Dexys (Midnight Runners): "Nowhere Is Home" - verschiedene Formate (CDs, DVDs,...)

Im Juni 2012 veröffentlichten Dexys ihr Comeback-Album "One Day I'm Going To Soar", das erste neue Studiowerk nach 27 Jahren! Die Kritik fand durchweg positive Worte, und besonders auch die deutschen Fans liebten die Platte der früher Dexys Midnight Runners genannten Kultband um Sänger Kevin Rowland. Die Charts verzeichneten die zweithöchste Platzierung überhaupt für eins ihrer Alben in Deutschland. Im April 2013 präsentierten Dexys mehrere Shows im "Duke Of York's Theatre" im Londoner West End. Das Programm aus neuem Album und Klassikern aus den 1980er Jahren wurde mitgeschnitten und kommt unter dem Titel "Nowhere Is Home" (Vö. 24.10.) in verschiedenen Produktformaten auf den Markt:

 

-        Als Doku-Film über die Show, in dem Kevin Rowland in ausgiebigen Interviews Einblicke in seine Seele und die Geschichte der Band gewährt (DVD 1). Als kompletter Konzert-Film mit 20 Titeln inkl. acht Songs aus den legendären 1980er-Alben (DVD 2), beide werden zusammen als Doppel-DVD veröffentlicht.

-        Das Konzert gibt es auch auf 3 CDs (samt Bonus Songs) und 4 Vinyl-Schallplatten.

-        Und als hochwertiges Box Set in Buchform, das neben den beiden DVDs und den 3 CDs auch noch das 2012er-Album "One Day I'm Going To Soar" in nochmals neuer Remaster-Form enthält sowie ein 24-seitiges Booklet samt seltenen Fotos.

 

In der ersten Hälfte der 80er Jahre gehörten die Dexys Midnight Runners zu den spannendsten Bands der britischen Pop-Szenerie. In Zeiten der New Romantics und des Post Punk boten sie auf der Debüt-LP "Searching For The Young Soul Rebels" (1980) Soul und erreichten mit dem Song "Geno" in UK einen ersten Nr. 1-Hit. Auf dem zweiten Album "Too-Rye-Ay" (1982) mischten sie kräftig irischen Folk dazu und schafften mit "Come On Eileen" einen internationalen Nr. 1-Erfolg. Nach dem 3. Album "Don't Stand Me Down" (1985) löste sich die Band auf. Abgesehen von zwei Solo-Alben Kevin Rowlands (1988 und 1999) sowie einer kurzen Live-Reunion Anfang der 2000er Jahre blieb es eher still im Dexys-Universum. Bis jetzt, bis zu diesem Live-Rundumschlag!

Empfehlen Sie diese Seite auf:

S U C H E
Loading

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch