Light
Allons-y (1)
Autumn ’68
Allons-y (2)
Talkin’ Hawkin’
“Side 4”
Calling
Eyes to Pearls
Surfacing
Louder Than Words

DVD (NTSC)
‘The Endless River’ Album in 5.1 Surround (Dolby Digital) 48kHz /24 bit
‘The Endless River’ Album in 5.1 Surround (DTS) 48kHz /24 bit
‘The Endless River’ Album in PCM Stereo 48kHz /24 bit

Video:
Anisina
Untitled
Evrika (a)
Nervana
Allons-y
Evrika (b)

Video material from standard definition sources
Audio: 48/24.

Audio:
TBS9
TBS14
Nervana

PCM Stereo (48/24).

++++++++++++++++++++++++++++

DELUXE CD + BLU-RAY PACKAGE


2-Disc Set in zweiteiliger Portraitformat-Pappbox (DVD Format)
Box-Set inkl. 24-seitigem Hardcover-Booklet mit unveröffentlichten Fotos der 1993er Aufnahmesessions
CD in farbigem Pappschuber mit farbigem Label
Blu-Ray in farbigem Pappschuber mit farbigem Label
3 farbige Sammlerpostkarten, davon eine in 3D-Linsendesign
Blu-Ray enthält das ‘The Endless River’-Album in hochauflösendem 5.1 Surround (DTS Master Audio & PCM, 96/24), plus PCM Stereo 96/24
Ebenfalls enthalten: Non-Album-Audio-Visual-Bonusmaterial (Länge ca. 39 min): 6 Videotracks und 3 Audiotracks, die exklusiv im Rahmen dieser Edition erhältlich sind
Außerdem Archiv-Videomaterial und Fotos der 1993er Aufnahmesessions
Creative Director: Aubrey Powell, Hipgnosis / Sleeve design by Stylorouge
Album produced by David Gilmour, Phil Manzanera, Youth, Andy Jackson

CD
“Side 1”
Things Left Unsaid
It’s What We Do
Ebb and Flow
“Side 2”
Sum
Skins
Unsung
Anisina
“Side 3”
The Lost Art of Conversation
On Noodle Street
Night Light
Allons-y (1)
Autumn ’68
Allons-y (2)
Talkin’ Hawkin’
“Side 4”
Calling
Eyes to Pearls
Surfacing
Louder Than Words

BLU-RAY
‘The Endless River’-Album in 5.1 Surround (DTS Master Audio) 96kHz /24 bit
‘The Endless River’-Album in 5.1 Surround (PCM) 96kHz /24 bit
‘The Endless River’-Album in PCM Stereo 96kHz /24 bit

Video:
Anisina
Untitled
Evrika (a)
Nervana
Allons-y
Evrika (b)

Video material from standard definition sources
Audio: 96/24

Audio:
TBS9
TBS14
Nervana

PCM Stereo (96/24)


Empfehlen Sie diese Seite auf:

Gewinne einen Kurztrip nach London mit Besuch der Original PINK FLOYD Metal Heads | Box, Vinyl, Digital VÖ: 27.06.14

Gerade veröffentlichen Pink Floyd ihr letztes Studioalbum "The Division Bell" als 20th Anniversary Box-Set. Zu diesem Anlass verlost Warner Music eine tolle Reise für den wahren Pink Floyd-Fan: einen Kurztrip für zwei Personen nach London mit Besuch des Pink Floyd Record Company Headquarters gewinnen. Ihr habt die Möglichkeit, euch mit den original Metal Heads vom "The Division Bell"-Cover zu fotografieren! Die riesigen Original-Köpfe sind in jenem Headquarter in London ausgestellt. Regulär haben Personen keinen Zugang zu den Unikaten!


Der Gewinn enthält: Anreise aus einer deutschen Großstadt nach London für zwei Personen inkl. zwei Übernachtungen mit Frühstück. Die Reise-Details werden mit dem Gewinner im Vorwege besprochen.

Zum Gewinnspiel, hier clicken:
http://bit.ly/1v9oALs

Jubiläum eines Meisterwerks

1994 erschien "The Division Bell" von Pink Floyd. Das Werk katapultierte sich u.a. in UK, Deutschland und den USA auf Platz 1 und verkaufte sich bis heute zwölf Millionen Mal. Zum 20. Jubiläum erscheint das letzte Studioalbum der britischen Legenden als spektakuläres Box-Set:

"Marooned"-Video von PINK FLOYD:
http://www.tape.tv/pink-floyd/videos/marooned

"Unboxing"-Video des Boxsets:
http://youtu.be/Qa-DmAr7JkY

Ab 27.06. ist das 20th Anniversary Box-Set "The Division Bell" erhältlich, bestehend aus insgesamt vier Vinyl-Schallplatten, einer CD, einer Blu-ray-Disc und fünf Kunstdrucken für Sammler.


Neben dem erstmals ungekürzt auf Doppelvinyl erhältlichen Album enthält die Box das Discovery Remaster des Albums von Doug Sax aus dem Jahr 2011, die Single "Take It Back" in einer Replik des roten 7-Zoll-Vinyls, eine Replik der 7-Zoll Single ?High Hopes“ in klarem Vinyl und eine 12-Zoll Replik des Songs in blauem Vinyl mit lasergeätztem Design. Die Blu-Ray-Disc enthält das gesamte Album in HD-Audio und einen bisher unveröffentlichten Audio-Mix des Albums im 5.1 Dolby Surround Sound von Andy Jackson.


Ebenfalls auf der Blu-Ray-Disc enthalten ist ein neu gedrehtes Video zum Song "Marooned", der 1994 mit einem Grammy als "Best Rock Instrumental" ausgezeichnet wurde.

http://www.pinkfloyd.com
http://www.facebook.com/pinkfloyd
http://www.twitter.com/PinkFloyd

Empfehlen Sie diese Seite auf:

PINK FLOYD: The Division Bell - 20TH ANNIVERSARY BOX SET | Box, Vinyl, Digital VÖ: 27.06.14

Credit: Warner Music

Zum 20. Jahrestag des 1994er Albums "The Division Bell" präsentieren PINK FLOYD das Album in einer umfangreich ausgestatteten Box, die aus insgesamt vier Vinyl-Schallplatten, einer CD, einer Blu-Ray-Disc und fünf Kunstdrucken für Sammler besteht. Neben dem vollständigen Original-Album als Doppelvinyl im Klappcover von Hipgnosis/Storm enthält das 20th Anniversary Box-Set "The Division Bell“ das Discovery Remaster des Albums aus dem Jahr 2011, die Single "Take It Back"in einer Replik des roten 7-Zoll-Vinyls, eine Replik der 7-Zoll Single "High Hopes" in klarem Vinyl und eine 12-Zoll Replik des Songs in blauem Vinyl mit lasergeätztem Design. Eine Blu-Ray-Disc enthält überdies das gesamte Album in HD Audio und einem bisher unveröffentlichten Audio-Mix des Albums im 5.1 Dolby Surround Sound von Andy Jackson. Ebenfalls auf der Blu-Ray-Disc: Ein neu gedrehtes Video zum Song Marooned, der 1994 mit einem Grammy als "Best Rock Instrumental“ ausgezeichnet wurde. Der Clip wurde von Aubray Powell für Hipgnosis in der ersten Aprilwoche 2014 in der Ukraine gedreht! Die Audios zum Clip sind sowohl in PCM Stereo als auch in Jacksons 5.1.-Mix abrufbar. Das Vinyl-Album wurde auf Grundlage der analogen Mastertapes von Doug Sax im Masterin Lab remixt.

"The Division Bell" war das letzte Studio-Album von PINK FLOYD und wurde in der Besetzung David Gilmour, Nick Mason und Richard Wright eingespielt. Es verkaufte sich bis heute insgesamt 12 Millionen Mal und katapultierte sich in England, in den USA und in acht weiteren Ländern (darunter auch Deutschland) auf Platz 1 der Albumcharts – in den USA hielt es sich dort für satte vier Wochen. Die Aufnahmen zu "The Division Bell" fanden auf Gilmours Hausboot The Astoria und in den Britannia Row Studios statt, der Großteil der Texte wurde von David Gilmour und seiner Frau Polly Samson geschrieben.

David Gilmour erzählte seinerzeit: "Wir gingen zu dritt zunächst in die Britannia Row Studios und improvisierten 2 Wochen lang. Es war höchst interessant und zugleich aufregend, wieder gemeinsam zu spielen und bei Null anzufangen. Das brachte das ganze Album zum Laufen, und es war ein sehr guter Prozess, eine echte Zusammenarbeit, die sich sehr geschlossen anfühlte.“ Das Original wurde von Bob Ezrin und David Gilmour produziert, während Michael Kamen die Orchester-Arrangements ausarbeitete. Das Anniversary Box Set wurde von den langjährigen PINK FLOYD Wegbereitern James Guthrie und Joel Plante remastert.
Der Albumtitel, der angeblich vom britischen Science Fiction-Autor und Freund Gilmours Douglas Adams ("Per Anhalter durch die Galaxis“) ausgewählt wurde, bezieht sich auf die gleichnamige Glocke des Palace of Westminster, mit dem die Abgeordneten des britischen Parlaments zur Stimmabgabe aufgerufen werden. Zwar ist The Division Bell keines der PINK FLOYD Konzeptalben, jedoch verfügt es über das zugrundeliegende Thema der Kommunikation. Im Track Keep Talking ist die elektronische Stimme des Physikers Stephen Hawking zu hören, der über die Wichtigkeit von Sprache und Kommunikation spricht.

www.pinkfloyd.com
https://www.facebook.com/pinkfloyd
https://twitter.com/PinkFloyd

THE DIVISION BELL – 20TH ANNIVERSARY BOX SET:

Tracklisting:
01. Cluster One
02. What Do You Want From Me
03. Poles Apart
04. Marooned
05. A Great day For Freedom
06. Wearing The Inside Out
07. Take It Back
08. Coming Back To Life
09. Keep Talking
10. Lost For Words
11. High Hopes

Inhalt:
Disc 1 – Doppel-LP
Originalalbum, 2014 für die Vinyl-Edition auf Grundlage der Original-Analogbänder remastert. Zum ersten Mal mit allen Tracks in voller Länge.

Disc 2 – Blu-Ray (bisher komplett unveröffentlicht)
- Video von 2014 zu Marooned – gedreht von Aubrey Powell mit Stereo- und 5.1 Audio Soundtracks
- 5.1 Audio-Mix von The Division Bell von Andy Jackson in 96khz/ 24-bit-Auflösung
- HD Audio-Stereomix von The Division Bell’ von James Guthrie in 96khz/ 24-bit Auflösung

Disc 3 – Single Take It Back (edit) / Astronomy Domine (live) in rotem Vinyl
7” Replikat in rotem Vinyl in Bildhülle

Disc 4 –Single High Hopes (edit) / Keep Talking (edit) in transparentem Vinyl
7” Replikat in transparentem Vinyl in Bildhülle und Postertasche

Disc 5 – Single High Hopes / Keep Talking / One Of These Days (live) in blauem Vinyl
12“ Replikat in blauem Vinyl, Laser-geätztem Design auf der Rückseite und Bildhülle. Enthält sieben Sammler-Karten im Umschlag.

Disc 6 – CD Album
Discovery Version 2011 von The Division Bell in neu gestalteter Tasche

Plus:
5 x 26cm x 26cm Kunstdrucke aus den Hipgnosis/Storm-Studios

Empfehlen Sie diese Seite auf:

PINK FLOYD DEFINIEREN IHR EMI-VERMÄCHTNIS NEU

Die große PINK FLOYD Release-Kampagne Why Pink Floyd...? besteht aus bisher unveröffentlichtem Archivmaterial sowie Sammler-Boxsets und wird die bereits verfügbaren Studioaufnahmen in remasterter Version präsentieren.

 

PINK FLOYD und EMI Music, die seit 1967 zusammen arbeiten, kündigen eine umfassende Release Offensive ab dem 23. September 2011 an, bestehend aus CDs, DVDs, Blu-ray Discs, SACD, eine Reihe digitaler Formate, viralem Marketing, iPhone Apps sowie einer brandneuen Einzel-CD 'Best Of'.

 

Die legendäre Band, die auch heute zu den erfolgreichsten und nachhaltig prägenden Künstlern aller Zeiten zählt, hat kürzlich gemeinsam mit EMI Music eine Vereinbarung zur Entwicklung und Auswertung sämtlicher Katalog Veröffentlichungen in unterschiedlichen Formaten unterzeichnet, von denen viele Archivmaterial enthalten, das in einem umfangreichen Prozess zwischen EMI Music und PINK FLOYD für eine Reihe von Medienformaten zusammengestellt worden ist.

 

Die Katalog Offensive Why Pink Floyd...? dürfte alte und neue PINK FLOYD-Anhänger begeistern, wobei die Super-Deluxe-Boxsets speziell auf langjährige Kenner der Gruppe zugeschnitten sind, die in die Multi-Disc-Sets mit alternativen Aufnahmen, unveröffentlichten Tracks, restauriertem Filmmaterial von Konzerten sowie einer Liveaufnahme des legendären The Dark Side Of The Moon-Konzerts 1974 in Wembley eintauchen können.

 

Eine Reihe unterschiedlicher Hörerfahrungen sind speziell für diese Veröffentlichung entwickelt worden: Neben den 'Discovery'-CDs und den 'Immersion'-CD / -DVD / -Blu-ray / Memorabilia-Boxsets wird es zusätzlich eine Reihe von 'Experience'-Editionen geben, die jeweils ein klassisches Album mit einer weiteren CD mit verwandten Inhalten dieses Albums kombinieren und so ein intensiveres Hörerlebnis bieten.

 

Roger Faxon, CEO der EMI Group, erklärt: "Dies ist eine einzigartige Zusammenarbeit zwischen EMI und einer der kreativsten und einflussreichsten Bands der Musikgeschichte. Gemeinsam haben wir mehr als ein Jahr lang an diesen Veröffentlichungen gearbeitet, die alle Elemente kombinieren, die PINK FLOYD zu einer der inspirierendsten Bands der modernen Musik gemacht haben. Warum Pink Floyd? Weil ihre Musik einzigartig ist und diese aufregenden neuen Releases Musikfans ermöglichen werden, das unglaubliche Erbe dieser Gruppe neu zu entdecken. Gleichzeitig beweisen sie, dass künstlerische Qualität niemals aus der Mode kommt."


Storm Thorgerson, der langjährige Artdirektor der Band, hat das visuelle Design überwacht, darunter neue Booklets für alle CDs, neue Artworks für die Boxsets und Menüs für die DVD-Inhalte. Die renommierte Fotografin Jill Furmanovsky hat Bücher mit unveröffentlichten Originalfotos zusammengestellt. Die PINK FLOYD-Mitstreiter James Guthrie (in den USA) und Andy Jackson (in UK) hatten die Aufsicht über das digitale Remastering, das allerhöchsten Audio- und audiovisuellen Ansprüchen genügt.

 

PINK FLOYD-Filmarchivarin Lana Topham zeichnet verantwortlich für die akribische Restaurierung zahlreicher historischer Filme aus der klassischen PINK FLOYD-Ära, die in den 'Immersion'-Boxsets 'The Dark Side Of The Moon' und 'Wish You Were Here' enthalten sind.

 

Am 23. September 2011 erscheinen zunächst:

Erweiterte Deluxe- und Special Edition-Versionen des PINK FLOYD-Meisterwerks The Dark Side Of The Moon im 6-Disc-'Immersion'-Boxset und in 'Experience'-2-Disc-Versionen sowie eine Sammler-Vinyl-LP und verschiedene digitale Formate. Außerdem werden 14 digital remasterte Studioalben einzeln oder im Boxset erhältlich sein.

 

Weitere Initiativen sind ein digitaler Marketingplan für nutzergenerierte Inhalte, die es Fans ermöglichen, eigene kreative Beiträge zur Musik der Band zu leisten, sowie iPhone Apps, die einzigartige Einsichten in das musikalische Erbe von PINK FLOYD bieten.

 

Am 4. November 2011 folgt Phase 2 der Veröffentlichungen:

Wish You Were Here in 'Immersion'-5-Disc- und 'Experience'-2-Disc-Editionen, beide mit Bonusmaterial der Band von ihren Auftritten 1974 in Wembley, einschließlich einer 20-minütigen Live-Version von 'Shine On You Crazy Diamond' sowie einer einzigartigen Aufnahme von 'Wish You Were Here' mit dem legendären Jazzviolinisten Stephane Grappelli. Darüber hinaus wird es eine Sammler-Vinyl-LP und verschiedene Digitalformate geben.

 

Gleichzeitig erscheint A Foot In The Door - The Best Of Pink Floyd, eine Sammlung ihrer bekanntesten Songs, erstmals zusammen auf einer Einzel-CD.

 

Die lange erwartete 5.1-Version (SACD) von 'Wish You Were Here', abgemischt von James Guthrie, erscheint parallel bei dem Independent-Label Acoustic Sounds.

 

The Wall, das sich als Double Set 25 Millionen Mal verkauft hat und sich in den letzten drei Jahrzehnten zum kulturellen und politischen Prüfstein entwickelt hat, wird ab 24. Februar 2012 derselben umfassenden Behandlung unterzogen und erscheint in Deluxe-Paketen, einschließlich eines 7-Disc-'Immersion'-Sets und einer 3-Disc-'Experience'-Edition. Zusätzlich sind eine Sammler-Vinyl-LP sowie verschiedene Digitalformate geplant.

 

PINK FLOYDs offizielle Website www.pinkfloyd.com erlebt heute einen umfassenden Relaunch. PINK FLOYDs Facebook-Seite hat inzwischen über 11 Million Anhänger (www.facebook.com/pinkfloyd).

 

23.  September:

Alle 14 remasterten Studioalben in 'Discovery'-Editionen

Boxset aller 14 Studioalben inklusive Fotobuch

Audio-Downloads der 'Discovery'-Alben und Boxset

The Dark Side of The Moon - 'Immersion'- und 'Experience'-Editionen, Vinyl-LP und digitale Editionen

 

4. November:

A Foot In The Door -The Best of Pink Floyd auf Einzel-CD

Wish You Were Here - 'Immersion'- und 'Experience'-Editionen, Vinyl-LP plus digitale Editionen

 

24. Februar 2012:

The Wall - 'Immersion'- und 'Experience'-Editionen, Vinyl-LP plus digitale Editionen

 

1967 bestand die Band aus Syd Barrett, Roger Waters, Nick Mason und Richard Wright. Barrett verließ Pink Floyd 1968 und wurde durch David Gilmour ersetzt. Syd Barrett starb 2006; Richard Wright starb 2008. Bis heute haben PINK FLOYD weltweit über 200 Millionen Tonträger verkauft.

www.pinkfloyd.comwww.facebook.com/pinkfloyd



S U C H E
Loading

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch