FAZERDAZE "Lucky Girl" Videopremiere & Debütalbum "Morningside" (VÖ 05.05.) bei Grönland Records

Ursprünglich als nächtliche Bedroom-Sessions in Auckland gestartet, veröffentlicht Amelia Murray alias FAZERDAZE am 05.05. ihr Debütalbum “Morningside” bei Grönland Records.

 

Mit Gitarre, Bass, Drum Computern und zurückhaltenden Synthies geradezu spärlich instrumentiert, verdichten sich die Songs von FAZERDAZE mit Hilfe von Hall und Verzerrung zu einem Sound,

der dennoch so luftig-verträumt klingt, dass er immer wieder vom Boden abzuheben, und den Hörer davonzutragen droht. Dank ihrer Mischung aus 60er-Pop mit Shoegazer- & D.I.Y.-Ästhetik

der 90er erhielt die Neuseeländerin für ihre, in Eigenregie übers Internet veröffentlichte, Debüt-EP “Fazerdaze” (VÖ 2014) bereits Lob und Anerkennung von internationalen Blogs und Magazinen.

 

Ihre warm-verwehte Stimme & träumerische Melodien mögen der ideale Begleiter für jene Orte & Momente sein, zu denen es einen immer wieder zieht, weil sich Melancholie dort so gut anfühlt.

Allerdings besaß Schwermut selten eine solch mitreißende Leichtigkeit wie bei FAZERDAZE, was zum Beispiel auch im Video zum, bereits veröffentlichten, Track “Little Uneasy“ verdeutlicht wird.

 

Das Video zur aktuellen Single “Lucky Girl” feiert heute Premiere!

 

Live-Dates:

19.05.2017 Hamburg - Molotow (Cardinal Sessions Festival)
20.05.2017 Köln - Gebäude 9 (Cardinal Sessions Festival)

 

Weitere Infos:

www.facebook.com/fazerdazemusic

www.groenland.com/artist/fazerdaze/

S U C H E
Loading

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch