MICHAEL JACKSON - "Xscape" ab dem 09.05. im Handel

Epic Records veröffentlicht am 09. Mai in Zusammenarbeit mit dem Michael Jackson Estate das Album „Xscape“ mit  neuer Musik des King Of Pop. Der Longplayer enthält acht neue Tracks, die erstmals auf diesem Album zu hören sein werden. Als ultimatives Fanpackage erscheint „Xscape“ in einer Deluxe Edition, die Jacksons ursprüngliche Aufnahmen im Original enthält.

 

Als Executive Producer zeichnet Epic Records Chairman und CEO L.A. Reid für „Xscape“ verantwortlich, der nach ursprünglichen Recherchen in den Jackson-Archiven vom Estate uneingeschränkten Zugang zu jenen Schätzen erhielt, auf denen die kompletten Vocals der letzten vier Jahrzenten enthalten sind.

 

Reid fungierte als Kurator der finalen Liste von Aufnahmen, die an die Produzenten gegeben wurde, um die Produktionen zu überarbeiten und mit einem frischen, aktuellen Sound zu versehen – und gleichzeitig darauf zu achten, Michael Jacksons künstlerische Essenz und Integrität zu bewahren. Diesen Prozess bezeichnet Reid als „contemporizing”. Als einer der Hauptproduzenten wählte er Timbaland, der über die notwenige Expertise und  Erfahrung für eine derartige Aufgabe verfügt. Darüber hinaus arbeiteten die Erfolgsproduzenten Rodney Jerkins, Stargate, Jerome „Jroc” Harmon und John McClain an den Stücken.

 

„Die heutige Musik und ihre Ästhetik würden völlig anders klingen und aussehen, hätte Michael Jackson der Welt nicht seine wegweisende Kunst geschenkt“, erklärt L.A. Reid. „Michael hinterließ uns einige Aufnahmen, die wir mit Hilfe der Vision einiger Musikproduzenten vollendeten, mit denen er direkt zusammen gearbeitet hatte oder mit denen er noch zusammen arbeiten wollte. Es ist eine Ehre für uns, der Welt nun diese Musik zu präsentieren.“

 

Der Albumtitel steht in der Tradition des klassischen Jackson’schen Namensfindungsprozesses. Er wählte jedes Mal einen Song des Albums als Albumtitel und seit „Thriller“ waren es stets Ein-Wort-Titel. Genau dies trifft auch auf die neue Veröffentlichung zu. Der Song „Xscape” wurde von Michael Jackson und Rodney Jerkins geschrieben und ist das Stück auf dem Album, das von jenem Produzenten vollendet wurde, der es ursprünglich gemeinsam mit Michael aufgenommen hatte.

 

„Michael war immer in der Vorreiterrolle und arbeitete immer wieder mit neuen Produzenten, war stets auf der Suche nach neuen Sounds“, sagen John Branca und John McClain vom Michael Jackson Estate. „Er war immer relevant und zeitgemäß. Diese Tracks beherbergen in vielerlei Hinsicht diesen Geist. Wir danken L.A. Reid für seine Vision.“
Tracklist Standard Version:
1. Love Never Felt So Good
2. Chicago
3. Loving You
4. A Place With No Name
5. Slave To The Rhythm
6. Do You Know Where Your Children Are
7. Blue Gangsta
8. Xscape

Offizielles Tracklisting der Michael Jackson "BAD 25TH ANNIVERSARY DELUXE EDITION" enthüllt - VÖ 14. September 2012

In Zusammenarbeit mit Michael Jackson Estate haben Epic / Legacy Recordings heute das mit Spannung erwartete Tracklisting der Michael Jackson BAD25 bekannt gegeben. Die Deluxe Edition, die ab 14. September im Handel sein wird, feiert sowohl das legendäre Album als auch die beeindruckenden Rekorde der BAD-Tournee. Das Deluxe-Paket bietet drei CDs, zwei Sammler-Booklets und die erste jemals autorisierte DVD-Veröffentlichung eines Konzertes der bahnbrechenden BAD-Welttournee: Die Show am 16. Juli 1988 im ausverkauften Londoner Wembley-Stadion.


Die CDs und die DVD sind randvoll mit neu gemasterten Versionen der Hitklassiker sowie mit bisher unveröffentlichten Aufnahmen des King of Pop. Im Detail bietet die „BAD25 Anniversary Deluxe Edition“ folgendes:
CD 1 beinhaltet neu gemasterte Fassungen von Michaels größten Hits des original BAD-Albums wie „Smooth Criminal“, „Man In The Mirror“, „Bad“, „Another Part of Me“, „The Way You Make Me Feel“ und „Dirty Diana“ – arrangiert in derselben Abfolge, in der sie auf dem ursprünglichen Album von vor 25 Jahren sind. Nach seiner Veröffentlichung wurde später auch „Leave Me Alone“ dem Album hinzugefügt und ist entsprechend ebenfalls auf dieser CD. CD 2 offeriert den Fans ein seltenes Hörerlebnis von zusätzlichen dreizehn Tracks, von denen sechs bis dato unveröffentlichte Demo-Aufnahmen sind, die in Michaels eigenem Studio in seinem damaligen Zuhause in der Hayvenhurst Avenue in Encino, Kalifornien entstanden. Außerdem befinden sich darauf alle drei Bonustracks der im Jahr 2001 erweiterten Edition von BAD: die unveröffentlichte Version des Klassikers „I Just Can’t Stop Loving You“, auf der Michael auf Französisch singt; eine energiegeladene Fassung von „Speed Demon“, geremixed von Nero, und der brandneue „Bad“-Remix – eine geradezu elektrisierende Kollaboration zwischen Pitbull und dem niederländischen DJ Afrojack.


Die Aufnahmen, die in diesem Paket zusammengefasst werden, spiegeln sowohl die Songs, als auch die Seele von Michael Jacksons Schaffen während der Aufnahmesessions zu BAD wider, und wurden ausgewählt, um die unterschiedlichen Phasen zu zeigen, in denen Michaels Songwriting- und Aufnahmekünste Gestalt annahmen. Einige der Songs sind so vollendet, dass jeder andere Künstler außer Michael Jackson – der stets unermüdlich arbeitete, um dafür zu sorgen, dass seine Musik auch seine Vision wiedergab – sie vermutlich als fertige Tracks betrachten würde. Andere sind weniger komplett, verschaffen aber einen tiefen Einblick in Michaels kreative Prozesse in den unterschiedlichen Stadien. Ebenfalls eingeschlossen sind das Demo zu „Al Capone“, einer frühen Inkarnation dessen, was am Ende „Smooth Criminal“ werden sollte, „Don’t Be Messin’ Around“ als Beispiel für ein eher fertiges Demo und ein Lied, dass ursprünglich „Song Groove“ hieß. Das Stück wurde später als „Abortion Papers“ bekannt. Ein Song, in den Michael, seinen eigenen Aufzeichnungen zufolge, viel Zeit investiert hat, um auszuloten, wie ein so persönliches und sensibles Thema auf taktvolle Weise angegangen werden kann.


Wahre Highlights des Pakets sind CD 3 und die DVD: Das nie vorher gesehene Livekonzert auf der DVD und die dazugehörige Musik-CD von Michaels legendärem Konzert im Wembley-Stadion am 16. Juli 1988. Das Konzert ist keineswegs eine bloße Aneinanderreihung von einzelnen Performances, sondern tatsächlich eine vollständige Show – genau so wie Michael sie für Prinz Charles, Prinzessin Diana und die 72.000 anwesenden Fans im Publikum der ausverkauften Show an diesem Abend gespielt hat. Die Show war eine von sieben Rekordnächten, die in der Arena stattfanden, und die von insgesamt mehr als einer halben Million Menschen besucht wurden – und sogar dreimal so viele Menschen hatten versucht, Tickets zu bekommen. Die DVD stammt von einer von Michael Jacksons persönlichen VHS-Kopien des Auftritts, so wie er auf den Großbild-Leinwänden während des Konzerts gezeigt wurde. Das Material wurde erst kürzlich entdeckt und ist nach aktuellen Kenntnissen der einzige existierende Mitschnitt der Show. Die Bilder wurden wiederhergestellt und die Audioqualität verbessert, sodass Fans die Begeisterung dieser unvergesslichen Nacht im 5.1-Surroundsound erleben können, entnommen von den originalen Multitrack-Aufnahmen, die in jener Nacht aufgezeichnet wurden.


Zusätzlich zur vollständigen Wembley-Show enthält die DVD außerdem „The Way You Make Me Feel“ aus Michaels Auftritt im Wembley-Stadion am 15. Juli. Dies ist der einzige Song, der am 16. Juli aufgrund des späteren Beginns der Show nicht gespielt wurde. Darüber hinaus findet man die aufregenden frühen Performances von „I Just Can’t Stop Loving You“ und „Bad“ aus der Show im Yokohama-Stadion während des ersten Abschnitts der BAD-Welttournee im September 1987.
Auch Pepsi würdigt das 25. Jubiläum des Erfolgsalbums BAD mit der limitierten Pepsi Bad25 Dose. Die weltweit auf eine Milliarde Stück limitierte Edition trägt die Skizze einer typischen Tanzbewegung des „King of Pop“ und wird ab Mitte August solange der Vorrat reicht auf der 0,33L Dose im deutschen Einzelhandel verfügbar sein.


BAD25 – KOMPLETTES TRACKLISTING:
DELUXE BOX TRACKLISTING


CD 1 – Original Album
1. Bad
2. The Way You Make Me Feel
3. Speed Demon
4. Liberian Girl
5. Just Good Friends
6. Another Part Of Me
7. Man In The Mirror
8. I Just Can’t Stop Lovin’ You
9. Dirty Diana
10. Smooth Criminal
11. Leave Me Alone


CD 2 – Bonustracks, unveröffentlichte Tracks, Demos, Remixe
1. Don’t Be Messin’ Around
2. I’m So Blue
3. Song Groove (A/K/A Abortion Papers)
4. Free
5. Price Of Fame
6. Al Capone
7. Streetwalker
8. Fly Away
9. Todo Mi Amor Eres Tu (I Just Can't Stop Loving You, Spanish Version)
10. Je Ne Veux Pas La Fin De Nous (I Just Can't Stop Loving You, Französiche Version)
11. Bad (REMIX BY AFROJACK FEATURING PITBULL - DJ BUDDHA EDIT)
12. Speed Demon (REMIX BY NERO)
13. Bad (REMIX BY AFROJACK - CLUB MIX)


CD 3 – CD Live im Wembley Stadion am 16. Juli 1988
1. Wanna Be Startin' Somethin'
2. This Place Hotel
3. Another Part Of Me
4. I Just Can't Stop Loving You
5. She's Out Of My Life
6. I Want You Back / The Love You Save / I'll Be There
7. Rock With You
8. Human Nature
9. Smooth Criminal
10. Dirty Diana
11. Thriller
12. Working Day And Night
13. Beat It
14. Billie Jean
15. Bad
16. Man In The Mirror


DVD – DVD Live im Wembley Stadion am 16. Juli 1988
1. Wanna Be Startin' Somethin'
2. This Place Hotel
3. Another Part Of Me
4. I Just Can't Stop Loving You
5. She's Out Of My Life
6. I Want You Back / The Love You Save / I'll Be There
7. Rock With You
8. Human Nature
9. Smooth Criminal
10. Dirty Diana
11. Thriller
12. Bad Groove (the Band Jam section)
13. Working Day And Night
14. Beat It
15. Billie Jean
16. Bad
17. Man In The Mirror (Encore)
Und die Bonustracks:
1. The Way You Make Me Feel (performed in Wembley in der Nacht davor, am 15. Juli 1988)
2. I Just Can’t Stop Loving You/Bad (performed im Yokohama Stadion im September 1987)

Michael Jackson’s Bruder erzählt

Zum dritten Mal jährt sich am 25. Juni der Todestag des größten Popkünstlers unserer Generation und zum ersten Mal erzählt der, der ihm nahe stand wie kein anderer, wie es war, Bruder von Michael Jackson zu sein:

Alles beginnt an einem Küchenspülbecken in einer Kleinstadt in Indiana: Zwei Kinder trocknen ab, zwei andere verräumen das Geschirr. Die Mutter in der Mitte, ihre Hände im Seifenwasser. Sie singt dabei immer „Cotton Fields" und eines Tages stimmen die Kinder mit ein. Eine Musikhistorie nimmt ihren Anfang, die mit den „Jackson 5" ihren ersten Höhepunkt und mit dem „King of Pop" ihr tragisches Ende finden soll.


Jermaine Jackson beschreibt in You Are Not Alone – Mein Bruder Michael Jackson das private und musikalische Leben des „King of Pop", wie es nur ein Familienmitglied kann. Michael und er teilen sich während der weltweiten Erfolge mit den „Jackson 5" ein Zimmer und stehen sich deshalb von klein auf besonders nahe. Sogar als Jermaine das erste Mädchen mit nach Hause bringt, hat Michael die Finger im Spiel: „Es wurde ernst, sie stöhnte... der nächste Schritt war in Sicht. Meine Hand strich über ihr Gesicht, die andere war auf der Matratze neben ihrem Kopf. ‚Ich liebe es, wie du meinen Oberschenkel streichelst', fuhr sie fort, ‚du bist so einfühlsam...' Ich streichelte ihren Oberschenkel nicht. ‚...es fühlt sich gut an', flüsterte sie. Ich manövrierte meinen Kopf zur Seite, um unter das Bett sehen zu können und erblickte Michaels Hand auf ihrem Oberschenkel kreisend..."


Erstmals verrät Jermaine intimste Details aus der Kindheit und Jugend der Band, die das ganze weitere Leben von Michael bestimmen sollen.
Untermalt von bisher unveröffentlichten Fotos aus dem Familienalbum der Jacksons, erzählt Jermaine über das Glück, Michael Jacksons Bruder zu sein und die fantastischen Erfolge hautnah mit zu erleben und die Tragik, Michael Jacksons Bruder zu sein und die öffentlichen Vorwürfe und Anfeindungen hautnah mit ihm erleiden zu müssen.


Von seinen ersten Schritten bis hin zum plötzlichen Tod begleitet Jermaine das Leben einer der wohl rätselhaftesten Lichtgestalten unserer Zeit und schafft es dabei, dem Leser den Menschen hinter dem „King of Pop" ein ganzes Stück näher zu bringen.



Jermaine Jackson
You Are Not Alone – Mein Bruder Michael Jackson
Hardcover, 24 x 16 cm, 560 Seiten
Mit zahlreichen Fotos aus dem Jackson Privatarchiv
€ (D) 29,99 / (A) 30,80
ISBN 978-3-85445-380-2
Auch als E-Book erhältlich mit der ISBN 978-3-85445-381-9

S U C H E
Loading

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch