Heinz Rudolf Kunze auf großer Tour mit neuem Live Album im Gepäck, Album-VÖ: 24.01.14

Anfang 2014 ist es wieder soweit: Heinz Rudolf Kunze stellt auf einer ausgedehnten Deutschland-Tournee sein neues Album „Stein vom Herzen“ vor. Überraschend gibt es zum Tour-Start auch ein Live-Album (Album-VÖ: 24.01.14), das erste seit 10 Jahren. Wie das geht? Normalerweise erscheinen Live-Mitschnitte doch erst nach einer Tournee als Souvenir für die Fans oder als Pausenfüller zwischen zwei Studio-Alben. In dieses Schema hat sich der rastlose Rock-Poet aber noch nie pressen lassen.


Heinz Rudolf Kunze gab am 21. November 2013 für Radio Berlin 88,8 ein Clubkonzert der Extraklasse. Quasi als Vorgeschmack auf die anstehendeTour. Das Berliner Publikum war begeistert und feierte den Künstler mit Sprechchören und Riesenapplaus. Ein seltenes Konzertereignis, das zum Glück für alle Nicht-Anwesenden mitgeschnitten wurde. Denn Heinz Rudolf Kunze und seine famose Rockband waren in Bestform und platzten schier vor Spielfreude und Energie. Dank der „Verstärkung“ durch Jens Carstens (Schlagzeug), Zoran Grujovski (Gitarre), Leo Schmidthals (Bass) und Matthias Ulmer (Keyboards) bestanden die Songs des kurz zuvor veröffentlichten Albums „Stein vom Herzen“ die Feuertaufe und entwickelten eine ungeahnte Live-Qualität. Die bestens disponierte Band stellt die Kunze-Songs vom Kopf auf die Füße. So herzerfrischend geerdet, dynamisch und kraftvoll wie hier klang das selten.

Heinz Rudolf Kunze fällt ein "Stein vom Herzen", Album-VÖ: 25.10.13

Heinz Rudolf Kunze zeigt Ecken und Kanten. Der Wutbürger ist auch ein Mutmacher, der seinen Fans mit Rat und Zitat zur Seite steht. „Man muss das Leben nehmen, wie es ist“, klingt von ihm gar nicht resigniert, sondern sehr pragmatisch. Und in einem anderen Song heißt es: „Es wird ein gutes Leben, es kommt darauf an, dass man das Beste daraus macht.“ Ja, das Steinewälzen und Weltverbessern bleibt eine (Über-)Lebensaufgabe. Nicht nur für Künstler. Aber es ist schon ein besonderes Kunststück, den Zuhörern solche schwerwiegenden Einsichten als leichte Kost zu verkaufen. Ein besonders gutes Beispiel dafür ist die scheinbar so fröhliche und optimistische Radio-Hymne „Hallo Himmel“, die sich in Wahrheit ums Sterben dreht.


Daneben enthält das Album „Stein vom Herzen“ (VÖ: 25.10.2013) auch wunderschöne Lieder über die Liebe in Zeiten der Krisen („Stein vom Herzen“, „Küsse unterm Kleid“, „Wenn Du sie siehst“). Und wie immer ist auch dieses vielschichtige Kunze-Album voll musikalischer Anspielungen, Aha-Effekte und Querverweise, eine Quintessenz der Rock-Geschichte. Kunze kennt´s, Kunze kann´s!


14 neue Songs enthält das Album „Stein vom Herzen“, das Heinz Rudolf Kunze erstmals zusammen mit seinen Musikern Jens Carstens und Zoran Grujovski gemeinsam produziert hat. Die Aufnahmen entstanden in verschiedenen Studios in Hamburg, in Irland und bei Kunze im Keller.

S U C H E
Loading

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch