Django Django - das Debütalbum der Indieüberflieger - Album-VÖ: 27.04.12

Django Django: ‘A band so good they named it twice’ – NME

Das kann bei weitem nicht jede Band von sich behaupten. Und wenn sich der Meinung des honorigen NME dann auch noch ebenso vertrauenswürdige Kollegen wie das Uncut Magazin („Debut of the month“), The Guardian, das Mojo oder das Q-Magazin mit Höchstwertungen sowie last but not least BBC Radio 1 anschließen, dann spätestens ist die kleine Sensation perfekt. Oder auch die große, wie das Debütalbum der schottischen Indiepop-Freshmen „Django Django“ (VÖ: 27.04.12)!

 

Knapp vier Jahre waren Django Django im Schlafzimmer ihres Drummers, Produzenten und Bandchefs David Maclean damit beschäftigt, großen Dingen nachzugehen. Großer Kunst, die man nun auf „Django Django“ endlich veröffentlicht. Raus aus einem schäbigen kleinen Zimmer ihrer Wahlheimat East London. Raus in die große weite bunte Welt.

Es wird Zeit!

S U C H E
Loading

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch