Crobot: Feel This

Crobot: Feel This

Mascot Label

VÖ: 03.06.2022

 

Wertung: 8/12

 

Crobot sind eine Band ganz nach altem Strickmuster. Sofern es möglich ist, sind die Herren auf Tour und schlafen die Hälfte des Jahres in ihrem Van. Die Pandemie sorgte bekanntlich dafür, dass dies zum Erliegen kam. Die Kapelle konnte so in Ruhe an neuem Material arbeiten - erst getrennt, später dann wieder vereint im Studio. „Feel This“ ist nun schon das fünfte Werk von Crobot und der Nachfolger von „Motherbrain“ aus dem Jahr 2019.

 

„Feel This“ ist in jeglicher Hinsicht ein klassisches Rockalbum geworden. Crobot sind ihrem Hardrock-Style treu geblieben. Die ganze Sause hätte man sich auch wunderbar in den 70ern vorstellen können. An der einen oder anderen Stelle blitzen auch die 90er musikalisch durch. Letztlich frönen Crobot hier dem guten alten Rock und werfen sich mit viel Energie in die Songs. Der Opener „Electrified“ ist ein ziemliches Spaßbrett und tritt ordentlich in den Hintern. The Hellacopters kommen einem da glatt in den Sinn. „Dizzy“ bleibt dem rotzigen Sleaze noch ein bisschen gewogen, bevor „Set You Free“ schon mehr die Hardrock-Ausfahrt nimmt.

 

„Better Times“ holt dann wieder den Punk ´n´ Roll in das Album hinein. Die lässige Mundharmonika ist da nur das Salz in der Suppe. Man nimmt der Band einfach ab, was sie da veranstaltet, weil es nicht aufgesetzt klingt. Authentisch trifft es da wohl. Selbst eine eingängige Nummer wie „Golden“ funktioniert da hervorragend. Das ist Musik für die Festivalbühnen dieser Welt. „Without Wings“ ist dann auch einfach mal ein okayer Hardrocktrack. Schon „Livin´ On The Streets“ ballert aber wieder ordentlich aus den Boxen. „Into The Fire“ ist eingängig bis der Arzt kommt. Warum auch nicht! Das Ding groovt wie Sau und macht unbändigen Spaß. „Dance With The Dead“ wirft dann noch die Lässigkeit auf die Orgel. Coole Nummer. „Holy Ghost“ ist vielleicht eine Spur zu poppig, aber hey, „Never Break Me“ lenkt das wieder in die richtigen Bahnen. Mit „Staring Straight Into The Sun“ gibt es ganz zum Schluss eine Art Halbballade. Kann man so machen, denn nach hinten raus fräst die Gitarre alles weg! Dann wird das Stück sogar noch eine richtige Dampfwalze.

 

Fazit: Crobot haben mit „Feel This“ ein starkes Rockalbum aufgenommen. Man hört den Songs an, dass die Jungs eine Menge Spaß im Studio gehabt haben müssen. Das Material klingt einfach authentisch. Natürlich wird das Rad hier nicht neu erfunden, aber für den Moment macht das einfach Laune und das ist in diesen komischen Zeiten schon unfassbar viel wert!

 

https://crobotband.com/

 

Text: Torsten Schlimbach

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch