Katie Melua mit 17 bisher unveröffentlichten Live Songs auf der Special Edition von "In Winter" l VÖ: 10.11.17

Ende 2016 veröffentlichte Katie Melua mit dem Gori Women’s Choir das inzwischen mit Silber ausgezeichnete Album "In Winter". Die CD sowie die darauffolgenden Liveshows wurden weltweit gleichermaßen von Kritikern und Fans gefeiert. Knapp ein Jahr später erscheint nun eine Special Edition des Albums mit 17 zusätzlichen Live Songs.
 
Gemeinsam mit dem georgischen Frauenchor performte Katie Melua im Berliner Admiralspalast nicht nur das komplette "In Winter"-Album, sondern auch neu arrangierte Versionen ihrer Hits wie "Closest Thing To Crazy", "Nine Million Bycicles" und "I Cried For You".
"Ich hoffe, dass ihr die Songs so hört und erlebt, als wärt ihr wirklich bei uns in Berlin gewesen. Für die Special Edition habe ich die schönsten Aufnahmen aus dieser winterlichen Nacht ausgewählt.", schwärmt die Sängerin.
 
Ursprünglich im Dezember 2016 veröffentlicht, erhielt Katie Melua mit "In Winter" einige der besten Kritiken ihrer bisherigen Karriere. Die Sunday Times beschrieb es als "betörend", "entzückend" und "faszinierend, während es der Independent als "exquisit" und "bemerkenswert" lobte.
 
"Wenn Du auf der Suche nach einem Winter- oder Weihnachtsalbum bist: hier ist es… wunderbare chorale Momente… unglaublich schön" Lauren Laverne, BBC 6 Music
 
Katie Melua nahm "In Winter" in ihrem Heimatland Georgien auf, genauer gesagt in einem Studio in der Stadt Gori. Sie singt auf Englisch, Russisch, Ukrainisch und Georgisch und wurde dabei vom hiesigen vielstimmigen Frauenchor begleitet. Das Album spiegelt Katies duale Kultur wider und enthält neben eigenen Stücken, zu denen sie bereits in ihrer Kindheit inspiriert wurde, neue Interpretationen traditioneller Weihnachtslieder, Chorstücke und Folksongs.

‘All Night Vigil–Nunc Dimittis’ (Rachmaninov) singt sie zu Ehren ihres Großvaters, der aus einem sibirischen Arbeitslager geflohen war. Das atemberaubende ukrainische "The Little Swallow" reiht sich neben ein Cover von Joni Mitchells "River" und dem zarten, selbst geschriebenen Song "Perfect World" ein. Das warme, funkelnde, aber dennoch eindringliche Album wurde von Melua co-produziert und enthält atemberaubende Gesangsarrangements des britischen Komponisten Bob Chilcott. "In Winter" stieg seinerzeit direkt auf Platz neun der britischen Charts ein und bescherte Katie Melua ihr siebtes Top Ten Album in Folge.
 
Nach der Veröffentlichung des Albums tourte Katie Melua gemeinsam mit dem Gori Women’s Choir ausgiebig durch Europa. Die Herausforderungen, denen sie im Studio begegnet war und die sie selbst als „die Hölle eines Abenteuers“ bezeichnet, wurden durch jene ersetzt, das Album auf der Bühne zum Leben zu erwecken.
 
"Ich bemerkte, wie kompliziert es war, 25 Stimmen auf der Bühne unter einen Hut zu bringen. Die Akustik jedes Konzertsaals unterscheidet sich, jede Nacht gab es neue technische Herausforderungen. Ganz zu schweigen von den Sprachbarrieren zwischen Chor und Crew. Außerdem musste ich den Stil von "In Winter" und den meiner früheren Alben einander anpassen.
Wir begannen in der Augusthitze Georgiens mit den Proben. Als ich den Chor zum ersten Mal Bob Chilcotts Arrangements von "The Closest Thing To Crazy" singen hörte, konnte ich die Zärtlichkeit in den Stimmen der Frauen spüren. In diesem Moment wusste ich, dass sie genauso dankbar waren, den Song mit mir zu singen wie ich mit ihnen."

 

Die Special Edition von "In Winter" enthält eine Bonus-Live-CD, eine Grußkarte des Artwork-Designers Niroot Puttapipat sowie ein 28-seitiges Booklet voller bislang unveröffentlichter Fotos.

"In Winter" – 2 CD Special Edition Tracklist

CD1 - In Winter
01. The Little Swallow
02. River
03. Perfect World

04. Cradle Song
05. A Time to Buy
06. Plane Song
07. If You Are So Beautiful
08. Dreams on Fire
09. All-Night Vigil - Nunc Dimittis
10. O Holy Night
 
CD2 - Live from Admiralspalast, Berlin

01. The Little Swallow
02. River

03. Perfect World

04. Cradle Song
05. A Time To Buy
06. Plane Song
07. If You Are So Beautiful
08. Dreams On Fire
09. All-Night Vigil – Nunc Dimittis
10. O Holy Night
11. Belfast
12. Bridge Over Troubled Water
13. Wonderful Life
14. Nine Million Bicycles
15. Closest Thing To Crazy
16. Satrpialo
17. I Cried For You

Katie Melua Featuring the Gori Women's Choir - neues Album »In Winter« am 14. Oktober!

Drei Jahre sind seit der Veröffentlichung von Katie Meluas sechstem Studioalbum »Ketevan« vergangen. Mit der für den 14. Oktober geplanten Veröffentlichung des neuen Albums »In Winter«, schlägt Katie Melua nun ein neues, wichtiges Kapitel in ihrer kreativen Entwicklung auf. Das neue Album nahm sie nicht nur in Gori, Georgien, ihrem Geburtsland, auf. Die Musik fußt bisweilen auch auf Folkweisen und traditionellen Winterweisen der Region.

»In Winter« ist Katies erstes Album als wahrhaft eigenständige Künstlerin. Diesmal ist sie alleinige Regentin ihres Werks und präsentiert sich als Hauptsongwriterin, Produzentin, künstlerische Leiterin und ausführende Musikerin. »In Winter« ist ihr Album und sie erkundet darin sowohl persönliche wie auch festliche Winter-Motive. Etliche besetzen den Winter ambivalent; schenken und beschenkt werden, Zeit für die Familie finden, Wärme, große Emotionen und zauberhafte Feierlichkeiten einerseits. Melancholie, Reue und Kummer, enttäuschte Hoffnungen, die Sehnsucht nach der Rückkehr der Kindheit und klirrende Kälte werden aber andererseits auch mit der Winterzeit assoziiert.

 

»In Winter« setzt sich aus zehn Songs zusammen: Neukompositionen, ausgewählte Coverversionen und neue Arrangements traditioneller Lieder. Die »In Winter«-Produktion bot Katie auch die Möglichkeit, einen wesentlich weitreichenderen Blick auf jene beiden Kulturen zu richten, in denen sie Zuhause ist; der Westen und die ehemalige Sowjetunion. Das neue Album nahm sie nicht nur in Gori, Georgien, ihrem Geburtsland, auf. Die Musik fußt bisweilen auch auf Folkweisen und traditionellen Winterweisen der Region.

 

In den vergangenen 18 Monaten pendelte Katie mehrfach zwischen ihrer Wahlheimat London und der Stadt Gori, wo sie mit dem dort ansässigen, 23 Sängerinnen umfassenden, fabelhaften Gori Frauenchor zusammenarbeitete. Ihr Kollaborationswunsch mit dem Chor besteht seit vielen Jahren. Die Arbeit an »In Winter« eröffnete ihr die Möglichkeit, dem Wunsch endlich Taten folgen zu lassen. An dieser Arbeit beteiligte sie auch den aus Oxford stammenden, überaus talentierten Bob Chilcott, der als Arrangeur für Chorgesänge weltbekannt ist. So sehr sie der Musik auf »In Winter« höchste Bedeutung beimisst, achtet sie diesmal auch auf eine geschmackvolle Aufmachung. Die Arbeit für diesen Teil des Albums wurde vom außergewöhnlich begabten Zeichner Niroot Puttapipat übernommen, der aus Thailand stammt und inzwischen in London lebt. Nirots lässt mit seinem unglaublichen Talent Wörter in Bildern lebendig werden. Er arbeitet ausschließlich von Hand und illustrierte so namhafte Bücher wie »Der Nussknacker«, »The Rubáiyát Of Omar Khattám« und Janes Austens »Emma«.

 

»In Winter« ist ein neuer Ansatz für Katie Melua. Mit nunmehr 31 Jahren hat sie neue Verbindungen geschaffen; neues Management, neues Label, neue Kreativpartner. Vor allem aber lässt sie sich selbst heute ganz bewusst mehr Verantwortung zu Teil werden. Das Album wurde jetzt in Gori fertiggestellt, wo Katie und ihr Team ein Aufnahmestudio in einem Gemeindehaus eingerichtet hatten. »In Winter« wird am 14. Oktober 2016 über BMG erscheinen. Im Anschluss wird Katie Melua im Rahmen ihrer Europa-Tournee mit dem Gori-Frauenchor sieben Konzerte in Deutschland und zwei Shows in der Schweiz spielen.

 

Vorab bekommt man über den Facebook Channel von Katie Melua schon mal erste, zarte Eindrücke vom neuen Album: https://www.facebook.com/katiemeluamusic

 

Die Single  »Dream On Fire« ist übrigens ab jetzt als Instant Grat bei i-Tunes und als Stream verfügbar!



KATIE MELUA LIVE:

28. Oktober Frankfurt-Jahrhunderthalle

29. Oktober Nürnberg-Meistersingerhalle

30. Oktober München-Philharmonie

02. November Düsseldorf-Mitsubishi Electric Hall

07. November Kiel-Sparkassen Arena

16. November Berlin-Admiralspalast

17. November Hamburg-Congress Center

19. November CH-Basel-Musical Theater

20. November CH-Zürich-Kongresshausp

 

 

Mehr Infos unter:
www.katiemelua.com

https://www.facebook.com/katiemeluamusic

S U C H E
Loading

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch