A-HA: "Time And Again: The Ultimate A-HA" - 2xDisc-Set von Rhino präsentiert die größten Hits sowie rare und unveröffentlichte Remixes! | VÖ: 18.03.16

Der ultimative a-ha-Effekt des Jahres 2016! Nach der großen 30-Jahres-Feier des norwegischen Trios im Jahr 2015 werden a-ha auf ihre großangelegte Europa-Tour gehen, die am 6. März in Russland startet und sie bis zum 7. Mai durch Europa führt! Dabei werden sie im April auch einige Dates in Deutschland spielen! Pünktlich zum Start der Tour erscheint mit "Time And Again: The Ultimate A-HA" eine umfangreiche Doppel-CD mit den größten Hits der Band und einer spektakulären Auswahl von raren und bisher unveröffentlichten Aufnahmen – darunter Kygos Smash-Version des Jahrhundert-Hits "Take On Me"!

"Time And Again: The Ultimate A-HA" wird ab dem 18. März auf CD und zum digitalen Download erhältlich sein. Diese brandneu zusammengestellte Kollektion vollzieht die unglaubliche Reise des norwegischen Trios von den Anfängen in Oslo bis zum weltweiten Starstatus mit einer fantastischen Auswahl von Songs aus allen 10 Studioalben nach. Disc 1 steckt voller Highlights und Welthits, zum Beispiel dem weltweiten Nummer-1 Hit "Take On Me", dem Top-5 Hit "The Sun Always Shines On TV", dem Top-20 und Dance-Charts-Hit "Cry Wolf", dem James Bond-Thema "The Living Daylights" und vielen Fan-Favoriten wie "Crying In The Rain" und "Manhattan Skyline". Ebenfalls schon dabei: "Under The Makeup", ein Song vom aktuellen Studioalbum "Cast In Steel" (2015).
Alle bisherigen a-ha-Alben sind auf der Sammlung vertreten: "Hunting High And Low" (1985), "Scoundrel Days" (1986), "Stay On These Roads" (1988), "East Of The Sun", "West Of The Moon" (1990), "Memorial Beach" (1992), "Minor Earth Major Sky" (2000), "Lifelines" (2002), "Analogue" (2005), "Foot Of The Mountain" (2009) und "Cast In Steel" (2015).

Mit 16 Tracks bringt CD 2 eine ganze Reihe rarer und zum Teil unveröffentlichter Remixe ihrer Hits zusammen. Zusätzlich zu Kygos derzeitigem Clubhit "Take On Me" in seinem typischen Tropical House-Style enthält die Disc fünf weitere bisher unveröffentlichte Remixe: "The Sun Always Shines On TV" (Future Funk Squad’s ‘Radiant 4K’ Remix), "Cry Wolf" (Jellybean Mix), "Touchy" (House Mix), "You Are The One" (Dub Mix Edit) und "Blood That Moves The Body" (Three-Time Gun Mix). Zu den weiteren außergewöhnlichen Remixes gehört u.a. "Butterfly, Butterfly" in der Steve Osborne Version aus der Compilation 25, die im Jahr 2010 erschien.

Seit 1985 veröffentlichten a-ha 10 Studioalben und verkauften weltweit mehr als 36 Millionen Tonträger. Das legendäre Video zu "Take On Me" ging als wegweisender Clip in die Geschichte des Music-Videos ein. Mit dieser großen Tournee feiern a-ha ihre Reunion auf insgesamt 30 Tourdaten im UK, Deutschland, Russland, Weißrussland, Litauen, Frankreich, Niederlande, Österreich und in der Schweiz, bevor die Tour am 7. Mai in Norwegen ihren Abschluss finden wird.


http://www.a-ha.com
https://www.facebook.com/officialaha
https://twitter.com/aha_com
http://www.warnermusic.de

a-ha: "Time And Again: The Ultimate a-ha"
Track Listing

Disc One: Hits
01. “Take On Me”
02. “The Sun Always Shines On TV”
03. “Hunting High and Low”
04. “I’ve Been Losing You”
05. “Cry Wolf”
06. “Manhattan Skyline”
07. “The Living Daylights”
08. “Stay On These Roads”
09. “You Are The One”
10. “Crying In The Rain”
11. “Move to Memphis”
12. “Dark Is The Night For All”
13. “Summer Moved On”
14. “Forever Not Yours”
15. “Lifelines”
16. “Celice”
17. “Analogue”
18. “Foot of the Mountain”
19. “Under the Makeup”

Disc Two: Remixed
01. “Take On Me” (Kygo Remix)
02. “The Sun Always Shines on TV” (Future Funk Squad’s ‘Radiant 4K’ Remix)*
03. “Cry Wolf “ (Jellybean Mix)*
04. “Touchy!” (House Mix)*
05. “You Are The One” (Dub Mix Edit)*
06. “Blood That Moves The Body” (Three-Time Gun Mix)*
07. “Summer Moved On” (Remix)
08. “Minor Earth Major Sky” (Black Dog Mix)
09. “Velvet” (New York Mix)
10. “Lifelines” (Boogieman Remix)
11. “Did Anyone Approach You” (Reamped)
12. “Celice” (Mauracher Remix)
13. “Analogue” (CG’s Electrosphere Edit)
14. “Cozy Prisons” (Aural Float Remix)
15. “Nothing Is Keeping You Here” (Steve Osborne Remix)
16. “Butterfly, Butterfly (The Last Hurrah)” (Steve Osborne Version)

* Bisher unveröffentlicht


a-ha: "in concert 2016 - Die Daten in Deutschland und Österreich"

03.04.16, Stuttgart - Schleyerhalle
06.04.16, München - Olympiahalle
07.04.16, Leipzig - Leipzig Arena
09.04.16, Nürnburg - Arena Nürnberger Versicherung
10.04.16, Wien (Ö) - Wien Stadthalle
13.04.16, Berlin - Mercedes Benz Arena
14.04.16, Hamburg - Barley Card Arena
16.04.16, Bremen - ÖVB Arena
17.04.16, Hannover - TUI Arena
19.04.16, Halle - Gerry Weber Stadium
20.04.16, Oberhausen - König Pilsner Arena
23.04.16, Mannheim - SAP Arena
24.04.16, Frankfurt - Festhalle
26.04.16, Köln - Lanxess Arena

Veranstalter: Peter Rieger Konzertagentur
http://www.prknet.de
 

A-HA "Take On Me (Kygo Remix)" - Der Superhit im Tropen-Groove   | VÖ: 18.09.15

Es war der Superhit der achtziger Jahre und brachte eine Band aus Norwegen in den Olymp des Pop, wo man sie niemals vergessen wird: 1985 erschien die Single "Take On Me" von A-HA, die noch heute als einer der gelungensten Popsongs aller Zeiten zählt. Nun begibt sich der Mega-Song in tropische Gefilde, wo man ihn in größter Entspanntheit unter Palmen und mit einem kühlen Drink in der Hand erleben kann. Wie das geht? Mit dem umwerfenden Remix von KYGO, Norwegens derzeitiger Nr. 1 in der Clubszene! Der Song ist ab sofort exklusiv auf iTunes erhältlich: http://wmg.cc/AHA_TakeOnMeKygoRMX_itns

Wir hören Meeresrauschen, Steel-Drums, alle Sorten von karibischen Percussions und ... Morten Harket, der auf einem unendlich entspannten Groove "Take On Me" anstimmt. Das relaxte Glanzstück, das uns hier so beschwingt in die Hängematte treibt, stammt von KYGO, der dem Song seinen typischen Tropical House-Stempel verpasst. Wie A-HA kommt auch KYGO aus Norwegen und hat sich einen weltweiten Ruf als Top-Remixer erspielt, so dass er auf dem TomorrowWorld-Festival gebeten wurde, Kult-DJ Avicii zu vertreten, als dieser wegen Krankheit verhindert war. Als echter Remix-Underdog trat KYGO zunächst mit unautorisierten Remixen auf Soundcloud in Erscheinung: Für Marvin Gayes "Sexual Healing“ gab es 10 Millionen, für Ed Sheerans "I See Fire“ sogar 50 Millionen Aufrufe. Inzwischen hat KYGO mehrfach die Nummer-1 der norwegischen Charts geknackt, remixte die norwegischen Superstars Seinabo Sey und Kyla La Grange und wurde jüngst von Coldplay für einen Remix engagiert!

"Take On Me" sowie das Debüt-Album von A-HA, "Hunting High And Low", feiern in diesem Jahr des 30. Jahrestag ihres internationalen Durchbruchs. Aus diesem Anlass erscheint bei Warner Music das 4CD + DVD-Set der 30th Anniversary Super Deluxe Edition von "Hunting High And Low" mit vielen B-Seiten und Dutzenden von unveröffentlichten Demos. Was man kaum glauben kann: "Take On Me" war ursprünglich ein Flop. Die erste Version aus dem Jahr 1984 verkaufte gerade mal 300 Exemplare! Erst nach einer Überarbeitung und dem Dreh eines originellen Videos ging "Take On Me" beim dritten Anlauf weltweit durch die Decke. Der Song erreichte in 36 Ländern Platz 1 der Charts und mit 8 Millionen verkauften Exemplaren zu einer der meistverkauften Singles in der Geschichte der Musik. Der von Steve Barron gedrehte Videoclip erhielt 1986 auf einen Schlag 6 MTV-Video Music Awards und gilt heute als einer der besten Clips aller Zeiten – und als erster Clip, der Film und Animation nahtlos ineinander fügte. Eine echte Ikone des MTV-Zeitalters!


http://www.a-ha.com
http://www.twitter.com/aha_com
http://www.facebook.com/officialaha
http://www.warnermusic.de/a-ha

A-HA veröffentlichen "Hunting High And Low" in 30th Anniversary Super Deluxe Edition | VÖ: 18.09.2015

Was für ein Jahr für die norwegischen Superstars von A-HA!
2015 feiern Morten Harket, Pål Waaktaar-Savoy und Magne Furuholmen das dreißigste Jubiläum ihres internationalen Durchbruchs – mit einer großen Tournee, einem neuen Album (dem ersten seit sechs Jahren) und dem Beginn spektakulärer Wiederveröffentlichungen ihrer frühen Alben mit massenweise Bonusmaterial!

Am 18. September wird ihr kultiges Debüt-Album "Hunting High And Low" von 1985 in einer 30th Anniversary Super Deluxe Edition den Anfang machen. Das gesamte Paket besteht aus 4 CDs und einer DVD plus einem 60-seitigen, gebundenen Booklet voller selten gezeigter Fotos und Anekdoten zur Entstehung des Albums. Im Inhalt findet sich eine remasterte Version des Albums, das sich seit 1985 mehr als 10 Millionen Mal verkauft hat, sowie mehrere B-Seiten und über zwei Dutzend rare und bisher unveröffentlichte Demos! Dazu gibt es das komplette Album in frühen und alternativen Mixes, die ebenfalls zum ersten Mal der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Die DVD in der "Hunting High And Low: 30th Anniversary Super Deluxe Edition" enthält ihren Über-Hit "Take On Me" gleich in mehreren Versionen: dem Originalclip, einem leicht veränderten Alternativ-Schnitt und einer Version von 1984.

Die Feierlichkeiten zum 30. Jubiläum begannen bereits im April 2015, als die Band anlässlich des Record Store Days Take On Me in zwei Versionen (eine davon bis dahin unveröffentlicht) auf einer 7-Zoll-Vinylsingle herausbrachte. Kurz darauf, im Mai, folgten die beiden ersten Alben Hunting High And Low und Scoundrel Days auf 180g schwerem Vinyl.

Dem Re-Issue "Hunting High And Low: 30th Anniversary Super Deluxe Edition" werden etwas später in diesem Jahr weitere Deluxe-Editions von "Stay On These Roads" (1988), "East Of The Sun, West Of The Moon" (1990) und "Memorial Beach" (1993) folgen!

http://a-ha.com/news/articles/hunting-high-and-low-30th-anniversary-super-deluxe-edition/

Vorbesteller Links:
http://wmg.cc/AHA_HuntingBox_amz

www.a-ha.com
www.twitter.com/aha_com
www.facebook.com/officialaha
www.warnermusic.de/a-ha


TRACKLIST

Disc 1 – The Album


01. TAKE ON ME
02. TRAIN OF THOUGHT
03. HUNTING HIGH AND LOW
04. THE BLUE SKY
05. LIVING A BOY’S ADVENTURE TALE
06. THE SUN ALWAYS SHINES ON T.V.
07. AND YOU TELL ME
08. LOVE IS REASON
09. I DREAM MYSELF ALIVE
10. HERE I STAND AND FACE THE RAIN

Disc 2 - The Demos 1982-1984

01. LESSON ONE (Autumn 1982 “Take On Me” Demo)
02 PRESENTING LILY MARS (Naersnes Demo)
03. NÅ BLÅSER DET PÅ JORDEN (Naersnes Demo)
04. THE SPHINX (Naersnes Demo)
05. LIVING A BOY’S ADVENTURE TALE (Naersnes Demo)
06. DOT THE I
07. THE LOVE GOODBYE
08. NOTHING TO IT
09. GO TO SLEEP
10. TRAIN OF THOUGHT (Demo)
11. MONDAY MOURNING
12. ALL THE PLANES THAT COME IN ON THE QUIET
13. THE BLUE SKY (Demo)
14. YOU HAVE GROWN THOUGHTFUL AGAIN
15. WHAT’S THAT YOU’RE DOING TO YOURSELF IN THE POURING RAIN
16. TAKE ON ME (Demo)
17. HUNTING HIGH AND LOW (Demo)
18. I DREAM MYSELF ALIVE (Demo)
19. AND YOU TELL ME (Demo)
20. HERE I STAND AND FACE THE RAIN (Demo)
21. LOVE IS REASON (Demo)
22. THE BLUE SKY (2nd Demo)
23. NEVER NEVER
24. THE SUN ALWAYS SHINES ON T.V. (Demo)
25. PRESENTING LILY MARS (Rendezvous Demo)

Disc 3 - Singles, Extended Versions & B-Sides

01. TAKE ON ME (Original 7” Version 1984)
02. TAKE ON ME (1984 12” Mix)
03. STOP! AND MAKE YOUR MIND UP
04. TAKE ON ME (1985 12” Mix)
05. TAKE ON ME (Instrumental Mix)
06. THE SUN ALWAYS SHINES ON T.V. (7” Mix)
07. THE SUN ALWAYS SHINES ON T.V. (Extended Version)
08. DRIFTWOOD
09. THE SUN ALWAYS SHINES ON T.V. (Extended Version)
10. THE SUN ALWAYS SHINES ON T.V. (Instrumental)
11. TRAIN OF THOUGHT (7” Remix)
12. TRAIN OF THOUGHT (U.S. Remix)
13. TRAIN OF THOUGHT (Dub Mix)
14. HUNTING HIGH AND LOW (7” Remix)
15. HUNTING HIGH AND LOW (Extended Remix)


Disc 4 - The Alternate Mixes (Previously unissued)

01. TAKE ON ME (Video Version)
02 TRAIN OF THOUGHT (Early Mix)
03. HUNTING HIGH AND LOW (Early Mix)
04. THE BLUE SKY (Alternate Long Mix)
05. LIVING A BOY’S ADVENTURE TALE (Early Mix)
06. THE SUN ALWAYS SHINES ON T.V. (Alternate Early Mix)
07. AND YOU TELL ME (Early Mix)
08. LOVE IS REASON (Early Mix)
09. DREAM MYSELF ALIVE (Early “NYC” Mix)
10. HERE I STAND AND FACE THE RAIN (Early Mix)

DVD - The Videos

1. TAKE ON ME (1985 Version) – Directed by Steve Barron
2. THE SUN ALWAYS SHINES ON T.V. – Directed by Steve Barron
3. TRAIN OF THOUGHT – Directed by Candace Reckinger & Michael Patterson
4. HUNTING HIGH AND LOW – Directed by Steve Barron
5. TAKE ON ME (1984 Version) – Directed by Stevie Price
6. TAKE ON ME (1985 Alternate Cut) – Directed by Steve Barron

Empfehlen Sie diese Seite auf:

S U C H E
Loading

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch