Die 7" Vinyl Singles Box THE DAVE CLARK FIVE: 'ALL THE HITS - THE 7" COLLECTION' erscheint am 28.10. bei BMG

Die legendäre Gruppe The Dave Clark Five kündigt heute ihr neues Vinyl-Boxset "All The Hits - The 7" Collection" an, das am 28. Oktober veröffentlicht wird. Das Boxset mit den meistverkauftesten Singles der Band kann bereits vorbestellt werden. Pre order here

 

“All The Hits" - The 7" Collection" ist die definitive Sammlung ihrer größten Hits, darunter "Glad All Over", "Bits & Pieces" und "Do You Love Me". Diese Neuauflage von zehn Vinyl-Singles wurde von Dave Clark in den weltberühmten Abbey Road Studios exquisit remastert. Sie sind der Beweis für die anhaltende Popularität der Gruppe.

 

Dave Clark erklärt zu den Wiederveröffentlichungen: "Jeder weiß, dass die Musik-Revolution der 1960er Jahre auf der Sieben-Zoll-Vinylscheibe stattfand. Daher fühlte es sich für mich richtig an, zurück in die Abbey Road Studios zu gehen und die größten Hits der DC5 aus dieser aufregenden Musikepoche für die Original-Vinylscheiben zu remastern - 20 besondere Hits auf 10 Doppel-A-Seiten-Singles in originalgetreuen Foto-Sleeves. Das alles bringt den Spaß und die Aufregung zurück, die wir damals bei der Aufnahme dieser Songs hatten, und ich hoffe, dass sie auch allen gefallen."

 

Anfang der 1960er Jahre starteten fünf junge Musiker aus Tottenham im Norden Londons als The Dave Clark Five (The DC5). Eine Band, die nicht nur den Lauf der populären Musik mitprägen sollte, sondern auch über hundert Millionen Platten verkaufte. Gegründet von einem der produktivsten und bekanntesten Musiker, Songschreiber und Produzenten Großbritanniens, Dave Clark, bestand die Band aus Dave Clark (Schlagzeug), Mike Smith (Gesang, Keyboard), Lenny Davidson (Gitarre), Denis Payton (Saxofon) und Rick Huxley (Bass).

 

The Dave Clarke Five gelten heute als die Band, die die britische „Musik-Invasion“ in den USA anführte. Sie waren auch die erste britische Formation, die dort auf Tournee ging, und hatten innerhalb von zwei Jahren rekordverdächtige fünfzehn aufeinanderfolgende Top-Twenty-Hits: mehr als die Rolling Stones, die Beach Boys, die Supremes und mehr als jede andere Gruppe oder jeder andere Künstler auf der Welt - außer den Beatles.  Sie traten auch 18mal in der kultigen amerikanischen „Ed Sullivan Show" auf, mit über 70 Millionen Zuschauern pro Woche. Ihr Vermächtnis und ihr Beitrag zur Musik wurde durch die Aufnahme in die „Rock and Roll Hall of Fame“ im März 2008 weiter gefestigt. Der Oscar-Preisträger Tom Hanks hielt bei der Einführung die Laudatio und zahlreiche Musiklegenden ehrten die Band.

 

‘ALL THE HITS – THE 7” COLLECTION’ TRACKLISTING:

 

Disc 1

A - Glad All Over / B - Bits And Pieces

Disc 2

A - I Like It Like That / B - Reelin’ And Rockin’

Disc 3

A - Do You Love Me / B - Can’t You See That She’s Mine

Disc 4

A – Because / B - Everybody Knows (I Still Love You)

Disc 5

A - Catch Us If You Can / B - Try Too Hard

Disc 6

A - Over And Over / B - You Got What It Takes

Disc 7

A - Any Way You Want It / B - Come Home

Disc 8

A - Good Old Rock ‘N’ Roll / B - Nineteen Days

Disc 9

A - Wild Weekend / B - At The Scene

Disc 10

A - Put A Little Love In Your Heart / B - Everybody Get Together

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch