JADE BIRD - neue Single "I Get No Joy" / Debütalbum erscheint am 19. April 2019

Über zwölf großartige Songs hinweg ist Jade Bird ein selbstbewusstes, starkes Album gelungen, das seine Zuhörer gleichermaßen herausfordert und belohnt. Es ist der Sound einer jungen Frau in vollkommener Kontrolle über ihre Musik und ihre Songs, die Geschichten und Beobachtungen teilt. “This album is my experience, direct and undiluted, of the past two years. Every decision I’ve made has culminated into this magical process, just as every word I’ve written has spun into these songs. It changes in style, like most of my music, and tries to dodge boxes and genres but the consistency is me - a young woman really trying to figure it out.”

Keith Richards: "Talk Is Cheap - 30th Anniversary Edition" erscheint am 29.03. in verschiedenen Editionen

1988 veröffentlichte Keith Richards sein erstes Soloalbum mit elf Titeln. Alles begann aber bereits 1986, als Keith Richards immer rastloser wurde. Die Rolling Stones waren nicht aktiv, - für Keith eine Zeit, „die man vergessen konnte“. Er hatte mit dem Schlagzeuger Steve Jordan an dem Chuck Berry-Film „Hail, Hail Rock ´n Roll“ gearbeitet und suchte nach einer weiteren Herausforderung. An ein Soloalbum hatte er noch nie gedacht und gibt zu, anfänglich förmlich ins Studio gedrängt worden zu sein. „Mein zentraler Fokus war immer die eine Sache. Ich fühlte mich bei den Stones, als hätte ich das perfekte Vehikel für das, was ich machen wollte. Ich konnte mir nicht vorstellen, etwas anderes zusammenzustellen, wäre ebenso befriedigend“, erinnert sich Keith Richards. 

Videopremiere: "Hedonism" aus dem Skunk Anansie Album "25LIVE@25

1996 veröffentlichten die damaligen Rock-Newcomer und Outsider Skunk Anansie die Single „Hedonism (Just Because You Feel Good)“ aus ihrem zweiten Album „Stoosh“. Sängerin Skin schrieb den Song, der umgehend zum Fanliebling avancierte, um eine harte Trennung zu verarbeiten. „Hedonism“ wurde ein Top 20 Hit in ganz Europa und erreichte in Großbritannien Platz 13 der Charts. In Island und der Schweiz kletterte er sogar auf Platz 1. Über zwei Jahrzehnte später gilt das britische Quartett als eine der wichtigsten und erfolgreichsten Rockbands der Welt. Während ihrer spektakulären und wegweisenden Karriere wurden sie mit Multiplatin und zahlreichen Awards ausgezeichnet.

The Cranberries veröffentlichen mit "All Over Now" die erste Single aus ihrem Abschiedsalbum "In The End" l VÖ: 26.04.19

"Ich kann mir keine bessere Art vorstellen, Dolores` erstem Todestag zu gedenken und ihr Leben zu würdigen, als der Welt das allerletzte Album mit ihrer Band anzukündigen." Eileen O´Riordan, Dolores O`Riordans Mutter
 Drei Jahrzehnte nach ihrer Gründung im irischen Limerick (ursprünglich unter dem Namen The Cranberry Saw Us) veröffentlichen The Cranberries am 26.04. mit "In The End" via BMG ihr achtes und letztes Album. Erneut von Stephen Street produziert, bringt die Formation ihre unglaubliche Karriere mit dem elf Tracks umfassenden Longplayer zu einem angemessenen und kraftvollen Ende. Zeitgleich zur Albumankündigung veröffentlicht die Band die erste Vorabsingle "All Over Now", auf dem Elemente aus Rock, Alternative und eingängige Popmelodien zum klassischen Cranberries-Sound verschmelzen.

Sharon Van Etten: Remind Me Tomorrow

Im Leben von Sharon Van Etten standen die Zeichen die letzten Jahre auf Veränderung. Ihn ihrem Privatleben hat sich einiges getan und das hat wiederum direkten Einfluss auf ihre Musik gehabt. Eine Wechselwirkung, an deren vorläufigem Ende nun das Album „Remind Me Tomorrow“ steht. Zurückzuführen ist das wohl alles auf die gemeinsame Tour mit Nick Cave im Jahre 2013. Ihr damaliger Drummer ist nun ihr Lebenspartner, Manager und Vater eines gemeinsamen Sohnes. Und dies alles in einer Zeit, als sich das politische Klima änderte. Van Etten bekam dann auch noch eine Anfrage, Musik für einen Film von Katherine Dieckmann zu komponieren. Dieckmann ist selbst Mutter und konnte der guten Sharon auch ihre Angst nehmen. Das Covermotiv zeigt nun übrigens die Kinder von Dieckmann. Neben der Musik hat Sharon Van Etten nun auch noch ein zweites Standbein, denn sie spielte in der Netflix-Serie „The OA“ auch noch mit.

Dave Hause: September Haze (EP)

Das wird ein ereignisreiches Jahr für Dave Hause. Eigentlich wollte der Mann längst an seinem neuen Album arbeiten oder es sogar schon fertig im Kasten haben. Eigentlich. Dann kam ihm das Leben dazwischen. Dave Hause wird Vater von Zwillingen. Er nahm statt eines neuen Werks eine handvoll warmherzige Songs auf. Daraus wurde schließlich die EP „September Haze“ mit fünf Songs, die nun veröffentlicht wird.

US-Amerikaner Gary Hoey veröffentlicht sein neues Album "Neon Highway Blues" am 15. März 2019!

Seit ziemlich genau 30 Jahren fegt der US-Amerikaner Gary Hoey jetzt als ewig energiegeladener Gitarren-Derwisch durch die Musikszene. Ausgelassen hat er dabei wenig: Hoey spielte harten Rock, Prog und Surfsound, von ihm gibt es Filmmusik, verrückt-verrockte Weihnachtslieder und vieles mehr. Verwurzelt ist der heute 58-Jährige jedoch im Bluesrock, den er gerne kernig und immer wieder einmal mit deutlichem Heavy-Einschlag zelebriert. So auch auf seinem neuen Album „Neon Highway Blues”. Auf der von ihm selbst produzierten, im eigenen Studio aufgenommenen Platte präsentiert er sich aufs Neue als Meister dieses Faches und Virtuose auf seinem Instrument.

Von Prince erscheinen am 08.02. die Alben "Musicology", "3121", und "Planet Earth" auf CD und erstmals auf Vinyl

The Prince Estate und Legacy Recordings, die Katalogabteilung von Sony Music Entertainment, präsentieren die ersten Titel, die im Rahmen des spektakulären Prince-Katalogprojektes veröffentlicht werden. Es handelt sich um die Prince-Alben „Musicology“, „3121“, und „Planet Earth“, die ab dem 8. Februar 2019 wieder auf CD und – erstmals überhaupt – auf Vinyl erhältlich sind. Die Schallplatten-Versionen der Alben werden als limitierte Editionen, gepresst auf lila Vinyl, erscheinen. Im offiziellen Prince Store ist ein umfangreiches Angebot an begleitenden Merchandising-Produkten zu den Alben zu finden.

NATHAN GRAY News-Triple - Live-Album, neue Single + 1. ausverkaufte Tourshow!

Am 15.02.2019 erscheint sein erstes Livealbum „Live in Wiesbaden / Iserlohn“ (End Hits Records) in einer edlen Aufmachung auf Doppel-LP+DVD und Doppel-CD+DVD, mit Aufzeichnungen zweier ganz besonderen Shows in der Wiesbadener Ringkirche und Iserlohner Dechenhöhle von seiner ausverkauften Europatour im Mai 2018.

JAMES BLAKE - neues Album 'Assume Form' erscheint am 18.01.

„Assume Form“ ist nach den von Kritikern viel gelobten Werken „James Blake“ (2010), „Overgrown“ (2013, dafür bekam James den Mercury Prize) und „The Colour In Anything“ (2016) James Blakes viertes Album. In den letzten Jahren hat sich der Brite zu einem der talentiertesten, gefragtesten und einflussreichsten Musiker, Songwriter und Produzenten entwickelt. Sein sehr eigenes Songwriting und seine unverkennbare Handschrift als Produzent haben die moderne elektronische Musik enorm beeinflusst und viele Nachwuchskünstler zu ihrem Sound inspiriert.

Die neue Single "Dance" der Tunesischen Metal Band MYRATH schlägt voll ein! l Album VÖ: Frühjahr 2019

Innerhalb von nur 3 Wochen seid der Veröffentlichung der Single "Dance" und der Videpremiere am 13.12.2018 haben bereits über 500.000 Fans den atemberaubenden Clip von MYRATH auf YouTube geklickt, etwa die gleiche Anzahl auf Facebook. Daraufhin hat nun auch Spotify die Single auf zwei ihrer größten Metal-Playlists gepackt und somit den Erfolgsweg für MYRATH weitergepflastert! Die Band freut sich sehr über das fantastische Feedback und lässt ausrichten, dass "Dance" erst der Anfang sei und sie es kaum erwarten können, bis auch das Album endlich das Licht der Welt erblickt. Im April soll dies so weit sein.

Die Tedeschi Trucks Band veröffentlicht am 15. Februar ihr neues Album "Signs" auf CD und LP

Nachdem das vergangene Jahr bei der Tedeschi Trucks Band komplett im Zeichen von Live-Aktivitäten stand – ihr zweites Livealbum, hierzulande Top-30, wurde flankiert vom dazugehörigen Konzertfilm und gefeierten Deutschland-Shows –, veröffentlicht die Band am 15. Februar das neue Studioalbum „Signs“ auf Fantasy Records/Concord. Das Album enthält elf neue Songs, mit denen die Band einmal mehr ihre Klasse, ihre Virtuosität, ihre Vielseitigkeit und ihre unstillbare Liebe zur Musik unter Beweis stellt und gleichzeitig mit der ihnen eigenen Aufrichtigkeit und Überzeugung persönliche und weniger persönliche Krisen behandelt.

Blood Red Shoes - neuer Song "Eye To Eye" / Album "Get Tragic" erscheint am 25.01.19

Blood Red Shoes haben mit "Eye To Eye" einen weiteren Song aus ihrem neuen Album "Get Tragic" veröffentlicht, das am 25.01.2019 erscheinen wird.
"Eye To Eye" ist ab sofort auf allen digitalen Plattformen verfügbar.  Der Song folgt den vorangegangenen Tracks "Howl" und "Mexican Dress".

CANCER BATS – brandneuer Song aus Albumsession + Tournews

From Canada with love – CANCER BATS senden Happy New Year-Grüße: Die brandneue Single „INSIDE OUT“ und das dazugehörige Musikvideo mit Impressionen von ihrer letztjährigen Welttournee ist ab sofort online. „INSIDE OUT“ ist Teil der gemeinsamen 7"-Split-Single mit der befreundeten UK-Deathcore-Band Bleed From Within, die heute via New Damage Records (u.a. Comeback Kid, Northlane, The Flatliners) erscheint. In bester Tradition verschmelzen die Kanadier unnachahmlich Hardcore, Metal und Punk zu einem groovigen Brecher.

Sharon Van Etten - Video zur zweiten Single "Seventeen" / Neues Album am 18.01.19

"Seventeen" begann ursprünglich als ein Lucinda Williams-artiges Lied, entwickelte sich dann aber zu einem optimistischen Wink in Richtung Bruce Springsteen, der die Gentrifizierung und die generationstypische Geduld erforscht. Van Etten beleuchtet die Kettenreaktion: Mit wachem Blick in eine neue Stadt zu ziehen, in der sich die älteren Bewohner über die jeweiligen Veränderungen vor Ort beschweren, und dann selbst lange genug dort zu leben, um ihre Klagen nachzuvollziehen. Sie schrieb den zwischen den Generationen verwurzelten Song mithilfe von Kate Davis, deren Vocals auf der Demo-Version zu hören sind.

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch