GEORGE MICHAEL mit neuer Single und neuem Clip: "White Lights", VÖ: 10.08.

George Michael ist zurück! Nachdem der britische Sänger und Songschreiber am 29. Juni ein ganz besonderes Jubiläum feiern konnte – an diesem Freitag war es exakt 30 Jahre her, dass er mit dem damaligen Wham!-Track ‘Wham Rap’ seine erste Single in die britischen Charts eingestiegen ist – folgt nun mit seinem brandneuen Song "White Light" ein weiteres Highlight. Die Single "White Light" erscheint bei uns am 10. August 2012.

 

Drei Jahrzehnte nach seinem ersten Charteinstieg, gibt es dann heute wieder etwas zu feiern: Die Videopremiere seiner brandneuen, selbst komponierten und sehr persönlichen Single "White Light"! Im Clip spielt Kate Moss eine tragende Rolle und darf sich von ihrer schönsten Seite zeigen, was ihr ganz und gar nicht schwer fällt..

 

Aber auch George Michael macht nach wie vor eine extrem gute Figur im schwarzen Anzug, kurzen Haaren und gestutztem, leicht ergrautem Bart – und er tanzt auch selbst wieder zu seinem aktuellen Song, denn dem Dance-Genre ist er nach wie vor treu geblieben.

Seht hier nun selbst George Michaels Premierenvideo "White Light" mit Kate Moss in der Hauptrolle:

http://www.universal-music.de/george-michael/videos/detail/video:277922/white-light-lyric-video/

Momentan ist der Sänger, der Ende Juni seinen 49. Geburtstag feierte, damit beschäftigt, ein brandneues Studioalbum zu schreiben und zu produzieren; es handelt sich dabei um das erste neue Werk seit „Patience“, das vor acht Jahren Platz #1 der deutschen Charts erobern und sich über 10 Millionen Mal verkaufen sollte (zugleich landete „Patience“ auf Platz #1 in Großbritannien, Holland, Dänemark, Italien, Schweden sowie in den Top-5 diverser anderer Länder). Der neue Longplayer soll ebenfalls noch in diesem Herbst erscheinen.

 

Weblink: http://www.universal-music.de/george-michael/home

S U C H E
Loading

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch