WHITE NIGHT veröffentlichen Electro-Pop-Debüt, VÖ: 01.03.19

"Golden Heart“ (VÖ: 01.03.19) heißt das Debüt-Album der Electro-Synth-Pop-Band White Night. Das Album enthält, neben den bereits ausgekoppelten Singles „Golden Heart“ und „Money“, Songs, die sich zwischen 80er inspirierten Dance-Pop-Tracks und sphärischen Streicher-Electronic Beats bewegen. Komponiert wurden die Tracks Anfangs in der Distanz zwischen Berlin und San Francisco im E-Mail-Austausch von Sängerin, Violinistin und Co-Komponistin Elizabeth Boardman (USA) und Electronic Music Producer, Gitarrist und Co-Komponisten Willi Leinen (Deutschland). Mittlerweile komponieren die beiden Musiker gemeinsam in Ihrer Wahlheimat Berlin. Die Albumveröffentlichung wird finanziell unterstützt von der Initiative Musik.  


 

Am 2. März 2019 findet das Album-Release-Konzert des transatlantischen Duos White Night im Cassiopeia in Berlin statt. Das Live Arrangement für Electronics, Streichquartett und zwei Blechbläser machen das Konzert zu etwas ganz besonderem. 

 

Website: https://www.whitenight-band.com 

Social Medias: https://www.instagram.com/whitenightmusic/  /  https://www.facebook.com/WhiteNightMusicsf/  /  https://www.youtube.com/channel/UCss5Stn8MOKLnpzL9Cy6eQA

WHITE NIGHT mit erster Single aus Debüt-Album, Single/Clip-VÖ: 05.10.18

"Golden Heart" ist die erste Single von White Nights gleichnamigem Debüt-Album, das im Frühjahr 2019 erscheinen wird. "Golden Heart" ist ein symphonischer Mix aus sphärischen Synths, mitreißenden Streichern, pulsierenden Drums und eindringlichen Vocals. Der Song erzählt von Wahrhaftigkeit und Wert langwährender Freundschaften und Beziehungen aus der Jugend. 
 
„Lighter hearts are not made of gold“ heißt es im Chorus des Songs: Wahre Freundschaften und Beziehungen gehen nicht nur durch leichte Zeiten, sondern auch durch schwierige Phasen und das macht sie so besonders. 
 
Über das Thema von menschlichen Beziehungen hinaus geht es in „Golden Heart“ auch um die Beziehungen der Menschen zur Natur. So wie wir Beziehungen zu Menschen haben, haben wir auch Bezug zu bestimmten Orten, insbesondere zu Plätzen unserer Kindheit. Beziehungen zu besonderen Orten von denen man weit entfernt lebt können die gleiche Wehmut erzeugen, wie zu endenden Beziehungen und Freundschaften.
 
Der Song „Golden Heart“ entstand während der gemeinsamen Zeit von Elizabeth und Willi in San Francisco (USA) und ist eine Reminiszenz an Elizabeths Kindheit und Jugend im Pacific Northwest der USA. Im Video zur Single sind Landschaftsaufnahmen von dieser Region, den San Juan Islands zu sehen. 
 

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch