Leslie Odom Jr.: Mr

Leslie Odom Jr.: Mr

BMG/S-Curve

VÖ: 07.02.2020

 

Wertung: 10/12

Tipp!

 

Für Leslie Odom Jr. wurde wohl das Wort Multitalent erfunden. Der Mann hat für seine Rolle des Aaron Burr im Broadway Musical „Hamilton“ einen Grammy und einen Tony Award auf dem Kaminsims stehen. Für seine schauspielerischen Leistungen wurde er ebenso gefeiert, wie für seine herausragenden Fähigkeiten als Sänger. Und dann ist der Mann auch noch Buchautor. Jetzt veröffentlicht er mit „Mr“ sein erstes Soloalbum. Dreizehn Songs hat er dafür aufgenommen. Für dieses Wahnsinnswerk müsste es eigentlich allerorten Lobeshymnen geben.

 

„Mr“ kann im Grunde alles. Leslie Odom Jr. hat keine Scheuklappen auf und spielt und singt sich durch sehr viele Genres. „Stronger Magic“ ist Jazz der alten Schule, swingt aber auch. Da werden Erinnerungen an die ganz Großen wach. „Standards“ ist eine ganz große Soulnummer mit Hang zum Big Beat. Der Mann ist zudem ein toller, intuitiver Sänger. „Go Crazy“ bringt dann noch ordentlich Groove in das Album rein. „U R My Everything“ hingegen ist ganz entspannter R&B.

 

In dem Fahrwasser geht es weiter, allerdings ist „Under Pressure“ als tieftraurige R&B-Ballade angelegt. „Gold“ schafft anschließend spielend den Sprung zum Pop. Der Gesang ist dabei immer traumwandlerisch sicher. „Lose It“ oder „Foggy“ zeigen in dieser Hinsicht, wie leicht das alles klingen kann, dabei aber doch so herausragend ist. Frank Ocean oder Weeknd bekommen Konkurrenz. „Hummingbird“ hat Nervpotenzial, ist aber gleichzeitig auch mit Hitqualitäten ausgestattet. „Remember Black“ bringt das bisher Gehörte alles in einem Track unter. Mit dem erhabenen „Freedom“ entschwebt das Album schließlich in andere Sphären.

 

Fazit: Leslie Odom Jr. ist ein über alle Maßen talentierter Songschreiber und Sänger. „Mr“ ist eines der Alben 2020, die man auf dem Schirm haben sollte. Von R&B über Soul bis hin zu Pop ist das immer die ganz große Musikkunst. Zudem ist der Gesang herausragend. Das klingt übrigens nach jeder Menge Herzblut. „Mr“ ist ein Meisterwerk.

 

http://www.leslieodomjr.com/

 

Text: Torsten Schlimbach

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch