FRANK ZAPPA "Roxy - The Movie" erscheint am 30.10.2015 bei Eagle Vision!

Frank Zappas Konzerte in Hollywoods ´Roxy Theatre` im Dezember 1973 sind legendär. Zappa und The Mothers spielten am 8., 9. und 10. Dezember an drei aufeinanderfolgenden Nächten, diese Shows bildeten die Grundlage für das 1974 veröffentlichte Album „Roxy & Elsewhere”. Gleichzeitig wurden die Shows auf 16mm- Film festgehalten, das Material befand sich seitdem in Zappas Schatzkammer.  Jetzt wurden die Aufnahmen vom Zappa Family Trust komplett restauriert und zum allerersten Mal zur Verfügung gestellt. Sie zeigen Frank Zappa und The Mothers auf dem Höhepunkt ihrer Schaffenskraft und umfassen einzigartiges Material. Für Zappa-Fans, die seit Jahren sehnlich auf diese Filmaufnahmen gewartet haben, ist dies eine höchst bedeutsame Veröffentlichung. Das Bonusmaterial umfasst zusätzlich die Nummern ´Medley: Pygmy Twylyte / The Idiot Bastard Son` und ´Dickies’s Such An Asshole`. „Roxy – The Movie“ erscheint parallel auch auf DVD (EREDV1147) und als DVD+CD-Set (EAGDV050).

TRACKS: 1) Cosmik Debris   2) Medley: Penguin In Bondage / T’Mershi Duween / The Dog Breath Variations / Uncle Meat / RDNZL   3) Inca Roads   4) Medley: Echidna’s Arf (Of You) / Don’t You Ever Wash That Thing / Cheepnis - Percussion   5) Cheepnis   6) Medley: I’m The Slime / Big Swifty   7) Be-Bop Tango (Of The Old Jazzman’s Church)   8) Don’t Eat The Yellow Snow   9) Father O’Blivion

VÖ: 30. Oktober 2015

Künstler: Frank Zappa & The Mothers

Titel: Roxy – The Movie

Label/ Vertrieb: Eagle Vision/ Edel

Format: Musik-DVD

Katalognummer: ERBRD5257 (DVD: EREDV1147; DVD+CD-Set: EAGDV050)

Bildformat: 16:9

Sound-Format: DTS-HD Master Audio, LPCM Stereo

                      (DVD: DTS Surround Sound, Dolby Digital 5.1, Dolby Digital Stereo)

Spielzeit: ca. 116 Min.

Untertitel: keine

FRANK ZAPPA - A TOKEN OF HIS EXTREME (DVD) - VÖ: 31.05.2013 (Eagle Vision)

Eagle Rock Entertainment und die Familie von Frank Zappa freuen sich, die erste offizielle Veröffentlichung von „A Token Of His Extreme“ bekanntgeben zu können. Es handelt sich um jenes Originalprogramm, das Frank Zappa in den frühen Siebzigern fürs Fernsehen hergestellt hat.

 

Aufgenommen wurde „A Token Of His Extreme“ am 27. August 1974 im KCET in Hollywood, es zeigt Frank Zappa mit fünf unglaublich talentierten Bandmitgliedern und einer ganz außergewöhnlichen Live-Show. Die Besetzung bestand aus:

Frank Zappa – Gitarre, Percussion, Gesang; George Duke – Keyboards, Finger-Cymbals, Tambourine, Gesang; Napoleon Murphy Brock – Saxophon, Gesang; Ruth Underwood – Percussion; Tom Fowler – Bass; Chester Thompson – Schlagzeug.

 

Das Programm, das von Zappa für „Honker Home Video” eigenhändig geschnitten, sorgfältig seziert und produziert wurde, umfasst folgende Klassiker: The Dog Breath Variations / Uncle Meat, Montana, Earl Of Duke (George Duke), Florentine Pogen, Stink-Foot, Pygmy Twylyte, Room Service, Inca Roads, Oh No, Son Of Orange County, More Trouble Every Day, A Token Of My Extreme.

 

Die Stereomixe wurden 1974 von Frank Zappa und Kerry McNabb in den „Paramount Studios“ produziert, gemastert hat das Material Bob Ludwig 2009 im „Gateway Mastering Studio“.

 

Frank Zappa während der Mike Douglas Show im Jahr 1976: „Dieses alles wurde mit meinem eigenen Geld und meiner eigenen Zeit zusammengestellt und dem Fernsehen sowie mehreren Geldgebern angeboten, von der amerikanischen Fernsehindustrie jedoch beharrlich abgelehnt. In Frankreich und der Schweiz dagegen wurde es mit großem Erfolg und zur besten Fernsehzeit gezeigt. Es gehört vermutlich zu den stärksten Videoarbeiten, die je von Menschenhand erschaffen wurden, und es stammt allein von mir. Die Animationen, die man zu sehen bekommt, wurden von einem Typen namens Bruce Bickford kreiert. Ich hoffe, dass er sich die Show anschaut, denn es ist vermutlich das erste Mal, dass viele Amerikaner die Chance bekommen, dies zu sehen.“

 

Da „Token“ nie kommerziell verwertet wurde, gehört es zu den meistgesuchten Programmen von Frank Zappa.

 

 

Tracks:

1/2)  The Dog Breath Variations / Uncle Meat   3)  Montana   4)  Earl Of Duke (George Duke)   5)  Florentine Pogen   6)  Stink-Foot   7)  Pygmy Twylyte   8)  Room Service   9)  Inca Roads   10/11)  Oh No/ Son Of Orange County   12)  More Trouble Every Day   13) A Token Of My Extreme

 

 

VÖ: 31. Mai 2013

Künstler: Frank Zappa

Titel: A Token Of His Extreme

Format: Musik-DVD

Katalognummer: EREDV976

DVD Format: NTSC Region 0

Bildformat: 4:3

Sound-Formate: PCM Stereo

Spielzeit: ca. 90 Minuten

Untertitel: keine

S U C H E
Loading

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch