Udo Lindenberg: Stärker Als Die Zeit – Live

Udo Lindenberg ist schon ein Phänomen. Der Mann steht im Herbst seines Lebens mal wieder in der Blüte seiner Karriere. Die ganze (bunte) Republik liegt ihm zu Füßen. Wenn Udo ruft, kommen sie alle in die Stadien gerannt. Und es lohnt sich! Was der Mann da mit seinen Panik-Freunden abliefert, gehört sicherlich zum Besten auf dem deutschsprachigen Musikmarkt. Der Panik-Präsident war auf den vergangenen Konzert in Höchstform. Die Showelemente waren zudem spektakulär und seine Band erstklassig besetzt. Ein Höhepunkt der letzten Jahre war sicherlich die Open Air-Trilogie in der Leipziger Arena. Die ganze Sause des letzten Abends gibt es jetzt in verschiedenen Formaten zu kaufen. Ob bei sechs physischen Formaten und vier Download-Versionen überhaupt noch einer den Durchblick hat? So sind eben die Zeiten heutzutage, da wird für jeden Geschmack etwas aufgelegt und veröffentlicht.

Sing Meinen Song – Das Weihnachtskonzert Vol. 3

Seit drei Jahren läuft nun schon „Sing Meinen Song – Das Tauschkonzert“. Seit es das Format gibt, wird in schöner Regelmäßigkeit auch das entsprechende Album dazu veröffentlicht. Vor Weihnachten gibt es dann auch noch die obligatorische Live-Aufnahme. In einer Almhütte in Ellmau (Österreich) traf man sich erneut. Die TV-Ausstrahlung läuft dann am 20. Dezember, das Album gibt es schon jetzt. Das ist dann auch gleichzeitig der Abschied von Herrn Naidoo, der dieses Format nun verlässt und durch die beiden The BossHoss-Jungs ersetzt wird.

KID CUDI schließt 2016 mit neuem Album ab, VÖ: 16.12.

Seit Jahren schon als Erneuerer der Hip-Hop-Welt gehandelt, wurde Kid Cudi erst vor wenigen Wochen von Kanye West als „der einflussreichste Künstler der letzten 10 Jahre“ gefeiert: Jetzt ist der 32-Jährige aus Cleveland zurück mit seinem neuen Album „Passion, Pain & Demon Slayin’“, das am 16. Dezember 2016 erscheint. Vorbestellungen des Longplayers, mit dem Cudi nach seinen Rock-Exkursen ganz klar zu seinen Hip-Hop-Wurzeln zurückkehrt, sind bereits möglich. Mit dem gedrosselten Banger „Baptized In Fire“ feat. Travi$ Scott hat Cudi zudem schon jetzt einen weiteren Vorabtrack veröffentlicht. 

TENSIDE - neues Video "Unbreakable", aktuelle Livedates und neues Album "Convergence"am 13. Januar!

Das Münchner Metalquartett TENSIDE veröffentlicht am 13.01.2017 ihr neues Album „Convergence“ und macht dabei deutlich klar, dass die Band – nach dem vielbeachteten 2013er „Nova“ Longplayer - mit dem stärksten Album ihrer Bandgeschichte zurück ist.
Jetzt holen TENSIDE noch mal richtig aus und zeigen ihr neues Hammer Video zu „Unbreakable“! Absolut sehenswert und thematisch aktueller denn je!

Bob Dylan: The Very Best Of

Bob Dylan kommt aus der Feierei ja überhaupt nicht mehr heraus. Sein 75. Geburtstag stand 2016 an und dann kriegt er nächste Woche auch noch den Literaturnobelpeis verliehen. Bisher ein Novum! Mit „The Real Royal Albert Hall 1966 Concert“ erscheint nun auch noch ein bisher unveröffentlichtes Konzert vom 26. Mai 1966. Und dann wäre da natürlich auch noch die obligatorische „The Very Best Of“. Ja, das Weihnachtsgeschäft will ja auch noch mitgenommen werden. Aber liebe Leute von der Plattenfirma, muss man das denn wirklich mit "das Album zum Literaturnobelpreis" betiteln? Ernsthaft? Das ist ja schon wieder unfreiwillig komisch.

NICK CAVE & THE BAD SEEDS One More Time With Feeling DVD/Blu-Ray Veröffentlichung 3. März 2017

Nick Cave & The Bad Seeds kündigen die Veröffentlichung von One More Time Feeling – dem Spielfilm über die Entstehung ihres gefeierten Albums Skeleton Tree unter der Regie von Andrew Dominik (Chopper, The Assassination of Jesse James by the Coward Robert Ford) - auf DVD und Blu-Ray an. One More Time With Feeling ist visuell einzigartig und eine karge, fragile und raue Dokumentation. Der Film, der in 3D, Farbe und schwarz-weiß gedreht wurde, untersucht die tiefen persönlichen Umstände, welche die Entstehung von Skeleton Tree (Nick Cave & The Bad Seeds’ 16. Studio-Album) umgeben haben und beinhaltet Live-Auftritte der Band im Studio.

Jean-Michel Jarre: Oxygene 3

Jean-Michel Jarre hat gerade mit „Electronica 1“ und „Electronica 2“ zwei gute Alben aufgenommen, die ihm ein ganz neues Publikum erschlossen haben. Durch diese beiden Werke ist eine ganz neue Generation auf ihn aufmerksam geworden. Jean-Michel Jarre ist aber nun schon seit 40 Jahren ein Visionär der elektronischen Musik. Mit „Oxygene“ feierte er einst weltweite Erfolge. 20 Jahre danach legte er mit „Oxygene 2“ (7-13) den Nachfolger vor. Jetzt wird die Trilogie beendet und „Oxygene 3“ enthält folgerichtig die Kompositionen 14-20. Jarre will mit dem dritten Teil „Oxygene“ in die Gegenwart holen und für das Hier und Jetzt öffnen.

Sound Storm: Vertigo

Dann mal hereinspaziert zur großen Metaloper, die Iron Maiden nie aufgenommen haben. Sound Storm gehen mit „Vertigo“ nämlich ganz neue Wege. Hierbei handelt es sich nicht um eine schnöde Albumveröffentlichung, sondern um ein facettenreiches Projekt. Sound Storm entwickelten nämlich auch noch eine eigene Fernsehserie! Die visuelle Komponente spielt ebenfalls eine gewichtige Rolle. Dies zeigt sich schon bei der Gestaltung des Booklets und wird sicherlich noch auf den Konzerten zu sehen sein.

Yvonne Catterfeld gründet eigenes Label und kündigt neues Album an

(c)Christoph Köstlin

Mit der Gründung ihres eigenen Labels Veritable Records GmbH, entscheidet sich Yvonne Catterfeld für mehr Unabhängigkeit. Gemeinsam mit ihrem Manager Konrad Sommermeyer (Guerilla Entertainment GmbH) und in Zusammenarbeit mit den Vertriebsprofis von Groove Attack GmbH/GoodToGo GmbH/Rough Trade Distribution GmbH, nimmt sie ihre nächsten musikalischen Schritte ab sofort selbst in die Hand.

Bob Dylan - "The Very Best Of"-Doppel-CD zum Literaturnobelpreis

Was für ein Jahr für BOB DYLAN: er feierte seinen 75. Geburtstag, veröffentlichte sein 37. Studio Album „FALLEN ANGELS“, und er erhielt den Literaturnobelpreis, bei dessen Verleihung am 10.Dezember er zwar nicht anwesend sein wird, den Sony Music aber mit zwei neuen Projekten feiert: Zum einen erscheint am 2. Dezember mit „THE REAL ROYAL ALBERT HALL 1966 CONCERT!“ eine Doppel-CD / Doppel-Vinyl mit dem bislang unveröffentlichten Konzert vom 26.Mai 1966 aus der epochalen Bob Dylan- Welttournee aus dem Jahr 1966. Damit schließt sich eine der größten Lücken in Dylans Live-Diskografie. Die Tour im Jahr 1966 veränderte die Rockmusik und den Musiker Bob Dylan nachhaltig. Zum anderen präsentiert Sony Music das „Album zum Literaturnobelpreis“: „THE VERY BEST OF“. 

S U C H E
Loading

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch