"Friedrich - Ein Deutscher König" - DVD eines eindrucksvollen TV-Erlebnisses (VÖ: 06.01.2012; Edel:Motion)

Anlässlich des 300. Geburtstags von Friedrich des Großen veröffentlicht Edel:Motion gemeinsam mit der rbb media GmbH am 06. Januar 2012 die DVD des erstklassigen Dokudramas „Friedrich – Ein Deutscher König“. Ein besonderes Erlebnis ist die Darstellung von Friedrich II. durch zwei hervorragende Schauspielerinnen: Katharina Thalbach spielt den gramgebeugten und verbitterten Alten Fritz par excellence, und ihre Tochter Anna Thalbach verkörpert den Kronprinzen und jungen König ebenso brillant. Aber auch die anderen Akteure wie beispielsweise Oliver Nägele als Friedrich Wilhelm I., Christina Grosse als Sophie Dorothea oder Walter Sprungala als Voltaire liefern eine darstellerische Glanzleistung ab. Regisseur Jan Peter gelingt mit „Friedrich – Ein Deutscher König“ eine hervorragende Annäherung an die berühmteste Symbolfigur eines untergegangenen Staates.


Auf differenzierte und höchst unterhaltsame Weise setzt sich das 90-minütige Dokudrama mit der historischen Persönlichkeit Friedrich II. auseinander und hebt besonders die Brüche und Kontraste dieses exzentrischen und zerrissenen Charakters hervor. In Schlüsselszenen werden wesentliche Lebensstationen vom Querflöte spielenden Kriegsverächter zum kalt kalkulierenden Strategen nachgezeichnet. Die fiktionalen Sequenzen des Films sind von Animationen und grafischen Steckbriefen der wichtigsten Protagonisten flankiert, zudem ordnen Experten wie der renommierte Preußen-Fachmann Prof. Christopher Clark das Geschehen ein. Aus österreichischer Perspektive beleuchtet die Historikerin Dr. Monica Kurzel-Runtscheiner das Leben des berühmten Monarchen. Prof. Hartmut Dorgerloh, Generaldirektor der Stiftung Preußischer Schlösser und Gärten, stand mit seinem Team nicht nur in der Drehvorbereitung hilfreich zur Seite, sondern auch in seiner wissenschaftlichen Einschätzung Friedrichs. Die Fachberatung des Projektes liegt bei Dr. Jürgen Luh, Friedrich-Experte bei der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten.


Dieser besonders aufwändig produzierte Film ist eine Gemeinschaftsproduktion der DOKfilm Fernsehproduktion GmbH mit dem rbb, WDR, MDR und SWR in Zusammenarbeit mit ARTE, gefördert von der Mitteldeutschen Medienförderung und dem Medienboard Berlin-Brandenburg (Ausstrahlungen am 07. Januar 2012 um 20.15 Uhr auf ARTE sowie am 16. Januar 2012 um 22.45 Uhr im Ersten).

S U C H E
Loading

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch