Beginner: Advanced Chemistry

Wer im Musikgeschäft einmal weg vom Fenster war oder sich freiwillig abgemeldet hat, kann zwar wiederkommen und durchaus auch Erfolg haben, aber in den meisten Fällen ist der Zauber verflogen. Man springt dennoch aus alter Verbundenheit auf den langsam fahrenden Zug auf. Jetzt gibt es wieder so einen Fall. Die Beginner waren einst die Vorreiter eines ganzen Genres. Die Retter des deutschen Raps und Hip Hop. DJ Mad, Denyo und Eizi Eiz gaben den Ton an und alle anderen folgten. Dreizehn Jahre sind seitdem ohne Album ins Land gezogen. Jan Delay hat sich in diesen dreizehn Jahren zu einer Art Superstar gemausert, auf den sich alle einigen können. Braucht es da die Beginner noch? Macht eine Reunion überhaupt noch Sinn? Die Formel ist ziemlich einfach: Jan Delay braucht die Beginner nicht mehr, die Beginner aber Jan Delay und ein gesamtes Genre die Beginner sicher nicht mehr. „Advanced Chemistry“ erklärt warum das so ist.

Kiss: Rocks Vegas Nevada (CD/DVD)

Wenn es eine Band verstanden hat, wie modernes Marketing funktioniert, dann ist es Kiss. Vorneweg natürlich die beiden Gründungsmitglieder Paul Stanley und Gene Simmons. Nichts, was es von der Band nicht gibt. In der jüngeren Vergangenheit traten sie zudem so ziemlich in allen relevanten Formaten auf, die der US-Markt hergibt. Die Popularität ist somit mal wieder auf einem Höhepunkt angelangt. Die Kiss Army ist den vier Herren immer noch in großer Anzahl treu ergeben. Wen interessiert es da noch, dass die zuletzt veröffentlichten Alben maximal solide waren. Dass Ace Frehley und Peter Criss, die beiden anderen Gründungsmitglieder, längst durch Tommy Thayer und Eric Singer ersetzt wurden – geschenkt! Das 40-jährige Bandjubliäum wurde gefeiert wie eh und je. Auch im Joint at Hard Rock Hotel & Casino in Las Vegas. Die Sause liegt nun als CD/DVD und Blu-ray vor.

R.E.M. kündigen die Veröffentlichung einer Reissue von "Out Of Time" anlässlich des 25-jährigen Jubiläums am 18. November 2016 auf Concord Bicycle an | VÖ: 18.11.16

Ein Vierteljahrhundert ist es her, dass das Album "Out Of Time" der Alternative Szene zum Durchbruch in den Mainstream verhalf und R.E.M. zu einem globalen Phänomen machte. Nun kündigt die Band die Veröffentlichung einer 25th Anniversary Edition am 18. November auf Concord Bicycle an. "Out Of Time"’ erscheint in drei unterschiedlichen Formaten: Das 2CD-Set enthält eine geremasterte Version des Originalalbums, Demoversionen der Albumtracks und von zwei nicht auf dem Album befindlichen B-Seiten, sowie einen bisher unveröffentlichten Song. Das 3LP-Set enthält neu gemasterte Vinylversionen des Originalalbums und die Demos

Britney Spears: Glory

Britney Spears wurde Ende der 90er eine der erfolgreichsten Sängerinnen des Planeten. Alleine in ihrer Heimat konnte sie mehr als 70 Millionen Alben, Singles oder Songs (über die einschlägigen Portale) verkaufen. Skandale, Abstürze und einige Ausfälle pflasterten ihren weiteren Weg. Jetzt folgt mit „Glory“ das neunte Studioalbum und man darf gespannt sein, ob sie damit an alte Erfolge anknüpfen kann. Nachdem sie 2014 den Vertrag mit RCA verlängert hatte, arbeitet sie nun schon an diesen Songs. Oder arbeiten lässt. Die Riege der beteiligten Produzenten ist nämlich derart lang, dass es für eine ganze Karriere reichen würde.

byebye -  das neue Album "Eine dir unbekannte Band", Album-VÖ: 02.09.16

„Eine dir unbekannte Band“. So heißt das neue Album der Leipziger Akustikpopband byebye. Es erzählt die einzigartige Geschichte seiner Entstehung: Keine andere Band hat seine Zuhörer so direkt, so nah kennen gelernt wie dieses Duo, denn die Leipziger Jungs spielten seit 2013 in über 200 privaten Wohnungen, um ihr Publikum zu finden. Von der Studenten-WG bis zur Reihenhaussiedlung, vom Hausprojekt bis zur Edel-Villa.

Damals war das Projekt in den Kinderschuhen und die Devise lautete: „Wenn das Publikum die Band nicht kennt, dann kommt die Band halt vorbei und stellt sich vor.“

New Model Army: Winter

„Between Dog And Wolf“ war ein überaus bemerkenswertes Album von New Model Army. Wer die Band schon auf das Altenteil abgelegt hatte, kriegte dieses Manifest um die Ohren gehauen und musste dann wohl kleinlaut zugeben, dass Justin Sullivan und seine Mitstreiter immer noch etwas zu sagen hatten. Seitdem sind nun auch wieder drei Jahre ins Land gezogen. Drei Jahre, die von New Model Army genutzt wurden, denn mit „Winter“ folgt nun ein weiteres, hervorragendes Werk. Die Unabhängigkeit, die New Model Army genießt weil alles in den eigenen Bandhänden liegt, dürfte dabei mal wieder geholfen haben. Schön, wenn man in künstlerischer und kommerzieller Sicht völlig freie Hand hat.

The Boys You Know: Elephant Terrible

The Boys You Know veröffentlichen nun mit „Elephant Terrible“ das dritte Album seit 2013. Die Schlagzahl ist nicht so schlecht, allerdings nahm sich die Band für das neuste Werk zwei Jahre Zeit. Gitarrist Mathias Kollos hat die Produktion der Songs, die irgendwo auf der Welt und auf Reisen entstanden sind, übernommen. Mit neun Tracks ist „Elephant Terrible“ knackig kurz ausgefallen. Genau richtig so. Ein Abklatsch des bisherigen Schaffens ist die Platte sowieso nicht. Natürlich hat die Band immer noch ihren Stil, der aber eben verfeinert, weitergedacht und um ein paar Neuerungen bereichert wurde.

Robbing Millions: dito

In der belgischen und französischen Musikszene hat man die Herren von Robbing Millions ganz oben auf dem Zettel. Eine erste EP katapultierte die Kapelle auf die Zettel der Kenner und Nerds. Gespannt warten diese zusammen mit den Kritikern auf das erste Album. Selbiges liegt nun vor und dürfte alles einlösen, was sich so mancher davon versprochen hat. Robbing Millions eilt zudem der Ruf voraus eine ganz famose Liveband zu sein. Mit ihrem Debüt werden sie ganz sicher touren und das dann unter Beweis stellen können.

BirdPen: O´Mighty Vision

Archive sind eine wunderbare Band. Noise der besonderen Art. Mike Bird und Dave Pen sind beide bei Archive aktiv. Gemeinsam haben sie aber auch das Projekt BirdPen ins Leben gerufen. Dies ist ein astreines DIY-Projekt. Eine Herzensangelegenheit ohne Zwang. Die Herren verfolgen hier ihren ganz eigenen künstlerischen Anspruch und kreieren dabei einen musikalischen Kosmos der ganz weit draußen ist und nichts mit aktuellen Strömungen des Geschäfts zu tun hat. Mit ihrem neuen Album „O´Mighty Vision“ haben die Southamptoner ein politisches Werk der besonderen Art aufgenommen. Es dreht sich um Systemkritik, Korruption und Lügen. Die eigene - „O´Mighty Vision“ - soll dem entgegengehalten werden.

PLACEBO - "Jesus' Son" Videopremiere & Retrospektive "A Place For Us To Dream" am 07.10.2016

Bis heute haben PLACEBO weltweit mehr als 12 Mio. Tonträger verkauft und erhielten Gold- & Platin-Auszeichnungen in über 30 Ländern.

Passend zum 20-jährigen Bandjubiläum erscheint am 07.10.2016 die Retrospektive “A Place For Us To Dream”, welche 36 Tracks umfassen wird,

sowie ein Booklet mit bislang unveröffentlichtes Fotomaterial aus den Privatarchiven der Gründungsmitglieder BRIAN MOLKO und STEFAN OLSDAL.

S U C H E
Loading

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch