Hawkwind-CD "The Machine Stops"

Die legendäre englische Band Hawkwind veröffentlicht am 15. April ihre neue Studio-CD „The Machine Stops“. Die 1969 unter anderem von Dave Brock gegründete Formation veröffentlichte 1970 ihr erstes Album. Mit der Top 3-Single „Silver Machine“ gelang Hawkwind 1972 ihr größter Erfolg. Auch hierzulande war der Song ein großer Erfolg und erreichte Platz 6 der Single-Hitparade. Weiterhin konnte die Band mehrere Alben in den Top 50 der englischen Charts platzieren. Über die Jahre gab es zahlreiche Umbesetzungen, einzige Konstante ist bis heute Gitarrist Dave Brock.

 

Die Story des neuen Konzeptalbums basiert auf der gleichnamigen Science-Fiction-Kurzgeschichte des englischen Schriftstellers E.M. Forster. Die düstere Zukunftsvision thematisiert die Isolation des Menschen und die Auswirkungen der Abhängigkeit von  Computertechnologien auf die Gesellschaft und das Leben.

 

Das 26. Studioalbum beginnt mit dem bedrohlich-aufwühlenden „All Hail To The Machine“ über das rockige „The Machine“, das atmosphärisch-cineastische „Katie“ bis hin zum abschließenden „Lost In Science“. Insgesamt bietet „The Machine Stops“ von Hawkwind 14 atmosphärische Songs zwischen Psychedelic-, Space- und Hard Rock.  


 
S U C H E
Loading

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch