Ronnie James Dio: This Is Your Life

Ronnie James Dio: This Is Your Life

Warner

28.03.2014

 

Wertung: 8,5/12

 

Der kleine Mann war einer der ganz Großen. Ronnie James Dio war ohne Zweifel einer der besten Sänger seiner Generation. Um das zu erkennen muss man nicht mal ein großes Faible für die Musik haben, der er sich sein ganzes Leben gewidmet hat. 2010 ist er viel zu früh von uns, als er den Kampf gegen den Magenkrebs verlor, gegangen. Nun haben sich Freunde, Fans, Wegbegleiter und Musikerkollegen zusammen getan, um ihre Lieblingstracks einzuspielen. Die Erlöse von „This Is Your Life“ gehen an den Ronnie James Dio Stand Up And Shout-Krebsfond (diocancerfund.org). Zusammengestellt wurde diese Platte von seiner Managerin und Ehefrau Wendy Dio.

 

So unterschiedlich die hier zusammengewürfelten Sänger, Künstler und Musiker auch sind, so unterschiedlich sind auch die ausgewählten Songs aus allen Dekaden seiner Karriere. Sein musikalisches Schaffen mit Rainbow überstrahlt dann aber doch ein wenig den Rest und viele haben sich genau diese Phase vorgeknöpft. Besonders Metallica schießen dabei den Vogel ab und bauen über 9 Minuten einen Altar für Dio und Rainbow-Jahre aus „A Light In The Black“, „Tarot Woman“, „Stargazer“ und „Kill The King“. Was sich auf dem Papier so liest als würde es überhaupt nicht funktionieren – und dies tun Medleys in der Regel eher selten – ist ein wahnsinniger Ritt auf der Rasierklinge und die simplen, aber geschickten Übergange hauen prächtig hin. Metallica schaffen dabei sogar den Spagat das zwar in ihrem bekannten Gewand zu präsentieren, aber Dio trotzdem zu huldigen und besonders Hetfield gibt sich hörbar Mühe das ganz im Sinne von Dio in die Welt zu jagen.

 

Wie es auf einer solchen Zusammenstellung üblich ist, gibt es hier Licht und Schatten. „The Last In Line“ von Tenacious D gehört dabei eher zur hellen Seite. Man weiß bei den beiden Herren ja nie so richtig, ob sie ernsthaft bei der Sache sind – hier sind sie es. Das Stück wird bombastisch aufgeblasen, aber trotzdem sehr würdevoll vorgetragen. „Rainbow In The Dark“ - mit einer starken Gesangleistung von Corey Taylor – ist sehr nahe am Original, während Motörhead „Starstruck“ musikalisch ungewohnt vielfältig darbieten und mit Biff von Saxon den richtigen Sänger zur Umsetzung mit an Bord haben. Macht schon Laune den Herrschaften zu lauschen. Eins muss man sowieso festhalten: es war offensichtlich allen Beteiligten eine Herzensangelegenheit dem langjährigen Weggefährten zu huldigen.

 

Die Scorpions machen aus „Temple Of The Dog“ eine, nun ja, typische Scorpions-Ballade, da dürfen die Zehennägel schon mal anfangen zu rollen und auch Doro setzt „Egypt (The Chains Are On)“ sehr aufgesetzt in den Sand. „Holy Diver“ von Killswitch Engage kommt eine Spur härter als das Original daher, raubt dem Stück aber nicht seine Seele. Gute Version. So etwas wertet die Platte sehr schön auf. Auch das entspannte „Catch The Rainbow“ gespielt von der Crew seines letzten Line-ups, bestehend aus Simon Wright, Craig Goldy, Rudy Sarzo und Scott Warren ist ein Genuss. Glenn Hughes verstärkt die Truppe und liefert einen erstklassigen Beitrag ab. „Man On The Silver Mountain“ mit Rob Halford bleibt etwas hinter den Erwartungen zurück und ist letztlich blass. Der Schluss gebührt dem Meister mit „This Is Your Life“. Ein tränenreiches Albumende! Wunderschön und traurig zugleich.

 

Fazit: Der Ronnie James Dio Stand Up And Shout-Krebsfond, der von Wendy Dio mitgegründet wurde, ist eine Non-Profit-Organisation, die sich der Krebsvorsorge widmet, indem sie das Bewusstsein in der Öffentlichkeit für die Forschung, Früherkennung und die Vorsorge schärft. Dies alleine wäre ja schon Grund genug sich „This Is Your Life“ zu kaufen, da die Erlöse dem Krebsfond zugute kommen. Das Album liefert aber – mal mehr, mal weniger – vierzehn gute Gründe sich das Teil anzuschaffen. Geht gut in die Ohren und dürfte noch öfters im Player rotieren.

 

http://www.ronniejamesdio.com/

 

Text: Torsten Schlimbach

 

Audio Pre-Listening Corey Taylor – Rainbow In The Dark (Ronnie James Dio Tribute):

http://www.muzu.tv/corey-taylor/rainbow-in-the-dark-ronnie-james-dio-tribute-video/2188695/

 

Audio Pre-Listening Metallica – Ronnie Rising (Ronnie James Dio Tribute):

http://www.muzu.tv/metallica/ronnie-rising-ronnie-james-dio-tribute-video/2188692/

 

Audio Pre-Listening Halestorm – Straight Through The Heart (Ronnie James Dio Tribute)

http://www.muzu.tv/halestorm/straight-through-the-heart-ronnie-james-dio-tribute-video/2184023/

 

Audio Pre-Listening “Starstruck” – Motörhead with Biff of Saxon*:
http://www.muzu.tv/motorhead/starstruck-ronnie-james-dio-tribute-video/2174144/

S U C H E
Loading

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch