Neue 3 CD+DVD-Box "To Be Free" von Nina Simone

Unter den großen afroamerikanischen Sängerinnen des 20. Jahrhunderts wie Bessie Smith, Billie Holiday, Mahalia Jackson, Ella Fitzgerald, Dinah Washington und Aretha Franklin nahm Nina Simone (1933-2003) durch ihr politisches Engagement immer eine Sonderstellung ein. Sie war eine unermüdliche Botschafterin der US-Bürgerrechtsbewegung und des Black-Power-Movements, für die sie sich von den späten 1950ern bis zu den 1970er Jahren engagierte.

 

Genau so beeindruckend wie ihr Einsatz als politische Aktivistin ist das extrem breit gefächerte Repertoire der Sängerin. Ihre künstlerische Palette reichte vom Blues der 1920er Jahre über Songs von Duke Ellington, Miles Davis, Irving Berlin oder den Gershwin-Brüdern. Auf ihren Alben sind Balladen von Langston Hughes, Folksongs von Bob Dylan oder Kompositionen von Leonard Cohen zu hören, die Nina Simone wie selbstverständlich neben Titeln von Randy Newman, Richie Havens, Sandy Denny oder Jimmy Webb platzierte. Natürlich widmete sie sich auch den damals neuen Strömungen des Afro-Pop oder der Weltmusik und konnte wenige Momente später einen Track der Beatles, Byrds, Bee Gees oder aus dem „Hair“-Musical anstimmen. Nina Simone war in allen Genres zuhause.

 

Nina Simone wäre am 21.Februar 2013 80 Jahre alt geworden.

 

Das neu aufgelegte Boxset „TO BE FREE: THE NINA SIMONE STORY“ bietet nun einen ausgezeichneten Überblick über die musikalische Vielfalt ihrer Songs. Das Set dokumentiert auf drei CDs und einer DVD die umfassendste Sammlung der Künstlerin, die je zusammengestellt wurde. Die 51 Audiotracks bieten einen Überblick zu Nina Simones Interpretationen zwischen 1957 bis 1993. In dieser Zeit war sie bei den Labels Bethlehem, Colpix, Philips, RCA (bei RCA spielte sie neun LPs ein, die als Höhepunkte ihrer Karriere gelten), CTI und Elektra unter Vertrag. Weitere neun Live-Songs finden sich auf der 23-minütigen Dokumentation, die dem Boxset als DVD beiliegt.

 

“TO BE FREE: THE NINA SIMONE STORY” ist ab dem 8. Februar 2013 über RCA/Legacy, einer Abteilung von SONY MUSIC ENTERTAINMENT, erhältlich.

S U C H E
Loading

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch