Night Beds präsentieren "Ramona" - neuer Song im Stream

Winston Yellen zeigt uns mit Night Beds auf deren wunderbarem 10-Track-Album, dass noch viel Leben in der Welt der amerikanischen Musik steckt, wenn man die Stimme, die Songs und die Gabe hat, Herz und Seele zu berühren. All das haben Night Beds und stellen es auf dem Album "Country Sleep" eindrucksvoll unter Beweis. Eine wunderbare Platte voll purem Country-Soul mit einem liebenswerten Touch von Unschuld und Aufrichtigkeit, wie ihn nur jemand hat der in seinen frühen Zwanzigern ist. Der Weg zu diesem Album war für Winston kein einfacher. Nachdem er vom College flog und Job und Freundin verlor, begab er sich auf eine Reise durch Amerika, ganz nach dem Countryklassiker "Me & Bobby McGee" - "freedom is just another word for nothing left to lose" - lebte er in seinem Auto, machte einige Hilfsjobs und schlug sich durch. Ein Freund holte ihn dann zurück nach Nashville, wo er sich in ein altes Haus im Wald einmietete, in dem schon Johnny Cash und June Carter gewohnt haben. Inspiriert durch die Geschichte des Hauses, begann er die Arbeit an "Country Sleep". Das Ergebnis hat Dead Oceans sofort überzeugt und so erscheint das Night Beds Album nun am 08.02.2013 bei dem Label aus Bloomington.
 
Ab sofort kann man den Song "Ramona" im Stream hören und bekommt so nach "Even If We Try" einen weiteren Eindruck von "Country Sleep".
Hier geht’s zum Song: "Ramona" Stream


www.nightbeds.org

Night Beds - "Country Sleep" -  VÖ 08.02.2012 - (Dead Oceans / Cargo Records)

Night Beds kündigt Album mit Video und Show in Berlin an

Nach Jahren des Suchens und Umherirrens kreuz und quer durch die USA, hat Winston Yellen nun endlich mit der Gründung des Projekts Night Beds seine Bestimmung und, mit dem Einzug in ein altes Haus in den Wäldern um Nashville, ein neues Zuhause gefunden. Das Haus gehörte ehemals Johnny Cash und June Carter und sein Flair hat sich mit Sicherheit auf Night Beds Debütalbum "Country Sleep" übertragen. Die Arbeiten daran begannen jedenfalls unmittelbar nachdem Yellen die Geschichte seiner neuen Behausung herausgefunden hatte und dieses Album beweist, dass immer noch viel Leben in amerikanischer Musik steckt, wenn man die Stimme, die Songs und die Gabe besitzt, Herz und Seele zu berühren. Ein Tape des Albums landete über Freunde durch Zufall bei Dead Oceans und so wurde Night Beds ein Mitglied der Secretly Canadian-Familie! Veröffentlicht wird "Country Sleep" am 08. Februar 2013 via Cargo Records!

Das Video zu "Even If We Try" gibt es bereits jetzt zu sehen und die Bilder darin sprechen eine gänzlich gegenteilige Sprache als die, die der Song vermittelt. Winston Yellen kämpft sich durch eine volltrunkene Nacht und dazu hört man diesen zerbrechlichen Song. Nicht nur Yellens schauspielerische Leistung ist großartig, auch der Song und das Video sind es: VIDEO

Am 6.12. wird Winston Yellen alias Night Beds im Berliner Michelberger Hotel eine Session spielen. Kommt zahlreich!

www.nightbeds.org

Night Beds - "Country Sleep" -  VÖ 08.02.2012 - (Dead Oceans / Cargo Records)

S U C H E
Loading

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch