Chuck Ragan „Till Midnight“ (VÖ: 21.03.2014), Musikvideo, Tourdaten

Für sein neues Album “Till Midnight” hat Chuck Ragan eine Art „Revival-Tour“-Besetzung um sich gescharrt. Dazu gehören Gitarrist Todd Beene  (Lucero), Drummer David Hidalgo Jr. (Social Distortion), seine langjährigen Begleiter Jon Gaunt (Geige) und Joe Ginsberg (Kontrabass), Gastsänger Dave Hause, Jon Snodgrass und Chad Price (Drag the River), Ben Nichols (Lucero) und Jenny O. sowie Keyboarder Rami Jaffee (The Wallflowers). Weil „Till Midnight“ organisch und lebendig klingen sollte, lud Ragan alle Musiker eine Woche lang in sein Haus in Kalifornien ein – wo sie nicht nur probten und die neuen Songs vorproduzierten, sondern auch zusammen fischen gingen. "Ich wollte ein bestimmtes Gefühl einfangen", sagt Ragan. Es ist ihm gelungen.
 
Das von Christopher Thorn (Gitarrist bei Blind Melon und Awolnation) produzierte Album mit zehn Songs untermauert nachdrücklich, was den charismatischen Sänger neben seiner kratzigen Whiskystimme unverwechselbar macht: seine große Stärke, Folk und Americana mit Rock und eloquente Texte mit eingängigen Melodien und einem unbändigen Punkrockpathos zu verbinden. Songs wie "Non Typical", "Bedroll Lullaby" und "Wake With You" sind erneut eine unfassbar berührende Mischung aus viel Herz und viel Hirn.  
 
"Till Midnight" ist dennoch ein Wendepunkt in der Solo-Karriere des Songwriters. Vergleicht man es mit dem Vorgänger-Album "Covering Ground", welches sich fast ausschließlich mit dem Segen und Fluch des Tourens, dem ständigen Nicht-Ankommens und den einsamen Stunden eines "Nomad By Fate" beschäftigte, so fällt auf, daß sich nun viel um die Liebe dreht: „Ich liebe es, Liebeslieder zu schreiben, weil es dabei um das stärkste aller Gefühle geht“, sagt Ragan. „Liebe ist das, was uns erdet und uns kämpfen lässt, damit die Welt ein besserer Ort wird.“. Neu auch,  daß sich Ragan erstmals in seiner Karriere zutraut, andere Einflüsse seines musikalischen Backgrounds deutlich zu zeigen.  Something May Catch Fire" brilliert mit Fragmenten, die auch einem Neil Young gut zu Gesicht gestanden hätten. Und zwischendrin funkeln Anlehnungen an Creedence Clearwater Revival.

Ob solo oder mit seiner Band Hot Water Music: In seinen Songs beweist Ragan seit jeher ein ausgeprägtes Gespür dafür, persönliche Befindlichkeiten zu vertonen. „Ich versuche immer, aus meinem Herzen heraus zu schreiben und meine Musik so authentisch wie möglich zu machen. Darum schreibe ich meist über das, was in meinem Leben passiert. Und wenn man so lebt, dass man sein Herz auf der Zunge trägt, gibt es nicht viel, hinter dem man sich verstecken kann.“. Auch abseits der Musik ist Ragan ein Gerader, der sich für vielfältige soziale Zwecke (zB Sea Shepherd, die Münchner Refugio Flüchtlings-Stiftung oder die Tafeln e.V.) einsetzt. 

Mit seinem ehrlichen und warmherzigen Werk hat Ragan es geschafft, im Laufe der letzten 20 Jahre eine treu ergebene internationale Fangemeinde hinter sich zu versammeln, die ihn auf allen musikalischen Wegen hingebungsvoll begleitet. Daraus schöpft der Songwriter auch: “Ich habe all diese Freunde dort draußen, die mich unterstützen, und die an mich und an die Kraft von Musik und Gemeinschaft glauben. Es ist ein Segen und ein Privileg, auf der Bühne zu stehen und für diese Menschen zu spielen. Die Energie, die ich daraus ziehe, ermöglicht es mir, immer weiter zu machen.“         
 
Ragans musikalische Karriere ist lang: Nachdem er in den späten 80ern und frühen 90ern in verschiedenen Bands gespielt hatte, gründete er 1994 zusammen mit Sänger und Gitarrist Chris Wollard, Bassist Jason Black und Drummer George Rebelo in Gainesville in Florida Hot Water Music. Das Quartett wurde rasch zu einer der markantesten Bands der US-Punkrockszene, die sich als atemberaubende Liveband etablierte, während sie gefeierte Studioalben wie “No Division”, “A Flight and A Crash” und “Caution” veröffentlichte. 
 
Der Fortgang der Geschichte ist Fans bekannt: Ragan wollte sich mehr akustisch erproben und veröffentlichte mit seinem Nebenprojekt Rumbleseat einige Singles und 2005 das Album „Rumbleseat Is Dead” (2005). Etwa zeitgleich legten Hot Water Music die Band auf Eis, Ragan tobte sich fortan als Solotroubadour aus und veröffentlichte die Alben “Feast or Famine” (2007), “Gold Country” (2009) und “Covering Ground” (2011). 
2008 gründete er die bahnbrechende “Revival Tour”, bei der er Musiker zusammenbringt, die meist aus dem Punkrock kommen, aber auch Verbindungen zum Folk haben. Es gibt keinen Headliner, sondern ein Kommen-und-Gehen auf der Bühne: mal solo und akustisch, mal alle zusammen. Bisher standen dabei unter vielen anderen Frank Turner, Brian Fallon (The Gaslight Anthem), Dave Hause (The Loved Ones), Dan Andriano (Alkaline Trio), Kevin Seconds (7 Seconds), Tim Barry (Avail)  und Tim McIlrath (Rise Against) mit Ragan auf der Bühne. 2011 und 2012 gastierte die „Revival Tour“ auch in Deutschland in ausverkauften Hallen. 
 
2012 taten sich auch Hot Water Music wieder zusammen und veröffentlichten “Exister”. Zudem brachte Ragan das Buch “The Road Most Traveled” heraus, in dem Musiker und andere Insider des Livegeschäfts über das ganz spezielle Leben auf Tour berichten. Derzeit arbeitet der Musiker an einer Fortsetzung dieser Geschichten. "Till Midnight" erscheint am 21. März 2014 auf CD, LP und digital.

Media:
Musikvideo zum Song "Something May Catch Fire": http://www.muzu.tv/chuck-ragan/something-may-catch-fire-musikvideo/2178228/

CHUCK RAGAN & The Camaraderie live:
30.05. DE - Hünxe, Ruhrpott Rodeo Festival
31.05. DE - Erfurt, Centrum
01.06. DE - Nürnberg, Hirsch
03.06. DE - Aschaffenburg, Colos-Saal
04.06. DE - München, Theaterfabrik
05.06. AT - Wien, Arena
06.06. DE - Leipzig, Conne Island
07.06. DE - Berlin, SO 36
10.06. DE - Köln, Live Music Hall
13.06. CH - Interlaken, Greenfield Festival
14.06. DE - Saarwellingen, Camp Rock Festival
18.06. DE - Dresden, Scheune
19.06. DE - Wiesbaden, Schlachthof
20.06. DE - Scheeßel, Hurricane Festival
22.06. DE - Neuhausen ob Eck, Southside Festival
Die Tour wird präsentiert von Visions, Slam, Lee Jeans

CHUCK RAGAN "Live At Skaters Palace" 2LP / Live-Konzert auf Vinyl / VÖ: 31.01.2014

Uncle M Music präsentiert einen Konzertmitschnitt, der Fanherzen höher schlagen läßt und zugleich ein Vorbote auf das 2014 erscheinende neue Studio-Album ist. CHUCK RAGAN "Live At Skater`s Palace" ist eine aufwendig produzierte und edel gestaltete Live-Doppel-LP. Ein Sammler-Stück, das mit einer außergewöhnlichen Setliste und einer einmaligen Liste teilnehmender Gast-Musiker zu glänzen weiß.

Der rauhbeinige Songwriter und Begründer der einzigartigen Revival Tour
kann sich wie kaum ein zweiter Künstler auf seine loyale Fanbase in
Deutschland verlassen und verzückte sein Publikum im August 2013 mit
einer zusätzlichen Überraschung. Anders als auf seinen üblichen
Solokonzerten wurde Chuck nicht nur von seinen Stamm-Musikern Jon Gaunt
(Geige) und Joe Ginsberg (Bass) akustisch begleitet sondern von einer
kompletten Band, die von Dave Hidalgo Jr. (Social Distortion) an den
Drums und Todd Beene (Lucero) an der Pedal Steel Guitar vervollständigt
wurde. Als zusätzliches Bonbon fanden sich auf der recordeten Show in
Münster mit dem holländischen Songwriter Tim Vantol, Australiens
Punkrock-Sänger Josh Mann (Paper Arms) sowie dem US-Folksänger PJ Bond
weitere Gastmusiker auf der Bühne ein, die diesen Abend unvergesslich
machen sollten.

Die Setliste des Abends erstreckt sich über alle Alben von Chuck Ragan`s
bisheriger Solo-Karriere und beinhaltet mit "Bedroom Lullaby" zudem
einen ersten Song des 2014 erscheinenden neuen Albums "Till Midnight".
Erstmals sind Fan-Klassiker wie "The Boat", "Nothing Left To Prove" oder
das mitreißende "Meet You In The Middle" in voller Bandbesetzung zu
hören. Für überwältigenden Jubel und einen ganz besonderen
Gänsehautmoment sorgte zudem der solo gespielte Hot Water Music Brecher
"Drag My Body".

"Live At Skater`s Palace" erscheint ausschließlich analog als Doppel-LP
auf Vinyl (ohne Download-Code) und wird lediglich in einer streng
limitierten Auflage erhältlich sein. Die 2LP ist ab sofort in zwei
Farbvarianten im Uncle M Shop auf www.uncle-m.com sowie über
www.finestvinyl.de vorbestellbar und erscheint am 31. Januar 2014 auf
Uncle M Music.

 

CHUCK RAGAN - "Live At Skaters Palace" 2LP
- limitierter Vinyl-Livemitschnitt der ausverkauften Show in Münster
- illustre (Gast-) Musiker: Dave Hidalgo Jr. (Social Distortion), Todd
Beene (Lucero), Tim Vantol, Josh Mann (Paper
   Arms), PJ Bond

CHUCK RAGAN: Lebensmittel-Spendensammlungen, FluxFM Dach-Konzert 13.08., Internet-Livekonzert 14.08.

CHUCK RAGAN: Dachkonzert in Berlin (13.08.), Internetkonzert in Hamburg
(14.08.)
- Nahrungsmittelspenden-Sammlung in Hamburg (14.08.) und Münster (15.08.)

Gestern noch spielte Chuck Ragan auf dem ausverkauften
Taubertal-Festival. Nicht einmal sondern gleich dreimal. Dem gefeierten
Headliner-Auftritt des Hardcore-Songwriters (begleitet von seiner
4-köpfigen Band) gingen 2 Bonus-Gigs auf dem Gelände voraus: Auf der
Puls-TV Bühne des Bayrischen Rundfunks sowie ein spontanes
Zeltplatz-Konzert für die Fan-Community des bayrischen Kult-Festivals.

Passend zur heute beginnenden Clubtour gibt der Chuck Ragan weitere
nimmermüde Nachmittags-Aktionen für die kommenden Tage bekannt.
Am 13. August wird der Frontmann von Hot Water Music auf Einladung von
FluxFM auf dem Dach des Berliner Radiosenders ein intimes
Nachmittags-Konzert spielen. 30 glückliche Gewinner können vor Ort dabei
sein, die restlichen freuen sich auf eine Live-Übertragung auf FluxFM.
Infos zur Ausstrahlung der Sendung und zur Verlosung hier:
http://www.fluxfm.de/programm/der-morningshowcase-am-nachmittag-chuck-ragan-live-auf-der-fluxfm-dachterrasse/


Tags darauf, am 14.08., ergibt sich eine weitere Möglichkeit, Chuck
Ragan dezentral beizuwohnen. Zusätzlich zu seiner abendlichen Show in
der Fabrik Hamburg wird er ab 18.30 Uhr ein interaktives
Internet-Konzert spielen, live aus einem der coolsten Raw-Denim Shops
des Landes, dem Riders Room in St Pauli. Infos zur Anmeldung & Ablauf
des Web-Konzerts finden sich hier:
http://www.stageit.com/chuck_ragan_and_the_camaraderie/alive_in_the_riders_room_of_hamburg/27216


Auf den Konzerten in Hamburg (14.08.) sowie Münster (15.08.)
veranstaltet Chuck Ragans deutsche Promo-Agentur Uncle M zudem wieder
Nahrungsmittel-Spendensammlungen. Alle Konzertbesucher sind aufgerufen,
haltbare und originalverpackte Lebensmittel zur Show mitzubringen,
welche von Uncle M örtlichen Helfern der Tafel e.V. übergeben werden und
Bedürftigen in den Tourregionen zugute kommen. Gesammelt werden
ausschließlich trockene Waren wie Reis und Nudeln, Obst und Gemüse in
Dosen, Gläsern und Tetrapacks, Fertiggerichte, Schokolade und andere
Süßigkeiten sowie alkoholfreie Getränke.

Heute Abend beginnen die Solo-Konzerte Chuck Ragans im ausverkauften
Lagerhaus Bremen. Weitere Konzerte der Tour sind ebenfalls bereits
ausverkauft oder kurz davor.

CHUCK RAGAN
mit Band: Dave Hidalgo (Social Distortion),  Todd Beene (Lucero), Jon
Gaunt, Joe Ginsberg
Support: The Drowning Men, Joe Ginsberg (Solo)
12.08. DE - Bremen - Lagerhaus (AUSVERKAUFT!)
13.08. DE - Berlin - SO 36 (AUSVERKAUFT!)
14.08. DE - Hamburg - Fabrik
15.08. DE - Münster - Skaters Palace
21.08. DE - Stuttgart - Stiftskirche (AUSVERKAUFT!)
22.08. DE - Köln - Essigfabrik

S U C H E
Loading

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch