JEAN-MICHEL JARRE: Live @ The Dead Sea - 06. April 2017

Jean-Michel Jarre, umtriebige und gefeierte Musiklegende, viermaliger Halter eines Guinness World Record für die größten Konzerte, die je veranstaltet wurden, Grammy-Nominee 2017 mit über achtzig Millionen verkauften Alben und UNESCO Sonderbotschafter, ist berühmt für seine einmaligen, bahnbrechenden Konzert-Events an historischen Wahrzeichen auf der ganzen Welt.

 

Nach dem Millennium-Konzert an den Pyramiden von Gizeh in Ägypten mit über 800.000 Zuschauern, dem Konzert für Toleranz am Pariser Eiffelturm vor 2,5 Millionen Menschen, dem Rendez-Vous Houston – seinem Tribute-Konzert für die NASA – vor 1,3 Millionen Zuschauern in Texas und der Feier anlässlich Moskaus 850. Geburtstag mit dem größten Konzert aller Zeiten vor 3,5 Millionen Menschen, wählt Jean-Michel Jarre als nächste Station Masada. Das einzigartige Konzert mit eigens angelegtem Gelände soll die Aufmerksamkeit der internationalen Öffentlichkeit auf die fatale Situation des Toten Meeres lenken.
Für eine einzige Nacht wird die historische Stätte Masada in einen futuristisch anmutenden Ort verwandelt, der dem Publikum mittels komplexer, hochmoderner Produktion ein Erlebnis offenbaren wird, das man nur einmal im Leben bekommt. Inmitten der Berglandschaft wird die Bühne vor einem beeindruckenden Amphitheater installiert werden, das eigens für diesen Zweck konstruiert wurde und bequeme, gut ausgestattete Sitzplätze sowie Plattformen zum Tanzen bietet.

 

Jean-Michel Jarre - Das Tote Meer als Mittelpunkt der Welt Trailer

 

Mr. Dov Litvinoff, Leiter des Regionalrats von Tamar dazu:
"Die Tatsache, dass ein Künstler von diesem Kaliber, mit dem makellosen Ruf, einige der weltweit spektakulärsten Konzert-Events veranstaltet zu haben, hier in Israel am Toten Meer ein einmaliges Konzert veranstaltet, um die breite Öffentlichkeit zu sensibilisieren, ist beispiellos und bemerkenswert. Dass ein solcher Künstler den Stellenwert erkennt und seine aufrichtige Sorge über die fatale Situation des Toten Meeres ausdrückt, indem er uns dabei unterstützt, das Thema international bekannt zu machen, schätzen wir enorm. Als UNESCO Sonderbotschafter für Ökologie und Umwelt, bringt Jean-Michel Jarre außerdem die Schirmherrschaft der UNESCO mit und damit gleichzeitig den Aufruf für dringenden Handlungsbedarf. Dieser weitreichende Akt der Unterstützung ist entscheidend und könnte uns tatsächlich dabei helfen, dieses nationale und internationale Gut – das Tote Meer ist eines der Naturwunder der Erde – zu retten."
Die bahnbrechende Wirkung von Jean-Michel Jarres Konzert-Meilensteinen auf der ganzen Welt hallt in der globalen Musikindustrie wider. Über die Jahre war Jarre stets ein Pionier der Innovation und wird als Kreateur neuer Sounds betrachtet, der die Messlatte für herausragende Performances immer wieder neu heraufsetzt. Jarre ist bekannt für seine einzigartige Fähigkeit, immer wieder besondere Orte auszusuchen, an denen seine Konzerte auch dazu dienen, einem Millionenpublikum soziale und ökologische Themen nahezubringen.
Unter der akribischen Regie von Jarre und dessen einzigartiger Vision arbeitet ein Team von über hundert internationalen und lokalen Profis an der Gestaltung und Umsetzung des kommenden Konzerts, um für eine einzige Nacht ein wahrhaft unvergessliches Konzerterlebnis an einem der schönsten Orte der Welt zu garantieren.
Diejenigen, die kommen, um zusammen auf diese "Reise" zu gehen, können sich sicher sein, auf einem anderen Planeten anzukommen.

 

Details zur Vorbereitung des kommenden Konzerts von Jean-Michel Jarre am Toten Meer in Israel

 

Konzertort: Nature's Cultural Hall in Masada
Jean-Michel Jarre ist dafür bekannt, unglaubliche Konzert-Events zu kreieren und auf der ganzen Welt umzusetzen, allerdings hat er sich diesmal erstmalig dafür entschieden, sehr eng mit einem lokalen Regie- und Produktionsteam zusammenzuarbeiten. Über ein Jahr Design und Entwicklung waren vom Produktionsteam bestehend aus führenden israelischen Profis und seinem eigenen Team nötig, während gleichzeitig das Gelände erschlossen werden musste, um es für das einmalige, spektakuläre Konzert vorzubereiten. Es hat Zeit gekostet, Lösungen zu finden, die komplexe technische Anforderungen erfüllen und gleichzeitig den Schauplatz vor dem Hintergrund der Berglandschaft Masadas möglich machen. Nie zuvor musste der Standort einer seiner einzigartigen Shows in dieser Form von Grund auf umgestaltet werden.
Das Gelände wird die Gestalt einer futuristischen Landebahn und eines Terminals annehmen, voll ausgestattetet mit speziellen, bestuhlten Besucherbereichen und Tanzplattformen, die um die Bühne herum geplant wurden. Jeder Bereich bietet exklusive Services zu unterschiedlichen Preisen, während alle Plätze bestmögliche Sicht auf die Bühne ermöglichen.

 

Bühne
Jean-Michel Jarre steht für Innovation und Spitzentechnologie. Das hochmoderne Design der über 300 qm großen Themenbühne stellt selbst an eine ambitionierte Konstruktion enorme Herausforderungen. Die ausgeklügelte und einzigartige monumentale Bühne wurde geschaffen, um die Illusion einer die Schwerkraft ignorierenden, schwebenden Konstruktion zu erzeugen, und damit den Titel des Konzerts sowie des übergreifenden Erlebnisses perfekt aufzugreifen: "Zero Gravity". Aufwendigste Bühnengestaltung, Special Effects, Panorama Soundsystem und eine Choreografie aus gewaltigen Lasern und Schweinwerfern entführen das Publikum mit Jarres Livemusik direkt von der Hauptbühne in die Mondlandschaft von Masada und dem Toten Meer, die man gesehen haben muss, um sie für möglich zu halten.

 

Unterkunft, Personal und Logistik
In Anbetracht der Zielsetzung und des Umfangs des einzigartigen Events wurde ein ganzer Monat dazu veranschlagt, die Vorproduktion und die Konstruktionen vor Ort umzusetzen. Jarre selbst wird anwesend sein, um die Arbeiten und die Umsetzung seiner Vision persönlich zu beaufsichtigen.
Das Produktionsteam ist damit betraut, in Zusammenarbeit mit Hotels in Israel, besonders natürlich in der Umgebung des Toten Meeres, Möglichkeiten zu schaffen, die Besucher aus aller Welt unterzubringen.
Reisebüros in Europa und Israel bieten "JEAN MICHEL JARRE – LIVE @ THE DEAD SEA IN ISRAEL"-Packages an, die Flüge, Unterbringung und Konzerttickets beinhalten. Außerdem werden Medien aus aller Welt erwartet, um über das Konzert-Event zu berichten.

 

Plätze und Preise
Das Konzertgelände wurde entworfen, um speziellen Besucherbereichen Platz zu bieten, deren Preise sich jeweils danach richten, welche exklusiven Services angeboten werden.
Unabhängig von den verschiedenen Bereichen und Services kann jedem Zuschauer spektakuläre Sicht und ein unvergessliches musikalisches Erlebnis garantiert werden.
Die Ticketpreise rangieren zwischen 120,- und 740,- €.

 

Informationen und Tickets: http://www.jarre-deadseaconcert.com
Save the Date: 6. April 2017

 

JEAN-MICHEL JARRE: Sensationelle Live-Premiere - Der Meister des Live-Spektakels ist zurück

Am Sonntag präsentiert Jean-Michel Jarre seine beeindruckende "Electronica"-Show erstmals in Deutschland. Neues Studio-Album "Oxygene 3" erscheint am 02. Dezember 2016

 

Das Publikum in den Musik-Metropolen der Welt lässt sich nicht leicht begeistern. Das weiß jeder Künstler. Man ist vom großen Live-Angebot verwöhnt und auch ein wenig gesättigt. Umso sensationeller fiel die Reaktion des Londoner Publikums auf Jean-Michel Jarres Konzert am vergangenen Freitag aus. Nach der spektakulären Premiere seines neuen Live-Programms "Electronica“ im walisischen Cardiff drei Tage zuvor, fesselte Jarre seine Fans in der ausverkauften, 20.000 Zuschauer fassenden Londoner O2 Arena mit einer Show der Superlative.

 

Jean-Michel Jarre Live - Electronica Tour Trailer

 

Jarre, der "Godfather of Electronic Music“ und seit jeher Vorbild in Sachen Bühnenshow für die neue Generation von EDM-Stars wie Armin van Buuren, präsentiert seine brandneue, atemberaubend dramaturgisch konzipierte "Electronica“-Live-Produktion in 3D. Sound, Licht und faszinierend geometrisch angeordnete LED-Screens verschmelzen zu einem pulsierenden, höchst stimulierenden Spektakel für Augen und Ohren. Auch die mit Nörgeleien wenig sparsame englische Presse zeigte sich von Jarres Show in London begeistert. "Sensationelle Show! Jarre versteht es wie kein zweiter, mit Spektakeln zu stimulieren. Und er ist ein Meister seines Fachs“, titelte der Guardian.

 

An diesem Sonntag fällt in der Frankfurter Festhalle der Startschuss zu den insgesamt sechs Live-Shows, die Jarre im Rahmen seiner "Electronica“-Tour in Deutschland präsentieren wird. Weitere Stationen werden Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Nürnberg und Münster sein. Erste Eindrücke liefern die Fotos von der Show in London.

 

Im Verlauf der rund zweistündigen Spektakel verspricht Jarre eine Mischung aus Nummern seiner aktuellen "Electronica“-Alben und Klassikern aus seinem Katalog. Ein besonderes Highlight ist die Live-Premiere von Auszügen aus seinem brandneu aufgenommenen Studioalbum "Oxygene 3“, das am 02. Dezember 2016 veröffentlicht wird. Zum 40. Jubiläum seines einflussreichen Blockbusters ließ sich Jarre vom "Oxygene“-Thema zu sieben neuen Kapiteln des "Oxygene“-Werks inspirieren.

 

ELECTRONICA WORLD TOUR Live (Deutschland):
16.10.2016, Festhalle, Frankfurt
19.10.2016, Barclaycard Arena, Hamburg
20.10.2016, Mercedes Benz Arena, Berlin
22.10.2016, Electri_City Conference @ ISS Dome, Düsseldorf
19.11.2016, Arena Nürnberg, Nürnberg
21.11.2016, Münsterlandhalle, Münster

 

JEAN-MICHEL JARRE kündigt brandneues Studioalbum "Oxygene 3" an | VÖ: 02.12.16

Jean-Michel Jarre gehört einer seltenen Künstlergattung an. Im Laufe der letzten 40 Jahre komponierte und produzierte er zeitlose und einzigartige Musik, die Zuhörer auf der ganzen Welt begeisterte und inspirierte.
Die Geschichte begann vor vier Jahrzehnten, als Jarre mit dem bahnbrechenden Album "Oxygene" in Frankreich debütierte, auf dem seine anhaltende Karriere gründet. Ein Jahr später, 1977, wurde "Oxygene" weltweit veröffentlicht und kurze Zeit später vielfach mit Platin veredelt. Mit "Oxygene" verhalf Jarre der Elektronischen Musik zu ungeahnter Popularität. Bis heute hält der einflussreiche Charakter des Werks auf die Musikszene an. In schöner Regelmäßigkeit benennen junge Musiker "Oxygene" als Referenzalbum...
40 Jahre nach dem enormen weltweiten "Oxygene"-Aufschlag und 20 Jahre nach dem Folgealbum "Oxygene" 7-13, vervollständigt Jean-Michel Jarre eine Alben-Trilogie mit "Oxygene 3". Das Album enthält sieben kürzlich aufgenommene Neukompositionen, die folgerichtig als Parts 14-20 betitelt wurden. Jarres Inspiration für die neuen, ergänzenden Parts auf "Oxygene 3" speiste sich keineswegs aus nostalgischen Gefühlen. Vielmehr geht es ihm darum, sein Kult-Werk für das Jetzt zu öffnen. Dafür erforschte Jarre einmal mehr die Welt von "Oxygene" mit ihrer einzigartigen, dunkel-atmosphärischen und teils auch optimistischen musikalischen Sprache. "Oxygene 3" steckt aber auch voller Bezüge zu Jarre Gesamtwerk. Als State-Of-The-Art-Aufnahme, vereint "Oxygene 3" sowohl klassische wie auch hochmoderne Musikproduktionsmethoden.

 

"Jubiläen bedeuten mir eigentlich nicht viel. Aber als ich vor zwei Jahren 'Electronica' aufnahm, arbeitete ich an einem Stück, aus dem 'Oxygene Part 19' wurde. Ich dachte darüber nach, wie 'Oxygene' klingen würde, wenn ich die Musik heute komponieren würde. Letztlich wurde das 40. Jubiläum des ersten Albums zu meiner Deadline. Ich spornte mich selbst an und gestattete mir sechs Wochen für die Aufnahmen, wie schon beim ersten 'Oxygene'-Album“, erinnert sich Jarre. "Ich wollte vermeiden, zu viele Gedanken daran zu verschwenden, ob meine Idee richtig war. Und ich wollte alles aus einem Guss entstehen lassen. Es ging nicht darum, das erste Album zu kopieren. Vielmehr war mich wichtig, meinem Leitsatz treu zu bleiben und den Zuhörer auf eine Reise zu locken, von Anfang bis Ende – mit unterschiedlichen Kapiteln, die miteinander verbunden sind.“

 

"Das erste 'Oxygene'-Album war damals so speziell, weil es auf Minimalismus fußte. Es gab darauf fast keine Drums. Ich wollte diese Herangehensweise beibehalten und den Groove vor allem mit Sequenzen und den Melodiestrukturen schaffen. Das erste 'Oxygene" entstand im Vinyl-Zeitalter und die Struktur, die mir vorschwebte, sah die Unterteilung in zwei Parts vor, die den Platz der A- und B-Seiten eines Vinyl-Albums einnehmen sollten. Es gefiel mir, diesmal genau so vorzugehen. 'Oxygene 3' besitzt tatsächlich zwei Seiten...“.

 

"Ich spielte das erste 'Oxygene'-Album auf einer 8-Spur-Maschine ein, mit nur wenigen Instrumenten. Mir blieb damals keine andere Wahl, als minimalistisch zu arbeiten. Die minimalistische Herangehensweise behielt ich für 'Oxygene 3' bei. Ein paar Momente sind um ein, zwei Elemente herum entstanden – wie im ersten Teil“.
Auch ein weiterer Leitfaden der "Oxygene"-Geschichte findet auf dem neuen Album seine Fortsetzung. Das Erkunden der Ambivalenz zwischen dem Weltall und unserem irdischen Lebensraum geht weiter. Deshalb war die grafische Gestaltung des Covers von entscheidender Bedeutung. Michel Grangers Grafik-Arbeit für das erste "Oxygene"-Album wurde wieder aufgenommen. Aber Jarre gab diesmal ein 3D-Modell des Schädels für das Cover von "Oxygene 3" in Auftrag.
"Damals, vor 40 Jahren, entdeckte ich Michel Grangers visuelle Welt und fand umgehend, dass sie die Musik, die ich komponierte, wunderbar komplementierte. Das Cover ist längst legendär geworden als ökologisches Warnschild; dunkel und surreal, das Weltall und unseren Lebensraum auf der Erde betreffend. Dieses Bild lässt sich von der Musik nicht mehr trennen. Das 'Oxygene 3'-Cover sollte in derselben Art gestaltet werden. Deshalb griffen wir auf Michel Grangers Original-Grafik zurück. Wir rückten sie lediglich in eine andere Perspektive, was exakt meiner Herangehensweise für die neuen Musik-Kapitel gleicht. Ich erbat Michel Grangers Erlaubnis dafür, ein 3D-Modell seiner Kreation anfertigen zu dürfen, um deren Winkel ändern zu können. Er erteilte sie mir freundlicherweise“.

 

Nach dem von der Kritik hochgelobten und außerordentlich erfolgreichen Musikabenteuer "Electronica"- Volumes 1 & 2, für das Jarre mit 30 der bedeutendsten Musiker zusammenarbeitete, schließt sich für ihn mit "Oxygene 3" ein Kreis. Während seiner "Electronica"-Reisen wurde er von seinen Kollaborateuren einmal mehr des Einflusses versichert, den er und sein Werk auf ihren Karrieren hatten. Einige von ihnen behaupteten sogar, dass sie sich ohne "Oxygene" der Elektronischen Musik nicht gewidmet hätten.
Nach mehr als 80 Millionen verkaufter Alben und den Inszenierungen einiger der spektakulärsten und bahnbrechendsten Events der jüngeren Geschichte, gibt Jean-Michel Jarre jetzt den Startschuss zu seiner "Electronica"-Tour. Die Konzertreise beginnt am 04. Oktober im walisischen Cardiff und wird durch die größten europäischen Arenen führen, bevor der erste Tour-Teil am 12. Dezember in der Pariser Accorhotels Arena endet. In Deutschland wird die Tour im Oktober und November in Frankfurt, Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Nürnberg und Münster haltmachen. Jarre verspricht Live-Premieren von "Oxygene 3"-Auszügen während der "Electronica"-Shows.

 

"Oxygene 3" wird auf CD, Vinyl und als ultimatives "Oxygene"-Trilogy Box-Set erhältlich sein. In der Box finden sich alle drei "Oxygene"-Alben auf CD und Vinyl. Zusätzlich umfasst sie ein großformatiges, aufwendig gestaltetes Buch mit seltenen Fotos und Notizen zur "Oxygene"-Geschichte.

 

ELECTRONICA WORLD TOUR Live (Deutschland):
16.10.2016, Festhalle, Frankfurt
19.10.2016, Barclaycard Arena, Hamburg
20.10.2016, Mercedes Benz Arena, Berlin
22.10.2016, Electri_City Conference @ ISS Dome, Düsseldorf
19.11.2016, Arena Nürnberg, Nürnberg
21.11.2016, Münsterlandhalle, Münster

 

JEAN-MICHEL JARRE geht auf weltumspannende "Electronica"-Tour - Der Ticketvorverkauf startet am 18.03.2016  | VÖ-Electronica Vol.2: 06.05.16

Jean-Michel Jarre, "Godfather of Electronic Music", kehrt erstmals seit sechs Jahren mit einer spektakulären Live-Show auf die Bühne zurück. Seine "Electronica" - World Tour 2016 beginnt im kommenden10.2016,. In Deutschland wird Jarre mit 6 Konzerten gastieren. Vorab wird der Star der Elektronischen Musik im Sommer ausgewählte Festivals absolvieren, darunter das MELT! Festival.

Für seine atemberaubenden Shows und sein Nutzen innovativer Technologien weltweit gerühmt, wird Jarre brandneues Material seines beeindruckenden, zweiteiligen "Eletronica"-Albums neben Klassikern aus seinem Werkkatalog und Auszügen seiner Meilenstein-Alben "Oxygene" und "Equinoxe" live präsentieren. Millionen Menschen wurden in der Vergangenheit rund um den Globus Zeugen von Jarres überwältigenden Auftritten. Auch diesmal verspricht seine neue Live-Show ein musikalisches Erlebnis zu werden.


Jean-Michel Jarre & Peaches - What You Want (Lyric Video)
https://youtu.be/P4FcyB4cLUE
Jean-Michel Jarres Reputation als Vordenker für rekordverdächtige Spektakel ist unerreicht. Er war einer der ersten Künstler weltweit, der elektronische Musik, wie wir sie heute kennen, auf die Bühne brachte. Mit seinen Mega-Konzerten, die komplette Großstädte vereinnahmten, setzte Jarre gleich mehrere Guinness-Weltrekorde. So wurde seine Show vor der Silhouette des La Défense-Bezirks in Paris von 2,5 Millionen Menschen bestaunt, bevor Jarre seinen eigenen Rekord mit einem Konzert in Moskau brach, das anlässlich des 850. Geburtstags der Stadt von über 3,5 Millionen Zuschauern gefeiert wurde.

Mit seiner einzigartigen "Electronica"-Show, bringt Jarre die Energien der früheren, gigantischen Freiluftspektakel jetzt in Arenen. Der erste Teil seiner "Electronica"-World Tour führt den Franzosen quer durch Europa mit Stationen in den größten Arenen zwischen Berlin, Zürich, London, Wien, Frankfurt, Paris, Düsseldorf, Helsinki, Prag und Amsterdam.
Der Ticket-Vorverkauf für sämtliche Konzerte des Europa-Teils der "Electronica"-Tour 2016 beginnt am kommenden Freitag, 18. März.

web:
http://www.jeanmicheljarre.com
Facebook https://www.facebook.com/jeanmicheljarre
Twitter https://twitter.com/jmjarre
Instagram https://instagram.com/jeanmicheljarre/
Youtube https://www.youtube.com/user/jeanmicheljarre
VEVO http://www.vevo.com/artist/jean-michel-jarre
Soundcloud https://soundcloud.com/jeanmicheljarre


16.10.2016, Festhalle, Frankfurt – Deutschland
19.10.2016, Barclaycard Arena, Hamburg – Deutschland
20.10.2016, Mercedes Benz Arena, Berlin – Deutschlands
22.10.2016, Electri_City Conference @ ISS Dome, Düsseldorf – Deutschland
19.11.2016, Arena Nürnberg, Nürnberg – Deutschland
21.11.2016, Münsterlandhalle, Münster - Deutschland

Der exklusive Pre-Sale für alle Deutschland-Konterte beginnt am Mittwoch über
Myticket.de.
Karten zwischen € 34. -- und € 80.-- (zzgl. Gebühren!) erhältlich über den MyTicket
Ticketlink JMJ:
http://www.myticket.de/jean-michel-jarre-tickets-229.html.
Exklusiver Vorverkauf über MyTicket ab Mittwoch, 16. März um 10:00 Uhr sowie an den bekannten VVK-Stellen ab Samstag, 19. März um 08:00 Uhr.

Die "Electronica"-Tour folgt der Veröffentlichung von Jean-Michel Jarres neuem Album "Electronica Vol.2: The Heart Of Noise", das am 06. Mai 2016 bei Columbia/Sony Music erscheinen wird. Am zweiten Teil von Jarres weltweit hoch gelobtem Electronica Projekts hat eine wahre Heerschar von umjubelten Künstlern mitgewirkt. Rone, Pet Shop Boys, Primal Scream, E.S., Julia Holter, Gary Numan, Jeff Mills, Peaches, Siriusmo, Yello, The Orb, Sebastien Tellier, Hans Zimmer, Cyndi Lauper und Christophe wurden sämtlich von Jarre höchst selbst handverlesen, um das "Electronica"-Doppelalbum-Projekt zu vollenden.


Jean-Michel Jarre - Electronica 2: The Heart of Noise - Trailer
https://youtu.be/Xr3l29LykUU

"Electronica Vol.2: The Heart Of Noise" ist bereits vorbestellbar. Alle Album-Vorbesteller erhalten "The Heart Of Noise ", den ersten Track des Albums, der gleichzeitig Titel-Track ist und in Kooperation mit Jarres Landsmann Rone entstand, sowie die Kooperation mit Peaches "What you want", umgehend zum kostenlosen Download.

Das komplette Tracklisting von "Electronica Vol 2: The Heart of Noise":

01. The Heart of Noise Pt. 1 w/ Rone
02. The Heart of Noise Pt. 2
03. Brick England w/ Pet Shop Boys
04. As One w/ Primal Scream
05. Exit w/ E.S
06. These Creatures w/ Julia Holter
07. Here For You w/ Gary Numan
08. The Architect w/ Jeff Mills
09. What You Want w/ Peaches
10. Circus w/ Siriusmo
11. Why This, Why That w/ Yello
12. Switch On Leon w/ The Orb
13. Gisele w/ Sebastien Tellier
14. Electrees w/ Hans Zimmer
15. Swipe To The Right w/ Cyndi Lauper
16. Walking The Mile w/ Christophe
17. Falling Down
18. The Heart of Noise (The Origin)

"Electronica" ist ein zweiteiliges Album-Projekt und umfasst 30 Kollaborateure.

JEAN-MICHEL JARRE bringt "Electronica Vol. 2-The Heart Of Noise" mit Pet Shop Boys, Gary Numan, Cyndi Lauper, Hans Zimmer,  Julia Holter u.a.  | VÖ: 06.05.16

Nach dem beispiellosen Erfolg seines Albums "Electronica Vol.1: The Time Machine", gibt Jean-Michel Jarre, der "Godfather Of Electronic Music", erste Details des zweiten Teils seines "Electronica"-Projekts bekannt, das mit "The Heart Of Noise" betitelt ist.

Für die Veröffentlichung im letzten Jahr hatte Jarre eine faszinierende Gruppe Musiker als Mitstreiter für "Vol.1: The Time Machine" um sich versammelt. Das Album geriet auf Anhieb zu seiner erfolgreichsten Werk seit 1983. Jetzt hat sich der französische Künstler Zusagen von 15 weiteren Kultmusikern zur Teilnahme an "The Heart Of Noise" sichern können.

Diesmal begleiten Rone, die Pet Shop Boys, Primal Cream, Julia Holter, Gary Numan, E.S., Jeff Mills, Peaches, Siriusmo, Yello, The Orb, Sebastien Tellier, Hans Zimmer, Cindy Lauper und Christophe als handverlesene Wunsch-Kollaborateure die denkwürdigste musikalische Reise Jarres. Für "The Heart Of Noise" greift Jarres Kollaborations-Idee einmal mehr auch geografisch weit. Die Musik brachte ihn überall hin: sowohl ins üppig ausgestattete Chateau Marmont am Sunset Boulevard in Hollywood wie auch ins abgelegene, ländliche Deutschland, rund 400 Kilometer von Berlin entfernt. Zweck der langen Wege war – wie auch schon während der Arbeit an "Electronica Vol.1" - das gemeinsame Feinjustieren der Musik mit jedem einzelnen Mitstreiter im Studio.


Jean-Michel Jarre - Electronica 2: The Heart of Noise - Trailer
https://youtu.be/Xr3l29LykUU

"The Heart Of Noise" wird am 06. Mai 2016 über Sony Music Columbia veröffentlicht. Das Album wird als CD im Digipack, als Doppel-Vinyl und in Form eines Fan-Box-Sets erscheinen, das unter anderem Vol. 1 und Vol. 2 von "Electronica" vereint. Der Vorverkauf startet heute und alle Vorbesteller des Album-Downloads werden umgehend mit den ersten beiden Alben-Tracks "The Heart Of Noise Vol. 1 & 2 with Rone" belohnt.

"The Heart Of Noise" zollt Luigi Russolo Tribut, der 1913 in seinem futuristischen Manifest 'Art Of Noises/Die Kunst der Geräusche' eine Reihe Schlussfolgerungen darüber zog, wie technologische Entwicklungen und die Elektronik zukünftig Musikern "die limitierten Klangfarben eines heutigen Orchesters durch endlose Variationen an Klangfarben ersetzen wird, die von geeigneten Mechanismen gelenkt, reproduzierbar werden." Russolo gab an, dass die Begrifflichkeit 'Geräusch' erst als Resultat der Maschinen des 19. Jahrhunderts in den Sprachgebrauch gelangte und seine Vision ist sowohl im Album-Artwork wie auch im Sound von Jarres "Electronica Vol. 2" präsent.

Konzipiert nach Jarres Wunsch, die letzten vier Jahrzehnte Elektronischer Musik in einer nahtlos ineinandergreifenden Listening Session darzustellen, geriet "Electronica" zu seinem bislang ambitioniertesten Projekt. Und das Resultat war bis hierhin alles andere als enttäuschend. Die Veröffentlichung von Volume 1 schnellte in über 25 Ländern in die Top 10 und wurde von den Medien für ihren visionären Gehalt gelobt. Der Londoner Evening Standard nannte es 'Jarres faszinierendstes und dynamischstes Album seit Jahrzehnten', während die Sunday Times den 'französischen Synthesizer-Superstar Jarre und seine Kollaborateure' als 'Elektro-Dream-Team' bezeichnete. Das Album erntete außerdem überaus positive Besprechungen im englischen Guardian, sowie unter anderem in Mojo, Le Figaro und GQ.

In diesem Jahr steht außerdem Jarres offizielle Rückkehr auf die Bühne an. Für den Sommer 2016 sind Auftritte bei den Sónar- und Melt-Sommerfestivals bestätigt. Seinen spektakulären Auftritten in der Vergangenheit nach zu urteilen, versprechen Jarres anstehende Auftritte bereits jetzt, zu den definitiven Highlights der bevorstehenden Festival-Saison zu zählen.

Das komplette Tracklisting von "Electronica Vol 2: The Heart of Noise":

01. The Heart of Noise Pt. 1 w/ Rone
02. The Heart of Noise Pt. 2
03. Brick England w/ Pet Shop Boys
04. As One w/ Primal Scream
05. Exit w/ E.S
06. These Creatures w/ Julia Holter
07. Here For You w/ Gary Numan
08. The Architect w/ Jeff Mills
09. What You Want w/ Peaches
10. Circus w/ Siriusmo
11. Why This, Why That w/ Yello
12. Switch On Leon w/ The Orb
13. Gisele w/ Sebastien Tellier
14. Electrees w/ Hans Zimmer
15. Swipe To The Right w/ Cyndi Lauper
16. Walking The Mile w/ Christophe
17. Falling Down
18. The Heart of Noise (The Origin)

"Electronica" ist ein zweiteiliges Album-Projekt und umfasst 30 Kollaborateure.

web:
http://www.jeanmicheljarre.com
Facebook https://www.facebook.com/jeanmicheljarre
Twitter https://twitter.com/jmjarre
Instagram https://instagram.com/jeanmicheljarre/
Youtube https://www.youtube.com/user/jeanmicheljarre
VEVO http://www.vevo.com/artist/jean-michel-jarre
Soundcloud https://soundcloud.com/jeanmicheljarre

Jean-Michel Jarre und Massive Attacks "3D" produzieren "Watching You"   | VÖ-JMJ-Projekt: 16.10.15

Jean-Michel Jarre gehört zu den einflussreichsten Größen der Elektromusik. Für sein neues Album, bei dem er sich mit 16 Kollaborateuren die Geschichte der Elektronischen Sounds aufarbeitet, hat er sich einen der wichtigsten Figuren der 90er ins Studio geholt: Robert "3D“ Del Naja.

3D startete als Graffiti Künstler und formierte dann die Bristol Sound System Crew "The Wild Bunch“, bevor er 1988 Massive Attack gründete. Obwohl Massive Attack große Erfolge im Mainstream feiern konnten, blieben ihre Wurzeln im Underground.

Jean-Michel Jarre with 3D (Massice Attack) "Track Story"
Link:
http://www.vevo.com/watch/UK9LA1400155

Jean-Miche Jarre: "Massive Attack haben den Sound der 90er für mich maßgeblich definiert und Bristol ist einer der wichtigsten Entstehungsorte Elektronischer Musik. Massive Attack haben einen einzigartig sinnlichen Zugang zu Musik, bei dem man die Frequenzen förmlich schwitzen hören kann. Ihr Sound ist absolut zeitlos, harmonisch, sogar sexuell. Das ist es was ich in unserem gemeinsamen Track für mein neues Projektalbum vermitteln wollte und Robert hat es wieder einmal geschafft seinen typischen Stempel auf den Track zu setzen. Wir haben die Vocals verzerrt und dann gemixt. Die Idee hinter dem Track ist, dass wir in einer Nation leben, in der man permanent beobachtet wird. Menschen spionieren uns ständig aus und wir werden so selber zu Spionen der Welt. Ich habe auch noch eine andere Verbindung zu Robert. Er ist ein fantastischer Maler und hat deswegen auch das Cover von 'Watching You' gestaltet“.
Jean-Michel Jarre & 3D (Massice Attack) "Watching You"
Link:
http://vevo.ly/ojfXSP

Jean-Michel Jarre & 3D (Massice Attack) "Watching You (Jarre Reworked Version)"
Link:
http://vevo.ly/AcCXSK

Jean-Michel Jarre & 3D (Massice Attack) "Watching You (Extended 3D Mix)"
Link:
http://vevo.ly/dr7NNL

Das neue Jean-Michel Jarre Studioalbum, welches aktuell noch unter dem Projektnamen „Project E“ bekannt ist, erscheint am 16.10.2015

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Jean-Michel Jarre mit dem "Master of Horror" John Carpenter im 'Track Story'-Video  | VÖ-JMJ-Projekt: 16.10.15

Jean-Michel Jarre veröffentlicht im Oktober sein neues Konzeptalbum, für das er 16 Kollaborateure eingeladen hat, um mit ihnen die "Legacy“ der Elektromusik aufzuarbeiten. Für Jarre war es keine Frage, dass hier auch der legendäre Regisseur und Soundtrackkomponist John Carpenter nicht fehlen durfte. Für die gemeinsamen Aufnahmen ist Jarre extra nach LA geflogen, um dort mit Carpenter gemeinsam den Sound des gemeinsamen Titels mit dem passenden Namen 'A question of blood' zu erarbeiten.

http://www.vevo.com/watch/UK9LA1400127

Jean-Michel Jarre:
"Elektronische Musik und Film waren sich schon immer sehr nah. John Carpenter als der brillante Filmemacher den wir alle kennen, hat ebenso wie ich alle seine Soundtracks mit analogen Synthesizern aufgenommen und so war für mich absolut klar, dass John Carpenter auf meinem neuen Album sein muss. Ich habe also einen Titel für ihn passend komponiert, den wir dann gemeinsam ausgearbeitet haben.“

John Carpenter:
"Jean-Michel und ich haben beide Väter, die Musiker waren und uns verbindet eine große Liebe zur Elektronischen Musik. Jean-Michel ist ein unglaublicher Künstler und ein sehr warmherziger Mann. Wir haben uns in LA auf einen Kaffee getroffen und danach hat mir Jean-Michel seinen Teil des Tracks geschickt und dann habe ich daran gearbeitet. Es war ein hin und her und ein großartiger Austausch zwischen uns. Ich habe mich wirklich gefreut ihn kennen zu lernen und habe die gemeinsamen Aufnahmen sehr genossen. Der Tracktitel 'A question of blood' war seine Idee."

* * *


Vorbesteller Links:
MfiT auf iTunes
http://smarturl.it/jmj_eproject_itunes
CD / Vinyl & Download amazon http://smarturl.it/jmj_eproject_amazon
http://www.jeanmicheljarre.com (Boxset)

Facebook
https://www.facebook.com/jeanmicheljarre
Twitter https://twitter.com/jmjarre
Instagram https://instagram.com/jeanmicheljarre/
Youtube https://www.youtube.com/user/jeanmicheljarre
VEVO http://www.vevo.com/artist/jean-michel-jarre
Soundcloud https://soundcloud.com/jeanmicheljarre

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Jean-Michel Jarre mit Armin van Buuren - Track Story Video zu "Stardust"  | VÖ-JMJ-Projekt: 16.10.15

"When I had this project in mind it seemed that somehow trance music should be included in this journey...and what I recognize in AVB is he’s always stayed faithful to that style ; he’s probably one of the most respected figures of that genre” - Jean-Michel Jarre

"I think “Stardust” conveys both of our identities... Lots of people in the trance music world consider me as a kind of big brother and it was great to merge with that part of my family.” - Jean-Michel Jarre

"Jean Michel is a big inspiration for me. He has really been one of the reasons why I went into Electronic Music. He was a pioneer in many ways, and I was really inspired by that.” - Armin Van Buuren

“Trance music would not sound the same without his influence” - Armin Van Buuren

Jean-Michel Jarre und Armin van Buuren "Stardust"-Track-Video

http://vevo.ly/U1VsEW


* * *
JMJ & M83 Track Story: VEVO
http://vevo.ly/qUefoX + Podcast http://apple.co/1Hc8Pd9
JMJ & Tangerine Dream Track Story: VEVO http://vevo.ly/C3tyXb + Podcast http://apple.co/1IK44vZ
JMJ & Gesaffelstein Track Story: VEVO http://vevo.ly/w3XNL7 + Podcast http://apple.co/1NTKUDR

Vorbesteller Links:
MfiT auf iTunes
http://smarturl.it/jmj_eproject_itunes
CD / Vinyl & Download amazon http://smarturl.it/jmj_eproject_amazon
http://www.jeanmicheljarre.com (Boxset)


Facebook
https://www.facebook.com/jeanmicheljarre
Twitter https://twitter.com/jmjarre
Instagram https://instagram.com/jeanmicheljarre/
Youtube https://www.youtube.com/user/jeanmicheljarre
VEVO http://www.vevo.com/artist/jean-michel-jarre
Soundcloud https://soundcloud.com/jeanmicheljarre

Über Jean-Michel Jarre:

Jean-Michel Jarre ist einer der Pioniere, die über den Zeitraum der letzten vier Jahrzehnte die Geschichte der elektronischen Musik maßgeblich beeinflusst haben — sein Durchbruch gelang ihm bereits 1976 mit der Veröffentlichung seines legendären Albums "Oxygene“.

Viel schwerwiegender aber war die Bedeutung von "Oxygene“ als Wegbereiter dessen, was wir heute als Weltphänomen elektronische Musik kennen — das erfolgreichste Musikgenre aller Zeiten. Seine Musik riss Kompositionslehren und Produktionsdogmen der Vergangenheit nieder, und mit bis heute über 80 Millionen weltweit verkauften Alben gehört Jean-Michel Jarre zu den erfolgreichsten Musikern der Geschichte. So wird Jarre von DJs und Musiker aus der Szene immer wieder als wichtiger Einfluss und Impulsgeber genannt— nicht nur in Punkto Musik, sondern auch für seine bahnbrechenden Live-Shows und gigantischen Site-Specific-Performances.
Mit seinen Konzerten an spektakulären Orten trug sich Jarre gleich mehrfach ins Guinness-Buch der Rekorde ein. Als erster Popstar des Westens wurde er 1981 eingeladen, im Post-Maoistischen China zu spielen. Andere denkwürdige Konzerte fanden zum Milleniumswende vor der Kulisse der Pyramiden von Gizeh, in der Sahara (2006) und vor dem Eiffelturm (1995) statt. Und nicht zuletzt hält Jean-Michel Jarre bis heute den Weltrekord an Konzertbesuchern — in Moskau spielte er 1997 vor über 3,5 Millionen Zuschauern.

Empfehlen Sie diese Seite auf:

S U C H E
Loading

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch