LMFAO legen nach mit der "Sorry For Party Rocking" Remix-EP, VÖ: 09.03.12

Nach drei veröffentlichten Megahits mit Platin-Single „Party Rock Anthem“, Gold-Single „Sexy And I Know It“ und „Champagne Showers“ legen LMFAO noch einmal nach: Mit „Sorry For Party Rocking“ (VÖ:09.03.12) veröffentlichen die Party Könige bereits ihre vierte Single (als Remix EP mit sechs Remixen des Songs) aus dem gleichnamigen Erfolgsalbum.


Ihre neue Single „Sorry For Party Rocking“ bringt das Thema ihres gleichnamigen Albums für alle, die noch nicht dem LMFAO-Wahn verfallen sind, auf den Punkt:

Party Party Party! Und warum auch nicht, denn wir können von Redfoo und Sky Blu einfach nicht genug kriegen!

Nachdem das letzte Konzert im ADS Club in Berlin restlos ausverkauft war, kommen LMFAO dieses Jahr endlich auch deutschlandweit auf Tour! Die Konzerte mussten wegen des riesigen Andrangs nicht nur in größere Venues verlegt werden, es wird außerdem einen Zusatztermin am 10.05.2012 in Offenbach geben. LMFAO wird uns auch dieses Jahr wieder ordentlich einheizen! Wenn das kein viel versprechender Start ins neue Jahr ist!!!

Website: http://www.universal-music.de/lmfao/home

LMFAO "Champagne Showers" feat. Natalia Kills, Single-VÖ: 26.08.11

Der Songtitel „Champagne Showers“ (VÖ: 26.08.11) spricht für sich - Die Party geht weiter!

 

Nachdem LMFAOs Single „Party Rock Anthem“ die Charts in Windeseile eroberte – man erinnert sich an Platz 1 der Singlecharts in Deutschland (Goldstatus!), UK, Irland, Belgien, Australien, Neuseeland, Platz 7 der europäischen Charts und Top 3 in Norwegen und Schweden sowie Platz 1 der iTunes Charts in über 14 Ländern – gibt es nun die Fortsetzung ihrer Partyhitreihe mit „Champagne Showers“ feat. Natalia Kills und ihres unvergleichlichen Videos zu „Party Rock Anthem", in dem die beiden Jungs nach 28 Tagen Koma aufwachten und sich die Welt dank Ihrer Musik verändert hatte. Im Video zur neuen Single „Champagne Showers“, das stark an „From Dusk Till Down“ erinnert, landen die Beiden diesmal nicht unter Zombies sondern unter Vampiren! Mit im Gepäck sind wieder Dancing-Jesus, der Roboter-Man und die bunte B-Boy Crew.

 

Alle Hits sind auf ihrem Album „Sorry For Party Rocking“ zu finden, auf dem weitere grandiose Features vertreten sind, u.a. will.i.am, Natalia Kills, Busta Rhymes und Lil Jon.

 

Website: http://www.urban.de/lmfao 

LMFAO legen mit ihrem Album "Sorry For Party Rocking" noch eine Schippe drauf, VÖ: 17.06.11

Mit dem zweiten Album "Sorry For Party Rocking" (VÖ: 17.06.11) geht es für LMFAO nun dort weiter, wo sie vor zwei Jahren aufgehört haben, als „Party Rock“ auf Anhieb für einen Grammy in der Kategorie „Best Electronic/Dance Album“ nominiert wurde: „Die neue LP funktioniert ähnlich wie der dritte oder vierte Teil von ‘Star Wars’, würde ich sagen.“ Auch auf „Sorry For Party Rocking“ gehe es nämlich „um Partys, um Club-Nächte, und wenn es mal um das Thema Liebe geht, dann eher im Sinne von: es gibt da so ein Mädel, das wir im Club kennen gelernt haben... Insofern ist die neue LP definitiv die Fortsetzung – und wir fangen jetzt nicht plötzlich an, über den Weltfrieden zu reden.“


Und dass die Sache mit der Entschuldigung im Albumtitel nicht wirklich ernst gemeint ist, verrät schon der Titel ihrer aktuellen Single: „Party Rock Anthem“ feat. Lauren Bennett & GoonRock, eine astreine Dance-Hymne, die in der südlichen Hemisphäre bereits die Charts auf den Kopf gestellt hat (#1 in NZ und Australien) und auch in UK (Platz #2) durch die Decke gegangen ist. Die Single sei nicht nur eine Hymne auf die Shuffling-Bewegung, sondern zugleich „das gesamte Album komprimiert in einem einzigen Track“, so Redfoo, bürgerlich Stefan Gordy, der schon in den Neunzigern am „Behind The Front“-Album der Black Eyed Peas mitgearbeitet hat. „Früher haben wir einfach nur Party gemacht und haben irgendwelche Tanz-Moves aufs Parkett gelegt. Inzwischen gibt es aber ja richtige Bewegungen, und Shuffling hat uns von Anfang an umgehauen.“

 

Weblink: http://www.urban.de/lmfao

LMFAO shuffeln' zum "Party Rock Anthem", Single-VÖ: 29.04.11

Wenn Zombies tanzen könnten, würden sie „shuffeln’… und das jeden Tag! Zumindest geht das aus dem neusten Video der Single "Party Rock Anthem" (VÖ: 29.04.2011) von LMFAO hervor. Redfoo und Sky Blu wachen mitten in der Stadt nach einer exzessiven Partynacht aus dem Koma auf, wo ihr Song nach Veröffentlichung alle Menschen in tanzende Zombies verwandelt hat. Um zu überleben setzen sie sich ihre Kopfhörer auf und shuffeln’ mit!

 

Redfoo und SkyBlu, die beiden Köpfe hinter dem kalifornischen DJ/Rap Duo LMFAO erobern gerade die weltweiten Charts mit ihrer einzigartigen Sound-Mischung aus Electro, Old School Hip Hop und experimentellen Dance Beats. Mit ihrem abgefahrenen Look und ihrem flashigen, einzigartigen Style haben sie schon in der Vergangenheit ordentlich abgeräumt: Sie haben bereits über 3 Mio. Singles verkauft. Ihr erstes Album Party Rock verkaufte sich über 200.000-mal und verzeichnet GOLD Status in den USA sowie PLATIN Status in Kanada.

 

"Party Rock Anthem" ist bereits ein gefeierter Clubhit weltweit und erreichte Platz 1 der UK Charts sowie Platz 1 der iTunes Charts mehrerer Länder. Jetzt können wir gespannt sein, denn nun wird der Song auf die Bevölkerung hierzulande losgelassen!

 

Weblink: http://www.urban.de/lmfao

Videomaterial Streaming-Link: http://go.universal-music.de/lmfao/light/video/253344/ 

S U C H E
Loading

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch