LYNYRD SKYNYRD - "PRONOUNCED 'LĔH-'NÉRD 'SKIN-'NÉRD" erscheint am 23.10.2015!

Im Frühjahr 2015 präsentierten Lynyrd Skynyrd an zwei speziell für diesen Anlass anberaumten Abenden im Florida Theatre ihrer Heimatstadt Jacksonville, Florida ihre beiden ersten Alben „Pronounced 'Lĕh-'nérd 'Skin-'nérd” und „Second Helping” zum ersten Mal live und in kompletter Ausdehnung. Sowohl für die Band als auch für ihr Publikum waren dies zwei ganz besondere Konzerte, denn Lynyrd Skynyrd spielten neben Klassikern wie „I Ain’t The One”, „Gimme Three Steps”, „Tuesday’s Gone”, „Free Bird”, „Workin’ For MCA”, „Swamp Music”, „Call Me The Breeze” oder “Sweet Home Alabama” auch Songs, die sie noch nie zuvor auf die Bühne gebracht hatten. Diese einzigartigen Shows sind ein absolutes Muss für jeden Fan von Lynyrd Skynyrd. Im Bonusmaterial gewährt die Band spannende Einblicke hinter die Kulissen. „Pronounced 'Lĕh-'nérd 'Skin-'nérd & Second Helping – Live From Jacksonville At The Florida Theatre“ wurde in HD gefilmt und erscheint parallel auch auf DVD (EREDV1186) und Doppel-CD (EDGCD642).

TRACKS: 1) I Ain’t The One   2) Tuesday’s Gone   3) Gimme Three Steps   4) Simple Man  5) Things Goin’ On   6) Mississippi Kid   7) Poison Whiskey   8) Free Bird   9) Sweet Home Alabama   10) I Need You   11) Don’t Ask Me No Questions   12) Workin’ For MCA   13) The Ballad Of Curtis Loew   14) Swamp Music   15) Needle And The Spoon   16) Call Me The Breeze

VÖ: 23. Oktober 2015

Künstler: Lynyrd Skynyrd

Titel: Pronounced 'Lĕh-'nérd 'Skin-'nérd & Second Helping – Live From Jacksonville At The Florida Theatre

Label/Vertrieb: Eagle Vision/ Edel

Format: Blu-Ray-Musik

Katalognummer: ERBRD5269 (DVD: EREDV1186; Doppel-CD: EDGCD642)

Bildformat: 16:9

Sound-Formate: DTS Surround Sound, Dolby Digital 5.1, Dolby Digital Stereo

Spielzeit: ca. 117 Minuten

Untertitel (nur Bonusmaterial): Englisch, Französisch, Spanisch, Deutsch

LYNYRD SKYNYRD - "One More For The Fans" erscheint am 24.07.2015 bei EarMusic!

Vergangenen November kam eine außergewöhnliche Mischung talentierter Künstler im historischen Fox Theatre in Atlanta, USA zusammen, um gemeinsam einer der einflussreichsten Bands unserer Zeit zu würdigen: Lynyrd Skynyrd.
Im Mittelpunkt dieses einmaligen Konzerts stand außer Frage der Auftritt der Band des Abends selbst, Lynyrd Skynyrd. Mit einer ganz besonderen Darbietung ihres Songs "Travelin' Man", bei der Johnny Van Zant gemeinsam über per Videoleinwand eingespieltem Archivmaterial mit seinem verstorbenen Bruder Ronnie performte, und dem Klassiker "Sweet Home Alabama", bei dem die Band das Star-gespickte Line-up auf die Bühne bat, lieferte die Rockband eindeutig die beiden Highlights des Abends.

Das Who-is-Who der Musikgeschichte - musikalische Helden verschiedener Genres spielen hier neben jungen Talenten -, ließ sich nicht lange bitten und performte an diesem denkwürdigen Abend Songs aus Lynyrd Skynyrds beeindruckendem Repertoire: Gregg Allman, Trace Adkins, Alabama, Blackberry Smoke, Cheap Trick, Charlie Daniels, Peter Frampton, Gov’t Mule, Warren Haynes, John Hiatt, Randy Houser, Jason Isbell, Jamey Johnson, Aaron Lewis, moe., O.A.R., Robert Randolph und Donnie Van Zant.

Mit 14 Studioalben und über 30 Millionen weltweit verkaufter Platten, gelten die Mitglieder der Rock & Roll Hall Of Fame als Ikonen der Musikgeschichte, die immer noch Generation um Generation beeinflusst.

Die 2DVD und Blu-ray sind, neben der kompletten Show, gespickt mit interessantem Bonusmaterial: Einblicke hinter die Kulisse, während des Soundchecks und ausführliche Interviews.
 

Tracklist
1. Whiskey Rock A Roller (performed by Randy Houser)
2. You Got That Right (performed by Robert Randolph & Jimmy Hall)
3. Saturday Night Special (performed by Aaron Lewis)
4. Working For MCA (performed by Blackberry Smoke)
5. Don‘t Ask Me No Questions (performed by O.A.R.)
6. Gimme Back My Bullets (performed by Cheap Trick)
7. The Ballad of Curtis Loew (performed by moe & John Hiatt)
8. Simple Man (performed by Gov‘t Mule)
9. That Smell (performed by Warren Haynes)
10. Four Walls of Raiford (performed by Jamey Johnson)
11. I Know A Little (performed by Jason Isbell)
12. Call Me The Breeze (performed by Peter Frampton)
13. What‘s Your Name (performed by Trace Adkins)
14. Down South Jukin’ (performed by Charlie Daniels & Donnie Van Zant)
15. Gimme Three Steps (performed by Alabama)
16. Tuesday‘s Gone (performed by Gregg Allman)
17. Travelin’ Man (performed by Lynyrd Skynyrd With Jonny and Ronnie – Ronnie on big screen)
18. Free Bird (performed by Lynyrd Skynyrd)
19. Sweet Home Alabama (performed by Lynyrd Skynyrd and the entire cast)

S U C H E
Loading

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch