PEARL JAM kündigen Dokumentarfilm "Let's Play Two" & dazugehörigen Soundtrack an

Vor knapp zwei Wochen haben Pearl Jam bereits einen kurzen Video-Teaser mit dem Titel „Let’s Play Two“ veröffentlicht, in dem Live-Bilder ihrer beiden ausverkauften Shows in Wrigley Field/Chicago aus dem vergangenen Jahr zu sehen waren.

Gestern kündigte die Band schließlich den Dokumentarfilm „Let’s Play Two“ von Danny Clinch und das dazugehörige Live-Album mit einem Trailer offiziell an.

 

Der Film ist sowohl eine Hommage an Eddie Vedders Heimatort Chicago und das Baseball-Team Chicago Cubs, das 2016 endlich wieder einen historischen Sieg in der World Series einfahren konnte, als auch an das Stadion Wrigley Field und natürlich nicht zuletzt an Pearl Jam und ihre mittlerweile über 25-jährige Karriere.

Regie für den Film führte der langjährige Weggefährte der Band, Fotograf und Regisseur Danny Clinch.

 

“In my films and photographs, I love to explore the relationship between a band, their fans and the location”, so Clinch über die Arbeit an “Let’s Play Two”. “When it happens that the main characters of your film are Pearl Jam, the Chicago Cubs, their fans, and Wrigley Field during a historic moment, you know it’s going to be epic. Our instincts were correct to follow the story and it took us to a historic Game 7 of the World Series ending a 108 year drought for the Cubs. I have learned to welcome the unexpected and it always pays off if you’re ready for it.”

 

Der Soundtrack zum Film “Let’s Play Two” wird am 29. September erscheinen, die Tracklist findet Ihr unten an.

Vorab finden zwei exklusive Screenings für offizielle Mitglieder des Ten Clubs in Chicago statt.

Ab dem 28. September wird der Film zudem in ausgewählten Kinos in Amerika und Australien gezeigt.

 

Am 17. November soll schließlich die DVD/BluRay erscheinen.

Parallel veröffentlichen Pearl Jam die Bootlegs beider Wrigley-Field-Shows über den Ten Club.

TRACKLIST

 

1. Low Light

​2. Better Man

3. Elderly Woman Behind The Counter In A Small Town

4. Last Exit

5. Lightning Bolt

6. Black Red Yellow

7. Black

8. Corduroy

9. Given To Fly

10. Jeremy

11. Inside Job

12. Go

13. Crazy Mary

14. Release

15. Alive

16. All The Way

17. I’ve Got A Feeling

 

***

 

LET’S PLAY TWO

 

With Chicago being a hometown to Eddie Vedder, Pearl Jam forged a relationship with the city, the Chicago Cubs & Wrigley Field that is unparalleled in the world of sports & music. Let’s Play Two shuffles through Pearl Jam’s ever-growing catalog – spanning the band's 25-year career. Through the eyes of Danny Clinch and the voice of Pearl Jam, the film showcases the special relationship. Republic Records will release the soundtrack on September 29th in conjunction with the film’s theatrical release.

PEARL JAM

 

https://pearljam.com/letsplaytwo/

https://www.youtube.com/user/PearlJamOfficial

https://www.instagram.com/pearljam/

https://pearljam.com/

http://www.universal-music.de/pearl-jam/home

PEARL JAM veröffentlichen am 11. Oktober ihr neues Album LIGHTNING BOLT

Die Rock-Ikonen melden sich im Herbst mit einem neuen Album zurück! "Lightning Bolt" erscheint am 11. Oktober und ist das zehnte Studioalbum von Pearl Jam. Der erste Track "Mind Your Manners" ist ab sofort als Download erhältlich und weltweit im Radio zu hören. Auch "Lightning Bolt" kann ab heute vorbestellt werden.

Mit ihrem zehnten Studioalbum "Lightning Bolt" präsentieren Pearl Jam das nächste, kraftvolle und vor Energie berstende Kapitel ihres musikalischen Schaffens. Nach dem von Fans und Kritikern gefeierten Album "Backspacer" aus dem Jahre 2009, mischen Pearl Jam nun erneut die großen Rock-Bühnen auf. Das neue Album wurde von ihrem langjährigen Produzenten Brendan O'Brien produziert. Bereits seit Tagen lief ein Countdown auf der US-Website der legendären Band und kündigte das Herbst-Highlight geheimnisvoll an. Einen ersten Leckerbissen gab es diese Woche mit der Bestätigung der US-Tourdaten (Europa ist bereits in Planung) und jetzt heißt es offiziell:

Pearl Jam melden sich im Herbst mit ihrem neuen Album zurück! „Lightning Bolt“ wird hierzulande am 11. Oktober erscheinen. Zudem liefern Pearl Jam schon heute einen ersten Vorgeschmack auf "Lightning Bolt" ab! "Mind Your Manners" ist ab sofort als Download erhältlich und feiert weltweit im Radio Premiere. "Lightning Bolt" kann ab sofort vorbestellt werden.

Pearl Jam gehören mit über 60 Millionen verkauften Alben zu den erfolgreichsten US-Rockbands der letzten Jahrzehnte. Seit ihrem Debüt im Jahre 1991 haben Eddie Vedder & Co den Alternative-Rock mitgeprägt und werden von Fans und Kritikern für ihre künstlerische Unabhängigkeit, aber auch ihre grandiosen Live-Shows gefeiert. "Lightning Bolt" ist das erste neue Studioalbum nach den großen Feierlichkeiten zum 20-jährigen Bandjubiläum vor zwei Jahren, das u.a. mit dem mitreißenden Film „Twenty“ (Trailer) begangen wurde. Pearl Jam bleiben auch über 20 Jahre nach ihrer Gründung eine der beeindruckendsten und kraftvollsten Rockbands dieses Planeten.

twenty – Das Pearl Jam Selbstporträt

Zu ihrem 20. Geburtstag hat sich die Rockband aus Seattle etwas ganz besonderes einfallen lassen: Unter dem Motto Pearl Jam Twenty veröffentlichen sie ihre frühen Alben in überarbeiteter, sehr edler Aufmachung wieder neu, bringen mit Regisseur Cameron Crowe einen Film in die Kinos und stellen ein Buch zusammen, das die ersten zwei Dekaden der US-amerikanischen Rockband minutiös nacherzählt. In schöner Aufmachung, garniert mit reichhaltigem Bildmaterial, entstand eine Art Tagebuch von Pearl Jam, die Anfang der 1990er Jahre zusammen mit Nirvana den Grunge berühmt machten. Heute ist Pearl Jam die einzige der großen Seattle-Bands, die kontinuierlich live auftritt und (sehr erfolgreich) neue Alben herausbringt.

 

Ein atemberaubend schönes Buch, eine wahre Schatztruhe

 

Die Autoren Eddie Vedder (Gesang), Jeff Ament (Bass), Stone Gossard (Gitarre), Mike McCready (Gitarre), Matt Cameron (Schlagzeuger seit 1998) und Boom Gaspar (Orgel seit 2002) haben selbst Erinnerungsstücke, rares Archiv-Material, Poster, Notizen, Eintrittskarten, Backstagepässe, Artwork zu ihren Veröffentlichungen und vor allem spektakuläre, teils private Fotos von der Anfangszeit bis heute zusammengestellt. So entstand eine Art bebildertes Tagebuch der Band aus ihren ersten zwei Deka den. Beim Verfassen der Texte, die teils sehr intime Einblicke in die Gedankenwelt und hinter die Kulissen des Show-Biz geben, wurden sie unterstützt von den Musikjournalisten Jonathan Cohen und Mark Wilkerson.


Das Vorwort verfasste Cameron Crowe, Regisseur des Films Pearl Jam Twenty.



PEARL JAM TWENTY
Das offizielle Buch
in deutscher Sprache


Hardcover mit Schutzumschlag
im Format 29 x 25 cm
384 Seiten, durchgehend mit farbigen Fotos


€ (D) 39,99/ € (A) 41,20
ISBN 978-3-85445-373-4

Pearl Jam - neue Edition von Vs. und Vitalogy

Als die beiden Alben „Vs.“ Und „Vitalogy“ von Pearl Jam erstmals veröffentlicht wurden, brachen sie sämtliche Verkaufsrekorde und sicherten den Ruf des Quintetts als neue treibende Kraft der amerikanischen Rockmusik. „Vs“. erschien als zweites Album der Band im Jahr 1993, „Vitalogy“ folgte nur ein Jahr später. Beide Tonträger werden nun in unterschiedlichen Konfigurationen als „Legacy Editions“, „Deluxe Edition“ sowie als „Limited Edition Collector’s Box Set“ erhältlich sein. Außerdem werden beide Alben  auch auf Vinyl veröffentlicht.

 

Die neu remasterten Legacy Editions von „Vs.“ und „Vitalogy“ erscheinen im Original-Artwork mit jeweils drei Bonustiteln. Die “Legacy Edition” von Vs.  enthält drei Bonustracks, die während der Studioarbeit an dem Album von Brendan O’Brian im ‚The Site’ Studio mitgeschnitten wurden: eine bisher unveröffentlichte akustische Version von “Hold On”, einen unveröffentlichten Outtake von “Cready Stomp” sowie die Pearl Jam-Coverversion von „Crazy Mary“. Victoria Williams, von der die Komposition stammt, singt die Backing-Vocals und unterstützt die Band an der Gitarre.

 

Die “Legacy Edition” von Vitalogy enthält als Bonustracks den bisher unveröffentlichten Instrumental-Mix (Orgel und Gitarre) von “Betterman”, eine unveröffentlichte Alternativversion von “Corduroy” aus der Vitalogy-Session, aufgenommen von Brendan O’Brian, sowie eine unveröffentlichte Demo-Version von “Nothingman”. Das Original wurde von John  und Stu am 14.Oktober 1993 mit Richard Stuverud am Schlagzeug auf DAT aufgezeichnet.

 

 Die Deluxe Edition beinhaltet neben den beiden Legacy Editionen von „Vs“. und „Vitalogy“ auf CD 3 einen sehr raren Konzertmitschnitt aus dem Jahre 1994 “Live At The Orpheum Theater”. Bei diesem Live-Mitschnitt der Pearl Jam-Show im Bostoner Orpheum am 12. April 1994 zur legendären Vs.-Tour folgt ein Highlight auf das andere. Kein Wunder, dass „Live At The Orpheum Theater“ unter den Fans zu einer der gesuchtesten Aufnahmen zählt.

 

Das Limited Edition Collector’s Box Set (fünf LPs, vier CDs, eine Musikcassette, digitaler Download, ein Notizbuch, sowie ein Umschlag mit Pearl Jam-Sammlerstücken) ist exklusiv nur über www.pearljam.com erhältlich.

S U C H E
Loading

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch