CRAIG DAVID mit neuem Album (VÖ: 30.09.) auf Deutschland-Besuch

Ein paar Zahlen und Fakten über Craig David: Er verkaufte 15 Millionen Alben, knackte sechszehnmal die Top-Ten der Charts und wurde in mehr als 20 Ländern mit Multiplatin ausgezeichnet. Er trat weltweit auf Festivals auf, verkaufte seine Headlinertouren innerhalb von Sekunden aus und sicherte sich einen Platz als Resident DJ im legendären Ibiza Rocks Hotel. Nun kündigt der britische R’n’B-Sänger die Veröffentlichung seines neuen Albums „Following My Intuition“ an, das am 30. September erscheint. 

 
Die Platte ist die perfekte frische Mischung aus Garage-Sound und R’n‘B. Für das wichtigste Album seiner Karriere schrieb der 35-Jährige in den letzten drei Jahren hunderte von Tracks. Sein einzigartiger, authentischer Sound schlug rund um den Globus Wellen und machte ihn zu einem der beliebtesten und erfolgreichsten Künstler der britischen Chartgeschichte. Craig selbst sagt dazu: „Ich fühle mich wieder wie ein 16-jähriges Kind, hungrig und leidenschaftlich. Ich mache Musik, auf die ich absolut stolz bin und die die Leute unbedingt hören wollen. Sie kommt tief aus meinem Inneren, ich bin meiner Intuition gefolgt.“ 
 
Sechzehn Jahre sind vergangen, seit sein von Kritikern gefeiertes Debüt „Born To Do It“ sein Leben veränderte. Die mit Gold ausgezeichneten Single „When The Bassline Drops“ feat. Big Narstie markierte 2015 den Beginn seiner Rückkehr und katapultierte ihn zurück in die Charts und in die Herzen der britischen Fans. Im März 2016 veröffentlichte er zusammen mit Blonde den basslastigen Smashhit „Nothing Like This“, das im Gegensatz zum eher entspannten „All We Needed“ steht, das ebenso auf „Following My Intuition“ enthalten sein wird“. 
 
Das neue Album zollt seiner unverwechselbaren Stimme Tribut, zeigt aber auch neue Facetten des charismatischen Sängers auf. Man erkennt seine Vocallines sofort wieder, doch sie zeigen auch die Entwicklung eines Künstlers, der komplett zu sich selbst gefunden hat. Mit seinem neuen Album erreicht er sowohl eine neue Generation, als auch jahrelange Fans, die euphorisch auf seine Rückkehr gewartet haben. Craig David ist nach Hause gekommen und wir könnten alle nicht glücklicher sein!
 
Live:
21.09. Berlin, Bi Nuu
22.09. Hamburg, Reeperbahn Festival 
 

CRAIG DAVID mit Clip zur neuen Single "One More Time", jetzt online

Nachdem er im vergangenen Jahr mit „When The Bassline Drops“ nach einigen Jahren Veröffentlichungspause sein Comeback in den Top Ten der britischen Single-Charts gefeiert hatte, veröffentlicht Craig David mit „One More Time“ nun eine weitere brandneue Single. Der Song ist ein Vorgeschmack auf das sechste Studioalbum des „King Of UK Garage“ (i-D), das noch in diesem Jahr erscheinen wird. Es ist der erste Longplayer des 35-jährigen Sängers und Songwriters seit dem Coveralbum „Signed Sealed Delivered“ aus dem Jahr 2010. 

 

Fünfzehn Jahre ist es her, dass Craig David sein immens erfolgreiches Debütalbum „Born To Do It“ veröffentlichte, das u.a. die UK Nummer-Eins-Hits „Fill Me In“ und „7 Days“ hervor brachte. Nach einigen Jahren, in denen sich der aus Southampton stammende Musik vorzugsweise R&B und Soul/Pop widmete, kehrte Craig David mit „When The Bassline Drops“ featuring Grime-MC Big Narstie im vergangen Jahr seinem ursprünglichen Genre UK Garage zu. Der Track, der im Rahmen der Radioshow „MistaJam’s 60 Minutes Takeover“ entstanden war, wo sich David und Big Narstie trafen, wurde schnell zur Viral-Sensation (3,5 Millionen Views in den ersten 24 Stunden!) und wurde nach Single-Release und Top Ten-Platzierung in Großbritannien mit Gold ausgezeichnet. Im Anschluss wirkte er an dem Airplay-Hit „Nothing Like This“ mit dem Dance-Duo Blonde und dem Duett „Who Am I“ mit Katy B, produziert von Major Lazer, mit. In den kommenden Wochen tritt Craig David bei zahlreichen Festivals auf, u.a. Glastonbury, Wireless, T In The Park, Parklife und Bestival. 

 

In seiner Karriere verkaufte Craig David dreizehn Millionen Alben, erreichte in mehr als zwanzig Ländern Multiplatinstatus und landete sechzehn Top Ten Hits in den britischen Charts.
 

 

S U C H E
Loading

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch