RAVE ON BUDDY HOLLY - Compilation zum 75. Geburtstag + Making Of!

In seinem kurzen, aber außergewöhnlichen Leben schuf Buddy Holly so fesselnde Musik, dass sein Einfluss immer noch anhält und gar nicht hoch genug eingeschätzt werden kann. Die Freude, die Melodien und die Eigenwilligkeit, die seine Arbeit charakterisieren, sind auf "Rave On Buddy Holly" deutlich zu spüren. Es ist eine Sammlung mit 19 Buddy Holly Covern, eingespielt von aktuellen Visionären der Musikwelt und kreativen Gleichgesinnten. Darunter Größen wie Paul McCartney, Lou Reed oder auch Patti Smith, aber auch jüngere Musiker wie Julian Casablancas und The Black Keys haben sich den unvergesslichen Songs des Meisters angenommen und sie in ihrer ganz eigenen Weise wiedergegeben.

Die Musiker die bei "Rave On Buddy Holly" mitgemacht haben, kommen aus den unterschiedlichsten Generationen und Stilen und gemeinsam setzen sie sich mit Hollys charakteristischer, kantiger Originalität auseinander und machen sie sich zueigen. Nur wenige Songwriter waren so inspirierend, dass derart leidenschaftliche, persönliche und mutige Coverversionen entstehen konnten - von Künstlern wie My Morning Jacket, Cee Lo Green, Justin Townes Earle, The Black Keys, Florence + The Machine, She & Him, Modest Mouse, Paul McCartney, Julian Casablancas, Lou Reed, Patti Smith, Fiona Apple und John Brion, Graham Nash, The Detroit Cobras, Kid Rock, John Doe, Karen Elson, Nick Lowe und Jenny O. Das ist einer der Gründe, warum dieses Album viel mehr als nur ein “Tribute Album” ist.

Produzent und Leiter des Projekts ist Randall Poster, der darüber folgendes sagt: "Als wir die Tracks von den verschiedenen Teilnehmern sammelten, fühlte es sich an wie die Teile eines komplexen und einzigartigen Puzzles, das bis zu den Wurzeln des Rock ‘n’ Roll zurückreicht und viel der später entstandenen Musik beeinflusst."

Auf der Website www.raveonbuddyholly.com können sieben der 19 Songs vom Album angehört werden. Zudem gibt es dort auch das wunderschöne Video zu "Not Fade Away" von Florence + The Machine zu sehen!

Im Making Of zum Tribute Album kommen die einzelnen Künstler nochmal selbst zu Wort und erzählen was Buddy Holly für die Musikwelt und sie bedeutet: Making Of

www.raveonbuddyholly.com


S U C H E
Loading

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch