Alicia Keys: ab sofort gibt es die neue Single feat. A$AP Rocky / ihr neues Album "HERE" erscheint am 04.11.16

Im Mai beendete Alicia Keys mit der Single „In Common“ eine vierjährige Veröffentlichungspause, nun gab die fünfzehnfache Grammy-Preisträgerin Titel und Termin des neuen Longplayers bekannt: „Here“, ihr sechstes Studioalbum, wird am 4. November erscheinen. Seit vergangenen Freitag ist mit „Blended Family (What You Do For Love)“ eine weitere Vorab-Auskopplung aus „Here“ als Single erhältlich. Der Song wurde von Alicia Keys und Mark Batson geschrieben, Featured Artist ist der New Yorker Rapper A$AP Rocky.

Mein neuer Song ‚Blended Family (What You Do For Love)’ ist inspiriert von dem Weg meiner eigenen Familie, hin zu einem tieferen Verständnis, zu Mitgefühl, Unterstützung und Liebe“, erklärt Keys. „Für mich hat der Begriff ‚Familie’ keine allein gültige Definition und eine moderne Familie besteht heutzutage auf vielen verschiedenen Menschen, die der Wunsch und Wille eint, die Liebe an erste Stelle zu setzen.“

Das inhaltliche Spektrum auf „Here“ (Album-VÖ: 04.11.2016) reicht von Fragen des menschlichen Daseins bis hin zu Weltpolitik. Jeder Track ist durchdrungen von großer Dringlichkeit, Intimität und musikalischem Mut. Auf „Here“ offenbart Alicia Keys ihr Seelenleben, jeder Song ist eine Beichte, jede Melodie ein Gebet.

Der Löwenanteil der Produktion des Albums geht auf das Konto jener Kreativ-Zelle, die Alicia Keys als ILLuminaries bezeichnet. Diese besteht neben ihr selbst aus dem Songwriter bzw. Produzenten Mark Batson, dem Rapper und Produzenten Swizz Beatz und ihrem langjährigen Songwriting-Partner Harold Lilly. Vor der Entstehung des Albums fertigte sie eine Liste von Themen an, die sie auf „Here“ ansprechen wollte. Das Endergebnis „Here“ ist auch eine Rückkehr an ihre Wurzeln in der HipHop Kultur ihrer Heimatstadt New York. Neben den beiden Singles „In Common“ und „Blended Family (What You Do For Love)“ enthält das Album u.a. auch den fantastischen, neuen Song „Hallelujah“.

Mit diesem Album bin ich ‚Hier‘ angekommen“, sagt Alicia Keys. „An einem Ort, wo ich mich offen und ehrlich im Spiegel anschauen möchte. Ich will die Wirklichkeit sehen, zu welchem Menschen ich in dieser Welt geworden bin. Ich will das Gute sehen, das Hässliche, Schatten und Licht. Wenn wir uns weiter entwickeln, verstehen und gegenseitig akzeptieren wollen, müssen wir zunächst unsere eigene Komplexität erkennen. Wir müssen in der Lage sein, darüber zu sprechen und uns gegenseitig dort zu begegnen, wo wir sind: ‚hier‘.“

 

Alicia Keys veröffentlicht bewegenden Kurzfilm "Let Me In" zum Weltflüchtlingstag

Heute, am 20. Juni 2016, findet zum 16. Mal der Weltflüchtlingstag (World Refugee Day) statt, der im Jahr 2001 von der UN ins Leben gerufen wurde. US-Superstar Alicia Keys hat diesen Tag zum Anlass genommen, mit ihrer „We Are Here“-Foundation in Zusammenarbeit mit ihren Partnern Oxfam, War Child, & CARE einen Film mit dem Titel „Let Me In“ zum Thema Flüchtlinge zu veröffentlichen. „Ich möchte, dass wir uns alle einmal vorstellen, dass wir Flüchtlinge sind“, erklärt sie, „dass wir diejenigen sind, die aus den Armen unserer Familien und der Menschen gerissen werden, die wir lieben. Einige versuchen, das Feuer der Spaltung mit dem Ziel zu schüren, dass wir uns gegen unsere Kolleginnen und Nachbarn wenden, doch wir sind hier, um uns für Liebe und Mitgefühl stark zu machen. Denn wie würden wir uns fühlen, wenn es uns passieren würde?“   

 
Eine Frage die es sich zu stellen lohnt.
Schaut euch hier den sehr bewegenden Kurzfilm an: 
(Weitere O-Töne und Informationen zur Aktion finden sich ebenfalls auf der Seite)
http://weareheremovement.com/letmein/

Alicia Keys ist zurück mit ihrer neuen Single "In Common"! Single-VÖ: 04.05.16

Vier Jahre Veröffentlichungspause sind genug: mit „In Common” veröffentlicht US-Superstar Alicia Keys am heutigen Mittwoch, den 4. Mai, ihre lang erwartete neue Single! Der Song, den die 15-malige Grammy-Preisträgerin in Zusammenarbeit mit Tayla Parks, Billy Walsh und Illangelo (The Weeknd) schrieb und produzierte, ist die erste Musik aus Alicia Keys sechstem Studioalbum, das im Spätsommer erscheinen soll.

 

„Wir haben alle unsere Probleme und stellen uns in Frage“, erklärt sie. „Wir haben alle schon mal irgendwann Mist gebaut und das ist auch okay. Denn es hilft uns dabei, uns gegenseitig zu verstehen. Und für mich ist es das, was das Leben so schön macht.“

 

Auf ihrem kommenden Album spannt Alicia Keys den Bogen von ihren Wurzeln in New York und der HipHop-Kultur über ihre Perspektive auf die ungefilterte Humanität in der Welt bis hin zu ihrer heutigen Rolle als Aktivistin, Frau und Künstlerin.

 

Seine TV-Premiere feiert „In Common“ am kommenden Samstag, den 7. Mai, in der US-TV-Show „Saturday Night Live“. Am 28. Mai schreibt die 35-jährige einmal mehr Geschichte: als erste Künstlerin überhaupt wird sie vor Hunderten Millionen Zuschauern auf der ganzen Welt zur Eröffnung des UEFA Champions League Finales in Mailand auftreten. Im Herbst wirkt sie in USA als neuer Juror in der NBC-Show „The Voice“ mit.

 

Facebookhttps://www.facebook.com/aliciakeys 

 

„In Common“ Video: 

Alicia Keys gibt den gesamten Erlös ihrer neuen Single "We Are Here" an Charity!

Zwei Jahre nach ihrem letzten Album "Girl On Fire", das Platz eins der US-Charts erreichte und der vielfachen Grammy-Preisträgerin hierzulande die zweithöchste Platzierung ihrer Karriere bescherte, veröffentlicht Alicia Keys mit "We Are Here" eine brandneue Single. Für die 33-jährige ist die bewegende Hymne aber weitaus mehr als nur ein neuer Song - es ist die musikalische Umsetzung einer großen Vision, die jeden einzelnen Menschen in allen Teilen der Welt betrifft, verknüpft mit dem Aufruf, etwas zu bewegen, zu verändern. "An dem Tag, als diesen Song schrieb, saß ich einem Kreis von Menschen jedweden Alters und wurde gefragt: 'Warum bist du hier?'. Warum bin ich hier?? Diese Frage hat mich tief berührt. Mir wurde bewusst, dass mir noch nie jemand diese Frage gestellt hatte", erklärt sie. "Und während ich mich auf die Geburt eines weiteren Kindes vorbereite, kann ich nicht anders, als über die Welt nachzudenken, in die mein Baby hinein geboren wird. Ganz egal, woher wir kommen: wenn wir den Zustand der Welt heute sehen, spüren wir alle die wachsende Frustration und das Bedürfnis, etwas zu bewegen. Wir haben alle eine Stimme - wir müssen nur wissen, wie wir sie zu Gehör bringen. Ich habe eine Vision, von der ich glaube, dass sie mehr ist als ein Traum, von der ich weiß, dass sie unsere Wirklichkeit werden kann:


Ich glaube an eine erstarkte Weltgemeinschaft, die auf der wahrhaftigen Bedeutung von Gleichheit gründet - bei der wir alle eins sind, ganz egal, welcher Rasse, welcher Religion, welchem Geschlecht, welchem Postleitzahlenbereich, welchem Glaubensystem oder sexuellen Orientierung wir angehören.


Ich glaube, dass alle unsere Stimmen gehört werden sollten, so dass unsere Vertretung auch unsere Einwohnerzahl widerspiegelt. Unsere Führung muss dafür Sorge tragen, dass eine ausgeglichene Balance zwischen all den Fähigkeiten herrscht, die sowohl Männer als auch Frauen beizutragen in der Lage sind.

Ich glaube an eine Welt, in der jedes Kind, das geboren wird, eine hochwertige Bildung erhält - in der seine einzigartigen Talente gefördert werden, so dass es einen positiven Beitrag zu dieser Welt leisten kann.

Ich glaube an den gegenseitigen Respekt und die Zusammenarbeit zwischen allen Menschen aller Nationen. Es ist an der Zeit, jede Art von Rassenungleichheit für unsere schwarzen Brüder und Schwestern und Menschen jedweder Hautfarbe zu beenden.


Ich glaube an das Ende des Justizvollzugs-Industrieapparates in Amerika und ein erneuertes Justizsystem, das auf Fairness und Wahrheit gründet.


Ich glaube an ein weltweites Gesundheitssystem auf der Basis einheitlicher Medizin, so dass unsere Körper als ein System wahrgenommen und behandelt werden, und wir dazu betragen, die Verbreitung von Krankheiten wie AIDS, Malaria, TB und Ebola in den Griff zu bekommen.


Ich glaube daran, dass es in unserer Macht liegt, Armut, Unterdrückung und die Hoffnungslosigkeit zu beenden, aus der oft Verzweiflung, Terror und Gewalt entspringt.


Ich glaube an Waffengesetze, die sich am gesunden Menschenverstand orientieren und die dazu dienen, Kinder, Familien und die Gesellschaft vor unnötiger Gewalt zu beschützen.

Ich glaube an Frieden & Liebe & Einigkeit.

Ich glaube daran, dass diese Vision Realität werden kann.

Es geht dabei nicht um mich. Es geht um das WIR.

Gemeinsam können wir eine freundlichere und friedvollere Welt für ALLE Kinder erschaffen. 
Unsere Seelen wurden zusammen geführt, damit wir uns gegenseitig lieben, Schwestern, Brüder. Wir sind hier. Wir sind alle für uns hier."

 


Empfehlen Sie diese Seite auf:

Alicia Keys - die neue Single "Brand New Me", VÖ: 26.04.

Mit „Girl On Fire“ gelang Alicia Keys einer der größten Hits ihrer Karriere (u.a. Platz vier in Deutschland, Platz fünf in den USA), mit dem gleichnamigen Album eroberte sie zum fünften Mal die Spitze der US-Charts: nun steht der Titel der Follow-Up-Single fest: "Brand New Me" (VÖ: 26.04.). Die Wahl fiel auf einen der drei Songs auf dem Album, die die vielfache Grammy-Preisträgerin mit dem britischen Shootingstar Emeli Sandé schrieb. Das extrem autobiographische Stück war ihre erste Zusammenarbeit. „Das verrückte an dem Song ist, wie er die Leute geradezu überrumpelt“, erklärt Alicia Keys. „Er handelt davon, ein neues ‚Ich‘ zu finden und all jene hinter dir zu lassen, die dich dann nicht wieder erkennen. Es handelt von jemandem in deinem Leben, dem du aus irgendwelchen Gründen entwachsen bist. Es ist ein Gespräch zwischen dir und dieser Person. Und du sagst zu ihr: ‚Du hast mich möglicherweise eine Weile nicht mehr gesehen, du erkennst mein brandneues ‚Ich‘ nicht wieder.“

ALICIA KEYS - Videopremiere und neues Album, VÖ: 23.11.

Ihre Fans sind es gewohnt - in der Regel zwei bis drei Jahre lässt sich die vierzehnfache Grammy-Preisträgerin mit der Veröffentlichung eines neuen Studioalbums normalerweise Zeit. Am 23. November ist es nun endlich wieder soweit: mit „Girl On Fire“ erscheint der fünfte Longplayer der 31-jährigen Sängerin, Songwriterin, Pianistin und Produzentin. Bereits seit dem 4. September ist der Titelsong als erste Single des Albums (als Download) erhältlich – und der hat es in sich. Nachdem Alicia Keys in den vergangenen Jahren ihr einzigartiges Talent für unsterblich hymnische Hooklines mit Ewigkeits-Flair (u.a. „Empire State Of Mind“) eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat, holt sie mit „Girl On Fire“ zum ganz großen Schlag aus und präsentiert eine Wahnsinns-Nummer, die das Zeug zum Sofort-Klassiker hat.

„Girl On Fire“ (das gleich in drei verschiedenen Versionen vorliegt, u.a. eine mit Nicki Minaj) entstammt einer Zusammenarbeit von Alicia Keys, Salaam Remi (Nas, Amy Winehouse, Nelly Furtado etc.) und Jeff Bhasker (Bruno Mars, Jay-Z, Fun etc.). Am 6. September präsentierte sie den Song bei den MTV Video Music Awards in Los Angeles erstmals im Fernsehen. „In ‚Girl On Fire’ geht es darum, seine eigene Stimme zu finden, flügge zu werden und seinen Instinkten zu vertrauen“, sagt Keys. „Ich kann es gar nicht abwarten, das Album der Welt vorzustellen.“

Das Album „Girl On Fire“ enthält große Hymnen und gefühlvolle Balladen, getragen von Keys markanter und gefühlvoller Stimme und ihren persönlichen Texten, mit denen der Hörer sich leicht identifizieren kann. Für das Album arbeitete Keys mit etablierten aber auch mit neuen Talenten zusammen, darunter ihr langjähriger Co-Autor Krucial, Grammy-Gewinner Babyface, der von der Kritik gefeierte Künstler Gary Clarke Jr., das Produzentenduo Pop and Oak, sowie die aufstrebenden britischen Talente Emeli Sandé und Jamie XX (!).

 

Das Video zu "Girl On Fire" wird morgen, am 20. Oktober, u.a. Premiere feiern auf http://www.tape.tv



Weblink:  http://aliciakeys.com/

MyVideo
S U C H E
Loading

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch