DIO - Die Studio Album Sammlung: 1996 - 2004 - VÖ: 21. Februar 2020

BMG und Niji Entertainment Group Inc. haben sich hinsichtlich der Wiederveröffentlichungen der DIO Studio Alben aus den Jahren 1996 - 2004:  Angry Machines (1996), Magica (2000), Killing The Dragon (2002) und Master Of The Moon (2004) zusammengeschlossen. Diese neu gemasterten Versionen sind selten und beinhalten zum Teil noch nie veröffentlichte Live und Studio Bonus Tracks. Neu gemischt wurden sie vom langjährigen Dio Mitarbeiter Wyn Davis, das Artwork wurde vom Dio Designer Marc Sasso neu interpretiert.   

 

Jetzt wieder erhältlich ist die 180 Gramm schwarze Vinyl mit dem Original Tracklisting und sie ist erhältlich als erste Pressung der Limited Edition mit wundervollem Lenticular Album Druck. Als Bonus beinhaltet die Magica Doppel-LP die 7” Single “Electra“, der einzig fertiggestellte Song vom geplanten „Magica 2“ Album.

 

Die CD Versionen von jedem Album sind ebenfalls wieder weltweit erhältlich. Die neu gemischten Deluxe Versionen kommen mit einem Mediabuch und einer zweiten Disc, die seltenes und bisher unveröffentlichtes Material enthält. Zusätzlich zu den raren Studio Tracks  “Electra” (auf Magica) und “Prisoner Of Paradise” (auf Master Of The Moon), hat jede Bonus Scheibe noch mehr unveröffentlichte und rare Live Tracks von den Touren, die das Erscheinen der jeweiligen Alben unterstützten.

 

Selbstverständlich sind alle Bonus Tracks auch via Streaming und in digitalen Versionen erhältlich. Links sind unten angefügt: 

 

  • “Man On The Silver Mountain” – Recorded Live on the Angry Machines Tour
  • “Lord Of the Last Day” – Recorded Live on The Magica Tour
  • “Holy Diver” – Recorded Live on the Killing The Dragon Tour
  • “Heaven and Hell” – Recorded Live on the Master Of The Moon Tour


 LORD OF THE LAST DAY

https://RJDIO.lnk.to/LOTLD

 

MAN ON THE SILVER MOUNTAIN

https://RJDIO.lnk.to/MOTSM

 

HEAVEN AND HELL

https://RJDIO.lnk.to/HaHLive

 

HOLY DIVER

https://RJDIO.lnk.to/HolyD

 

Wendy Dio kommentiert:  "Ich bin sehr begeistert mit BMG zusammenzuarbeiten, ein Label, dass die Leidenschaft für Rock Musik in sich trägt. Sie werden den kompletten Dio Katalog wieder verfügbar machen und mit vielen interessanten Überraschungen veröffentlichen“

 

Angry Machines

 

Erstmalig 1996 veröffentlicht. Line Up:  Ronnie James Dio (Gesang), Tracy G (Gitarre), Jeff Pilson (Bass), Vinny Appice (Schlagzeug) & Scott Warren (Keyboard). Die CD/digitale Version beinhaltet 12 Bonus Tracks, aufgenommen Live bei der Angry Machines Tour 1997.

 

Disc 1 & LP Tracklisting

  1. Institutional Man
  2. Don’t Tell The Kids
  3. Black
  4. Hunter Of The Heart
  5. Stay Out Of My Mind
  6. Big Sister
  7. Double Monday
  8. Golden Rules
  9. Dying In America
  10. This Is Your Life

 

Disc 2 – BONUS / LIVE  Angry Machines Tour 1997

  1. Jesus Mary and The Holy Ghost – Straight Through The Heart
  2. Don’t Talk To Strangers
  3. Double Monday
  4. Hunter Of The Heart
  5. Holy Diver
  6. Heaven and Hell
  7. Long Live Rock and Roll
  8. Man On The Silver Mountain
  9. Rainbow In The Dark
  10. The Last In Line
  11. The Mob Rules
  12. We Rock

 

Magica

 

Erstmalig 2000 veröffentlicht. Line Up: Ronnie James Dio (Gesang), Craig Goldy (Gitarre), Jimmy Bain (Bass), & Simon Wright (Schlagzeug). Die Doppel-LP beinhaltet die 7” Vinyl des Studio Tracks ‘Electra’ und die CD/digitale Version hat 10 unveröffentlichte Magica Tracks, wie sie auf der Magica Tour 2001 gespielt wurden.

 

Disc 1 & LP 1 Tracklisting (LP 2 Magica Story + bonus 7” Vinyl)

  1. Discovery
  2. Magica Theme
  3. Lord Of The Last Day
  4. Fever Dreams
  5. Turn To Stone
  6. Feed My Head
  7. Eriel
  8. Chalis
  9. As Long As It’s Not About Love
  10. Losing My Insanity
  11. Otherworld
  12. Magica (Reprise)
  13. Lord Of the Last Day (Reprise)

 

Disc 2 – BONUS / Live Magica Tour 2001

  1. Discovery
  2. Magica
  3. Lord Of The Last Day
  4. Fever Dreams
  5. Eriel 
  6. Chalis
  7. Losing My Insanity
  8. Otherworld
  9. Electra – Studio Track
  10. Magica Story – Studio/Spoken Word 18:26 

 

Killing The Dragon

 

Dieses Album stammt aus dem Jahr 2002, das Line Up wie folgt: Ronnie James Dio (Gesang), Doug Aldrich (Gitarre), Jimmy Bain (Bass), & Simon Wright (Schlagzeug). Auf der CD/Digital bekommt man zusätzlich 6 Live Tracks, aufgenommen während der Killing The Dragon Tour in 2002/2003

 

Disc 1 & LP Tracklisting

  1. Killing The Dragon
  2. Along Comes A Spider
  3. Scream
  4. Better In The Dark
  5. Rock and Roll
  6. Push
  7. Guilty
  8. Throw Away Children
  9. Before The Fall
  10. Cold Feet

 

Disc 2 – BONUS / LIVE Killing The Dragon Tour 2002/2003

  1. Holy Diver
  2. Heaven and Hell
  3. Rock and Roll
  4. I Speed At Night
  5. Killing The Dragon
  6. Stand Up And Shout

 

Master Of The Moon

 

2004 erstmalig veröffentlicht, war Master Of The Moon das letzte Studio Album unter dem Bandnamen DIO und kam mit folgendem Line Up: Ronnie James Dio (Geang), Craig Goldy (Gitarre), Jeff Pilson (Bass) und Simon Wright (Schlagzeug). Die CD/Digital hat 5 Live Bonus Tracks, aufgenommen während der Master Of The Moon Tour 2004/2005.

 

Disc 1 & LP Tracklisting

  1. One More For The Road
  2. Master Of The Moon
  3. The End Of The World
  4. Shivers
  5. The Man Who Would Be King
  6. The Eyes
  7. Living The Lie
  8. I Am
  9. Death By Love
  10. In Dreams

 

Disc 2 – Bonus / Live Master Of The Moon Tour 2004/2005

  1. Heaven and Hell
  2. Rainbow In The Dark
  3. Rock and Roll Children
  4. The Eyes
  5. Prisoner Of Paradise – Studio Track

 

RONNIE JAMES DIO HOLOGRAMM TOUR - ‘DIO Returns: The Tour’ ab Dezember 2017

Die Hologramm Produktions Firma  Eyellusion startet  die “DIO Returns: The Tour” mit Ronnie James Dio als Hologramm, wiedervereint mit seinen Bandkollegen der DIO Band. Die Tour beginnt in Bochum am 6. Dezember 2017. Es wird die allererste Tour dieser Art sein, ein bahnbrechendes Ereignis, genauso wie es DIO war, der mit seiner Stimme und seinem Auftreten eine unglaubliche Karriere hatte - als Sänger und Songschreiber in weltberühmten Bands: Rainbow, Black Sabbath, Heaven & Hell und DIO.

Zum ersten Mal wurde ein kurzer Abriss dieser Show auf dem Wacken Open Air 2016 gezeigt, seitdem wurde das Hologramm noch einmal spektakulär überarbeitet und bekam noch mehr fine Tuning. Die “DIO Returns” Tour besticht mit Ronnies eigener Stimme und seine DIO Band spielt live dazu. Craig Goldy (Gitarre), Simon Wright (Schlagzeug) Scott Warren (Keyboard) und Bjorn Englen (Bass). Tim Ripper Owens wird mit Oni Logan einige Lieder singen, die von Show zu Show variieren. Vorrangig wird das Ronnie James Dio Hologram performen mit einer Setlist, die ganz sicher  Rainbow In The Dark, We Rock, Neon Nights, King of Rock & Roll, Man On The Silver Mountain, Heaven & Hell, Holy Diver und vieles mehr beinhalten wird.

Ronnie James Dio Hologram Rocks Pollstar Awards: https://youtu.be/7eiWahgEnFg

 

Ronnie James Dio Hologram Rocks Wacken Open Air 2016: https://youtu.be/N8BeWAhzBd8

“Seit mehr als anderthalb Jahren arbeiten wir mit  Eyellusion  und es ist absolut unglaublich, wie die Firma diesen Traum verwirklicht hat ”, sagt Wendy Dio, die Ronnie James Dios Managerin  während seiner Karriere war und die auch bei dieser Tour ein Auge auf alle Aspekte der “DIO Returns” Tour wirft. „Niemand hat es bis jetzt geschafft, so eine Tour auf die Beine zu stellen und wir wissen, dass Ronnie von oben herab lächelt, da wir es geschafft haben, seine Musik nun mit allen Generationen zu teilen. Wir können es nicht erwarten, dieses unglaubliches Ereignis weltweit zu zeigen „

Craig Goldy fügt hinzu: „Wir machen dies gern, denn wir sind alle eine Familie und wenn ein Mitglied dieser Familie von uns geht, versuchen wir, die Erinnerung an ihn lebendig zu halten. Das ist der Sinn, unsere Gemütsverfassung und der Ansporn. Wann immer wir spielen, scheint es ein Gedenkservice in Form eines Rockkonzertes zu sein. Das gibt allen Fans die Gelegenheit DIO noch einmal ‚live‘ zu sehen mit dieser außergewöhnlichen Technik.“

Verpasst diese Show nicht, die Erfahrung ist es wert mit Ronnie James Dio noch einmal ‚vereint‘ zu sein, Ronnie mit seiner überragenden Stimme und Performance, die ihn dahin gebracht hat, wo er hingehört – nach ganz oben!


Tour Daten mit den beigefügten Ticket Links:


December 6       Bochum / Matrix DE
http://www.eventim.de/dio-returns-the-world-tour-tickets-bochum.html?affiliate=EVE&doc=artistPages/tickets&fun=artist&action=tickets&key=2007194$10057136

December 7       Cologne/Kantine DE
https://kantine.com/shop/dio-returns-7-12-2017

December 9       Warshaw/ Progresja PL
https://www.ticketpro.pl/muzyka/hard-heavy/2169826-dio-returns-bilety.html

December 13    Barcelona, Bikini ES
https://www.ticketpro.pl/muzyka/hard-heavy/2169826-dio-returns-bilety.html

December 15    Santander/ Escenario Santander ES
https://www.ticketpro.pl/muzyka/hard-heavy/2169826-dio-returns-bilety.html

December 17    Bucharest, Arenele Romane ROM
https://www.ticketpro.pl/muzyka/hard-heavy/2169826-dio-returns-bilety.html

December 19    London, O2 Islington Academy  UK
https://www.seetickets.com/event/dio-returns/o2-academy-islington/1148965

December 20    Tilburg/ 013 NETH
https://www.ticketmaster.nl/event/dio-returns-ticket/192689?language=en=ns

December 21    Antwerp 7 Trix  BE
https://nl.livenation.be/show/1017824/dio-returns/antwerpen/2017-12-21/en



Eyellusion ist  die Live Musik führende Hologramm Entertainment Firma. Sie liefert end-to-end Hologramm Production Services, vom Live Streaming  bis zur vollen  digitalen Neuschaffung.  Das Eyellusion Team brings hat jahrzehntelange  Erfahrung in der Musikindustrie weltweit , Live Touring  und verbindet dies mit einer tiefen Expertise im Hologramm Segment. Eyellusion ist stationär in Los Angeles mit Büros in New York.

DIO - Live In London - Hammersmith Odeon 1993 - Release: 09.05.2014 (Eagle Vision)

Dieses zuvor unveröffentlichte Konzert zeigt die neu formierten Dio anlässlich ihres “Strange Highways”-Albums in der letzten Nacht auf ihrer Europa Tour am 12. Dezember 1993 im Londoner Hammersmith Apollo. Mit dem Line-up Ronnie James Dio (Vocals), Vinny Appice (Drums), Jeff Pilson (Bass) und Tracy G (Guitar) liefert die Band eine atemberaubende Leistung ihrer neuen Songs, plus bekannte Dio-Klassiker und -favoriten aus Ronnies Karriere mit Black Sabbath und Rainbow.


Also kommt mit auf die “Strange Highways” und lasst euch von einer der größten Rock-Bands aller Zeiten begeistern!

Neuauflage des DIO Klassikers ,Magica' ab 14. Juni als Deluxe Version im Handel!

Das Dio Album Magica‘ wird in einer Deluxe Version am 14.Juni 2013 direkt über Niji/Tonpool veröffentlicht!

 

Wie alle Fans bestätigen können, hat sich die Qualität von Dios Studioalben nie geändert, sie war gleichbleibend hervorragend. Speziell bei ‚Magica‘, wo  Ronnies Stimme ungleich glänzte und mit dem Gitarrist Craig Goldy zurück in die Band kam. Das Konzept Album hat Klassiker hervorgebracht, wie zum Beispiel ‚Fever Dreams‘, ‚Turn To Stone‘ oder ‚Lord Of The Last Day‘. 

Die Originalversion hat nun ein Makeover bekommen und wird als Doppel-CD ‚Magica Deluxe Edition veröffentlicht.

 

Speziell bei diesem Werk stellt man fest, dass die einzelnen Lieder mit Hingabe inszeniert sind, in sich geschlossen und doch Teil eines Ganzen. Beim mehrmaligen Anhören kommen erst die Feinheiten ans Licht, wie beispielsweise der Hauch eines gregorianischen Chorals am Ende von ‚Lord Of The Last Day‘. ‚Magica‘ ist eine atmosphärisch, dichte CD, die eine fantastische Geschichte erzählt. Der ewige Kampf Gut gegen Böse wird ein weiteres Mal ausgefochten, und zwar auf eine sehr ansprechende Art und Weise.

 

Auf der zweiten CD erzählt Ronnie James Dio höchstpersönlich die Magica‘ Story und als Schmankerl gibt es ‚Annica‘, bis heute nur in Japan als Bonus Track veröffentlicht und dazu noch sechs ebenfalls bis dato unveröffentlichte ‚Official Bootleg Tracks‘ aus den Jahren 2000/2001.

Die Deluxe Edition enthält darüber hinaus ein Deluxe Booklet mit den ‚Magica‘ Tourdaten, der Setlist und mit einer Ronnie James Dio Postkarte. Fans dürfen sich freuen!

 

 

Tracklisting CD 1:

 

1. Discovery

2. Magica Theme

3. Lord Of The Last Day

4. Fever Dreams

5. Turn To Stone

6. Feed My Head

7. Eriel

8. Challis

9. As Long As It's Not About Love

10. Losing My Insanity

11. Otherworld

12. Magica- Reprise

13. Lord Of The Last Day - Reprise

 

Tracklisting CD 2:

 

1. The Magica Story (erzählt von Ronnie James Dio)

2. Annica (Japanese Only Bonus Track)

3. Electra (Recorded for Magica 2 & 3)

4. Feed My Head (Official Live Bootleg)

5. Fever Dreams (Official Live Bootleg)

6. Turn To Stone (Official live Bootleg)

7. Lord Of The Last Day (Official Live Bootleg)

8. As Long as It's Not about Love (Official live bootleg)

9. Losing My Insanity (Official live bootleg)

DIO - "FINDING THE SACRED HEART ­ LIVE IN PHILLY 1986" (CD & DVD & Blu-Ray) - VÖ:24.05.2013 (Eagle Vision)

Finding The Sacred Heart – Live In Philly 1986” wurde am 17. Juni 1986 im „The Spectrum“ in Philadelphia während des zweiten Teils der „Sacred Heart”-Tour gefilmt und zeigt Dio mit seinem neuen Gitarristen Craig Goldy. Die Show wurde in gekürzter Form bereits auf VHS und DVD veröffentlicht, jetzt erscheint erstmals das komplette Konzert in der richtigen Songreihenfolge, mit remastertem Sound und auf Grundlage des originalen 16mm-Films restauriert. Es handelt sich um eine außergewöhnliche Live-Show mit spektakulären Laser-Effekten, Pyrotechnik und einem gigantischen elektronisch animierten Drachen, der über der Bühne thront. Ronnie James Dio zeigte sich stimmlich in gewohnt erstklassiger Verfassung, seine Band lieferte eine packende Show ab und spielte Songs der drei ersten Dio-Alben wie „Holy Diver”, „Don’t Talk To Strangers”, „Rock ‘n’ Roll Children”, „Sacred Heart”, „Stand Up And Shout”, „Rainbow In The Dark” und „We Rock” plus Black Sabbath/Rainbow-Klassiker der Sorte „Heaven And Hell”, „Long Live Rock ‘n’ Roll” oder „Man On The Silver Mountain”. Das Bonusmaterial umfasst ein Interview mit Ronnie Dio und Craig Goldy von 1986, darüber hinaus das Video zu „Rock ‘n’ Roll Children” sowie Einblicke hinter die Kulissen. „Finding The Sacred Heart – Live In Philly 1986” wird parallel auch auf DVD, CD und LP veröffentlicht. Dieses Werk muss jeder Dio-Fan haben!

 

 

BESETZUNG

Ronnie James Dio (Gesang); Vinny Appice (Schlagzeug); Jimmy Bain (Bass); Craig Goldy (Gitarre); Claude Schnell (Keyboards)

 

 

TRACKS: 1) Draco Ignis   2) King Of Rock And Roll   3) Like The Beat Of A Heart   4) Don’t Talk To Strangers   5) Hungry For Heaven   6) Medley: The Last In Line / Children Of The Sea / Holy Diver / The Last In Line (Reprise)   7) Drum Solo   8) Heaven And Hell   9) Keyboard Solo   10) Guitar Solo   11) Sacred Heart   12) Medley: Rock ‘n’ Roll Children / Long Live Rock ‘n’ Roll / Man On The Silver Mountain / Rock ‘n’ Roll Children (Reprise)   13) Time To Burn   14) Stand Up And Shout   15) Rainbow In The Dark   16) We Rock

 

VÖ: 24. Mai 2013

Künstler: Dio

Titel: Finding The Sacred Heart – Live In Philly 1986

Label/ Vertrieb: Eagle Vision/ Edel

Format: Blu-Ray-Musik

Katalognummer: ERBRD5181 (DVD: EREDV965; CD: EDGCD498; LP: EAGLP507)

Bildformat: 16:9

Sound-Formate: DTS-HD Master Audio, LPCM Stereo

                       (DVD: DTS Surround Sound, Dolby Digital 5.1, Dolby Digital Stereo)

Spielzeit: ca. 143 Minuten

Untertitel (nur Interviews): Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch