Bob Dylans "More Blood, More Tracks - The Bootleg Series Vol. 14” erscheint am 2. November

Columbia Records und Legacy Recordings, die Katalogabteilung von Sony Music Entertainment, veröffentlichen am 2. November das Projekt “Bob Dylan - More Blood, More Tracks - The Bootleg Series Vol. 14”. Die neueste Ausgabe der gefeierten Bootleg Series stellt die sechs Studiosessions in den Mittelpunkt, aus denen das 1975 erschienene Album “Blood On The Tracks” hervorging. Das Album ist eines der meistverkauften in Dylans Karriere, erreichte Platz 1 der Billboard 200 und wurde 2015 in die “Grammy Hall of Fame” aufgenommen. Ursprünglich waren für “Blood On The Tracks” vier Aufnahmetage in New York vorgesehen, die im September  1974 stattfanden. Der Künstler beschloss allerdings, einige der Tracks zu überarbeiten und ging deshalb im Dezember nochmals ins Tonstudio. Seine Wahl fiel auf das “Studio 80 in Minneapolis”, wo einige der Albumtracks neu eingespielt wurden. Auf “More Blood, More Tracks - The Bootleg Series Vol. 14” sind nun erstmals sämtliche Aufnahmen aus den Sessions in NYC und die klanglich überarbeiteten Minneapolis-Tracks zu hören. 

EAGLE-EYE CHERRY - das neue Album "Streets of You", VÖ: 26.10.18

Noch vor wenigen Jahren war sich Eagle-Eye Cherry nicht sicher, ob er weiterhin als Künstler arbeiten wollte. Eine Reihe glücklicher Umstände entfachten jedoch schließlich seinen Wunsch, Alben aufzunehmen und auf Tour zu gehen, aufs Neue: ein neues, professionelles Umfeld, das im Wandel des Musikbusiness mehr Chancen als Probleme sah, die Reise in eine bestimmte Stadt sowie die Chance, seine Songs so oft live spielen zu können, dass sie beinahe ein Eigenleben entwickelten. Das Ergebnis ist sein neues Album „Streets Of You“ (VÖ: 26.10.), das fünfte seit seinem erfolgreichen Debüt „Desireless“ von 1997. „Ich hatte meine Anonymität wieder zu schätzen gelernt. Ich konnte mit meiner Familie rumhängen und am Wochenende Fußball spielen. Außerdem fühlte ich mich, wie viele andere Musiker meiner Generation, ziemlich verloren in dieser neuen Ära des Streamings.“, erklärt Eagle-Eye Cherry.

Ekat Bork präsentiert das Video zur zweiten Single "Zhivago" aus ihrer kommenden EP "KONTROL", Single/Video-VÖ: 21.09.18

In diesem Jahr hat Ekat Bork die Welt fast ausschließlich aus den Greehause Studios in  Reykjavik betrachtet wo sie gemeinsam mit ihrem langjährigen Produzenten Francesco Fabris neue Songs aufgenommen hat. Über die Jahre haben die beiden eine unheilige Allianz der Sounds aufgebaut. Elektronisch und menschlich, schockierend und betörend und immer unverkennbar ihrer eigenen Vision folgend.

Ekats verblüffende Videos und ihre sinnlichen aber auch verstörenden Live-Auftritte haben ihrer Musik einen visuellen Rahmen gegeben der eine immer weiter wachsende Anhängerschaft überzeugen konnte.

Neue CD "Wouldn´t It Be Good" von Loretta Lynn erscheint am 28. September

Legacy Recording, eine Abteilung von Sony Music Entertainment, veröffentlicht mit „Wouldn't It Be Great“ das neue Studioalbum von Loretta Lynn. Der Longplayer erscheint am 28. September. Wie das von der Kritik gefeierte, Grammy-nominierte Vorgängeralbum „Full Circle“ (März 2016) wurde „Wouldn’t It Be Great“ größtenteils im Cash Cabin Studio in Hendersonville, Tennessee aufgenommen. Als Produzenten fungierten Patsy Lynn Russell und John Carter Cash.

Xavier Darcy präsentiert das Video zu seiner neuen Single "My Civil War", Single/Video-VÖ: 21.09.18

Wer ist Xavier Darcy? Der Münchener darf für viele auf dem ersten Eindruck wie ein Enigma wirken: er ist Sohn englisch-französischer Eltern, der akzentfrei Deutsch spricht. Ein Folk Singer-Songwriter, der 2017 ein Synthie-Funk-Pop Konzeptalbum veröffentlichte. Ein Indieliebling der beinahe Deutschland beim Eurovision Song Contest 2018 vertreten hätte. Doch Darcy sind diese Paradoxe egal - er macht was er will.

Alles begann 2015, als er sein eigenes Label, Darcy Records, gründete. Er schafft es mit seiner ersten EP “Extended Play” direkt aus dem Proberaum auf die deutschen Fernseh- und Festivalbühnen. Zwei Jahre später kommt der Wechsel zum Major. Sein jüngster Erfolg - “Jonah” - landete auf Platz 13 der Deutschen Download Charts.

Heute feiert die neue Odeville Single "8mm" ihre Videopremiere

Es entspricht unserem heutigen Zeitgeist, dass die schönen Momente, die wir festhalten, austauschbar und zu jeder Sekunde reproduzierbar wirken. Wir verwenden Filter wie Juno, Gingham und Nashville um Stimmung und Makel zu kaschieren. Wir wissen, welche Posen uns stehen, können die Reichweite unserer Beiträge beeinflussen und gewinnen mit geschickter Platzierung von Hashtags weitere Follower.

„Das Wesen des Menschen bei der Aufnahme sichtbar zu machen, ist die höchste Kunst der Fotografie“ sagte einst Friedrich Dürrematt.

Odeville zitieren in ihrer zweiten Single „8mm“ den einst romantischen Moment des Filmens und Fotografierens, umhüllen ihn in ein märchenhaftes Gewand aus warmen Sounds und einer verträumten Gitarrenmelodie, die sich zum Ende des Songs wie ein Mantra aufbaut und über allem zu schweben scheint..

Von Joan Jett erscheint am 28.09. die Soundtrack-CD "Bad Reputation" - Sony Music/Legacy Recordings schließen neue Vereinbarung mit Blackheart Records zum Joan Jett-Katalog

Legacy Recordings, ein Geschäftsbereich von Sony Music Entertainment(SME), hat mit Blackheart Records, dem bahnbrechenden amerikanischen Musiklabel, das 1980 von Rock-Ikone Joan Jett und dem legendärem Songwritern und Produzenten Kenny Laguna und Meryl Laguna gegründet wurde, eine historische neue Vereinbarung geschlossen.. Die neue Vereinbarung deckt die weltweiten Rechte an Joan Jetts Musikkatalog ab, darunter Klassiker und globale Hits wie "I Love Rock 'N' Roll", "Crimson und Clover", "Bad Reputation", "Do You Wanna Touch Me (Oh Yeah)" und mehr.

Blood Red Shoes - neues Album "Get Tragic" am 25.01.19 / heute neue Single "Mexican Dress"

Blood Red Shoes sind Laura Mary-Carter (guit, voc.) und Steven Ansell (drums, voc.). Zusammen kehren sie mit ihrem brillanten neuen Album "Get Tragic" zurück, das am 25. Januar 2019 via Jazz Life / Republic of Music / Rough Trade erscheinen wird. Es ist das fünfte Studioalbum des Duos und der Nachfolger des selbst-betitelten Albums von 2014. Aufgenommen wurde es in LA mit Nick Launay (Yeah Yeah Yeahs / Arcade Fire / Nick Cave and the Bad Seeds).

Marianne Faithfull veröffentlicht gemeinsame Single mit Nick Cave aus neuem Album "Nagative Capability" l VÖ: 02.11.18

"Negative Capability bedeutet, dass der Mensch mit dem Ungewissen leben kann. Mysterien und Zweifel, ohne dass man nach Fakten und Vernunft verlangt" - John Keats

Mit "Negative Capability" veröffentlicht Marianne Faithfull am 02. November ihr 21. Studioalbum in ihrer 54 Jahre währenden Musikkarriere. Unterstützt von Grössen wie Warren Ellis, Nick Cave, Ed Harcourt und Mark Lanegan, ist das Werk voller brutaler Ehrlichkeit, Authentizität und autobiographische Reflektion über den Verlust alter Freunde, die Einsamkeit in ihrer Wahlheimat Paris und über die Liebe.

P.O.D. veröffentlichen neues Album "Circles" am 16.11.2018 und offizielles Video zu "Rockin' With The Best" vorab!

P.O.D. genießen seit über 25 Jahren eine Popularität, um die sie viele andere Bands beneiden. Sowohl mit jüngeren Songs wie „Lost In Forever“ oder „Beautiful“ als auch mit älteren Hits wie „Alive“, „Youth Of The Nation“ oder „Boom“ zählt die Gruppe nach wie vor zu den Grundpfeilern des Rock Radios. Das Quartett aus San Diego hat bereits auf den größten Festivals der ganzen Welt gespielt: Download, Hellfest, Rock On The Range, River City Rockfest, Carolina Rebellion und das Aftershow Festival sind nur einige davon. Des Weiteren tourten sie gemeinsam mit In This Moment, Prophets Of Rage, Shinedown und Five Finger Death Punch.

Gracchus - schweizerisch-amerikanische Metal-Band veröffentlicht EP "Cluttered and Crowded" am 28.09.

Warum kompliziert, wenn‘s doch auch einfacher ginge?
Warum nicht einfach auf Altbewährtes setzen? Und muss denn der Lead-Gitarrist wirklich aus den USA importiert werden? Der von der schweizerisch-amerikanischen Band GRACCHUS eingeschlagene Weg ist ungewöhnlich und geprägt von der geteilten Leidenschaft ihrer vier Mitglieder für Melodien, Harmonien und Rhythmen. Dies geht auch aus ihrer EP «Cluttered and Crowded» hervor. Wuchtig, dynamisch, vielschichtig und präzise präsentieren sich die teils komplett selbst-, teils gemeinsam mit dem jungen Schweizer Tontechniker und Freund der Band, Andri Urfer, aufgenommenen fünf Songs. Während dem Black Sabbath Cover "Into The Void” mit einem Augenzwinkern der GRACCHUS-Stempel aufgedrückt worden ist, kommen in den eigenen Liedern Gefühle der Wut.

Adam Naas: The Love Album

Die selbstbetitelte Debüt-EP von Adam Naas weckte in der Branche Begehrlichkeiten. Der Franzose galt schnell als heißes Eisen. Es ging für ihn zwar nicht ungebremst durch die Decke, aber auf den einschlägigen Portalen wurde ihm doch eine größere Aufmerksamkeit zuteil. Trotzdem machte er nicht den Fehler schnell ein unausgegorenes Album nachzulegen. Erst jetzt, zwei Jahre später, wird mit „The Love Album“ sein Debüt über die volle Distanz veröffentlicht.

William Fitzsimmons: Mission Bell

Die Geschichte des neuen Albums von William Fitzsimmons ist eine ziemlich ungewöhnliche. Im Sommer 2017 begann er mit einem langjährigen Freund die Arbeiten für sein neues Album. Als die Aufnahmen beendet waren, offenbarte ihm seine Frau, dass sie während des Entstehungsprozesses eine Affäre mit eben besagtem Freund hatte. Logischerweise wollte der Singer/Songwriter das Album nun so nicht mehr veröffentlichen. Zudem musste die Trennung von der Mutter seiner Kinder ja auch noch verarbeitet werden. Anfang 2018 ging er dann nach Nashville um das Werk nun noch mal komplett neu aufzunehmen. Einen Monat verbrachte Fitzsimmons damit die Songs neu zu gestalten und Beiträge von Freunden unterzubringen. „Mission Bell“ ist nun das Ergebnis.

Joe Bonamassa: Redemption

Eigentlich ist das ja jammern auf hohem Niveau, wenn man sich über den Veröffentlichungswahnsinn eines Joe Bonamassa beschwert. Für Fans wird es jedenfalls nie langweilig, denn irgendwie scheint jedes halbe Jahr etwas von dem Mann zu erscheinen. Er ist ja auch in unzählige Projekte involviert und unterhält noch ein paar Bands oder ist mit Beth Hart im Studio oder live unterwegs. Und wenn in dieser Hinsicht gerade nichts ansteht, wird Live-Material in die Läden gestellt. Trotzdem hätte man sich unter dem Eindruck der letzten, schwächeren Veröffentlichungen mal eine etwas längere Pause gewünscht. Jetzt kommt mit „Redemption“ schon wieder ein neues Album in den Handel!

WITHIN TEMPTATION kündigen neues Album an: "Resist", VÖ: 14.12. - Erste Single "The Reckoning" ab HEUTE!

WITHIN TEMPTATION – die legendären Interpreten düsterer Hymnen, die seit zwei Jahrzehnten erfolgreich im Geschäft sind – haben ihr 7. Album namens „Resist" angekündigt, das am 14. Dezember 2018 veröffentlicht wird. „Resist" markiert dabei eine Abkehr von der Vergangenheit: Das Album glänzt mit zehn hymnischen, von erhabenen Melodien und dunklen Hooklines getragenen Tracks, die dem Metal-Genre einen futuristischen Twist geben – sowohl im Hinblick auf die Instrumente als auch thematisch.

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch