JEFF LYNNE's ELO veröffentlichen "Live In Hyde Park" am 11.09.2015 auf DVD und Blu-ray!

Das Electric Light Orchestra, angeführt von Jeff Lynne, einem der wichtigsten Songschreiber und Produzenten der Rockgeschichte, gehört mit mehr als 50 Millionen weltweit verkaufter Alben zu den erfolgreichsten britischen Bands aller Zeiten. Im September 2014 waren Jeff Lynne’s ELO im Londoner Hyde Park die Headliner des „Festival In A Day” von BBC Radio 2. Es war das erste Mal seit nahezu 30 Jahren, dass die Band auf einer Festivalbühne spielte. Die 50.000 Eintrittskarten für dieses sensationelle Ereignis waren innerhalb weniger Minuten ausverkauft. Die Fans sangen Hit für Hit á la „Mr Blue Sky”, „Sweet Talkin’ Woman”, „Livin’ Thing”, „Evil Woman”, „Telephone Line”, „Don’t Bring Me Down”, „Showdown”, „Roll Over Beethoven”, „10358 Overture”, „Can’t Get It Out Of My Head” oder „Strange Magic” mit, vorgetragen von Jeff Lynne und seiner Band plus BBC Concert Orchestra. Das Bonusmaterial umfasst die ausführliche Dokumentation „Mr Blue Sky – The Story Of Jeff Lynne And ELO” sowie Interviews mit Beteiligten aus dem Hyde Park. „Live In Hyde Park“ wird parallel auch auf DVD (EREDV1185) veröffentlicht.

TRACKS

1) All Over The World   2) Evil Woman   3) Ma-Ma-Ma Belle   4) Showdown   5) Livin’ Thing   6) Strange Magic   7) 10538 Overture   8) Can’t Get It Out Of My Head  9) Sweet Talkin’ Woman   10) Turn To Stone   11) Steppin’ Out   12) Handle With Care   13) Don’t Bring Me Down   14) Rock ‘n’ Roll Is King   15) Telephone Line  16) Mr Blue Sky   17) Roll Over Beethoven

VÖ: 11. September 2015

Künstler: Jeff Lynne’s ELO

Titel: Live In Hyde Park

Format: Blu-Ray-Musik

Katalognummer: ERBRD5268 (DVD: EREDV1185)

Bildformat: 16:9

Sound-Formate: LPCM Stereo (DVD: Dolby Digital Stereo)

Spielzeit: ca. 173 Minuten

Untertitel: Englisch, Französisch, Spanisch, Deutsch

 

S U C H E
Loading

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch