LEVELLERS mit Dokumentarfilm "A Curious Life - The Story of the Levellers", VÖ: 24.04.15

Die Levellers gehen in diesem Frühjahr nicht nur auf eine der wohl ungewöhnlichsten Tourneen in ihrer ebenso abwechslungsreichen wie aufregenden Geschichte, zugleich veröffentlichen sie mit einem audiovisuellen Doppelpack, der DVD plus CD „A Curious Life – The Story of the Levellers“, das kongeniale Produkt zum Live-Event. Auf der anstehenden Curious Life EuroTour präsentiert sich die britische Band aus Brighton aus zwei Perspektiven, die den Fans die Levellers von ganz ungewohnter Seite zeigen: im Dokumentarfilm „A Curious Life“ und anschließend live mit einem garantiert begeisternden Akustikset. Sounds & Visions einer der besten britischen Livebands unserer Tage: Die Levellers in full effect.
Zum Package: Der 78-minütige Dokumentarfilm „A Curious Life“ (2014) entstand unter der Regie von Dunstan Bruce, dem ehemaligen Sänger der Band Chumbawamba, die wie die Levellers mit ähnlich anarchistischem Temperament zu Werke ging. Aus der Perspektive des Bassisten Jeremy Cunningham schildert der Film den Aufstieg der Levellers von der Bandgründung im Jahr 1988 bis zu ihren großen Erfolgen Ende der 1990er. Cunningham, der exzentrische Musiker mit den wirren Dreadlocks und der Vorliebe für guten Whisky, erzählt mit viel Humor und mittels zahlreicher Anekdoten von den nicht immer einfachen Überlebenskämpfen seiner stets mit Vehemenz gegen den Strom schwimmenden Anarcho-Folk-Punk-Band. Auf der Website der IMDb (International Movie Database) wurde der Film mit phänomenalen 9.4 von 10 Punkten bewertet.
Die DVD enthält neben dem vorgenannten Film umfangreiches Bonus-Material. Zusätzlich zu einer Reihe von „deleted scenes“ (nicht verwendeten Filmszenen) werden hier einige Highlights aus der Bühnenkarriere der Levellers geboten. Unter dem Titel „A Curious Archive“ gibt es Konzertausschnitte aus dem 1988er „Beat The Blues“-Benefizkonzert, das die Levellers im The Gloucester in Brighton gaben, aus einem weiteren Heimspiel in Brighton im The Richmond im September 1989 sowie von ihrem legendären Glastonbury-Auftritt aus dem Jahr 1992 vor 90.000 Fans. Die CD enthält ein komplettes Akustikkonzert, das die Levellers im Januar dieses Jahres in der St. Patrick’s Cathedral in Dublin gaben. Die Besonderheit dieser Akustikkonzerte besteht nicht nur in der Fokussierung auf die melodische Kraft ihrer Songs, sondern auch in der Gewichtung auf die folkloristischen, insbesondere keltischen Motive ihrer Songs. Selbst Blues-Elemente lassen sich bei diesen beseelten Auftritten des Sextetts heraushören. So emotional berührend sind die Levellers nur selten live zu erleben gewesen. Gleichwohl darf man jetzt schon gespannt sein auf das nächste künstlerische Kapitel der Levellers. The curious life of the Levellers will definitely continue...


 
Tour:
17.04.15 Langen/Stadthalle 
18.04.15 A - Kufstein/Kulturfabrik 
19.04.15 CH – Luzern/Schuur 
20.04.15 München/Backstage 
21.04.15 Erlangen/E-Werk 
22.04.15 Ludwigsburg/Scala 
24.04.15 Reutlingen/Franz K. 
26.04.15 Dortmund/Piano 
27.04.15 Bonn/Harmonie 
28.04.15 Duisburg/Grammatikoff 
30.04.15 Worpswede/Music Hall

Empfehlen Sie diese Seite auf:

LEVELLERS exklusives Konzert und Filmpremiere in Berlin (23.09.) zur Greatest Hits (VÖ: 26.09.)

Auf eine lange und bewegte Bandgeschichte zurückblicken, Ja das können sie, die Levellers aus Brighton. Um dieser gebührend Ehre zu zollen, veröffentlichen die Briten am 26. September diesen Jahres eine „Greatest Hits“ Kompilation, die alle Goldstücke ihrer langjährigen Karriere zusammenfasst. Neben den größten Hits wie „Just The One“, „15 Years“, „This Garden“ und „What A Beautiful Day“, die Fans längst bekannt sind, überrascht die Band auch mit neuen Aufnahmen und spannenden Kollaborationen. Mit dabei sind Künstler wie Frank Turner, Imelda May, Billy Bragg und Bellowhead. Noch immer sind die Levellers insbesondere live eine mehr als nur beeindruckende Band. Auch über 20 Jahre nach ihrem wegweisenden „Levelling The Land“ gehören sie zum stärksten, was dieses Mischgenre zwischen Punk und Folk hergibt. Das kann jeder bestätigen, der diese Institution von einer Band schon einmal auf der Bühne gesehen hat. Im Herbst 2014 kommen die Levellers mit dem neuen Album auf Greatest Hits Tour und treten in diesem Rahmen am 8. November auch beim Rolling Stone Weekender auf.

Vorab spielen Sie eine exklusive Akustik-Show in Berlin und zeigen im Vorprogramm ihre Filmdokumentation: „A Curious Life“ , die in diesem Sommer seine Premiere feiert. Unter der Regie des ehemaligen Frontmanns von Chumbawamba, Dunstan Bruce, wird aus der Perspektive des Levellers-Bassisten Jeremy Cunningham der Aufstieg der Levellers von der Bandgründung im Jahr 1988 bis Ende der 1990er unter die Lupe genommen, das konturenreiche Porträt einer Band mit Kämpferherz, die sich unter dem Banner Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit bis heute mit anarchistischer Verve und historischem Bewusstsein stets für eine bessere Welt stark gemacht hat.

Die Band hat im Laufe der letzten Jahre als kreatives Kollektiv eine erstaunliche Autonomie gewonnen, nicht nur durch die Gründung des eigenen Labels On The Fiddle Recordings, auf dem nun auch „Greatest Hits“ erscheint, sowie die Errichtung eines eigenen Studios, sondern auch durch das von ihnen seit mehr als zehn Jahren organisierte Beautiful Days Festival in Devon, zu dem jährlich knapp 20.000 Fans pilgern. Ihre Konzerte sind immer ein super Event. Motto: hüpfen, mitgröhlen!

Clip: 

CD Launch Show Berlin:
23.09.14 - Lido 
Deutschlandpremiere
„A Curious Life“
der Levellers Film (Dokumentation über die Geschichte der Band)
anschliessend - das einzige Akustik Konzert bundesweit
Einlass : 1900 Uhr | Film 20.00Uhr | Show 21.30 Uhr
 
Tour:
30. Okt.Köln, Luxor
31. Okt.Frankfurt, Batschkapp
01. Nov.Amsterdam, Melkweg
02. Nov.Münster, Gleis
04. Nov.Kopenhagen, Lille Vega
05. Nov.Göteborg, Sticky Fingers
06. Nov.Stockholm, Debaser Medis
07. NovMalmö, KB
08. Nov.Lübeck, Rolling Stone Weekender
09. Nov.Arnheim, Luxor Live

Empfehlen Sie diese Seite auf:

LEVELLERS mit neuer EP (03.05.) und auf Tour ab dem 07.05.

 Seit die Levellers ihr jüngstes Album „Static On The Airwaves“ veröffentlicht haben, sind sie eigentlich rund um die Uhr auf Tour. Erst im vergangenen Oktober beehrte uns die Band aus Brighton mit ihrer geschätzten Anwesenheit und verwandelte Konzerthallen in Hüpfburgen. Das befand zumindest der Tagesspiegel, der weiter ausführte: „Bassist Jeremy Cunningham wirbelt wie angestochen vor seinem Verstärker herum und schleudert die bis zum Gürtel reichenden Dreadlocks peitschend um den Kopf. Sänger und Gitarrist Mark Chadwick (...) schafft es, wieder hinauszuwachsen über die Routine (...) und bringt noch eine Menge Kraft und Energie in die melodiösen Anarcho-Hymnen.“ Anders gesagt: Die Levellers sind live immer noch eine Bank, die auch über 20 Jahre nach ihrem wegweisenden „Levelling The Land“ noch zeigen wie es geht. Und auf der Bühne zum Stärksten gehören, was das Mischgenre zwischen Punk und Folk hergibt. Dass kann jeder bestätigen, der diese Institution von einer Band schon einmal auf der Bühne gesehen hat. Für den Mai haben die Levellers nun vier weitere Termine bestätigt in Städten, die in jüngster Zeit nicht auf ihrer Reiseroute lagen. Außerdem bestätigt – der Auftritt als einer der Headliner beim legendären Burg Herzberg Festival. 

Rechtzeitig zur Tour veröffentlichen sie eine Anti-Kriegs EP mit fünf Titeln, auf der sie eine Neuaufnahme des Titels "The Recruiting Sergeant" (VÖ: 03.05.) präsentieren, entstanden unter Mithilfe von The Copper Family, Shona Kipling und Dan Walsh und Matt Lawrence als Mixer, der schon Mumford & Sons und Emili Sandé den richtigen Sound verpasste. 
Levellers unterstützen mit dieser Single WAR CHILD, Hilfe für Kinder in den Kriegsgebieten der Welt. 

Tour: 
07.05. Aschaffenburg, ColosSaal
08.05. Bochum, Zeche
09.05. Weinheim, Café Zentral
10.05. Osnabrück, Rosenhof
20.07. Breitenbach, Burg Herzberg Festival

LEVELLERS das neue Album "Static On The Airvwaves", VÖ: 29.06.

Die Levellers bringen ein neues Album heraus und geben sich darauf kämpferisch wie eh und je.„Static On The Airwaves“ (29.06.) ist die Zustandsbeschreibung eines Kontinents in der Krise. Die erste Single „Truth Is“ (VÖ: 27.04.) wurde von den Eindrücken inspiriert, die die Briten bei Besuchen in Athen gesammelt haben. „Die Politiker und Banker haben alle Bürden auf die abgeladen, die ganz unten stehen“, sagt Sänger Mark Chadwick, „die müssen jetzt ausbaden, was die anderen angerichtet haben.“ Zornig sind die Levellers immer noch. Kaum eine andere Band hat sich so sehr dem freiheitlichen Gedanken verschrieben wie die Folk-Punker aus Brighton und kämpft mehr um Gleichheit, Geschwisterlichkeit, Freiheit. Keine anderen Musiker waren und sind noch immer derart eindeutig in ihrer Kapitalismuskritik, derart aufwieglerisch in Text, Musik und Haltung. Aber das ist nur die eine Seite von „Static On The Airwaves“. Denn wo sich Ungerechtigkeit entwickelt, gibt es auch Hoffnung. „Wir haben sehr viele unterschiedliche Geschichten auf dem Album, und die meisten werden aus einer sehr persönlichen Sicht erzählt“, beschreibt Chadwick die generelle Botschaft von „Static On The Airwaves“, „aber es sind eben echte Storys, die von echten Menschen handeln, und selbst in deren aussichtslosesten Momenten gibt es eben noch Hoffnung.“


Musikalisch haben sich die Levellers ebenfalls weiterentwickelt. Natürlich bleiben die Briten eine Folkrock-Band, und „Static On The Airwaves“ ist eine Folkrock-Platte. Doch der verstärkte Einsatz von Keyboards lässt einen hin und wieder an den New Wave der 80er zurückdenken oder an elektronische Einflüsse. Der harmonische Background-Gesang rückt stärker in den Fokus. Das Tempo ist eher zurückgenommen, die Harmonien wirken an vielen Stellen nachdenklicher.Der entscheidende Unterschied zu den vorherigen Platten der Levellers ist aber die Produktion. „Die Musik klingt dieses Mal ganz anders, weil das Album komplett ohne Overdubs aufgenommen wurde“, sagt Chadwick. „Wir haben geübt, sind dann ins Studio und haben alle Songs live eingespielt.“ Die ganze Bande versammelte sich in den Prager Sono-Studios, um zusammen mit Produzent Sean Lakeman Stück für Stück aufzunehmen. Dazu mussten die Levellers nach Tschechien reisen, denn in England gibt es fast keine Studios mehr in einer Größe, die es erlaubt, eine ganze Band zu beherbergen – und die es noch gibt, waren schlichtweg viel zu teuer.


Die Live-Situation macht „Static On The Airwaves“ ungeheuer druckvoll und energiegeladen. Nicht nur, weil man hört, wie die Musiker nach den Songs klatschen, wie sie miteinander scherzen oder sich etwas zurufen. Sondern auch, weil es dem Live-Erlebnis der Levellers schon so nahe kommt, wie es eben bei einer Studioaufnahme geht. Und eine Live-Band waren die Jungs schon immer.

Tour: 30.06.2012 Bonfeld, Folk Im Schlosshoff; 05.10.2012 Frankfurt, Batschkapp, 07.10.2012 Stuttgart, LKA-Club, 09.10.2012 CH-Basel,Z7 Pratteln On The Fiddle, 10.10.2012 AU-Wien, Arena, 13.10.2012 Berlin, Magnet, 15.10.2012 Hannover, Musikzentrum, 16.10.2012 Köln, Kantine; 21.10.2012 Hamburg, Knust; 28.10.2012 Münster, Gleis 22

 

Single-Clip: http://youtu.be/G9-J6N_lStE

 

Weblink: http://www.levellers.co.uk   /  http://www.facebook.com/levellersofficial

LEVELLERS "Truth Is" - die 1. Single aus dem kommenden Album, VÖ: 27.04.

Nach über 20 Jahren zeigen sich The Levellers anarchistisch wie eh und je, und das Zitat von Jean-Pierre Proudhon ist und bleibt ihr Wahlspruch. Kaum eine andere Band hat sich so sehr dem freiheitlichen Gedanken verschrieben wie die Punker aus Brighton. Kaum sind die Feierlichkeiten verklungen, sind die letzten Auftritte der Jubiläumstour zum 20-jährigen Erscheinen ihres Klassikers „Levelling The Land“ gespielt, waren die Engländer wieder im Studio, um endlich eine neue Platte aufzunehmen, die, im Frühsommer erscheinen wird.


Und kompromisslos wird dort weitergemacht, wo die Levellers sich seit 1988 befinden: Mitten drin im Kampf um Gleichheit, Geschwisterlichkeit, Freiheit. Keine andere Band hat dem England unter der Politik Margaret Thatchers derart den Spiegel vorgehalten. Keine anderen Musiker waren und sind noch immer derart eindeutig in ihrer Kapitalismuskritik, derart aufwieglerisch in Text, Musik und Haltung, derart großartig auf Platte und vor allem auf der Bühne. Seit 1988 ziehen The Levellers nun durch die Lande und singen von einer besseren Welt, dem ewigen Kampf um Gerechtigkeit und größerer Liebe. Rauhe Stimme, viel Kraft, viel Mut und eine Menge musikalischer Einfälle zeichnen die sechs Musiker aus. Seit 2003 veranstalten sie jährlich ihr großes „Beautiful Days Festival“ und laden im Geiste befreundete Musiker dazu ein. Und inzwischen haben sie auch gelernt Kompromisse zu schließen: Obwohl sie schon immer von sich behaupten, dass ihre Musik trotz Fiddle und anderen traditionellen Elementen keine Folklore sei, haben sie in diesem Jahr den BBC Radio 2 Folk-Award akzeptiert. Aber das dürfte eher die allgemein veränderte Haltung gegenüber dieser Musikrichtung widerspiegeln. Denn auch wenn The Levellers es noch nicht geschafft haben, die Verhältnisse grundlegend zu verändern (und sie daran immer weiterarbeiten werden): Die Musik wird ihnen für ihren Einfluss ewig dankbar sein.


Erste Single aus dem kommenden Album spiegelt dies wieder: „Truth Is“ (27.04.) wurde massgeblich durch Toureindrücke in Griechenland beeinflusst , wo man bereits 2009 die wirtschaftliche Krise erkennen konnte „ das Fehlverhalten der Verantwortlichen verursacht die Missstände und es sind gerade diejenigen, die es verursachen, die von den Auswirkungen am weitesten entfernt, weil abgesichert, sind“ sagt Sänger und Frontman Mark Chadwick.

 

Tour: Die Live-Daten im April/Mai mussten noch einmal in den Oktober geschoben werden. Neue Termine folgen.

 

Single-Clip: http://youtu.be/G9-J6N_lStE

 

Weblink: http://www.levellers.co.uk   /  http://www.facebook.com/levellersofficial

S U C H E
Loading

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch