MORRISSEY: "Vauxhall And I - Definitive Master" - das vielleicht perfekteste Morrissey-Album als Re-Issue mit Live-CD, Vinyl und Download | VÖ: 30.05.14

Nach "Your Arsenal" ver^ffentlichen Parlophone Records nun auch MORRISSEYs viertes Studio-Album, Vauxhall And I als 20th Anniversary Definitive Master! Als absolut auergewöhnliches Werk katapultierte es sich im Veröffentlichungsjahr 1995 auf Platz 1 der UK-Charts und in die US-Top 20. Die Single "The More You Ingore Me, The Closer I Get" erreichte die UK-Top-10 (als einzige MORRISSEY-Single in den Neunzigern) und Position 46 in den US-Billboard-Charts!

Bis heute sind die meisten Fans sich einig, dass "Vauxhall And I" MORRISSEYs bestes Album ist. Anders als auf dem gitarrenbefeuerten und rauen Studio-Vorgänger "Your Arsenal", schuf MORRISSEY mit seinen beiden neuen Co-Songwritern Alain Whyte und Boz Boorer ein makelloses Pop-Album mit brillanten und melodischen Songs, exquisiten Arrangements und eher lieblichen Melodien - mit die besten, die er je aufgenommen hat.
"Vauxhall And I" kann durchaus als Befreiungsschlag betrachtet werden: Nach Jahren der Frustration über die Fehlinterpretationen seiner Songs und seiner Ästhetik, und nachdem er einige seiner engsten Vertrauten verloren hatte, darunter Mick Ronson, der "Your Arsenal" produziert hatte, gelang es MORRISSEY, auf "Vauxhall And I" mit sich selbst ins Reine zu kommen. Dementsprechend gibt es deutliche Anzeichen dafür, dass der damalige Mittdreiiger begann, die Tyrannei verstreichender Zeit und das eigene Älterwerden zu akzeptieren. Vielmehr schüttelte er die Schatten seiner Vergangenheit ab und entwickelte einen neuen Willen, die Zukunft willkommen zu heißen.

Eine ganze Reihe von Charakteren begegnet dem Hörer auf "VAUXHALL AND I", etwa eine Reverenz an Graham Greenes Roman Brighton Rock aus dem Jahr 1938 auf dem hervorragenden Opener "Now My Heart Is Full". Es sind auch wieder die Ausgestoenen und diejenigen, die sich gegen gesellschaftliche Konventionen stellen, die als Protagonisten in seinen Songs auftauchen. Jene, die "das Leben in fünfachem Tempo nehmen" (Spring-Heeled Jim), und die zurückgewiesenen Romantiker in Billy Budd - eine Figur aus dem letzten Werk Herman Melvilles. In "The Lazy Sunbathers" attackiert MORRISSEY die ignoranten und selbstsüchtigen Urlauber, die "übersättigt von Stagnation" sind, in "Why Don't You Find Out For Yourself" (später von The Killers gecovert) geht es gegen jene, die sich weigern zu denken und Dinge zu hinterfragen, und "Used To Be A Sweet Boy" streift unter anderem das Thema der verlorenen Unschuld.

Die erste Single des Albums, "The More You Ignore Me, The Closer I Get", überzeugt mit einem absouten Killer-Riff und MORRISSEYs wahrscheinlich besten Lyrics, insbesondere dem sehr wahren und urkomischen Zweizeiler "Beware I bear more grudges/than lonely High Court judges." (Hüte dich, denn ich trage mehr Groll in mir / als die einsamen Richter am Obersten Gerichtshof). Einmal mehr bewies MORRISSEY, dass er mit dem Stift unübertroffen und schärfer als ein Rasiermesser sein kann, wenn es darum geht, das Establishment bloßzustellen.

Der vermutlich unheimlichste Moment auf dem Album ist das schauerlich geflüsterte "Lifeguard Sleeping, Girl Drowning", eine traurige und doch vollkommen unsentimentale Geschichte einer Zurückweisung. Dagegen ist der wohl aufwühlendste Song der Album-Closer "Speedway". Vom Aufheulen des Motors zu Beginn schiebt und brennt sich der Song durch eine Litanei von Trotz und Vieldeutigkeit und schliet somit eines der besten Alben ab, die jemals ein perfektes Statement des Überlebens gegen alle Widerstände abgaben.

Seit der Erstveröffentlichung am 14. März 1994 ist "Vauxhall And I" immer wieder in den "Best Album"-Listen auf der ganzen Welt vertreten. Das 20th Anniversary Definitive Master wurde von Bill Inglot komplett neu gemastert. Es erscheint auf CD, Vinyl und als Digitaler Download und ist überdies mit bisher nicht gezeigten Fotos ausgestattet.

Die CD-Version erscheint mit einer Bonus-CD, die einen bisher unveröffentlichten Konzertmitschnitt aus dem Theatre Royal, Drury Lane, im Jahr 1995 enthält. Auf dem Konzert spielte MORRISSEY fünf Songs von "Vauxhall And I", einige Songs aus Your Arsenal, die Non-Album-Single Boxers und eine Coverversion von Johnny Mercers und Henry Mancinis Moon River.

Vauxhall and I
20th Anniverary Definitive Master CD/Vinyl/Digitaler Download

01. Now My Heart Is Full
02. Spring-Heeled Jim
03. Billy Budd
04. Hold On To Your Friends
05. The More You Ignore Me the Closer I Get
06. Why Don't You Find Out For Yourself
07. I Am Hated For Loving
08. Lifeguard Sleeping, Girl Drowning
09. Used To Be A Sweet Boy
10.The Lazy Sunbathers
11.Speedway

MORRISSEY - LIVE AT THE THEATRE ROYAL, DRURY LANE, 1995
(Bisher unveröffentlichter Konzertmitschnitt)
CD2
und Download-Bundle 2

01. Billy Budd
02. Have-A-Go Merchant
03. Spring-Heeled Jim
04. London
05. You're The One For Me Fatty
06. Boxers
07. Jack The Ripper
08. We'll Let You Know
09. Whatever Happens I Love You
10.Why Don't You Find Out For Yourself
11.The More You Ignore Me the Closer I Get
12.National Front Disco
13.Moon River
14.Now My Heart Is Full


Morrissey - The more you ignore me, the closer I get (HQ) - TOTP 1994
http://youtu.be/lynU-IJlGw0

Empfehlen Sie diese Seite auf:

MORRISSEY: "Your Arsenal - Definitive Master" - sein drittes Soloalbum von 1992 als CD mit Live-DVD, Vinyl und Download | VÖ: 21.02.14

Es war sein drittes Album Your Arsenal, das den ehemaligen The Smiths-Sänger MORRISSEY vom Indie-Helden zum Pop-Star machte, der auch die Charts in den USA knackte. Mehr noch als das: Mit Your Arsenal fand MORRISEY zu seinem ureigenen Stil, der bis heute Fans in aller Welt fasziniert. In den USA sorgte das Album für Rekordverkäufe der Tickets in der Hollywood Bowl und für eine Nominierung für den Grammy. Nun erscheint das legendäre Album in einer vollständig remasterten Edition zum Download, als schwergewichtiges Vinyl-Album und als CD, die mit einer zusätzlichen DVD ausgerüstet ist, welche ein bisher unveröffentlichtes Konzert aus dem Oktober 1991 zeigt!

Seinerzeit im klassischen Vinyl-Format erschienen, ist "Your Arsenal" in zwei Hälften mit je fünf Songs aufgeteilt. MORRISSEY nahm das Album nach einer sechsmonatigen Tournee mit seiner eigens für die Tour zusammengestellten Band auf. Als Producer fungierte niemand geringeres als Mick Ronson, Ex-Gitarrist von David Bowies kultigen Spiders from Mars. Ronson, inzwischen Arrangeur und Produzent, verpasste dem Album einen Glam-rockigen Sound, der gleichzeitig rau und einfühlsam ist. Dementsprechend kraftvoll geht es auf Your Arsenal zu: Mit der Großspurigkeit einer Straßengang und packenden, muskelbepackten Gitarrenriffs, die sich voll und ganz dem Rock’n’Roll verschrieben haben.

Auf "Your Arsenal" rechnet MORRISSEY mit seiner Jugend in den siebziger Jahren ab, einem Zeitalter der Fußball-Hooligans, wie in "We’ll Let You Know" beschrieben, des Klebstoff-Schnüffelns ("Glamorous Glue") und der rechtsradikalen britischen Jugendbewegungen ("The National Front Disco"). "Your Arsenal" zeigt einen MORRISSEY auf einem der Höhepunkte seiner kreativen Kraft, der sich nicht scheut, mit wachem Verstand und poetischem Scharfsinn auch die dunklen Seiten im Menschen zu erkunden. Das Album verneigt sich überdies vor zwei musikalischen Ikonen der Glamrock-Ära, nämlich Marc Bolan (T.Rex) in "Certain People I Know" und David Bowie in "I Know It’s Gonna Happen Someday".

Im Kontrast zu den raueren Songs der ersten Seite präsentiert MORRISSEY auf der zweiten LP-Seite klassische und durchdachte Pop-Songs, etwa "We Hate It When Our Friends Become Successful" und "You’re The One For Me, Fatty". Auch sehr zarte und aufrichtig emotionale Songs bestimmen das Bild, zum Beispiel "Tomorrow" und "Seasick", "Yet Still Docked", auf dem der unverwechselbare Mick Ronson, der ein Jahr nach den Aufnahmen verstarb, an der Gitarre zu hören ist, sowie "I Know It’s Gonna Happen Someday", das Bowie kurze Zeit später auf seinem Album "Black Tie White Noise" (1993) coverte. Insgesamt ein Album, das dem Hörer ebenso sehr schmeichelt wie mit Tabuthemen konfrontiert.

Für "Your Arsenal - Definitive Master" wurde das Album vollständig neu gemastert, überdies wurde das Original von "Tomorrow", eine der drei Chartsingles des Albums, durch den aufgewerteten US-Mix des Songs ersetzt. Das Album erscheint als schweres Vinyl im Klappcover, das überdies mit einem selten gezeigten Foto von Kevin Cummins ausgerüstet ist, der MORRISSEY und die Band 1991 in Köln fotografierte, und zum digitalen Download. Die CD-Version enthält eine zusätzliche DVD mit einem bisher unveröffentlichten Live-Konzert, das am 31. Oktober 1991 im Shoreline Amphitheatre, Mountain View, Kalifornien mitgefilmt wurde und MORRISSEYs spätere Arsenal Band in Aktion zeigt.

Your Arsenal Definitive Master CD Tracklisting:

01. You're Gonna Need Someone On Your Side
02. Glamorous Glue
03. We'll Let You Know
04. The National Front Disco
05. Certain People I Know
06. We Hate It When Our Friends Become Successful
07. You're The One For Me, Fatty
08. Seasick, Yet Still Docked
09. I Know It's Gonna Happen Someday
10.Tomorrow (US Mix)

DVD (nur mit der CD-Version). Bisher unveröffentlichtes Konzert:
Morrissey at The Shoreline Amphitheatre, Mountain View, Kalifonien, USA,
31. Oktober 1991.

01. November Spawned a Monster
02. Alsatian Cousin
03. Our Frank
04. The Loop
05. King Leer
06. Sister I'm A Poet
07. Piccadilly Palare
08. Driving Your Girlfriend Home
09. Interesting Drug
10. We Hate It When Our Friends Become Successful
11. Everyday Is Like Sunday
12. My Love Life
13. Pashernate Love
14. The Last Of The Famous International Playboys
15. Asian Rut
Zugabe 1:
16. Angel, Angel, Down We Go Together
17. Suedehead
Zugabe 2:
18. Disappointed


Your Arsenal Definitive Master. Schweres Vinyl im Klappcover
Side 1:
01. You're Gonna Need Someone On Your Side
02. Glamorous Glue
03. We'll Let You Know
04. The National Front Disco
05. Certain People I Know

Side 2:
01. We Hate It When Our Friends Become Successful
02. You're The One For Me, Fatty
02. Seasick, Yet Still Docked
04. I Know It's Gonna Happen Someday
05. Tomorrow (US Mix)


[<<<< iTools >>>>]

Morrissey "We Hate It When Our Friends Become Successful" (Official Music Video)

http://www.youtube.com/watch?v=1nRRu9WAA-k


* * *
Morrissey - "You're The One For Me, Fatty" (Official Music Video)

http://www.youtube.com/watch?v=WoArmEu-9Xk

MORRISSEY - 25 LIVE - Release: 18.10.2013

Der Konzertfilm „Morrissey 25 Live“ fasst die 25jährige Solokarriere von einem der charismatischsten und zugleich rätselhaftesten Musiker der Welt zusammen.  

Aufgenommen wurde der Film am 2. März 2013 an der „Hollywood High School“ in Los Angeles während eines der intimsten Konzerte in Morrisseys gesamter Laufbahn, er beginnt mit Kommentaren von Fans über ihre unerschütterliche Zuneigung zum britischen Sänger und über den einzigartigen Reiz dieses ungewöhnlichen Konzertorts – ein krasser Kontrast zur ausverkauften Hallenshow im „Staples Centre“ in der Nacht zuvor.

 

Die Karten für das schon jetzt legendäre Konzert im 1800 Zuschauer fassenden Schulauditorium waren in 12 Sekunden ausverkauft, es wurde Morrisseys vorletzter Auftritt seiner Amerikatournee, deren restlichen Shows er wegen gesundheitlicher Probleme absagen musste. Der seit neun Jahren erste von Morrissey autorisierte Konzertfilm präsentiert viele Klassiker aus seinem umfangreichen Repertoire wie etwa „You Have Killed Me”, „Let Me Kiss You”, „Everyday Is Like Sunday”, „Meat Is Murder”, „Irish Blood, English Heart”, „I’m Throwing My Arms Around Paris”, „The Boy With The Thorn In His Side” oder „Alma Matters”.

 

Das Bonusmaterial umfasst unter anderem Sequenzen aus einer Studiosession sowie Blicke hinter die Kulissen der „Hollywood High School“. „25 Live“ wird parallel auch auf DVD (EREDV999) veröffentlicht.

 

TRACKS
1) Alma Matters   2) Ouija Board, Ouija Board   3) Irish Blood, English Heart   4) You Have Killed Me   5) November Spawned A Monster   6) Maladjusted   7) Still Ill  8) People Are The Same Everywhere   9) Speedway   10) That Joke Isn’t Funny Anymore   11) To Give (The Reason I Live)   12) Meat Is Murder   13) Please, Please, Please Let Me Get What I Want   14) Action Is My Middle Name   15) Everyday Is Like Sunday   16) I’m Throwing My Arms Around Paris   17) Let Me Kiss You   18) The Boy With The Thorn In His Side

 

VÖ: 18. Oktober 2013
Künstler: Morrissey
Titel: 25 Live
Format: Blu-Ray-Musik
Katalognummer: ERBRD5201 (DVD: EREDV999)
Bildformat: 16:9
Sound-Formate: DTS-HD Master Audio, LPCM Stereo
(DVD: DTS Surround Sound, Dolby Digital 5.1, Dolby Digital Stereo)
Spielzeit: ca. 116 Minuten
Untertitel (nur Bonusmaterial): Englisch, Französisch, Spanisch, Deutsch

S U C H E
Loading

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch