Paloma Faith - "A Perfect Contradiction" in der Outsiders Edition, VÖ: 07.11.14

Auch nach mehr als einer Million verkauften Alben, einem Dutzend Hitsingles und ausverkauften Tourneen hält das (Popstar-)Leben für Paloma Faith immer noch den einen oder anderen überraschenden Höhepunkt bereit. So z.B. am 21. September 2014: seit diesem Tag weiß hochcharismatische Sängerin, Songwriterin und Schauspielerin nämlich, wie es sich anfühlt, auf Platz eins der UK Charts zu stehen. Mit ihren beiden Alben "Fall To Grace" (2012) und "A Perfect Contradiction" (2014) hatte sie (trotz Platin- bzw. Doppelplatinstatus) zwar jeweils Platz zwei erreicht, doch erst die Zusammenarbeit mit dem Drum'n'Bass-Duo Sigma mit dem Titel "Changing" bescherte ihr die erste Nummer-Eins-Platzierung ihrer Karriere. Um ihren Fans allerdings zu zeigen, wie der Song in ihrer eigenen Interpretation geklungen hätte, spielte Paloma "Changing" noch einmal im Alleingang ein. Zu hören ist die Paloma Faith-Version auf der im November erscheinenden Special Edition ihres diesjährigen Erfolgsalbums "A Perfect Contradiction", das sich monatelang in den britischen Top Ten hielt und mit Platin ausgezeichnet wurde.

Neben den beiden UK Top Ten Singles "Can’t Rely On You“ (die in Zusammenarbeit mit Pharrell Williams entstanden war) und "Only Love Can Hurt Like This" (geschrieben von Dianne Warren), finden sich auf "A Perfect Contradiction" (Special Edition) insgesamt fünf neue Stücke, darunter die brandneue Single "Ready For The Good Life" und natürlich Palomas Version von "Changing". Komplettiert wird das knappe halbe Dutzend von den beiden Dianne Warren-Kompositionen "Leave While I’m Not Looking" (die offizielle Fortsetzung von "Only Love Can Hurt Like This") und "Best Bad Habit" (produziert vom britischen Shootingstar Komi, der bereits für Naughty Boy und Sam Smith tätig war), sowie dem Song "Beauty Remains", den Paloma mit Songwriting- und Gitarren-Legende Bernard Butler (Suede, McAlmont & Butler, Duffy) und Guillemots-MastermindFyfe Dangerfield schrieb. Die Doppel-CD "Deluxe Version" des Albums enthält Palomas Auftritt in der Royal Albert Hall vom 5. September im Rahmen der "BBC Proms". Begleitet wurde sie dabei vom Guy Barker Orchestra und dem Urban Voices Collective Chor.

Achtung: die beiden Deutschland-Konzerte, die eigentlich Anfang Dezember stattfinden sollten, wurden auf Februar 2015 verschoben. Die neuen Termine:

20.02.2015 Berlin, Postbahnhof

21.02.2015 Köln, Gloria

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Designwettbewerb - werde zum Designer des dritten Albums von Paloma Faith!

Für ihr drittes Album „A Perfect Contradiction“ bekam die international bekannte Musikerin Paloma Faith Platin. Nun sucht sie zusammen mit Sony Music und der internationalen Creative Community Talenthouse Künstler, Designer und Illustratoren aus aller Welt, die ihre eigene Interpretation des Albums künstlerisch umsetzen.


Inspiriert von Paloma und ihrer Musik sowie den aktuellen künstlerischen Arbeiten zum Album (designt und fotografiert von David Standish) haben interessierte Kreative vollkommen freie Wahl bei der Art des Mediums, mit dem sie ihr herausragendes und überzeugendes Design in Szene setzen. Dieses sollte aber die Möglichkeit beinhalten, das Design später als Poster in limitierter Auflage verwenden zu können. Die eingereichten Arbeiten werden von einer international bekannten und prominenten Jury, bestehend aus Paloma Faith sowie dem Starfotografen Rankin und dem Designer Michael Stephens von Liberty London, bewertet und ausgewählt.


Dem ausgewählten Künstler winkt ein exklusives Portfolio-Meeting mit einem Kreativmitarbeiter bei Sony Music, durch das er wichtige Kontakte zu einflussreichen Entscheidern der Branche knüpfen kann sowie ein Preisgeld in Höhe von $1.300. Zudem bekommt der ausgewählte Künstler ein Feature im Magazin HUNGER und sein Design wird für eine Woche auf den Social Media-Seiten von Paloma Faith zu sehen sein.


Alle Details zu dem Wettbewerb sowie den Creative Invite finden Interessierte auf Talenthouse (www.talenthouse.com), der internationalen Community für Kreative, Künstler und Unternehmen.

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Paloma Faith macht gemeinsame Sache mit Pharrell Williams, Album-VÖ: 13.06.14

Paloma Faith versteht es, ihre Umwelt immer wieder aufs Neue zu überraschen. So tat sich die britische Sängerin und Schauspielerin für die erste Single ihres neuen Albums „A Perfect Contradiction“ (VÖ: 13.06.14) mit keinem Geringeren als dem „Mann der Stunde“, Pharrell Williams (!) zusammen. Gemeinsam schufen die beiden das staubtrockene Retro-Funk-Monster „Can’t Rely On You“ mit dem Paloma eigenen Aussagen zu Folge zu ihren „Soulgirl Roots“ zurückkehrt. Ihre Landsleute stehen drauf: die Single platzierte sich Anfang März auf Anhieb auf Platz zehn der UK Charts.


Nun liegt mit „A Perfect Contradiction“ das dritte Paloma Faith-Album vor, das neben Pharrell Williams einige weitere hochinteressante Kollaborationen mit nahezu ausnahmslos mehrfach Grammy-presigekrönten Songwritern und Produzenten enthält. So finden sich im Tracklisting u.a. Songwriting-Legende Diane Warren (u.a. „I Don't Want to Miss a Thing” von Aerosmith), Plan B, John Legend, Sade-Mitglied Stewart Matthewman und Raphael Saadiq. Das besondere daran: die meisten der Big Names kamen auf Paloma Faith mit der Bitte zu, mit ihr arbeiten zu dürfen. Pharrell sprach sie im Rahmen des Met Balls in New York an, Warren rief sie mehrfach an, um ihr ein Lied vorzuspielen, das sie speziell für Faith geschrieben hatte.


Für Paloma bedeutet das Album eine musikalische Neuausrichtung. „Die Tonalität ist genau das Gegenteil vom letzten Album“, erklärt sie. „Es gibt zwar ein auch ein paar melancholische Momente, klar, aber es ist eher eine ‚scheiß drauf – lass uns tanzen‘-Platte.“


Weblinkhttp://www.palomafaith.com/de/

Empfehlen Sie diese Seite auf:

PALOMA FAITH - das neue Album "Fall To Grace", VÖ: 29.06.

Paloma Faith ist zurück! Drei Jahre nach ihrem Debütalbum “Do You Want The Truth Or Something Beautiful?”, mit dem sie in ihrer Heimat Platinstatus (= über eine halbe Million verkaufte Alben!) erreichte, veröffentlichte die 26-jährige Sängerin, Songwriterin und Schauspielerin („Das Kabinett des Dr. Parnassus“ u.a.) am 29.06. mit „Fall To Grace“ ihr neues Album. Wie alle Songs des Albums schrieb die charismatische Musikerin auch die Single „Picking Up The Pieces“ (VÖ: 06.07.) daraus im Laufe der vergangenen zwei Jahren in London. „‘Fall To Grace‘ ist von der Stimmung her sehr cineastisch und ‘Picking Up The Pieces’ ist da keine Ausnahme“, erklärt Paloma, „das Stück handelt von den Problemen, die auftreten, wenn man eine Beziehung mit jemandem eingeht, der sich gerade noch von der Beziehung mit einem anderen Menschen erholt. Es ist ein Song über Selbstzweifel und Unsicherheit.“

Das komplette Album entstand unter der Regie von Producer-Legende Nellee Hooper (Soul 2 Soul, Björk, No Doubt, Massive Attack, Madonna etc.). „Ich freue mich sehr, der Welt meinen neuen Sound zu präsentieren. Die Arbeit mit Nelle Hooper war wirklich extrem inspirierend“.


Single-Clip: http://www.myvideo.de/watch/8504227/Paloma_Faith_Picking_Up_The_Pieces

 

Weblink:  http://www.palomafaith.com/de/

S U C H E
Loading

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch