HUGO HELMIG mit neuer potentieller Hit-Single "Wild"

Der Titel der neuen Single des 19-jährigen Hugo Helmig kann gut als Beschreibung dessen gelten was ihn im vergangenen Jahr seit der Veröffentlichung seiner Debütsingle „Please Don't Lie“ widerfahren ist. Sie war der meist-gespielte Song im dänischen Radio im Jahr 2017, auf Platz 3 der deutschen Airplay Charts, knackte die 25 Millionen Grenze bei den Streams. Er gab 50 Konzerte in Dänemark und im Ausland, fuhr 2 Gaffa Awards ein, den „Politiken“ Award, eine Nominierung für den prestigeträchtigen dänischen Award „P3 Gold“ und nicht zuletzt regnete es großartige Reviews für seine Debüt EP „Promise“. Tatsächlich ist die neue Single „Wild“ über etwas dann doch ganz einfaches wie die Liebe.

 
Hugo erklärt das so: „Es handelt davon auf Tour zu sein, während du weißt das da jemand zu Hause ist der darauf wartet das du zurück kommst. Es geht um Kleinigkeiten die zum Streit führen können über die Distanz, wenn man nicht sofort antwortet oder einfach vergessen hat eine Nachricht zu schreiben. Tatsächlich ist nicht viel passiert und nichts ist wirklich verkehrt, also willst du diese Person einfach anrufen und ihr sagen wie wichtig sie dir ist.“
 
„Wild“ ist zusammen mit seinem Produzenten Emil Falk entstanden. Die beiden spürten schon den Druck als sie anfingen zu schreiben, vor allem nach dem großen Erfolg von Hugos erster Single und EP:
 
„So großartig wie die Erfahrung auch war so einen tollen Erfolg zu haben in Dänemark und Deutschland, so merkwürdig fühlt es sich an auf einmal den Druck zu spüren mit einer neuen Single zurückzukommen. Ich rede nicht nur von den Leuten um mich herum, vor allem eher von dem inneren Druck meinen eigenen Ansprüchen gerecht zu werden. Emil und Ich haben uns eine Auszeit genommen, einen Trip nach Schweden gemacht. Plötzlich war die Idee für den neuen Song da. Dann ging es eigentlich nur noch darum wie wir ihn richtig produzieren.“
 
„Wild“ erscheint am 22.6. Es wird sicher ein arbeitsreicher Sommer für Hugo Helmig. Er hat über 25 Konzerte geplant in Dänemark und Deutschland. 
 
 
 

HUGO HELMIG stürmt deutsche Radio-Charts und gibt Live-Daten bekannt

Das vergangene Jahr war für den jungen Musiker Hugo Helmig sehr spannend. Nachdem er für mehrerer Wochen die dänischen Charts angeführt hatte, erreichte er nun die Top 3 in einem der größten Musikmärkte der Welt: Deutschland. 
 
Die deutschen Radiosender haben sich direkt in den erst 19-jährigen Dänen verliebt. In den vergangenen zwei Monaten kletterte seine Debüt-Single „Please Don't Lie“ in die deutschen Airplay-Charts und erreichte dort den dritten Platz. Der Song wurde über 2.000 Mal pro Woche von ca. 100 verschiedenen deutschen Radiosendern gespielt. 
 
Der große Erfolg hat vor allem den talentierten Sänger und Songwriter überrascht: "Ich hatte gehofft, dass mir der Song helfen würde in Dänemark Fuß zu fassen. Aber ich hatte nicht in meiner wildesten Fantasie davon geträumt, dass dieser internationale Durchbruch passieren würde."
 
Der dänische Popsänger freut sich sehr über die die Ankündigung erster Konzerte und kann es kaum erwarten, seine deutschen Fans zu treffen. Hugo Helmig und seine Band werden Anfang Mai Hamburg, Köln, Berlin und München besuchen. 
 
Hugo Helmig lässt sich von Sängern wie Ed Sheeran und John Mayer inspirieren, und die dänische Presse hat Vergleiche mit dem kanadischen Popstar Shawn Mendes gezogen. Hugos Debüt-Single "Please Don't Lie" ist ein kraftvoller Popsong über die aktuelle Selbstdarstellung in Social Media. Hugo erklärt: 
 
”Jeder ist so begierig darauf, das Bild eines perfekten Lebens auf den Social Media Seiten zu inszenieren, aber natürlich ist niemand perfekt. Es ist eine solche Schande, dass es für die meisten Menschen Norm ist, sich auf diese übermenschliche Art und Weise zu präsentieren. "Please Don't Lie" ist eine nette Erinnerung an alle – allen voran an mich selbst.“ 
 
Live:
01.05.18 Hamburg, Nochtspeicher
02.05.18 Köln, Artheater
03.05.18 Berlin, Bi Nuu, Ja Ja Ja Showcase
04.05.18 München, Strom
 
 

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch