Mike Love mit 13 neuen Songs und Beach Boys-Hits auf "Unleash The Love"-Doppel-CD  l VÖ: 17.11.17

Grammy® Gewinner und Rock and Roll Hall of Fame Mitglied, Michael Edward Love wuchs unter der kalifornischen Sonne auf, wo ihm ein Leben mit Musik, Surfing, Sand und Sport quasi mit in die Wiege gelegt wurde. Bereits als Teenager begann, zusammen mit seinem Cousin Brian Wilson, sein musikalischer Werdegang, bei Familienfesten und Treffen an Feiertagen.  Diese sehr frühen Einflüsse waren die erste Inspiration viel später die legendären Beach Boys zu gründen, die ursprünglich aus Mike und seinen Cousins Brian, Dennis, and Carl Wilson sowie dem Nachbarjungen David Marks und einem High School Freund Alan Jardine bestand.

Im Laufe seiner Karriere hat Mike an mehr als einem Dutzend Top 10 Singles mitgeschrieben und damit das einigartige Erbe der Beach Boys als einzige Künstler neben den Beatles und Michael Jackson mit 12 Top 10 Singles in 5 Jahren mit begründet 

Das neue Album "Unleash the Love" von Mike Love enthält auf 2 CDs sowohl 13 neue Songs des Künstlers, wie auch 11 der grössten Hits der Beach Boys, die Mike Love extra für dieses Album neu aufgenommen hat.

"Unleash The Love" kann hier vorbestellt werden:  
CD: http://bit.ly/Mike-Love-UTL-CD
LP: http://bit.ly/Mike-Love-UTL-LP

 
Album Tracklist:
Disc 1
01. All The Love In Paris Featuring David Koz            
02. Getcha Back Featuring John Stamos            
03. Daybreak Over The Ocean            
04. I Don't Wanna To Know            
05. Too Cruel            
06. Crescent Moon            
07. Cool Head, Warm Heart            
08. Pisces Brothers            
09. Unleash The Love            
10. Ram Raj            
11. 10,000 Years Ago Featuring John Stamos            
12. Only One Earth            
13. Make Love Not War
            
Disc 2                
01. California Girls            
02. Do It Again Featuring Mark McGrath and John Stamos            
03. Help Me Rhonda            
04. I Get Around            
05. Warmth Of The Sun Featuring Ambha Love            
06. Brian's Back            
07. Kiss Me Baby            
08. Darlin'            
09. Wild Honey Featuring John Cowsill            
10. Wouldn't It Be Nice            
11. Good Vibrations            
12. Fun Fun Fun   

S U C H E
Loading

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch