The Dave Clark Five: All The Hits – The 7“ Collection

The Dave Clark Five: All The Hits – The 7“ Collection

BMG

VÖ: 28.10.2022

 

Wertung: 12/12

Tipp!

 

Wow! Einfach nur Wow und damit ist eigentlich schon fast alles gesagt. Von den legendären The Dave Clark Five wird dieser Tage eine tolle Box veröffentlicht. Die Band aus Tottenham wurde natürlich schon mit jeder Menge Zusammenstellungen, die unter „The Greatest Hits“, „Best Of“ und ähnlich gelagerten Veröffentlichungen laufen, bedacht. Bei „All The Hits“ der nun vorliegenden üppig kompilierten Sammleredition handelt es sich aber um eine 7“ Collection! Man bekommt in der stabilen und wertigen Pappbox zehn schwarze 7“-Singles in Bilderhüllen geboten! Enthalten sind übrigens die meisterverkauften Singles der Band!

 

Die Singles selber sind sehr sauber gepresst! Verformungen sind keine sichtbar und die feinen Teile drehen Runde um Runde auf dem Teller. Schwankungen und Wellen gibt es nicht! Die Aufmachung in den Bilderhüllen bietet auch etwas für das Auge und man kann sich wunderbar der Nostalgie hingeben. Für alle Fans, die die Hochphase der Band erlebt haben, dürfte sich wieder das Gefühl von damals einstellen – alle anderen kriegen zumindest eine Ahnung davon.

 

The Dave Clark Five waren immerhin die erste britische Band, die in den USA auf Tournee ging. Die musikalische Truppe konnte über dem großen Teich jede Menge Hits landen und war quasi Stammgast in der berühmten und legendären Ed Sullivan Show. Insgesamt konnten die fünf Herren über 100(!!) Millionen Platten verkaufen. Dave Clark (Schlagzeug), Mike Smith (Gesang, Keyboard), Lenny Davidson (Gitarre), Denis Payton (Saxofon) und Rick Huxley (Bass) waren seinerzeit eine der ganz großen Bands! Namensgeber Dave Clark war maßgeblich an dieser Veröffentlichung beteiligt. Es ging zurück in die Abbey Road Studios und die 20 Hits auf 10 Doppel-A-Seiten-Singles wurden remastert und in originalgetreuen Foto-Sleeves gepackt. Der Sound ist übrigens klasse – ein weiteres, wichtiges Kaufargument!

 

Natürlich sind die Gassenhauer von DC5, wie die Band auch liebevoll genannt wird, enthalten. „Glad All Over“, „Bits And Pieces“ und „Do You Love Me“ kennt man oder besser gesagt: sollte man kennen. Auf dieser Box gibt es so viel mehr zu entdecken und auch die Songs, die vermeintlich nicht ganz so große Nummern waren, sind absolut hörenswert. Wie toll ist denn bitte das aufgekratzte „Nineteen Days“? Oder „At The Scene“ mit seiner rumpelnden Attitüde? Beides grüßt und winkt einem aus der Garage zu. „Can’t You See That She’s Mine“ wiederum ist gut abgehangener R&B. „Wild Weekend“ oder „Put A Little Love In Your Heart“ sind einfach tolle Songs mit unfassbar prägenden Hooklines. Das macht schon Laune. Wie heißt es oftmals so schön? All Killer, No Filler!

 

Fazit: Die 7“ Collection Box von The Dave Clark Five dürfte mit zum Besten gehören, was dieses Jahr in diesem Segment veröffentlicht wird. Die Umverpackung ist immens stabil und wertig. Die Scheiben selber sind sauber gepresst worden. Die Bilderhüllen sind hinreißend und versetzen einen in die damalige Zeit zurück. Die 20 Hits sind sowieso herausragend, wobei all jene, die heute ein bisschen in Vergessenheit geraten sind, noch mal ganz neu entdeckt werden können. Die musikalische Bandbreite der Band war schon sehr vielfältig und toll! Der Sound ist zudem top! Wow! Absolute Empfehlung!

 

https://www.facebook.com/thedaveclarkfiveofficial/

 

Text: Torsten Schlimbach

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch